Schlagwort-Archive: ende

klau|s|ens berichtet mal wieder vom ende eines internetauftritts, hier: wer-kennt-wen – www.klausens.com

klau|s|ens, was gestern noch da war, kann morgen schon weg sein!

das internet ist flüchtig, bösartig und gemein, zweitklausens. (es benutzt dich und stößt dich dann wieder aus wie ungenießbares essen.)

erst locken sie dich und dann verabschieden sie dich.

diesmal das netzwerk: „wer-kennt-wen.de“ alias „wer kennt wen“ alias „werkenntwen“.
– Betreiber
werkenntwen GmbH
Moltkestr. 123-131
D-50674 Köln

sollen die nicht mit RTL zusammenstecken? egal!

vorbei. heute um 24:00 uhr ist wohl schluss, wenn man am 1.6. beendet.

sie schreiben (ich habe eben noch geguckt):

>>Neue Freunde und alte Bekannte warten auf Dich!

Das soziale Netzwerk werkenntwen beendet zum 1. Juni 2014 seine Geschäftstätigkeit. Damit Deine Kontakte, Fotos und Nachrichten nicht verloren gehen, logge Dich bitte ein und nutze die Exportfunktion.

Du willst Dich auch in Zukunft mit Deinen Leuten vernetzen und austauschen? Dann haben wir einen Tipp für Dich.<<

aber die mail gab es ja auch. in der stand:

>>Lieber Hasso-Dieter Kleim,

vor einigen Wochen hat RTL interactive mitgeteilt, werkenntwen ab Mitte des Jahres nicht mehr weiter zu betreiben. Heute müssen wir Dich leider darüber informieren, dass werkenntwen seine Geschäftstätigkeit beenden wird. Nach dem 1. Juni 2014 wird Dir die Plattform nicht mehr zur Verfügung stehen, und Deine Daten auf werkenntwen werden unwiderruflich gelöscht.

Wir bedauern diesen Schritt sehr. Und eines steht fest: Wir werden Dich vermissen!

Damit Dir Deine Kontakte oder Fotoalben nicht verloren gehen, haben wir eine Exportfunktion entwickelt, mit der Du ganz einfach Deine Daten auf Deinem Rechner sichern kannst.

Wie das funktioniert:

Klicke unter den Einstellungen auf “Export” und dort auf “Export starten” – Deine Daten werden nun komprimiert und Dir nach erfolgreicher Sicherung zur Verfügung gestellt.
Du erhältst kurz darauf eine E-Mail, die Dich darüber informiert, dass Deine Daten per .zip-Datei zum Download bereitstehen.
Bitte beachte, dass das Sichern je nach Umfang Deiner Daten eine Weile dauern kann.

Jetzt Daten sichern!

Ein besonderes Abschiedsgeschenk haben wir für Dich: Dein persönliches wkw-Erinnerungsalbum! Erstelle Dir mit albelli.de ganz einfach kostenlos ein Fotobuch mit Deinen schönsten wkw-Fotos. Du musst nur die Versandkosten übernehmen. Wie das geht, erfährst Du hier:

Jetzt Fotobuch erstellen!

Ihr möchtet Euch auch in Zukunft mit Euren Leuten vernetzen und austauschen? Allen wkwLern möchten wir seniorbook als neue Heimat ans Herz legen. Wie werkenntwen ist seniorbook ein deutschsprachiges soziales Netzwerk, das Menschen verbindet und eine Vernetzung über Interessen ermöglicht. „senior“ steht für Verlässlichkeit, respektvollen Umgangston und erwachsene Themen. Und genau wie bei uns haben Sicherheit, Privatsphäre und Datenschutz höchste Priorität und richten sich strikt nach deutschem Gesetz. Schaut Euch seniorbook einfach einmal an – Mitmachen ist auch dort kostenlos. Und das seniorbook Team steht Euch jederzeit unter hilfe@seniorbook.de bereit.

Jetzt seniorbook ausprobieren!

Für Deine Treue und die gemeinsame Zeit möchten wir uns herzlich bei Dir bedanken.

Herzliche Grüße,<<

müssen wir dazu etwas sagen?

nein, wir haben schon oft ermittelt und festgehalten, wann was wie eingestellt wurde. siehe unsere site: einige-erinnerungen-an-geschlossene-plattformen-im-internet

wer-kennt-wen ist allerdings eines der hochgerühmten und nun dauernd in den medien besprochenen „sozialen netzwerke“. oder doch nicht? ab wann ist ein netzwerk auch ein „soziales netzwerk“? welche funktionen muss es erfüllen, um wahrhaft „sozial“ zu sein?

FACEBOOK wird es denen schwer gemacht haben, denn FACEBOOK beinhaltet alles in allem. „werkenntwen“ beinhaltete nur einen teil dessen, was das gefürchtete FACEBOOK kann.

aber „werkenntwen“ wird auch millionen von daten gesammelt haben. so etwas schließt man ungern.

GOOGLE sammelt ja derzeit personalausweise  … denn alle, die das „Recht auf Vergessen“ alias „Recht auf Vergessenwerden“ wahrnehmen wollen, müssen eine kopie des personalausweises einreichen.

oh weia! GOOGLE bekommt so quasi echtdokumente! sicherste daten samt aufdruck der meldeadresse samt geburtsdatum.

12.000 menschen sollen schon bei GOOGLE eine löschung von etwas beantragt haben, an einem einzigen tag. dann hätte GOOGLE binnen 24 h schon 12.000 kopien deutscher personalausweise. wow!

unfassbar!

und „werkenntwen“ wird von diesem datenkuchen und wissensbrei und bespitzelungshumus nix mehr haben: aus und vorbei. vorbei und aus.

das internet ist böse: einerseits vergisst es nichts und lässt schlimme fakten und daten jahrzehnte durchs netz reisen. andererseits wird dauernd alles beendet und geschlossen.

dabei haben die menschen (nutzer) immer daten, herzblut und arbeitszeit in solche portale gesteckt. du musst dich anmelden, registrieren, einloggen, und dann dieses und jenes eingeben, preisgeben. (in diesem fall, wen du alles kennst: hochinteressant für jeden geheimdienst.)

die user werden ausgesaugt wie die armen tier in den schlachthöfen.

das internet schlachtet unsere seelen. es missbraucht uns, es demütigt uns. (und es spioniert.)

klausens-31-5-2014-aus-und-vorbei-wer-kennt-wen-soziales-netzwerk-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens vermisst den FDP-rede-schön-plauderer rainer brüderle schon jetzt – www.klausens.com

klau|s|ens, ich kann es noch gar nicht fassen!

weg, weg, weg.

dabei haben wir herrn brüderle so oft gesehen, so oft gehört.

herr brüderle gehörte zur familie!

und wie der reden konnte!

es war egal was: hauptsache, man hörte ihn reden.

das war ein genuss!

ja, einfach von der form der rede her, von den kleinen beispielen und von den verweisen her, von der ganzen klaren und verdammt einfachen art.

wir haben es genossen!

ja, SPD-genossen, wir haben den brüderle genossen.

wir mochten ihn.

seine inhalte verachteten wir, seinen sexismus, seine gedanken. alles um die FDP mochten wir nicht. die ganze schale ideologie.

aber wir hörten ihn gerne reden, reden, reden. den brüderle!

es konnte nie genug sein!

wie er es schaffte, mit „nichts“ die partei hochzupeitschen.

das hatte klasse!

brüderle war eine klasse für sich.

nicht als politiker … aber als redner, als plauderer, immer wieder.

brüderle war wie das wasser aus dem waschbecken der morgentoilette.

ja, es floss dahin, aber mit welcher energie!

und dieser mann soll jetzt weg sein?

einfach so? nur, weil er scheu hatte, den herrn rösler ganz wegzukicken?

und jetzt zahlt er den preis? nicht mal ein bundestagsmandat, um auszuklingen?

zack und weg von allen bühnen? auch der vorsitz der friedrich-naumann-stiftung ist ja nicht frei!

und über den vorsitz in der stiftung hätte der ein schönes büro in und um berlin halten können. aber das hat ja der gerhardt.

nun müsste er (brüderle) sich selber eines anmieten.

aber wovon? er ist ja nichts mehr!

er könnte doch reden, reden, reden. gegen geld.

wie der herr steinbrück?!

ja, aber der machte auf inhalt, brüderle machte auf form. – das war ein genuss, verstehst du, ein genuss.

und der inhalt?

der war schrecklich oder unwichtig. da musste man drüber weghören.

vorbei, vorbei!

es ist zum weinen. wir ehren rainer brüderle mit einem seriello. www.klausens.com/seriello-rainer-bruederle.htm

mehr können wir nicht tun.

wir vermissen ihn! wir vermissen das ganze FDP-frei-geplauder und -geschreie und -gedampfe.

freiheit!

jetzt haben wir sie: freiheit von der FDP! endlich! (aber wir vermissen den brüderle!)

als kuriosum.

klausens-die-fotos-zu-rainer-bruederle-20-9-2013-stuttgart

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens bekopfschüttelt wieder und wieder die OPEL-führungsetage zu deutschland – www.klausens.com

klau|s|ens, jetzt wird das warenverteilzentrum (werk III) doch nicht ende 2014 geschlossen.

wo?

