Schlagwort-Archive: ausspionierung der surfer

klau|s|ens protestiert immer und immer wieder neu gegen die internetbespitzelung wie die von GOOGLE

klau|s|ens, es ist so schrecklich, in diesem internet.

man wird auf schritt und tritt überwacht … und ausspioniert.

bei den COOKIES ist es ja ein klassiker … und durch die gesetzlich verbindlichen COOKIE-texte, die die homepages anzeigen müssen, weiß man erst, welche seiten einen ständig per COOKIE begleiten.

beispiele:

LINKEDIN
Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern und Ihnen relevante Anzeigen zu präsentieren. Wenn Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Lesen Sie die LinkedIn Cookie-Richtlinie.

KÜNSTLERSOZIALKASSE
Hinweis: Unsere Webseite setzt Cookies ein, um unsere Dienste für Sie bereitzustellen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. O.K. Datenschutzerklärung

EKD = EVANGELISCHE KIRCHE DEUTSCHLANDS
Ein Hinweis zu Cookies & Datenschutz
Dieses Internet-Angebot speichert Informationen als Cookies (Textdateien) auf Ihrem Computer. Außerdem werden Webdienste anderer Anbieter wie Youtube und OpenStreetmap eingebunden. Durch die Nutzung von http://www.ekd.de erklären Sie sich hiermit einverstanden. Unter Datenschutz können Sie die Einstellungen jederzeit anpassen und erhalten weitere Informationen.
Bestätigen Einstellungen

GLS = PAKETDIENST
Wenn Sie Cookies akzeptieren, können wir Ihnen einen optimalen Service auf dieser Webseite bieten.
Erfahren Sie mehr über Datenschutz & Cookies Annehmen Ablehnen

GRÜNE KÖNIGSWINTER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK

es machen fast alle mit, fast alle, auch die angeblich „guten“, sie spitzeln per COOKIEs, wo und wie es nur geht.

jetzt aber mal der schwenk zu GOOGLE, die ja eh alles von uns wissen, allein schon durch die suchanfragen. und jede suchanfrage wird mit dem surfgerät, welches man nutzt, und der IP-nummer verknüpft.

und immer dann, wenn man sich in der mail einloggt, bei GMAIL, hat GOOGLE die mail-adresse dauerhaft im browserfenster „eingerichtet“, sofern man den browser nicht schließt und wieder löscht. (… oder COOKIES abstellt, aber dann kann man GOOGLE auf mobilen geräten gar nicht mehr nutzen. es herrscht da dann COOKIE-ZULASS-ZWANG. – man fühlt sich inständig schikaniert, überwacht, gedemütigt und verfolgt.

und was steht dazu in der koalitionsvereinbarung von SPD und CDU und CSU? – NIX!

und GMAIL hat noch eine variante: ununterbrochen wird einem mitgeteilt, dass sich jemand irgendwo eingeloggt hat.

und nun soll man auch noch seine identität bezogen auf ein gerät bestätigen!

… damit GOOGLE weiß: das gerät gehört dem also auch, zumindest hat der dazu einen zugang, könnte also von freundin, mama, bruder, tochter sein. das gerät. UND: man selber soll es noch „bestätigen“. (besser könnte es eine polizei wie FBI auch nicht machen.)

und schon macht GOOGLE eine notiz in seiner weltdatenbank: „dieser USER, mit der mailadresse ‚zibostholzi AT gmail.com‘, der besitzt nicht nur diesen computer und dieses handy, nein, der kann mit jenem LAPTOP auch noch ins netz hinein.“ (die gerätenummern kennen die bestimmt auch.)

ACH SO: die mailtexte auf GMAIL liest GOOGLE ja sowieso alle! das vergisst man auch immer wieder!

klausens 4-2-2018-- ja er konstatiert 30-1-2017 google schikaniert und spioniert wie es nur geht

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements