Schlagwort-Archive: august

Zu der Zeit, wenn man und Schlingensief vergessen sind, meint KLAUSENS

klau|s|ens, irgendwann sind alle vergessen.

das merkt man spätestens dann, wenn diese schilder (siehe unten) im grab stecken.

da haben es prominente besser.

es gibt vereine und stiftungen, die sich dann gerne auch um die gräber kümmern. teils noch jahrhunderte nach dem tod.

schlingensief kann diesbezüglich glück haben.

gewiss: aber du gehst davon aus, dass ein verstorbener weiß, was mit seinem grab passiert.

und du gehst davon aus, dass ein menschliches wort wie „wissen“ für verstorbene seelen überhaupt noch eine bedeutung hat.

und „glück“. — für verstorbene könnten insgesamt sprache und versprachlichte bedeutungen menschlicher ideen vollkommen bedeutungslos sein. alles, was uns auf erden etwas bedeutet, könnte für die toten in jedweder hinsicht nichtig sein.

warum reden wir dann darüber?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Das Bild von KLAUSENS zum Tode von Christoph Schlingensief

das bild heißt „Für und über Schlingensief“.

du magst dieses wilde und uferlose, und zugleich weiche und phantasievolle, mit wärme getränkt … an ihm.

du nicht? wir sind doch beide ein künstler, klau|s|ens.

zweitklausens, ich sage: sein werk ist ständiges exaltieren der eigenen person, stets übertrieben, aber doch auch rebellisch, sozial, gegen den strich, immer den schwachen zugewandt … und dabei sehr, sehr wachsam, zudem neugierig, ständig auf der suche nach neuen extensiva … auch dem quatsch und dem spaß und dem irrsinn nah.

… und dabei immer das drehen um das eigene ego. es hat auch etwas von einer rotierenden psychoanalyse, das werk von schlingensief.

kunst und psychoanalyse gehören immer zusammen. auch bei uns beiden.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Vom Tod von Christoph Schlingensief erfährt KLAUSENS

zum tod von christoph schlingensief am 21.8.2010.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Mit zwei Fotos zur Wahl bzw. zu Wahlplakaten präsentiert sich KLAUSENS

klau|s|ens, was für fotos!

ich wollte auch mal „typische fotos“ machen.

was ist typisch?

das motiv lebt nicht. aber dann: man wartet, bis eine passantin vorbeikommt, und dann knipst man.

schon werden die plakate riesengroß! gegenüber den menschen!

genau: man hat nun den vergleich. die plakate sind nun in ihrer provozierenden größe wahr.

und das kopftuch?

das war jetzt zufall. aber man könnte das bild einsetzen, um die frage zu illustrieren, wie eigentlich unsere ausländischen mitbürger gewählt haben.

gute frage, das stimmt. aber noch schöner ist, dass du ganz normale pressefotos schießen kannst, obwohl …

obwohl was?

… obwohl du nur schriftsteller bist. und künstler. und so.

„nur“? sind die pressefritzen denn besser? und die politiker? was soll das alles?

was fragst du mich?! – ich habe die fotos doch nicht gemacht!

klausens-foto-wahlplakate-kapellen-bei-moers-25-8-2009 []klausens-foto-wahlplakate-kapellen-bei-moers-25-8-2009 (3) []

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Die niedrige Wahlbeteiligung der Wahl dokumentiert KLAUSENS

klau|s|ens, die wahlbeteiligung ist der höchste balken. schau doch!

ja, aber sie ist nur 52,3 %, zumindest bei der kommunalwahl in NRW. – 52,3 % haben gewählt. von 100 %.

ist das viel?

nein, das ist niedrig. und zwar noch niedriger als zuvor. die niedrigste wahlbeteiligung!

und nun?

man liest dazu nichts! früher haben wir witze gemacht, weil der amerikanische präsident nur von der hälfte gewählt wird. wenn er also die hälfte der stimmen hat, bekommt er nur die unterstützung von 1 viertel der amerikaner. das ist die wahrheit.

oho!

nix „oho!“. diese lage haben wir in deutschland nun auch!

und nun?

nun müssen die politiker gerüttelt und geschüttelt werden.

aber?

sie machen weiter, wie bisher. die wahlbeteiligung wird nirgends thematisiert. das ist doch erschütternd.

aber ja, aber ja. deutschland versinkt in der belanglosigkeit zu sich selbst – und die politiker machen weiter wie bisher!

aber wir haben es hier nachdrücklich gesagt.

eben! künstler und dichter und autoren und publizisten … und alle die … die sind ja oft bessere menschen, als das gemeine volk.

und ich dachte immer, ich wäre teil des „gemeinen volkes“.

wenn man „gemein“ ist und sich „gemein“ verhält, hat es noch nichts mit einer massenzustimmung zu tun.

und wie ist es bei „unverschämt“?

was hat des denn noch mit den wahlen zu tun?

sind nicht die politiker unverschämt, die trotz der niedrigen wahlbeteiligung einfach weitermachen wie bisher? und glauben sie nicht vielleicht, sie wären eben dadurch dann teil des volkes?

ist die unverschämtheit denn ein typischer volkscharakter? was redest du da?! du verlierst doch bald jede glaubwürdigkeit!

wahlbeteiligung-NRW-kommunalwahl-2009

klausens-foto-wahlplakat-wahl-nrw-am-30-8-2009-bonn-oberkassel [640x480]klausens-foto-wahlplakat-wahl-nrw-am-30-8-2009-bonn-oberkassel [640x480]

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Esskastanie gefunden, frisch vom Baum, von KLAUSENS

so, klau|s|ens, nun noch ein scan? eine kastanie?

eine esskastanie, die mir heute vor die füße gefallen ist.

herbst?

herbst!

trauer!

in gewisser weise ja – trauer.

du magst den sommer?

ja, irgendwie doch.

dern herbst nicht?

doch, irgendwie doch auch.

du kannst dich nicht festlegen?

genau das ist mein problem!

das scheint so menschlich!

gewiss. ich hoffe, dass sich durch das schreiben hier irgendwie eine auflösung ergibt.

eine auflösung des jahreszeitenproblems?

genau so etwas erhoffe ich, zweitklausens!

du erhoffst alles mögliche, was irdisch nie und nimmer zu erreichen ist.

deshalb schreibe ich ja.

was bringt es dir?

ich kann meine hoffnungen in die welt setzen.

und dann werden sie wahr? – inwiefern?

insofern ich selber an das glaube, was ich schreibe.

und da liegt das problem!

wo denn, zweitklausens?

wir beide glauben ja selber nicht, wovon wir schreiben.

und ich dachte, die schriftsteller würden der menschheit helfen können.

mit einer esskastanie? im august? an einem heißen rest-sommer-sonntag? – lächerlich!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com