Schlagwort-Archive: elke_heidenreich

Zum (r)aus von Elke Heidenreich dichtet KLAUSENS

klau|s|ens, sie muss gehen!

das ist schade, aber es war zu erwarten.

du stehst hinter diesem öden und bürokratischen mann des apparates? hinter diesem schächter?

wolltest du schlächter sagen?

nein, ich wollte nicht die rolle von der heidenreich andersartig hier nachspielen.

da siehst du es: die heidenreich ist mutig, aber sie schießt oft übers ziel hinaus.

hast du ihren beitrag in der F.A.Z. gelesen?

aber ja, zugleich dachte ich: was will sie?

wieso?

sie lobt reich-ranicki, der sich ja selber jahrelang wie ein pfau im fernsehen generierte und gerierte.

hat reich-ranicki nicht viel fürs fernsehen getan?

ja, ja, aber doch mehr im bereich schauspiel. das „literarische quartett“ war ein schauspiel und befriedigte die leute, die noch nie ein literaturseminar an einer uni besucht hatten.

sie haben literatur trivialisiert?

kann man sagen, ja, ja. aber das finde ich nicht schlimm.

nein?

nein, ich finde es nur schlimm, wenn man die eigenen trivialisierungen vergisst.

was hat das mit heidenreich zu tun?

die hat doch reich-ranicki im überschwang verteidigt, als sei der ein hort des wahren und guten.

ist er nicht?

nein, oft nicht. denn er ist hundsnormal eitel. er kritisierte das fernsehen, aber er hat es selber mit trivialisiert.

dann wärest du da mit grass einig?

ja, hier hat auch günter grass endlich mal recht. ich schrieb meines aber schon vor grass. siehe hier: klau|s|ens und reich-ranicki und der eklatismus.

ja, ja, aber was ist mit der heidenreich?

die ist über das ziel hinaus. die war so erregt von allem und konnte sich nicht mehr halten. das haben wir bei ihr ja schon oft erlebt.

du meinst, alles ist eine spur zu übertrieben?

ja, das ist bei uns bisweilen auch so – deshalb müssen wir großmütig sein.

aber es nervt!

eben. es nevt. heidenreich ist immer am „flimmern“, wie ich es nennen will. bei ihr kann immer da und dort etwas „ausbrechen“.

dieses vulkanische!

so vielleicht – es macht das leben mit ihr anstrengend, während das volkstümliche und egalierende bei ihr angenehm ist.

sie schützt die kleinen leute.

sehr oft, ja. – und eitel ist sie aber auch!

aha.

du verstehst, wie die welt funktioniert.

aber ja doch: seit ich deinen beiträgen lausche … oder diese lese.

die heidenreich hat dann über das ziel hinaus geschossen (obwohl sie wahrscheinlich pazifistin sich nennen würde) – und das ZDF praktisch gebeten, sie „rauszuschmeißen“.

und nun ist es passiert.

genau das: und das bürokratische von einem herrn schächter (et al.) hat über das vulkanische einer heidenreich gesiegt.

wie so oft!

genau! die leute, die sich immer opportunistisch bedeckt halten, und nie zuviel sagen …

… die sind meistens die sieger.

das würde ich so sagen.

und der reich-ranicki und die heidenreich?

sie hat ihn zu sehr gelobt. und seine fernsehkritik war ja eher eine (spontane) kritik an diesem konkreten abend der fernsehpreisverleihung. – da wollte sie dann nachlegen.

man kann sagen: ja. sie schrieb dann in der F.A.Z., weil sie dachte, warum muss dieser alte mann plötzlich so sorglos gegen das fernsehen anstinken. warum tat ich es nicht?

aber dann sie tat sie eben auch. zweiter schuss. – aber auch ihr schuss traf ins volle.

und gottschalk?

tja, den hat sie angegriffen, über gebühr, obwohl sie ihn doch schon für ihre nächste sendung eingeladen hatte.

auch das verstehen wir nicht.

wir verstehen alles, aber manches nicht ganz. vielleicht hatte man ihr ja auch gottschalk als gast für LESEN! aufgedrückt. und deshalb …

LESEN! ist schon geschichte, die sendung gibt es ab sofort nicht mehr.

das stimmt. schade. und doch verständlich. logisch – sagen wir es so.

was konntest du noch tun?

ich konnte noch ein gedicht ins ZDF-forum schreiben:
http://lesen.zdf.de/ZDFforum/foren/sendu…

AUFRECHTE MAULÄFFINNEN —

Sie redet immer wieder schnell —
Auch wohl mal furchtbar unbedacht —
Und will ja meist nur Gutes bisweilen —
Jedoch auf Kosten ruhigen Blutes —
Tut es uns allen weh sie so zu seh’n —
Elke musste hier allwegen ihrer —
Groß-Maulaffen forto geh’n —
Hinweg von medialer Welt in —
Der sie sich wie auch R.R. —
Doch polternd gerne da gefällt
Bis hin zum Ausschluss (FUCKING HELL!) —
Hab‘ ich jetz auch was Schlecht’s gesagt? —
Bin raus? – Das ging jetzt aber viel zu schnell! —

mehr nicht?

du vergisst, dass wir elke heidenreich schon mit unserer kunst des live-dichtens beehrt haben.

wann?

es war die aufzeichnung der sendung vom 27. juni 2008 (ausstrahlung am 4.7.2008) : „Klau|s|ens und Elke Heidenreich und LESEN! und Götz Alsmann“. http://www.klausens.com/klausens_und_elk…

und wann werden WIR endlich für alles das entlassen? rausgewurfen? entsorgt?

du möchtest so ruhm erwerben? – zuerst, zweitklausens, würde ich dich abschaffen. danach würde man weitersehen.

du könntest doch die neue sendung „weitersehen!!!“ moderieren!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Die Sendung „LESEN!“ wird von KLAUSENS zugetextet

klau|s|ens, man könnte meinen, du könntest nie genug von diesem „LESEN!“ kriegen, jener sendung von elke heidenreich.

wie kommst du darauf?

du schreibst heute schon wieder. es ist dein dritter eintrag.

vielleicht kommt es, weil ich ausgebrannt bin.

wieso ausgebrannt?

nun, weil mir nichts neues einfallen will. weil meine phantasie versiegt ist. weil mein hirn nichts produzieren will. weil es mir an themen mangelt. überhaupt: weil ich ich nicht genial bin und auch nicht kongenial. … also: da ist nichts.

ach so: du willst dich selber nun darüber hinwegtäuschen … und dann schreibst du weiter über „LESEN!“, damit du überhaupt etwas zu schreiben hast.

eben. ich könnte auch gedichte schreiben wie:

KAUM VERJÜNGENDE BUCHSTABELEI
————————————————————-
ES RUFT DER GEIST
ICH BIN VERGREIST
ENTNAHM DAS „G“
UND WAR – OH WEH – SCHON WEG
… ZUM ALTERSHEIM AM BODENSEE

Copyright KLAUSENS in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau|s|ens oder Zweitklausens, Königswinter-Oberdollendorf, 8.7.2008, Dienstag

und warum tust du’s nicht?

es langweilt mich. alles langweilt mich. meine gedichte, (siehe z.b.: http://www.klausens.com/klausens_und_elke_heidenreich_und_lesen.htm), meine texte, meine kunstwerke (siehe unten). ich bin zu nichts gut, und zu nichts geeignet. ein leerer briefumschlag in einer einer hohlen welt.

mensch, schreib doch lieber etwas über „LESEN!“. das ist ja kaum auszuhalten, dein gejammer!

aber was soll ich noch schreiben? es ist heute der dritte eintrag … und mir fällt nichts ein.

dann nenne doch wenigstens mal die redaktionsleiterin.

die redaktionsleiterin von „LESEN!“?

ja, ja, nicht immer nur die heidenreich. – eigentlich müsste man mal die ganze redaktion nennen, und alle anderen, alle helfer und helfershelfer … und nicht nur die heidenreich.

wie heißt denn die redaktionsleiterin?

marita hübinger.

na also, endlich mal wieder etwas anspruchvolles zu lesen: marita hübinger.

und die namen der kameramänner und -frauen willst du nicht wissen? die aufnahmeleitung? den regisseur volker weicker? und all die anderen in der technik, in der redaktion, zwischen mainz und köln, und die helferinnen beim einlass in der kinderoper. und die kabelträger und -rinnen?

kennst du die denn?

nein: aber es wäre doch schön zu lesen:

Elke Arnoldi von der Schollen
Renate Anke zur Gröbschale
Klau|s|ens
Wilfried ob der Hupe
Hannemarie von der Klobenstein
Ernst von Lachwurst
Britta Bratter
Schorsch Schornstein
Udo Wollenseifen, genannt: „Shampoo“
Hartmute zur Erdenkrönung
Bernd Berndersalz (vom Zuckerstein)
Otto von der Rolskoven
Michael Schalkski
Herminessa Goldammenstuhl
Ulrich Blasius, genannt: Bläschen
Winne Winningen
Hertwina Hammelbackenkollaps
Erich Oldie-Jungenschauz
„Wonne“ Hundekissen
Wilfriede Stratdampfer-Habenstrich
Heinz Heinz
Wilhelmine Kaisersauge
Jan Jansen van der Janserkoop
Jimmy God-Will-Tell-Us
Elke Heidenschleich, verw. Christensen
Irmtraud von der Löbel
Husch von Hannstein
K. K.
Wilfried B. Auerloch
„Bodo“ Liebesdichter-Kind
Hermblut aus der Schwyz
Enny Weinhaus
Jupp Holzenstübel
Jupp Eisentrom
Jupp Klotzberger
Anneline Anningen, genannt: „Ännchen“
Klaus Klausens zur Klause
Hermburg Kleinkate
Edwina Gesell
Hanne Handtuch
Lily Schweineäuglein
Harry Schlachtersplatten
Hilmar zur Lesezeichenburgöffnung
Zweitklausens
Tsitsi Darmabegana
Guido Westerwinkel
Wernfreid Immerschad‘
Franz Kalka
Doris Schlimmgesang
Giovanni Wanni
Eeke Rubannowitsch
Pfützchen von der Lotte, genannt: „Seelein“

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und auch Schraibweisen am 8.7.2008, Dienstag, Königswinter-Oberdollendorf

das ist aber eine lange Liste!

ich hoffe, ich habe jetzt alle wichtigen personen der sendung „LESEN!“ erwähnt.

uns beide hast du ja immerhin aufgeführt. – aber hast du wirklich ALLE wichtigen personen von „LESEN!“ das ganze team? meinst du wirklich?

wen sollte ich vergessen haben?

silke schadapfel vielleicht?

oh, die habe ich ganz vergessen. du hast recht. ich hoffe, silke schadapfel wird es uns verzeihen, zweitklausens.

gibt es die denn überhaupt?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Mehr Stoff zu „LESEN!“ (ZDF, Elke Heidenreich) von KLAUSENS

fällt dir noch etwas ein?

wozu?

na, zu dieser sendung? zu „LESEN!“? ausgestrahlt 4.7.2008, aufgezeichnet 27.6.2008 … und wir waren teil des publikums in der kölner kinderoper, wo es aufgezeichnet wird.

die diskutieren da im internet drüber?

…. dass elke so schnell spricht?

ja, es gibt viele menschen, die das stört.

mich stört es auch: sie hetzt … durch den parcours.

ich glaube, sie hat das gefühl, sie müsste in der halben stunde möglichst viele bücher durchhecheln.

30 min. sind nicht viel.

sie bräuchte mehr.

würde sie dann langsamer reden?

nein, sie würde noch mehr bücher durchhecheln.

vielleicht steht sie in der pflicht.

von der buchindustrie?

oder von den buchautoren und -autorinnen. es geht um geld, einnahmen, bares, kapital, profit.

aber was hat das mit literatur zu tun?

was? die einnahmen?

nein, das durchhecheln.

eher nichts – aber es gibt ja auch schnell-leser.

und schnellschreiber …. kennst du diesen klau|s|ens = zweitklausens, der …?

aber das sind doch wir!

dann brauchen auch wir mehr sendezeit.

meinst du nicht, die homepage sei schon genug: www.klausens.com/klausens_und_elke_heidenreich_und_lesen.htm

… wenn du endlich alle gedichte auch abtippen würdest. bislang hast du erst drei geschafft.

ich bin leider kein schnelltipper! (hast du das nicht gelesen?)

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Großartig: LIVE-Gedichte von der Sendung „LESEN!“ von KLAUSENS

klau|s|ens, warst du denn im fernsehen?

die sendung war im fernsehen.
und du?

ich saß im publikum, du doch auch.

zuhause?

nein, in der kinderoper.

du warst also dabei.

wobei?

bei der sendung?

ja, ja, aber du doch auch, zweitklausens.

wir waren dabei?

wir waren bei der aufzeichnung dabei.

von welcher sendung?

von „LESEN!“

ist das die von der elke heidenreich?

das weißt du doch!

die geht so schnell vorbei! … HUSCH! – dann ist die immer vorbei.

ich weiß – aber wir waren doch dabei.

beim HUSCH ???? LIVE ????????????????????

wir sind immer LIVE, wir sind doch menschen.

waren wir bei der sendung LIVE dabei?

nein, nein, oder doch! – also wir waren LIVE bei der aufzeichnung dabei und schrieben zugleich LIVE von der aufzeichnung gedichte.

du meinst unsere LIVE-gedichte?

diese meine ich, ja. und dann sitzt da die heidenreich … alles wird aufgezeichnet … aber es ist eben doch LIVE, weil klausens und zweitklausens als klau|s|ens (oder umgekehrt?) ihre gedichte aufschreiben: LIVE.

und was bringt es nun?

die sendung?

… und unsere gedichte?

wir beobachten die welt mit den kleinen äuglein des wildseligen literaten – ist das nichts? … schlaftrunken stolpern wir durch die erkenntnis.

ist die literatur den wirklich so wichtig?

für manche schon.

für wen zum beispiel?

na, für diese elke heidenreich … und für diesen dichter da, der immer wieder über sowas schreibt.

du meinst diesen „klau|s|ens ist klau|s|ens“ oder „klausens war klau/s/ens“ oder „klau.s.ens=klau,s,ens“ oder wie das alles funktioniert?

ja, den meine ich, zweitklausens. … obwohl er bisweilen nervt.

er sollte einfach seine einträge etwas früher beenden, damit uns die literatur nicht unnötig quält.

quält sie denn?

die klausensische? oder die heidenreiche?

du meinst, du bist anhänger von „heidenreicher klausenssicherer literatur“?

sonst sprechen wir immer von „klausensischer literatur“. – also: ich verfolge allein das lesen als substitution für das gelesen werden. allein das.

schreiben bedeutet dir mehr? als lesen? wenn du das lesen „verfolgst“? ist es so? und du möchtest nichts ins „ewige heidenreich“ eingehen, dereinst? wo dann der KLAUSENSISCHE SCHLÜSSEL die pforte zum paradies öffnen würde?
verfolgen hat zweierlei sinn, oh du dichter! aber lass das doch! – sag‘ lieber noch ein LIVE-gedicht, damit es endlich zuende ist! dieses irdische leid der literatur! damit die klausensische essens allen seins hoch aufsteige und der blogeintrag zuende gehe!

bitte:

IM TEXTGEBIRGE

Gib mir Worte
Gib mir Taten
Wo ich uns
Verorte sind
Karpaten ein
Gedicht oder
Ein Buch
Und kein
Gebirge mit
Weiterer kaukasischer
Sicht der
Dinge

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau§s§ens oder Klau!s!ens, 27.6.2008, Freitag, LIVE bei der Aufzeichnung der Sendung „Lesen!“ geschrieben, Kölner Kinderoper, in der Kölner Oper, Offenbachplatz, Götz Alsmann, der spätere Gast der Sendung von Elke Heidenreich wird dann über ESSAD BEY und den Kaukasus sprechen. Das Gedicht wurde aber schon in der Kinderoper begonnen, als die eigentliche Aufzeichnung noch nicht begonnen hatte. Die Karpaten waren also schon da, wurden aber hernach noch um den Kaukasus ergänzt. – Die Sendung wurde am Freitag, 4.7.2008, im ZDF gesendet.

und alle anderen mitleiderregenden gedichte?

… sind auf der homepage:
www.klausens.com/klausens_und_elke_heidenreich_und_lesen.htm
ach ja, sag doch mal: wie findest du mein neues wort „mitleider-regen“?

ich würde sagen: ein literat ganz und gar (nicht halb und roh) ächzt sich mühsam durch die welt. meinen segen hast du jedenfalls.

darauf ein dreifaches „buchauf!“