Schlagwort-Archive: burg-wissem

Auf Jürgen Becker trifft KLAUSENS

klau|s|ens, nun auch jürgen becker?

man sammelt, nach und nach.

wie viele gedichte sind es geworden?

ich schrieb 33 LIVE-gedichte.

und becker las?

becker las oder sprach, also erläuterte. wohlgemerkt: der schriftsteller, nicht der kabarettist gleichen namens.

aber du schriebst?

ja, zeitklausens, gemäß der THEORIE DER LIVE-DICHTUNG. aber wir beide schreiben ja immer als eine person.

nun ist also auch becker von uns erfasst worden. dichterisch.

er war in der burg wissem in troisdorf, und habe ich ihn gehört. also: wir.

las er gedichte?

nein, er las hauptsächlich „AUS DER GESCHICHTE DER TRENNUNGEN“. laut untertitel ein roman.

er ist ein großer, alter, weiser literat.

genau das. er hat viele große preise bekommen. er gilt als einer der großen kölner schriftsteller. und so wollte ich ihn endlich mal LIVE erleben, um ihn besser einschätzen zu können.

und was besagen deine gedichte?

das soll die welt ab- und anurteilen. ich schreibe nur das auf, was mir schnell und spontan in den sinn komm. dann geht der raum ein, der ort, das licht, das publikum und alle die worte … und auch die präsenz des literaten, den ich da bedichte.

schön!

ja, ja, finde ich auch. manchmal fließt es aus der feder, manchmal kommt wenig.

und bei jürgen becker?

mit 33 gedichten eigentlich ein ganz guter ertrag.

„ertrag“?

in gewisser weise sammele ich (also: sammeln wir) doch solche gedichte so, wie andere leute münzen sammeln. also kann man durchaus von „ertrag“ sprechen.

dann war also der abend mit jürgen becker einer mit großem ertrag?

das könnte man so sagen, ja. aber als ich dann im auto saß und das radio anmachte, wurde vom tod des fußballers robert enke gesprochen.

was besagt das?

bezogen auf jürgen becker vielleicht gar nichts, aber bezogen auf diesen tag im november, der eine besondere stimmung hatte, vielleicht folgendes: etwas lag in der luft … und das wiederum könnte sich auf die becker-lesung ausgewirkt haben.

so gehört alles irgendwie zusammen.

das leben ist ein kosmos. und die literatur auch. und klau|s|ens und zweitklausens und jürgen becker am ende irgendwie auch.

wo sind die gedichte abgelegt?

hier: http://www.klausens.com/klausens-und-juergen-becker.htm

klausens-banner-zu-juergen-becker-am-10-11-2009-in-troisdorf-burg-wissem-900-pix-breit

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com