Schlagwort-Archive: digital

klau|s|ens dokumentiert die ärgerliche analog-abschaltung 20-6-2017 südliches NRW durch unitymedia – www.klausens.com

klau|s|ens, nun ist es geschehen: gestern!

oh ja, morgens war das bild noch da, das fernsehen, das gute alte fernsehen … und mittags dann nicht mehr. dann kam ein INFO-standbild von unitymedia.

mittags war diese epoche vorbei. (wir haben es jedenfalls mittags festgestellt und fotografiert.)

der gute, alte, klobige fernseher ist nutzlos, weil nix mehr kommt.

du brauchst doch nur dieses zusatzdings. receiver oder so.

ja, ja, aber dann ist alles so kompliziert: gerät 1 anschalten, fernseher als gerät 2 anschalten, das dauert, und das umschalten zwischen den programmen, das ist alles ganz anders nun, umständlicher, blöder. 2 fernbedienungen auch noch.

aber das bild ist besser.

auf dem alten fernseher? mit digital-zufluss per receiver?

weiß ich nicht, vielleicht, vielleicht.

das analoge fernsehen war doch so einfach, zipp, zapp, zipp. schon war das programm und das bild da. millisekunde! (ich bin doch bekennender zapper!)

das neue?

alles anders, umständlich, blöde, ärgerlich.

am 20.6.2017 war tatsächlich der abschalttag für das südliche NRW.

ich hatte immer gehofft, dass es nicht eintritt. man hofft ja: es trifft nicht ein.

und dann kommt es doch.

das leben kann so gemein sein, auch in den kleinen dingen.

eigentlich will man (die industrie) immer mehr und immer mehr neue technik, um mehr geld zu verdienen.

klar: neue technik, neuer standard, du brauchst neue geräte, die industrie freut sich.

das ist eine ewige schleife: neu, kaufen, neu, kaufen, neu, kaufen.

in der medizin ist es so: neue technik, neues gerät, mehr operieren (auch wenn operationen nicht nötig sind), neue technik, neues gerät, mehr operieren.

wir sind dem dauernd ausgeliefert.

das schlimme ist ja: es passiert dauernd, an allen ecken und kanten unseres lebens. heizkörper und ablesegeräte, elektronisch gesteuerte rauchmelder, ein neues smartphone quasi alle 2 wochen schon, denkende geräte, sprechende computer, die alles von uns zudem aufzeichnen, was wir antworten, es speichern und für die geheimdienste bereithalten. autos, die nur noch aus software bestehen und zusammengemogelt sind.

warum musst du immer den großen bogen schließen oder ziehen?

ich weiß auch nicht: aber so ist die welt, man ärgert sich jeden tag, und kann nichts dafür. man ist opfer.

worüber hast du dich heute geärgert?

ab 7:30 uhr ein laubbläsermann auf der straße. das geht jetzt schon jahre so, und hört nicht auf. laubblasen, ein ärgernis für eine epoche! sinnlos, bescheuert, laut, stinkend. den körper und dessen bewegungen beim und durchs arbeiten zudem nicht mehr fördernd.

und gestern?

darüber schreiben wir hier gerade doch: man hat uns das analoge fernsehen abgeschaltet (20.6.2017) und zwingt uns in die flachbildära. (oder zu zukäufen von zusatzgeräteboxen, die alles so umständlich machen.)

moderne flachbildgeräte passen doch viel schöner zur wohnungseinrichtung.

wenn du meinst. – beim umschalten gibt es auch da eine verzögerung. außerdem wollen diese geräte ins W-LAN eingebunden sein, erneuern dauernd die software und geben X daten an die betreiber der fernseher weiter. es geht doch immer um kontrolle und „abschöpfen“ von informationen.

und der mensch?

der mensch ist denen egal. der mensch ist nur wichtig, weil er immer neues kaufen soll, neu, neu, neu, kaufen, kaufen, kaufen. (das thema ressourcen und ökologie lasse ich heute mal weg, es ist ja alles unendlich … unser dasein ist totale vergeudung von „welt“ und dem sowieso nicht ewigen leben des planeten.)

