Schlagwort-Archive: änderung

Immer noch verwirrt über die Welt der sich dauernd ändernden Namen ist KLAUSENS

klau|s|ens, die umbenennung von DSF in SPORT 1 oder SPORT1 (wie denn nun?) scheint dir echt einen kleinen schock versetzt zu haben.

wieso?

du schreibst immer noch über das thema.

aber namen waren immer schon eines der themen, die mich sehr interessieren, zweitklausens.

ach so.

was denn?

ich denke: was ist denn so schlimm an einem neuen namen?

weil es überall so ist, und dauernd. andauernd!

inwiefern?

du stehst morgens auf … und die welt ist eine andere. es gibt keine sicherheit.

nein?

nein! ich höre radio und dann gibt es ein konzert in der LANXESS ARENA … und ich denke, wo ist die denn? wann haben die denn gebaut?

und?

das war die KÖLN ARENA, aber die hatte man umbenannt.

weiter?

LANXESS wiederum ist eine ausgründung von BAYER. und die haben ja alles umgebaut.

ach?

die haben eine AG, und darunter dann viele untergründungen. CHEMPARK iss‘ da heute, und eine CURRENTA. usw. usf.

überall alles neu und anders.

die LTU-arena in düsseldorf. plötzlich, seit Juni 2009 ESPRIT-arena.

und die ex-AOL-arena in hamburg? heute HSH NORDBANK ARENA?

da ist es besonders schlimm. ich zitiere WIKIPEDIA: „bis einschließlich 30. juni 2001 trug es den namen volksparkstadion, bis einschließlich 3. Juli 2007 hieß es AOL arena. zur fußball-weltmeisterschaft 2006 hieß es FIFA WM-Stadion Hamburg, zu den europapokal-spielen lautet die offizielle bezeichnung Arena Hamburg.“

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Umbenennung von SUHRKAMP in SUHRKAMB möchte KLAUSENS

klau|s|ens, wieder mal einer deiner zu vielen vorschläge und ideen?

man kann die welt nicht genug verbessern!

was willst du denn verbessern?

liest du keine überschriften?

nicht immer – sorry!

aber da steht es doch: ich möchte SUHRKAMP in SUHRKAMB umbenennen.

was für eine seltsame idee! – es gibt doch traditionen!

aber in der gezielten umwidmung oder abschaffung oder verdrängung oder verdünnung von „tradition“ geht suhrkamp doch jetzt nach berlin.

etwas aber bleibt in frankfurt zurück. vom verlag. etwas bleibt doch dort.

sie gehen aber „im kern“ nach berlin.

na und?!

ich finde nun, man kann doch alles aufgeben, wenn man sowieso alles aufgibt.

was sollen die denn aufgeben?

nur ein bisschen: den namen. einfach ein B statt ein P am ende, das wär’s schon!

und was würde es bringen?

sie hießen dann wie die stadt.

wieso?

das B stünde für BERLIN!

ach so, dann kann man es sich besser merken.

eben: fischer ist in frankfurt (F), und kiepenheuer & witsch ist in köln (K). verlagsname und städtename haben eine kongruenz. – und dann sollte suhrkamp wenigstens das B von berlin im namen tragen: SUHRKAMB.

aber das wäre doch nur am ende!

sind die denn nicht am ende?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com