Archiv der Kategorie: poesie

klau|s|ens erfindet seltsame tiernamen – www.klausens.com

klau|s|ens, wieso tiernamen? wieso erfundene? wieso seltsam?

es ist ein spiel. man muss doch auch mal spielen. sich am spiel erfreuen.

was kam dabei heraus?

TIERE, DIE ES GIBT ODER DOCH NICHT GIBT

Die grüne Geißdrossel
Der hohe Balztschilper
Die alte Weingammel
Der blaue Pfalzklöter
Die erste Schwalzdrossel
Das junge Walzstuhlgehörn
Der freie Nilzkuttler
Die süße Berzschille
Das flotte Knacksprössel
Der fitte Gimmsülzfassler
Die feine Silspresse
Der dumpfe Halzschnaser
Die wirre Knackbloße
Der hohle Filzbrenner
Die kluge Ketzprassel
Der schnöde Hirbkolmen
… und viele mehr

KLAUSENS, 8.2.2018, gegen 18:15 Uhr MEWZ und 28.2.2018 gegen 17:50 MEWZ.

mir fiel das prinzip auf: ADJEKTIV + 1 silbe + doppelsilbe

stimmt, ja, ja, es stimmt, aber dir fiel nicht auf, dass ich bei „das junge Waldstuhlgehörn“ und „der fitte Gimmsülzfassler“ dieses prinzip verletzt habe.

du verletzt prinzipien?

andere verletzen die tiere im wald, nimm mal die jäger, ich aber verletze nur die prinzipien! (und es ist dann immer noch schön!)

klausens-zeichnet-ein-seltsames-tier-1-3-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

klau|s|ens schreibt gedicht zur redewendung „ins leben treten“ – www.klausens.com

klau|s|ens, so seltsam können die dinge sein.

man denkt an eine redewendung, hier „ins leben treten“. (wurde sie gerade gesagt? oder warum?)

man sieht aus dem bundestag am fernseher die gedenkstunde anlässlich des jahrestages der befreiung des KZ in auschwitz. (27.1. war die befreiung, die bundestag-gedenkstunde dieses mal etwas später.)

dann bringt man im hirn dinge zusammen und es entsteht ein gedicht.

dieses gedicht entsteht ja auch LIVE zu dem, was frau lasker-wallfisch sagt. (und was sie sagte, war stark, fest, berührend, erschütternd.)

und hier posten wir es in den blog: das unsrige gedicht.

REDEWENDUNG NEU ERFASST

Sie trat in mein Leben

Da spritzte Erde hoch
Und ein Bluterguss
Schrie dass die Herzen
Sich zu Kohlköpfen
Verschrumpften bis alle
Liebe sich ausdörren
Zu wollen schien keine

Sonne nimmermehr

31.1.2018, Mittwoch, gegen 13:40 Uhr MEWZ, KLAUSENS, im Fernsehen gerade die Rede von Frau Anita Lasker-Wallfisch, Überlebende des KZ Auschwitz und des NS-Völkermordes, im Bundestag. Anlass: Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz.

in welcher zeit leben wir heute? was passiert nicht alles? wie rechts und geschichtsvergessen wollen manche politiker europa noch haben? und warum fängt jeder ärger wieder von vorne an? warum ist nichts jemals vorbei? warum weint man über polen, tschechien, ungarn, die türkei und weitere länder? warum blüht der rassismus wieder auf?  warum verdörrt die demokratie? und was will der mann in china? offenbar nun auf lebenszeit? wozu existiert ein herr trump?

sowohl deine fragen als auch unsere gedichte werden die welt nicht ändern.

auch eine erkenntnis! aber: was wiederum bringt uns diese? (und was bringt uns allen eigentlich diese gern so feindselige welt?)

vielleicht verbietet polen eines tages per gesetz auch solche gedichte?! zuzutrauen wäre es den herrschenden da.

1000-pix-96-dpi-klausens-zeichnung-mund-mehrfach-eingeschlossen-4-2-2018-scan-26-2-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens kennt die geheime formel für einen kölschen oder kölner karnevalshit – www.klausens.com

klau|s|ens, du weißt es?

ich habe mich jahrelang damit befasst, stets analysiert, nachgedacht, geweint, gelacht, 800 doktoranden bezahlt, bewertet: alles.

und nun kennst du die formel?

es ist eher wie eine matrix, die ungefähr so aussieht:

xxx kölle xxxx xxx xxxxxxx xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx fiere xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx xxxx xxxxx kölsche
xxxxxxxx xxxxx danze xxxxxx xxxx xxxxxxxxxx

und das mehrmals dann:

xxx kölle xxxx xxx xxxxxxx xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx fiere xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx xxxx xxxxx kölsche
xxxxxxxx xxxxx danze xxxxxx xxxx xxxxxxxxxx

xxx kölle xxxx xxx xxxxxxx xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx fiere xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx xxxx xxxxx kölsche
xxxxxxxx xxxxx danze xxxxxx xxxx xxxxxxxxxx

xxx kölle xxxx xxx xxxxxxx xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx fiere xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx xxxx xxxxx kölsche
xxxxxxxx xxxxx danze xxxxxx xxxx xxxxxxxxxx

xxx kölle xxxx xxx xxxxxxx xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx fiere xxxxx xxxxx xxxxxx
xxx xxxxxxx xxx xxxxxxx xxxx xxxxx kölsche
xxxxxxxx xxxxx danze xxxxxx xxxx xxxxxxxxxx

und was ist mit „bützche“ oder „bützcher“?

