Schlagwort-Archive: aufstellen

klau|s|ens sein zitat zu den behauptungen – www.klausens.com

klau|s|ens, deine erkenntnis, das ist das eigentliche.

sicher: und meine erkenntnisse, dann eingekleidet in ein zitat: die sind das uneigentliche.

was gibt es heute?

das:

Manche Leute stellen Behauptungen auf wie andere Zelte: ziemlich wackelig.

Zitat Klausens, 21.5.2018, gegen 8:55 Uhr MESZ, Königswinter-Oberdollendorf

schön, wie immer: schön.

irgendjemand muss es ja mal ausprechen!

klausens-22-5-2018-das-wackelige-zelt

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Das Maibaum-Setzen in Bad Honnef beobachtet KLAUSENS

klau|s|ens, sie haben also nun den maibaum aufgestellt?

ja, in bad honnef ist es geschehen, am 25.4.2009, einem samstag.

du hast dir viel davon versprochen?

aber ja: ich dachte eine urdeutsche zeremonie vorzufinden, mit viel spirit und geist – und großen reden … und deutungen … und allem anderen dazu.

aber?

es war nicht so.

wie war es denn?

die männer kamen zu fuß und trugen schwer am baum.

das ist doch schön!

ja, das fand ich schön!

aber dann?

dann kam der orangene lastwagen mit dem kran darauf.

und?

dann wurde der maibaum mit dem kran in die senkrechte gezogen.

weiter?

er kam dann ins das vorbereitete loch in der fußgängerzone. und schwupp war er drin.

mehr nicht?

ein paar keile noch, damit er nicht wackelt, und drahtzaungeflecht um die keile, damit sie keiner rauszieht.

das war alles?

nein, es spielte auch noch der spielmannszug vom T.V. eiche.

lieder?

ja: flöten und trommeln ergaben lieder. aber es war eher etwas beiläufig, wie bei einem radio. sie spielten, aber sie machten eine art hintergundmusik. sie traten nicht deutlich hervor.

sonst nichts?

dann gab es noch belegte brote und bauchige bierflaschen für die helfenden männer. (ja, es war eine männersache! einer sagte – nunmehr – klassisch deutsch scherzend, in anlehnung an den comedy-mann hape kerkeling alias horst schlämmer: „ich habe rücken!“)

und danach?

danach schien der maibaum aufgestellt.

d.h. du hast dir dein ganzes leben gedacht: „wie wundervoll und wie beladen mit geist und symbolik muss das aufstellen des maibaumes sein?“

vielleicht.

und dann war alles eine rein geschäftsmäßige und zudem flinke angelegenheit?

vielleicht kommt es daher, dass auch der centrum bad honnef e.v. die sebastianus schützenbrüderschaft unterstützte … bei alledem.

dann geht beim maibaum nur noch um den wert, das zentrum einer kleinen stadt für die kunden aufzuwerten?

das glaube ich nun aber dann doch nicht. es ist alles komplexer. aber ein maibaum belebt natürlich die city. klar!

was schriebst du,, klau|s|ens?

wir waren beide da, zweitklausens. wir schrieben:

MAIBAUMDARLEGUNG

Der Maibaum liegt
So bloß zur Erde

Als ob er derart
Besser werde jener

Tag aus Windes
Sturm im Mai

Wenn er erst steht
Ist’s einerlei

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau?s?ens oder Klau!s!ens, am 25.4.2009, in Bad Honnef, Markt, gegen 12.40 Uhr, beim Aufstellen (Setzen) des Maibaums durch die Sebastianus Schützen mit Unterstützung von Centrum Bad Honnef e.V. – es spielt der Spielmannszug T.V. Eiche.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com