Schlagwort-Archive: einstellung

klau|s|ens möchte nach dem ecclestone-freigeld den nun totalen rechtefreikauf und -verkauf in deutschland – www.klausens.com

klau|s|ens, ich finde, es soll in deutschland nun immer so sein.

ich denke auch: man nehme geld in die hand … und dann sind die verfahren beendet.

die bananen und die republiken werden sich dann gemeinsam freuen.

so würde ich meinen.

ich übertrage das prinzip.

bitte, mach!

ich beraube eine alte oma und stehle ihr dabei die handtasche.

wie schrecklich!

dann nehme ich das geld aus dem portemonnaie in der tasche der alten dame.

aber du wirst gefasst!

richtig, ich werde 10 straßen weiter gefasst. erst ein passant, der mich griff, dann ein polizist.

was machst du dann?

ich nehme das geld, was ich gerade geraubt habe, und gebe davon 50 % an den polizisten, der mich gefasst hat.

wozu führt das?

a) sofortige freilassung b) kein verfahren c) ewiges glück.

das wäre also der „totale rechtefreikauf“?

ich fordere den „totalen und absoluten rechtefreikauf und -verkauf“ in deutschland. jederzeit.

nimm mal den bankräuber.

ja, auch der: er holt sich 70.000 euro in der kreissparkasse. schon beim verlassen des gebäudes nach dem raub gibt er dem erstbesten passanten 35.000 euro und ruft dabei laut: „rechtefreikauf!“

ja, das ist schön!

in diesem moment ist er weiterhin nicht vorbestraft und darf seinem tagewerk weiter ungestört nachgehen.

… hat aber 35.000 euro mehr. (die hälfte von 70.000.)

genau das. ich finde diese idee gut. sie dient dem rechtsfrieden und der harmonie.

ja, das würde ich meinen: der rechtefreikauf ist das schönste und größte, was es auf der welt gibt.

wir danken münchen, wir danken der justiz, wir danken herrn ecclestone.

sonst hätten wir das nie so begriffen, nie so verinnerlicht.

wir danken den bananen und wir danken den republiken.

wir loben und preisen die demokratie. und wir verbeugen uns vor dem rechtsstaat.

ich zerstöre den rechtsstaat, werfe ihm aber 1 milliarde vor die füße …

… und dann gehört ganz deutschland dir. (und bayern noch dazu.) tolle sache.

der rechtefreikauf ist die beste idee, die uns allen passieren konnte. (sag mal, hast du mal gerade was kleingeld? ich wollte mir ’ne limo klauen.)

klausens-kunstfoto-bearbeitet-kunstwerk-rechtekauf-8-8-2014-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Sehr über die Zu-Guttenberg-Verfahrenseinstellung ärgert sich KLAUSENS

klau|s|ens, die staatsanwaltschaft hof hat das verfahren eingestellt, gegen herrn zu guttenberg.

ja, es ist einer dieser vielen vorgänge, die die ungerechtigkeit der welt immer wieder beweisen und dann nochmals beweisen.

ZITAT AUS DEM HAMBURGER ABENDBLATT: ### In jedem Fall bleibt ihm jetzt ein peinliches Gerichtsverfahren erspart. Er gilt nicht als vorbestraft, dass er Teile seiner Doktorarbeit abgeschrieben hat, wird nicht in sein polizeiliches Führungszeugnis eingetragen. Oberstaatsanwalt Reiner Laib erklärte jedoch, 23 kopierte Passagen in der Doktorarbeit seien strafrechtlich relevante Urheberrechtsverstöße. Der wirtschaftliche Schaden der Urheber sei aber nur marginal. Bei der Staatsanwaltschaft waren 199 Strafanzeigen gegen Guttenberg eingegangen – hauptsächlich wegen Verstoßes gegen das Urheberrecht. „Damit ist das Verfahren mit einem guten Ergebnis rechtskräftig erledigt“, teilten Guttenbergs Anwälte mit. ###

muss man mehr sagen?

nein, es ist ja wie ein aufruf an alle welt, sich in und an urheberrechtsverletzungen zu ergehen. täuscht! betrügt! tuet falsch!

eben: klaut und plagiiert! es passiert nichts! zahlt an die krebshilfe 20.000 euro und alles ist wieder gut.

wie schön das recht doch ist! wie schön gerecht ist doch das recht!

eben: es ist immer wieder milde und nochmals milde.

aber wehe, ein 14-jähriger schüler klaut sich was aus dem internet! wehe!

so ist das: für den einen gilt nicht, was für den anderen auch gelten sollte.

und dass der angeblich „hochanständige“ giovanni di lorenzo sich dann nicht zu schade ist, diesen mann für die ZEIT zu interviewen, um die auflage zu steigern! man schaudert! überall sind menschen, vor denen man sich hüten sollte.

vielleicht wird zu guttenberg ja von den deutschen medien bezahlt, weil sie diesen brauchen … für die verkaufszahlen und die quoten.

und wer hat ihm nun bei der doktor-falsch-arbeit geholfen? wer? dem freiherrn zu guttenberg?

ich verachte die welt. und die menschen, die dazu beitragen, dass sie so ist.

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com