OPEL! bei OPEL in bochum!

ich dachte, die machen aus rache jetzt alles bis ende 2014 zu und klein und kaputt, die herrscher von OPEL deutschland und europa.

nun ist es aber ein „missverständnis“. zumindest die 430 arbeitsplätze im warenverteilzentrum bleiben nun doch bis 2016 bestehen.

ich glaube es nicht!

diese herren (und damen?) von OPEL zu deutschland und europa: die sind verdammt komisch.

aber niemand kann lachen!

die wissen selber nicht, was sie tun oder wollen. die sind wirr und verloren.

wer hat das mit dem missverständnis gesagt?

das war gestern strategievorstand thomas sedran. (ist natürlich alles nur vorgetäuscht: missverständnis? es war nie eins. man rudert taktisch zurück …  oder man wollte zuvor extra mal die arbeiter aller länder demütigen. so oder so ist es der horror. wer möchste solche autos noch kaufen? autos, an denen vorstandsbösartigkeiten kleben. und arbeiterverrat tausendfach.)

tolle strategie.

und die schließung (komplett) schon ende 2014 hatte ja einst werkssprecher alexander bazio verkündet. das war, als die OPEL-menschen diese werksvereinbarung abgelehnt hatten, die ja eine verhöhnung dieser fleißigen arbeitsmenschen nur war.

aus OPEL soll jemand schlau werden!

ich denke, dass ein unternehmen, dass so geführt wird, aufgelöst und abgewickelt werden sollte. den mitarbeitern sollte man alle feste arbeitsverträge in den vorständen diverser stadtwerke geben, wo man ja so schön 200.000 per jahr als geschäfstführer bekommen kann. aber die ganze höhere ebene des managements: die sollte irgendwo im orkus verschwinden.

denkst du!

du nicht? OPEL kann keiner mehr ernstnehmen. und wenn man die leitung nicht ernstnehmen kann, dann wird man auch an den autos verzweifeln.

selbst, wenn diese prima fahren und prima montiert sind.

so ungerecht ist die welt. was man mit OPEL in bochum gemacht hat und jeden tag weitermacht, das ist der größte unverstand aller zeiten.

es wartet die ewige verdammnis.

ja, so müsste es sein. am ende sind aber immer die einfachen beschäftigten die dummen, während die oberen erfolgreich woanders hin wechseln.

wohin?

die TELEKOM sucht doch neue leute, weil an der auch gerade so gezweifelt wird, wegen dieser flatrate-begrenzung.

hör mal, so geht es aber nicht. du zahlst für dein wasser ja auch nach verbrauch.

ja, und beim OPEL zahle ich auch nach verbrauch. ich weiß.

dann ordne doch erst einmal deine gedanken, bevor du hier was schreibst.

das will ich ja, aber erst dann, wenn ich selber mal bei OPEL oben in der etage beteiligt bin. ich liebe das chaos.

und chaos wird ja überall als ausgeburt für kreativität gelobt. ich weiß, ich weiß.

ach, OPEL, du schöner blitz am autohimmel, warum donnerst du nur noch so fies und gemein herum?

klausens-collage-opel-bochum-haupteingang-18-5-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erinnert an die morgige abschaltung von schülerVZ und ans alles-schaltet-sich-ab – www.klausens.com

klau|s|ens, alles vergeht.

diesmal ist es „SchülerVZ“.

inhalte, postings, kommentare, fotos: alles weg.

alles futsch.

so wie immer. (ach ja: du durftest/darfst noch bis ende april 2013 deine sachen runterladen. aber wie soll das alles realiter gehen?)

jahrelang haben sich fast alle schüler da getummelt, und dann kommt der tag, wo alles wieder weg ist.

anbei deren text im original:

„Abschaltung schülerVZ

Liebe schülerVZ-Nutzer,

Wir machen’s kurz: Es ist vorbei. schülerVZ wird am 30. April 2013 geschlossen. Für immer. Deine Mitgliedschaft wird daher zum 30. April 2013 beendet. Und im Gegensatz zu den ganzen Kettenbriefen, die wir stets mit “Ist gar nicht wahr!” zurückgewiesen haben, stimmt diese Nachricht leider.