ach, das ist ein bisschen altmodisch, aus der zeit gefallen.

und was mache ich mit den xxxx-worten?

da kannst du alles mögliche reinschreiben, wichtig ist eben nur, dass die ankerworte auch schön vorkommen.

„kölle“ ist ein ankerwort?

aber ja, aber ja: eigentlich würde schon das wort „kölle“ ausreichen, aber 1 wort ist ja noch nicht 1 song. du brauchst also noch müllworte um das ankerwort herum. und du siehst: „ankerworte“ passen also nicht nur nach hamburg in den hafen, sondern auch nach köln … in den karneval.

ich verstehe, ich verstehe. ich werde mal ein lied schreiben, wo „anker“ als „ankerwort“ vorkommt.

für den hamburger karneval? oder wie?

klausens-zeichnung-k-werk-notklauber-18-12-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens trifft auf kaluza, nuhr und reifenscheid – www.klausens.com

klau|s|ens, es sind diese eröffnungen.

bisweilen ist der künstler anwesend. diesmal: stephan kaluza.

aber reden tun dann andere.

gewiss, oft grausam langweilend, aber diesmal war es doch leicht und flockig.

… weil dieter nuhr sprach?

gewiss, das dürfte damit zu tun gehabt haben, nuhr sprach witzig und freundlich zugleich – und reifenscheid hielt es kurz.

und du? also wir?

… schrieben LIVE-gedichte.

welche?

POINTE

Den Künstler
Als Hommage
Ehren dessen
Peinlichkeit
Als Künstler
Ausgestellt ist
Einem Dachfenster
Nicht unähnlich

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, unter anderem als Klau/s/ens oder KlauMUSEUMsLUDWIGens oder KlauKOBLENZsKOBLENZens, LIVE geschrieben am Sonntag, 28.1.2018, Ausstellungseröffnung zu Stephan Kaluza, es spricht gerade Dieter Nuhr. Gegen 11:26 Uhr MEWZ.

>> BEGRÜSSUNG
Priv.-Doz. Dr. Margit Theis-Scholz
Kulturdezernentin der Stadt Koblenz
Dieter Nuhr
Künstler, Kabarettist und Autor
EINFÜHRUNG
Prof. Dr. Beate Reifenscheid
Direktorin. Ludwig Museum, Koblenz
Stephan Kaluza wird zugegen seın.
Musikalische Begleitung durch Thilo Willach. Saxophon.<<

WUNSCHWELTEN
ORTSTITEL

Möglich ist das
Beginnen aller
Klapppunkte vor
Den Computern
Tropischer Landschaften
Fehlen die Schnitte
An den Rissen
Der Beginnungsgeschichten

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, unter anderem als Klau/s/ens oder KlauMUSEUMsLUDWIGens oder KlauKOBLENZsKOBLENZens, LIVE geschrieben am Sonntag, 28.1.2018, Ausstellungseröffnung zu Stephan Kaluza, es spricht gerade Prof. Dr. Beate Reifenscheid. Gegen 11:42 Uhr MEWZ. („Klapppunkte“ und „Beginnungsgeschichten“ ist jeweils ein Kunstwort von Klausens.)

96-dpi-klausens-k-werk-reifenscheid-und-nuhr-28-1-2018-und-30-1-2018

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens dichtet draußen vor der GRIMMWELT zu kassel – www.klausens.com

klau|s|ens, ein schöner tag, ein schöner blick.

eben: man muss nicht überall hineingehen, draußen ist es auch ganz schön.

weinbergstraße. kassel.

da sitzt man auf der wiese. (rückseite des museums, von hier oben blick ins bebaute tal.)

und dann hast du gedichtet.

wir, zweitklausens, wir dichten doch immer zusammen.

FÜR JACOB UND WILHELM

Ich wollte mal
Vor derer Grimms
Museum sitzen
Und was mit
Sprache schreiben

Nicht bloß mit
Dem Kuli du
Blödkäppchen

Oder einem Füller
Aus dem Gold
Fließt nach meinen
Drei Wünschen
An die Nichtwahrheit

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. als Klau/s/ens oder KlausJACOBsGRIMMens oder KlauWILHELMsGRIMMens, am 16.8.2017, Mittwoch, gegen 12:47 Uhr MESZ, Kassel, Weinbergstraße, hinter dem Museum GRIMMWELT, Biergarten mit „fritz-bude“ mit Fernblick

weißt du, klau|s|ens, was mir noch auffiel?

was?

es nennt sich GRIMMWELT als 1 wort, aber draußen steht es an der fassade in 2 worten bzw. 3

GRIMM
WELT
KASSEL

so etwas macht mich auch immer ganz kirre: GRIMM WELT = GRIMMWELT. alles stimmt, nichts ist richtig.

