Schlagwort-Archive: atomenergie

Zum fast-unisono-Ausstieg des Deutschen Bundestages aus der Atomkraft äußert sich KLAUSENS

klau|s|ens, ist es nicht lächerlich?

wem soll man noch glauben?

unsere alte these ist doch: glaube niemandem.

sie sagen gestern so und heute so – und das mit der gleichen inbrunst.

lügner haben wohl stets die gleiche inbrunst.

aber CDU und FDP übertreffen sich derzeit an neuer inbrunst.

am meisten noch minister röttgen.

der zieht die CDU dahin, wohin sie eigentlich nicht will. die ist noch nicht so weit.

und in bayern will herr seehofer der obergrüne werden.

nimm doch alte stellungnahmen und statements und zitate in der zeit des herbstes. da war noch alles anders. damals, als man die laufzeiten wieder verlängerte. damals. jahrtausende scheint es her.

es ist ein riesiges land, wo alle kreide gefressen haben.

man kann es nicht glauben.

man kann sich auch nicht freuen.

eben: denn diese menschen verwalten ja so viele teile unseres lebens. sie reden heute so und morgen so. dann spielen sie „betroffenheit“ nach fukushima und bauen sich so eine logische erklärung des wandels zusammen. diese leute verwalten unser ganzes leben. ein kreidefressehundeleben. ich möchte immer und ewig wutbürger nun sein.

und dann reden sie so oft von „neuer energie“ und „umbau“ und „wandel“ und „alternativer energieversorgung“, bis wir vergessen haben, dass sie früher so anders redeten.

es ist eine gigantische gehirnwäsche. modeworte als waschmittel.

wir werden mit begriffen zugepflastert und sollen alles vergessen. ich höre schon gar nicht mehr hin, wenn etwas mit „atom…“ oder „…energie“ kommt.

die größte gehirnwäsche aller zeiten.

auch frau kanzlerin war nach fukushima „so betroffen“, dass sie dann den ausstieg wollte. mir kamen fast die tränen.

alle üben mit rhetorikmeistern am spiegel und vor der videokamera noch schnell erneut die schauspiele des weinerlichen meinungswandels.

und in 3 bis 6 monaten hat die masse der bundesbürger ihnen das abgenommen.

gehirnwäsche funktioniert immer.

und dann werden professoren auflaufen und das ganze „flankieren“.

phoenix wartet noch massig auf professoren, die in vielen LIVE-sendungen alles flankieren. frau will und frau illner brauchen noch 1000de experten, die alles verbrämen und verbräsen.

das ist der wahrhafte „umbau“ deutschlands.

wir sollen vergessen, was war und wie die politiker waren. auch die politikerinnen. wir sollen alles vergessen.

und dann zählt nur noch die „nationale aufgabe“ des energiewandels. so wird dieser auftrag dann noch in parolen gepresst.

man kann es nicht hören.

man kann es nicht sehen.

und doch soll 2020 alles abgeschaltet sein. die atomkraftwerke …

… und unser hirn. denn die „vergessens-chips“ werden zu millionen hergestellt, das wurden sie auch gestern im deutschen bundestag.

117. Sitzung des Deutschen Bundestages
am Donnerstag, 30.Juni 2011
Endgültiges Ergebnis der Namentlichen Abstimmung Nr. 1
Deutscher Bundestag
Ja-Stimmen: 513
Nein-Stimmen: 79
Enthaltungen: 8
Ungültige: 0
Abgegebene Stimmen insgesamt: 600
Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und FDP über den Entwurf eines
Dreizehnten Gesetzes zur Änderung des Atomgesetzes; Drs. 17/6070 und 17/6361
Nicht abgegebene Stimmen: 20
Berlin, den 30. Jun. 11
Beginn: 12:19
Ende: 12:22

siehe hier: http://www.bundestag.de/bundestag/plenum/abstimmung/20110630_17_6070.pdf da stehen alle namen: namen für namen. wer stimmte mit „JA“, wer mit „NEIN, wer enthielt sich.

und wer stimmte mit NEIN?

in der masse die LINKEN, aber es gab auch vereinzelte stimmen bei den anderen.

was sagt uns das?

nichts … oder: „atomausstieg … ik hör dir trapsen.“

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Radioaktiv verstrahlt ist KLAUSENS

hey, klau|s|ens, du bist verstrahlt?

ich fürchte: ja.

wieso denn?

ich habe einen artikel über verstrahlung gelesen.

dann ist man verstrahlt?

ich befürchte: ja.

wie kommt das?

man darf eben niemand nichts glauben.

wie meinst du?

der foto-reporter von der bild am sonntag, frank zauritz, musste feststellen, dass sein fotogepäck nahe am kritischen wert angelangt ist, als er es prüfte (bei einem besuch des AKW krümmel!) oder prüfen ließ oder prüfen lassen musste: so richtig verstrahlt!

wieso denn?

er vermutet, dass es sich über seine vielen flugreisen aufgeladen hat, das fotozeug, jene ausrüstung.

die ist nun radioaktiv?

ja, das ist sie.

und was ist nun deine befürchtung?

man hat uns doch immer belogen – man wird uns auch immer belügen.

du meinst über die risiken der kernenergie?

ja, das meine ich. und nun ist sogar das häufige fliegen ein risikofaktor. man lädt sich auf.

und was meinst du nun?

ich meine, dass auch das lesen von berichten über radioaktive verstrahlung zu einer eigenverstrahlung führen kann.

dazu gibt es aber keinen beweis!

für die radioaktivität durchs fliegen gab es soooooo oft auch angeblich „keinen beweis“, dass das überhaupt nichts sagen und bedeuten muss.

ach so!

ach so! eben. glaube niemandem! auch nicht deinem zweitklausens oder erstklausens! außerdem haben wir beide ja schon durch unser „radioaktives gedicht“ die welt aufgerüttelt. http://www.klausens.com/radioaktives_ged…

ja, ja, das stimmt – nach deinem gedicht war die welt nicht mehr so, wie sie einmal war.

siehst du, zweitklausens, siehst du – auch solche ironischen worte wie die deinigen können (mich) nicht über die gefahr von allem hinwegtäuschen.

wählst du nun CDU? … weil kernkraft am ende ja doch … ich meine: sie wird ja gebraucht …

… damit ich solche blog(g)-einträge schreiben kann, nur deshalb. ansonsten: ex und hopp und … (ach ja, geht ja nicht: strahlt ja ewig weiter!)

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com