Wichtig ist: Mit der Schließung werden alle deine Inhalte und Daten vollständig und unwiederbringlich gelöscht.

Dies gilt für Bilder, Nachrichten, Links, Pinnwandeinträge und alle anderen Daten, die du bei uns gespeichert hast.

Bis zur Schließung hast Du jetzt noch ein paar Wochen Zeit, Dinge, die dir wichtig sind, zu sichern.

Uns bleibt nichts Weiteres mehr, als euch zu danken, für sechs Jahre voller pinker Luftballons, Sofas, Krawall-Affen, Plaudereien, witzigen Gruppen, Aktionen und Konfetti. Es war die schönste Zeit für uns und wir hoffen, dass es das auch für euch war. Wir haben uns gefreut, euch eine Weile zu begleiten.

Und statt dem üblichen “Lebewohl”, sagen wir: Man sieht sich.

Euer schülerVZ-Team

Klicke auf „Fragen & Antworten“ um weitere Informationen zu erhalten

Wenn du dann noch Fragen hast, kannst du uns unter „Kontakt“ eine Nachricht zukommen lassen.

studiVZ und meinVZ sind natürlich weiterhin für euch verfügbar und werden in Zukunft von uns, dem schüler-VZ-Team, tatkräftig unterstützt. Klicke auf „Links“ um unsere Alternativen kennen zu lernen.

Bleibe bei VZ und nutze eine unserer anderen Plattformen:

studiVZ

meinVZ

VZ Fotobuch

studiVZ
für Studenten

meinVZ
für Familie und Freunde

VZ Fotobuch
Teile deine Fotos mit Freunden“

soweit also das.

vielleicht ist es gut, wenn die inhalte verschwinden. vielleicht waren ja komprimittierende fotos darunter.

vielleicht. es waren auch lehrer darunter, die schlecht bewertet wurden.

die sind auch glücklich, wenn es vorbei ist.

wir selber haben uns mal ins VZ eingeschlichen und munter mitbewertet. lehrer, die wir nicht kannten. just for fun!

das war alles kein problem.

man konnte also aktiv denunzieren, wenn man wollte.

dazu anonym geschützt.

vielleicht ist es also gut, wenn alles nun verschwindet.

vielleicht, aber vieles wird schon auf andere plattformen weitergewandert sein. „schülerVZ“ schließt ja wohl deshalb, weil die meisten nach FACEBOOK abgewandert sind. da werden dann auch gemeine fotos gelandet sein.

das kann gut sein. das internet ist so volatil wie die welt. und noch volatiler! supervolatil! alles verschwindet, alles wandert!

das denke ich auch.

und alles wird abgeschaltet und abgeschaltet.

zuvor werden die leute angeworben und reingeholt.

und dann ist schon wieder alles vorbei und alles wird gelöscht.

so böse ist das internet.

es kennt kein pardon, in vielen fällen, aber auch keine loyalität in anderen fällen.

wieder mal eine der verschwundenen plattformen.

wo hatten wir dazu was gesammelt?

auf http://www.klausens.com/einige-erinnerungen-an-geschlossene-plattformen-im-internet.htm

und verschwindet die seite des sammelns?

gute frage, gute frage!

klausens-hardcopy-schueler-VZ-29-4-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens bewundert und grüßt die stolzen OPEL-arbeitermänner und -frauen – www.klausens.com

klau|s|ens, die haben „nein“ gesagt.

die OPELANER?

ja, die von der basis. die, die den reichtum der welt erschaffen. die haben „nein“ gesagt. abstimmung: nein!

zu den wünschen der zentrale? diese vorgelegte betriebsvereinbarung voller kürzungen und demütigungen? 

genau das: abstimmung, und über 75 % waren dagegen. 76,1 %. also weit mehr als zwei drittel sagten „nein“. sie trauen OPEL nicht. schon lange nicht mehr. sie haben die schnauze voll.

da sind stolze leute, klasse!

die lassen sich nicht einmachen.

die werden jetzt vielleicht 2014 geschlossen.

gewiss, aber geschlossen werden die ja so oder so.

und nun haben die „nein“ gesagt?

ja, die waren es leid: immer mehr entlassungen, lohnkürzungen, falsche versprechungen. die haben sich gesagt: „was sollen wir mit diesem unternehmen OPEL?“ die haben sich gesagt: „verarschen können wir uns auch allein.“ – das haben die gesagt oder gedacht.

und nun stimmen sie für den eigenen untergang. irgendwie.

der wäre doch so oder so gekommen. nun aber sind sie stolze indianer. erhobenen hauptes können sie gehen. (sie sind damit stolz der berufstätigen in ganz deutschland, ganz europa, vielleicht in aller welt.)

sie haben „nein“ gesagt.

obwohl es vielleicht das frühere „aus“ und die frühere arbeitslosigkeit erbringt.

dabei waren es nur noch wenige tausend, die abstimmen durften. so „klein“ hat man OPEL bochum gemacht.

OPEL als führungskraft für menschen und als betreiber von arbeitssystemen hat völlig versagt, die manager haben versagt, die führungskräfte haben versagt.

und dann bauen die wieder woanders ein neues werk, um da förderungen abzusahnen, und weil da die lohnkosten so niedrig sind. immer das gleiche spiel.

sie hoppen durch die welt, schließen da und öffnen dort. diese heuschrecken des industriezeitalters sind schrecklich.

OPEL gehört offenbar dazu. OPEL möchte eine heuschrecke sein.

und bei NOKIA zu bochum und anderswo hatten wir es ja auch schon erlebt. (als ein beispiel.)

der kapitalismus ist per se „herzlos“.

aber die arbeiter können stolz und frei sein.

bravo, OPELANER! bravo!

auch ihr solltet (wie einst die in rheinhausen!) brücken über flüsse und autobahnen besetzen. seid stolz. zeigt der welt des kapitalismus, dass man uns alles nehmen kann.

alles nehmen? – aber den stolz kann man nicht allen nehmen. – ein hoch auf die OPELANER, die indianer des ruhrgebietes.

schönes zitat: „die OPELANER, die indianer des ruhrgebietes, sind der ewige stolz der weltarbeiterbevölkerung!“

die sollten endlich die pferde satteln … und keine autos mehr anlassen. die ruhrindianer.

klausens-k-werk-collage-fotos-opel-22-3-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens klagt über sevenload und eine mal-wieder-abschaltung von user-inhalten im internet – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist mal wieder so weit!

vorweg das unverschämteste schlechthin: ZITAT SEVENLOAD: „Wir sagen Euch, wo Ihr Eure Videos in Zukunft hochladen könnt.“

die spinnen doch! wieder werden inhalte verschwinden, die die user und userinnen mühevoll in das netz eingebracht haben. aber dann sollen alle (?) inhalte von diesen offenbar blöden usern (= schafe) erneut, aber dann auf der ganz „neuen“ sevenload-plattform hochgeladen werden. mit wem machen die das? wer wird das mitmachen?

das gibt’s doch gar nicht!

unglaublich!

dieses mal hört tatsächlich die plattform für fotos und videos, sevenload.de, auf. aller inhalt verschwindet! (aber alles soll dann doch neu! lächerlich!)

ja, sie wollen anders wiederkommen.

nur die inhalte von jetzt … genau die sind dann weg, weg, weg!

ja, weg aus dem netz.

du musst sie schnell noch runterladen, schützen, deine eigenen. denn im netz werden sie verschwinden. auf immer!

es ist ein andauernder betrug.

du wirst immer mit versprechungen angelockt – und dann stoßen die plattformen die „user“ einfach ab wie sperrmüll.

die liste ist lang.

GESCHLOSSEN wurden u.a.: (siehe: http://www.klausens.com/einige-erinnerungen-an-geschlossene-plattformen-im-internet.htm )
– DerWesten (Schreibweise zusammen!) = WAZ-Konzern
– peo
– unddu = web.de = 1und1
– ZEIT community
– microsoft SPACES
– TAUSENDREPORTER (stern)
– YAHOO Pulse
– SHORTVIEW
– Rheinische Post OPINIO

sie wird jeden tag länger, diese abschaltliste: man kann im internet nicht posten … unter der prämisse, es wäre dann dauerhaft. nix ist dauerhaft!

wieso?