1000-pix-BEARBEITET-22-8-2017-klausens-foto-GRIMMWELT-in-kassel-am-16-8-2017-mittwoch

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens schreibt NRW-wahlgedicht über einen ewigen NRW-wahlkampfklassiker ewiger NRW-langweile – www.klausens.com

klau|s|ens, immer wieder kommen sie mit schule, mit gymnasium, mit unterrichtsausfall, mit inklusion, mit bildungssystem … die parteien.

man kann die uhr danach stellen: sind landtagswahlen in NRW, dann ist „schule“ immer ein klassikerund eine der 3 großen wahlkampfthemensäulen.

man muss vermuten, dass aus den schichten der ewig besorgten bürgereltern die meisten zur wahlurne gehen.

ja muss man: die arbeiterklasse, wenn es sie noch gibt, bleibt zu großen teilen von den urnen wohl weg, hartz-IV-ler erst recht – aber die klein- und großbürger samt aller steuerberater und ingenieure, die gehen brav zur wahl.

in dieser schicht wird alles ausgefochten, mit schule reißt man ganze millionen stimmen anscheinend auf seine seite.

und deshalb ist G8 und G9 dieses mal einer der großen klassiker im kanon bildung.

sie schaffen ab, machen eine rolle zurück, sie wollen es wieder haben, rolle zurück, sie schaffen es ab. rolle vor, G9, rolle zurück, G8, rolle hin und her: G8 und G9 zugleich. (oh wie wichtig, oh wie wichtig!)

dazu können tausende von professoren und von sonstigen beamten besorgte leserbriefe schreiben, die philologenverbände treiben die lehrergewerkschaft in ergussduelle von text und wort.

nie war bildung so ein wahlkampfrenner wie dieses mal … und das mal davor … und das mal davor … und das mal davor von davor.

unser gedicht lautet so:

EWIG THEMATISCH LANGWEILENDES BÜRGERLICHES
NRW-WAHLKAMPF-STIMM-ZIEH-GEDICHT
[Ein Beitrag zur ausgebreiteten Ständepolitik]

G8 oder G9
G9 oder G8
G8 + G9

FRIEDE FREUDE EIERKUCHEN

G8 als G9
Ghoch8 als Ghoch9
G8 = 9hoch89 x G

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder KlauG8sG9ens oder KlauWAHLsKAMPFens, am 5.5.2017, Freitag, Königswinter-Oberdollendorf, im Auto, auf der B 59, gegen 9:00 Uhr MESZ und 9:30 bis 9:32 Uhr MESZ, Bonn, Parkhaus Stiftsgarage, Deck 5

danke, klausens, dass du uns diese komplizierten dinge in ein so einfaches und überschaubares gedicht brachtest.

ich wähle übrigens tycho brahe oder einstein – hatte ich das schon gesagt, zweitklausens?

und ich werde G10 wählen, klau|s|ens: mal gucken, was so alles auf dem stimmzettel steht.

klausens-THE-DACH-6-5-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens und sein realgedicht aus der tödlichen zigarettenreklame – www.klausens.com

klau|s|ens, mal wieder eines deiner realgedichte?

es sind unsere realgedichte, zweitklausens. vergiss das nicht: immer wir beide zusammen sind die schöpfer solcher texte.

aber dieses realgedicht hat mit dem rauchen zu tun.

gewiss, man kann an so einem realgedicht gar nicht vorbeigehen, weil sich alles selber gegen sich verkehrt beziehungsweise auch alles noch zusätzlich überhöht wird, je nach interpretation.

ach ja?

die texte verdrehen sich zueinander, weil ja bei jeder tabakwerbung warnsätze drunterstehen müssen, auch an der reklamewand auf der giebelseite eines hauses.

lass sehen.

hier:

TEXTTÖTUNGSGENUSSSEKUNDE
— Realgedicht —
SCHIETWETTER?
ENJOY THE MOMENT
PALL MALL
Rauchen kann tödlich sein

Copyright nicht für den Text, sondern für die Erklärung des Textes zum Realgedicht und die Überschrift: Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u. a. als Klau/s/ens oder Klau-s-ens oder KlauRAUCHsENens, am 17.3.2017, Bonn-Beuel, gegen 12:02 Uhr MESZ. Und auch am 22.4.2017, Samstag, gegen 8:56 Uhr MESZ, Königswinter-Oberdollendorf.

96-dpi-klausens-REALGEDICHT_rauchen-toedlich-ENJOY-THE-MOMENT-bild-aus-bonn-beuel-27-3-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com