96-dpi-klausens-20-6-2017-analog-ist-nun-abgeschaltet-im-suedlichen-NRW-bei-unity-media

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens erkennt den fernsehanteil vom DAB+-radio – www.klausens.com

klau|s|ens, immer ist alles wieder neu, immer kennt man es noch nicht, immer muss man hinzulernen.

und immer ist es dann nach der gewöhnung anders toll, als es vorher so supertoll schien.

das neue wird normal. so geht es tag für tag.

neu wird zum alltag, neu wird normal. aber dauernd ist etwas „neu“, das kann schon anstrengen.

DAB+ ist so etwas.

das ist schon alt. digital audio broadcasting.

für uns ist es eher neu.

… weil du eher „alt“ bist. man muss jeden tag wissen, was überall neu produziert wird. technik um technik nähern wir uns angeblich dem „großen lebensglück“. wenn die fernseher 5 meter breit sind, dann werden die menschen vor freude nur noch dahintaumeln … so scheint es.

glückliche welt: neue technik gleich alte technik, bis neue technik wieder kommt.

am digitalradio kannst du mit dem entsprechenden gerät auch zarte bildinformationen bekommen.

das weiß ich zu schätzen.

ich nicht.

aber nun hast du die ergebnisse der spiele auch auf dem bildschirm. ist das nicht toll?

erst wenn mich die bildschirme wie eine zarte decke uns alle umhüllen: erst dann ist es toll!

danke.

bitte, und wer weiß, ob sich das DAB+-radio überhaupt durchsetzt. vieles wird ja erst verkauft … und dann abgeschaltet.

das kommt, weil technik einfach immer wieder produziert werden muss. also muss technik immer wieder neu sein. tag für tag, radio um radio, bildschirm um bildschirm.

eine alte erkenntnis.

eben: ohne die drei zweitliga-fußballergebnisse vom 3.5.2013 geht das leben ja auch weiter.

klausens-foto-collage-DAB-plus-radio-3-5-2013-und-5-5-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Mit aller Welt zittert KLAUSENS vor der Fernsehumstellung am 30.4.2012

klau|s|ens, was soll nur werden?

es wird irgendetwas abgeschaltet. am 30.4.

was denn?

alle fernseher?

gehen sie so weit?

überall wird gewarnt.

vor abschaltungen?

ja, wenn man dieses oder jenes nicht tut, dann bleibt der bildschirm schwarz!

das wäre ja schlimm!

deshalb bin ich auch ganz nervös.

hast du denn alles getan?

ich weiß es doch nicht. alles ändert sich. überall. dauernd. ich kann da nicht mehr mit.

bist du ein alter mann?

meinst du? meinst du, ich bin schon zu alt für 2012?

alles ändert sich, in jeder sekunde.

jetzt aber drohen sie mit dem ende des fernsehens.

nur für die, die nicht reagiert haben. man muss rechtzeitig reagieren!

aber wie denn?

kaufen.

was denn?

richtig kaufen. der fachmann berät.

„fachmänner“ empfehlen einem immer das falsche. die zeit der fachmänner ist vorbei. – vielleicht gibt es ja fachfrauen, die einen nicht belügen, um dieses oder jenes zu verkaufen.

sie stellen immer alles um, damit sie dieses oder jenes verkaufen.

meinst du?

aber ja. die wirtschaft braucht „nahrung“, jede umstellung „nährt“ die wirtschaft.

so habe ich es noch gar nicht gesehen.

so wirst du es auch nicht sehen.

wieso?

weil dein fernseher vielleicht schwarz bleibt, weil du nicht reagiert hast.

ich kann nicht immer nur reagieren, ich muss ja auch mal zwischendurch leben. einfach nur: leben!

das besagt ja (indirekt) auch unser verzerrtes kunstwerk „weltgesicht“. (oder ist es das fernsehbild des 1. mai 2012?)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com