Schlagwort-Archive: berlusconi

Klammheimliche Freude über den Druck auf Berlusconi empfindet KLAUSENS

klau|s|ens, „klammheimliche freude“ ist in deutschland ein problematischer begriff.

oh ja. du hast recht! terrorismus, göttingen, mescalero: alles das.

also: ein großer schriftsteller sein wollen, aber dann in jedes fettnäpfchen treten?!?!?! du lächerling !!!

dann freue ich mich eben öffentlich.

worüber?

dass dieser berlusconi nun in schwierigkeiten gerät.

aber das war er schon oft.

nun aber ist es sehr eng geworden.

ach wo: seine immunität mag aufgehoben sein, dafür werden die prozesse auf monate und jahre und jahrzehnte verschleppt werden.

du hast nicht viel vertrauen in die demokratie?

weißt du: demokratien sind schöne gebilde – aber nur wenn sie von der mehrheit des volkes ergriffen werden … und dann auch so begenutzt oder gebenutzt zu sein scheinen.

ist das nicht so? hat nicht das verfassungsgericht in italien ein gesetz kassiert, weil es gegen diese verfassung spricht?

sicher, sicher, aber was ist vorher alles passiert?! wie konnte es überhaupt zu so einem gesetz kommen? wie konnte es überhaupt sein, dass berlusconi an die macht kommt? mehrmals!

du zweifelst an italien?

ehrlich gesagt: ja. ich zweifle an teilen der italienischen bevölkerung.

an teilen?

ja, an teilen. aber das tue ich in deutschland auch. in anderen ländern übrigens auch.

du zweifelst an allen bevölkerungen?

ja, ehrlich gesagt ja.

als schriftsteller?

gerade deshalb: wer die welt beobachtet, stellt fest, wie schwach der mensch ist, und wie lückenhaft seine systeme auch sind, die er beständig hervorzubringen versucht.

und das soll ich jetzt unterschreiben?

ja, ich möchte, dass du jetzt das gesetzt unterschreibst, wonach schriftsteller auf alle zeit feststellen müssen, dass der mensch schwach ist, und willenlos, und manipulierbar.

soll ich das wirklich tun?

unterschreib jetzt endlich – oder soll ich dir noch mein schmiergeld auf die brust setzen?

KLAU|S|ENS DENKT: sprachlich kommen die schriftsteller auf ihre alten tage auch immer mehr aus dem gleis: „schmiergeld auf die brust setzen“? der spinnt doch!

ABER ER UNTERSCHRIEB DANN DOCH, JENER KLAU|S|ENS ALS ZWEITKLAUSENS, DER ZUDEM EINE WINSELNDE KOPIE EINES ALLSEITS BESTOCHENEN ERSTKLAUSENS NUR WAR.

—KLUGER NACHTRAG:

du züchtest bienen?

wieso?

weil auch du so – wie anscheinend der berlusconi – offensichtlich sowohl bestechlich als auch bestochen bist.

du meinst „bestechend“! ich bin bestechend! in allem, was ich tue!

klausens-k-werk-kunstwerk-berlusconi-8-10-2009

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements