Schlagwort-Archive: bespitzeln

klau|s|ens ruft die neue moderne der immerzu andauernden internet-smartphone-sonstwas-ausbespitzelung aus – www.klausens.com

klau|s|ens, was du da sagst, ist doch nicht neu! die neue moderne der immerzu andauernden internet-smartphone-sonstwas-ausbespitzelung … die ist doch schon länger da.

ich weiß, nach dem FACEBOOK-skandal spricht nun jeder davon. aber zuvor?

wir haben immer gewarnt und gepredigt.

niemand wollte zuhören. und auch nach dem FACEBOOK-skandal werden die menschen sich und ihre daten willentlich abgeben. fast jede APP saugt daten und die privatsphäre des menschen samt kontakten und telefonnummern. die mailprogramme haben durch die mailtexte sowieso unser leben. dann die sms … und viele weitere anwendungen kommen hinzu. in allem lassen wir daten und leben … damit die mächte der moderne uns eben damit gängeln, schikanieren, eindämmen, einlullen und ganz und gar verraten.

man macht sich heute verdächtig, wenn man nicht mitmacht.

eben: das ist der weg. sich bespitzeln lassen ist angeblich die pflicht jedes guten bürgers. wer seine daten nicht freigibt, nicht bei WhatsApp mittut, keinen FACEBOOK-account hat, der oder die … machen sich verdächtig.

unverdächtig ist, wer sich sein privatleben klauen lässt (das erinnert an den geist der puritaner), und verdächtig ist der, der sich ausklinkt.

und so funktioniert es in china schon heute, gewissermaßen. wir sind auf dem weg dahin.

es ist keine diktatur der schläge und der kerker, sondern eine ganz feine, eine, wo sich die menschen wie von selbst regulieren.

denn alles wird erfasst, also passe immer auf! sage nichts falsches, tue richtig!

also passen alle menschen immer auf und werden ganz handzahm.

keine freiräume mehr möglich!

wenn man dazu konzernführer hat wie mark zuckerberg, und FACEBOOK ist ja einer der bedeutendsten konzerne der welt – dann muss man sich zusätzlich noch ängstigen.

ich ängstige mich aber auch bei drastischen konzernchefs wie herrn müller von VW.

mir machen generell führungspersönlichkeiten angst, die keinen charakter haben, keine moral, keine sitte. da gibt es die frechen, die alles leugnen und millionengehälter haben, als vorstandsbosse. und dann gibt es die opportunisten, die schädlichst agieren, bis es herauskommt … und dann nur noch lavieren, als seien sie selber ein rohes ei.

„die neue moderne der immerzu andauernden internet-smartphone-sonstwas-ausbespitzelung“ hat jedenfalls längst begonnen … und kein ende ist absehbar.

das weiß auch „alexa“! (alexa, weißt du es? hallo, alexa, du mein mithördings: ich spreche mit dir!)

alexa, bitte speichere noch diese gedicht und melde es herrn bezos, damit der wiederum klau|s|ens und zweitklausens dann meldet, bei der welt-kontroll-agentur.

ja, alexa. tu’s!

DIE AMIS SPINNEN DOCH

Mark Zuckerberg räumt Fehler ein,
Peter Öltal seinen Spind.

Wo ist da der Unterschied,
Sagte die Niederlage.

Hatte sie denn jemand
Eingeräumt?

Klau|s|ens in allen Schreibwaisen und Schreibweisen, am Donnerstag, 22.3.2018, gegen 18:13 Uhr MEWZ, Königswinter-Oberdollendorf.

klausens-8-4-2018-die-neue-moderne-der-internet-smartphone-sonstwas-ausbespitzelung

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

klau|s|ens bemerkt, dass auch die angeblich guten wie die EKD (= evangelische kirche deutschlands) das COOKIE-schnüffeln betreiben (oh, synode!) – www.klausens.com

klau|s|ens, die evangelische kirche tagt in bonn, synode.

man will den schwung des lutherjahres mitnehmen. (sagt man.)

wohin?

in die moderne! man muss was ändern, die gläubigen laufen davon.

und was?

vielfalt ist ein stichwort, kirche an neuen orten … und eben auch mehr internet und soziale medien. (einer forderte auch kürzere gottesdienste.)

und internetgottesdienste?

auch das, auch das.

wird es was erbringen?

den „sozialen medien“ laufen ja alle hinterher, und dann suhlen sie auch da wieder in der eigenen suppe. – man kann die millionen facebook-seiten doch gar nicht verfolgen, am ende sind die leute mit 200 km/h ihre 8 millionen „freunde“ und „like-verbündeten“ am dauer-höchstgeschwindigkeits-scrollen.

ja, das scrollen wird mehr und mehr, und schneller und schneller, je öfter ich mich wo eingeklickt habe. stress, kein spirit, hetze, sinnlose informationen.

also: damit wird/würde die kirche (auch die katholische übigens) kaum neue blumentöpfe gewinnen.

aber mitmachen muss man ja dennoch.

ich weiß, ich weiß: keiner will sich aus der welt ausklinken, so verrückt sie auch ist. – aber hoffnungen sollte man nicht daran knüpfen, dass vom scrollen und runterziehen von beiträgen und bildern eine neue gläubigkeit oder gar heiligkeit entsteht.

wenn es keinen gott gibt, oder man nicht an den gott gaubt, dann wird alles schwer, für die kirchen.

ich sehe mir diese hilflosigkeit in betulichkeit an … und lächele.

ja, du glaubst nicht – aber die bibeljugend hat bei einem tag der synode (montag) alle mitglieder (120 sind es formell) auf QR-codes geführt, wo die dann was eintragen mussten. etwas, was man ausmisten wollte. nicht mehr als 40 zeichen.

das ist dann die „kirche von unten“: alle reden mit und dürfen etwas zum ausmisten vorschlagen, die synode macht diese moderne via handy oder tablet oder laptop dann schon mal vor. wow! der große aufbruch? (den will die SPD ja auch so hinbekommen. die piratenpartei ist mit dem internet-medien-dings-konzept schon mal dick gescheitert.)

und das soll nun „aufbruch“ sein? chance? impuls? (man redet ja so gerne vom „impuls“ bei den evangelen.)

also: ich denke, was immer die kirche macht oder tut, es geht gar nicht, dass man selber im internet den leuten nun hinterherspitzelt.

die meinst die cookie-sache?

ja, es ist ganz schlimm geworden. fast alle seiten nutzen cookies, schicken dann die gesetzlich verpflichtenden texte vor. man kann es nicht mehr ertragen. auch die angeblich „guten“ nutzen cookies und spitzeln mit.

auch die kirche? also die EKD?

auch die, auch die!

was müssen die uns im internet bespitzeln, wo deren gott doch sowieso alles sieht? (ich darf auch nicht mal das EKD-video gucken, wenn ich die cookies auf meinem browser nicht erlaube!)

das kapiere ich auch nicht. aber gott als ein spitzelnder kann wohl kaum ein gutes konzept für die zukunft sein. (da gott alles weiß, wird er wissen, dass in seinem namen gespitzelt wird… lässt es aber auch zu! wieso soll man an so jemand glauben?)

1000-pix-96-dpi-klausens-hat-die-cookies-der-EKD-homepage-am-14-11-2017-abgerufen

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens fotografiert die böse APP von INSTAGRAM vor dem INSTALLIEREN und fragt nach dem protest der freiheits-digital-so-unglaubwürdigen FDP – www.klausens.com

klau|s|ens, die machen es so böse und so gemein, die meisten APPs. (die wollen alles wissen, alles. wer so eine APP installiert, liefert sich aus.)

ja, sicher, man nehme die bekannte APP von INSTAGRAM und schaue nach, was die alles haben wollen, von den usern:

Identität

Kontakte

___Verwendet Kontaktdaten

Standort

SMS

Fotos/Medien/Dateien

Kamera

Mikrofon

Geräte-ID & Anrufinformationen

es ist so grausam, eine totale spittzelei. identität! kontakte! geräte-id! anrufinformationen! UNGLAUBLICH! (aber niemand schreitet ein.)

wir haben schon im dezember 2014 unsere homepage-site „APPS sind böse“ ins netz gestellt: http://www.klausens.com/apps-sind-boese.htm

aber geändert hat sich nichts.

es wird eher schlimmer: APPS, die in einer neueren version kommen … die wollen dann noch mehr infos und daten haben, von den usern.

schlimm ist ja auch, dass die menschen alles das freiwillig rausrücken, alle diese INSTAGRAM_er und -erinnen.

wenn du den menschen sagst, was da alles abgegriffen wird, an daten, dann lachen die nur komisch. verschämt. (und dann kommt gerne der satz: „die wissen doch eh schon alles.“)

denn die menschlein wollen posten und posten und posten, zumeist bei INSTAGRAM diese unzähligen fotos, gerne posierend. gerne auch noch ein bisschen gestellt.

für die eitelkeit geben die menschen alle ihre daten her.

da kann man INSTAGRAM auch direkt in die wohnung lassen und sagen: „hier sind sie kontoauszüge, das ist das foto meiner taufe, hier ist mein schulzeugnis, das sind die vorstrafen, hier meine briefe, der stammbaum meiner frau, dort die steuererklärung …“ usw usf.

man möchte weinen, weinen, weinen.

das soll die „freiheit“ des digitalen sein? – oh „große“ FDP, da kann man nur lachen!

diese partei der wohlgenährten und gut gebildeten, die FDP der sozialen kälte, spricht immerzu von der tollen digitalen welt – aber dass sie mal laut protestiert hätte, welche daten INSTAGRAM haben will, wenn jemand diese APP aufspielen will … da kann ich mich nicht dran erinnern.

„digitale freiheit“??? pah! man schaue nur nach china. digitales ausspionieren, das ist die devise. alles erfassen, das ist die devise. wer abweicht, ist verdächtig, das ist die devise.

die FDP und ihre vision des „digitalen“: ein irrsinn. EIN WAHNSINN!

in wirklichkeit ist es so, klau|s|ens: weil wir die APP INSTAGRAM immer noch nicht auf dem smartphone haben – genau deshalb … sind wir nun höchst verdächtig. wir sind gegenläufig … und keine mitläufer.

das stimmt, zweitklausens: wenn der staat zu dem überwachungsstaat wird, den er andeutet, zu werden, auch in deutschland, dann müsste man uns bald schon in „schutzhaft“ nehmen.

danke, FDP. danke, INSTAGRAM. wie schön ihr unsere welt verändert. danke!

und danke an alle USER und USERINNEN, dass ihr diese spitzelei freiwillig mitmacht … und euch jede böse APP auf das smartphone tut. danke!

1000-pix-96-dpi-klausens fotografiert die INSTAGRAM-App vor dem installieren und weiss INSTAGRAM ist boese 20-9-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

 

 

 

 

klau|s|ens hört von den gebühren der post für das überweisen per papier = der onlinezwang – www.klausens.com

klau|s|ens, die leute regen sich über gebühren auf. bei der post nun 99 cent, wenn du dahingehst und noch (altmodisch) ein papierdings ausfüllst.

gewiss, gebühren: eigentlich eine art strafe.

du ärgerst dich nicht über die gebühren?

oh doch, oh doch: andere banken machen es ja auch. man kitzelt alles heraus. aus den konsumschweinchen, die man auch mal bürger nennt. – HOLLA: 99 cent dafür, dass man ein stück papier entgegennimmt. andere verlangen bis zu 2,50 EURO und noch teurer.

dann soll ich der post danken?

nein, aber du musst die bewegung sehen.

die geldmachbewegung für nichts?

die auch, die auch: aber da ist noch eine bewegung dahinter.

welche denn?

man drängt uns ins „online“ hinein. denn „online“ macht der kunde die arbeit und der anbieter braucht nur ein paar gute programmierer, damit auch alles schön klappt.

und was noch?

wir müssen „online“ gehen und „online“ sein, de facto. wer nicht „online“ sein und nicht dauerüberwacht sein will, der gerät ins „aus“.

das gesellschaftliche?

ja, eben dieses … AUS; RAUS; WEG; HAU AB! … und über die finanzen setzt man uns unter druck.

jeder hund wird noch online sein, jeder spatz, jeder regenwurm.

alles und alle werden immer und dauernd online sein … und dann jubeln alle diejenigen, die nun diese daten beherrschen und jene plattformen … und alle die, die diese plattformen „absaugen“ und sich der daten bedienen … bis hin zu den geheimen diensten.

und dann immer die besonders fiesen LSO-cookies, die uns von homepage zu homepage verfolgen, neben allem anderen, was uns immer verfolgt.

der moderne mensch wird in das „online“-system reingepresst … und wer nicht hören will, der muss bluten.

ja, es gibt auch leute, die über nacht von ELSTER abgemeldet wurden, dieses ONLINE-system für steuern. auch da passieren seltsame dinge.

ich denke, auch die vielen „zertifikate“, die mit mails und programmen verknüpft werden, machen die welt nicht besser … und auch nicht sicherer.

unseren reifendruck wollen die ja auch haben: elektronisch abzufragen … das ist doch bei neuen autos bald … oder jetzt schon pflicht.

man überblickt es nicht mehr, weil es dauernd und an allen ecken und enden passiert. die dinge ergreifen uns, nicht wir sie.

wir werden von technischen errungenschaften ausgepresst und eingepresst … in einem.

eben: wenn die post also (wie andere banken zuvor) nun „strafgebühren“ für das ausfüllen von papier verlangt …

… dann sagt das eine ganze menge, herr gutenberg, eine ganze menge.

man muss die zeichen sehen, notieren und deuten.

eines tages wird man darüber berichten, wie alles anfing … und die geschichtsbücher, die dann mal auch halbwegs gut sind, werden auch den angriff auf das kleine, zarte papierformular bei den banken und bei der postbank erwähnen.

klausens-gelb-meint-geld-IHRE_POST_9-2-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erkennt auch die APP der AKTUELLEN STUNDE (AKS = WDR) als böse – www.klausens.com

klau|s|ens, beim WDR und bei der AKTUELLEN STUNDE, da tun die immer so „gut“.

oh ja, es sind hochanständige menschen, die jeden datenklau anprangern. jeden! – egal, ob FACEBOOK seine datenschutzbestimmungen noch schlimmer macht oder jemand anderes dieses tut, mit den elektronischen medien … die AKS ist dabei. sie klärt auf, sie zeigt an, sie wedelt mit dem finger.

der WDR ist ganz, ganz, ganz toll und super hochanständig, der WDR.

oh ja, oh ja. und dann kommt immer auch noch experte jörg schieb und warnt da und dort über sicherheitslücken. (zuletzt vor JAVA. oder dem FLASH PLAYER.)

der WDR ist fast so wie ein pastor vor ort, will nur (aber nur!) gutes, tut nur gutes, denkt nur gutes.

… ist gegen spionage und datenklau.

… und hat aber nun auch eine APP.

… die aber nur wegen der demokratie ist, damit alle bürger deutschlands und nordrhein-westfalens ihre bilder einsenden können.

… und an diesen seltsamen abstimmungen mit 3 seltsamen möglichkeiten teilnehmen können.

… und fleißig ihre kommentare schreiben können, von denen dann 3 oder 4 in der sendung vorgetragen werden.

der WDR ist nur „gut“, hat aber auch eine APP. also die AKTUELLE STUNDE, die AKS.

ja, ich weine vor glück, wenn ich mit dieser hochanständigkeit der AKTUELLEN STUNDE zusammenkomme.

leider habe ich mir auch diese APP aufspielen wollen, leider.

wieso?

… weil ich dann wieder feststellen musste, APPS SIND BÖSE. http://www.klausens.com/apps-sind-boese.htm

.. auch wenn sie vom WDR kommen: in 3 kategorien will auch der gute und hochanständige WDR von mir vieles wissen. 1) Identität 2) Fotos/Medien/Dateien 3) WLAN-Verbindungsinformationen … und nur, wenn ich das akzeptiere, darf ich die APP aufspielen und benutzen.

… alle wollen nur an dich und deine daten, an dich und deine identität, an dich und deine seele ran.

… auch der hochanständige, ach so gute WDR … er ist kein stück besser als alle anderen.

warum gehen FACEBOOK und der WDR eigentlich keine strategische partnerschaft ein?

apps-sind-boese-auch-die-APP-von-aktuelle-stunde-6-1-2015-klausens-foto-bearbeitet-7-2-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Sie haben auch Bsirske / Verdi bespitzelt erfährt KLAUSENS

und du regst dich so über das BKA-gesetz auf.

wie meinst du?

sie haben auch ver.di, also bsirske, den chef von ver.di bespitzelt.

wer? das BKA?

nein, nein … die vielleicht auch. – aber die TELEKOM.

die TELEKOM?

ja, du hattest doch über dr. eick und rené obermann und die TELEKOM geschrieben. über deren art. über deren verhalten. über die moral. alles das.

ja, ja.

und nun kommt noch raus, über dieses abhören, und alles das.

du meinst das BKA braucht kein gesetz?

das sowieso nicht. die können alles machen, solange sie keiner erwischt. ein BKA wird ja wohl technisch einiges wissen.

aber?

aber mit gesetz geht alles leichter.

und die TELEKOM?

die handelt ungesetzlich.

und wenn nun BKA und TELEKOM zusammenarbeiten? oder wenn mitarbeiter der TELEKOM zugleich beim BKA sind? und umgekehrt?

wer will irgendetwas ausschließen, wenn alles so „rotten“ zu sein scheint, in der welt … und auch in deutschland.

übrigens: sie haben auch ver.di bespitzelt, den bsirske.

das sagte ich bereits.

aber es stimmt!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Das erschütternde BKA-Gesetz in KLAUSENS Schreibe

klau|s|ens, der bundestag hat dieses erschütternde gesetz beschlossen.

es ist grausam!

was ist bloß aus der SPD geworden – schreckliche partei.

die CDU hat auch mitgestimmt.

aber ja doch, aber ja doch.

das BKA wird nun zweiter/dritter/vierter/fünfter geheimdienst.

aber ja doch, aber ja doch.

sie dürfen in die computer rein, online.

aber ja doch, aber ja doch.

das wird auch nicht anders, wenn du dich wiederholst.

sie dürfen in notfällen in die computer rein, ohne VORHER eine richterliche genehmigung einzuholen.

das ist ja STASI und REALSOZIALISMUS und CIA und FBI und RUSSLAND und PUTIN … alles in einem.

die große koalition höhlt die demokratie aus. grauenvoll.

und das BKA triumphiert.

eben, die sitzen dann da und schlagen sich beim morgenkaffee auf die schenkel: „willy, sollen wir heute mal beim boris becker ‚reinschauen?“

und dann?

dann schauen die rein, einfach so. oder bei frau pauli. dann hat es noch eine sexuelle komponente.

sie können nun in allen computern herumlümmeln.

aber ja, aber ja.

es ist unfassbar.

eben: sie sind auch in unserem computer drin.

glaubst du?

aber ja doch: es reicht schon, dass man BKA schreibt, und schon werden die hellhörig und wollen wissen, wer da ihre macht im staate bedrohen könnte.

dann wird deutschland nun staatsdemokratisch?

ist das noch demokratie? ist das nicht diktatur? mit solchen gesetzen?

aber hat es nicht die mehrheit im bundestag beschlossen?!

und wie war das damals beim ermächtigungsgesetz? hat nicht auch das parlament selber seine „macht“ aus den händen gegeben? – du erinnerst? das ende von weimar? und hitler? faschismus? all das?

das BKA saugt uns nun aus.

ja, ja, sie schnüffeln in alles hinein, was nicht niet- und nagelfest ist.

und das schönste: die opfer wissen meist nichts davon.

sage ich doch! jetzt im moment könnte das BKA unseren computer aussaugen … und wir wissen nichts davon.

und für das alles die APO in den 60ern? willy brandt: „mehr demokratie wagen“? wozu, wenn wir wieder ganz am anfang sind?

ich denke, der herr schäuble wollte den amerikanern beweisen, dass die deutschen beim rechtsbruch fast genauso gut sind wie die amerikaner mit ihrem guantánamo.

wir sollten unseren blog(g) demnächst lieber OFFLINE schreiben …

und OFFLINE veröffentlichen. – so schlagen wir den geheimdiensten und polizeien deutschlands ein schnippchen.

… und auch der meinungsfreiheit. (wozu braucht man die überhaupt? wozu gibt es eigentlich schriftsteller? wieso schreiben? was denn? weshalb haben die menschen einen mund? wozu das alles? warum schaffen wir nicht alles ab?! dann hat das BKA auch weniger „arbeit“.)

und warum saugen wir nicht mal das BKA und seine computer aus?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com