weil sie doch abschalten, zack, zack, zack: ich hasse diese ganzen internetfirmen, die die menschen benutzen … und dann dann wieder wegwerfen. das internet ist eine einzige „mach neu – werf weg!“-mentalität. man könnte heulen und weinen, wüten und schleimen, beissen und zischen. es hilft alles nichts.

weg ist weg.

sevenload hat am 28.1.2013 eine mail geschrieben, dass am/zum 28.2.2013 ende ist, mit sevenload.de. man müsse sich seine sachen runterladen. – soeben habe ich im internet gesehen, dass sie gütigst noch bis 5.3.2013 verlängert haben.

was bedeutet das?

du kannst nun noch bis dahin die inhalte runderladen. aber stelle dir vor, du hast 100 oder 200 videos aufgespielt (die du nicht noch woanders zur sicherheit gespeichert hast) … und dann braucht du ja stunden bis tage, um alles das runterzuladen. wahnsinn!

und die ganzen verlinkungen auf diese videos existieren auch nicht mehr.

wahnsinn! das internet erzeugt so viel schlechte stimmung! wahnsinn!

hier für die historiker die sevenload-de-mail vom 28.1.2013 an die bei-sevenload-anmelde-mail-adresse:

„Lieber sevenload User,
wir möchten Dich über wichtige Änderungen informieren.

Ende Februar 2013 werden wir ein neues sevenload.com launchen und die bestehende Seite abschalten. Gleichzeitig werden wir uns von einigen Dingen trennen und in diesem Zuge den UGC (User Generated Content) Bereich schließen.

Um Dir ausreichend Zeit zu geben und damit nichts verloren geht, kannst Du ab sofort bis zum 28.02.2013 alle Deine Videos und Fotos herunterladen.

Dazu gehst Du einfach auf die Video-Übersichtsseite in Deinem Userprofil und klickst neben den Videos auf „Downloaden“.

Wir möchten uns für die lange Treue, Eure Kreativität und das Mitgestalten unserer Plattform bedanken.

Ab dem 01.03.2013 gibt es eine komplett neue sevenload.com, in modernem Design mit ausgesuchten Inhalten.Lass Dich überraschen, wir freuen uns auf eine Besuch!

Dein sevenload Team

Dear sevenload user,

We would like to inform you about upcoming changes on sevenload.com.

We will launch a new sevenload.com and shut down the existing one end of February 2013. At the same time we will part with certain features and close the UGC section (user generated content).

To make sure you lose none of your files, you are able to download your videos and photos until from now on until February, 28th 2013. Please visit „My Videos“ in your sevenload user profile and click „Download now“ to do so.

Thank you for many years of faith, creativity and co-creating our platform.

On March 1st, 2013 the all new sevenload.com will present selected content in a new design. See you!

The sevenload team

sevenload GmbH
Leyendeckerstraße 35-37
D-50825 Köln“ (Ein Teil – am Ende – der Adressangaben dieser Mail wurde von Klausens aus Datenschutz gelöscht.)

wie schrecklich das ist! und was sich das unternehmen dabei denkt?!

ja, man kann es nicht fassen. wer betreibt solche firmen? welche moral gibt es da? wohl nur noch eine rest-rest-moral! – da lese ich auf der  sevenload-de-HOMEPAGE, abgerufen am 2.3.2013, also soeben:

Liebe sevenload User,
vor einiger Zeit haben wir Euch darüber informiert, dass sevenload.com als Plattform am 28. Februar abgeschaltet wird.
Aufgrund zahlreicher Anschreiben und Bitten haben wir uns entschlossen die Plattform eine weitere Woche online zu lassen,
denn es ist uns wichtig, dass Euch nichts verloren geht.
Ihr habt noch bis zum 5. März 2013 Zeit Eure Videos und Bilder aus Euren Userprofilen herunterzuladen.
Dazu geht Ihr einfach auf die Video-Übersichtsseite in Eurem Userprofil und klickt neben den Videos auf „Downloaden“.
Ab dem 06. März 2013 wird die neue Plattform mit ausgewählten Videos rund um die Themen Entertainment, Fun und Wissen für Euch
bereitstehen. Das Anschauen der Videos wird natürlich weiterhin kostenlos sein.
Wenn Ihr Fragen habt, stehen unser Support und die Redaktion für Euch bereit. Schreibt uns einfach an!
Wir sagen Euch, wo Ihr Eure Videos in Zukunft hochladen könnt.
Euer sevenload Team

man ist sprachlos! man soll erneut was bei diesen unglaubwürdigne menschen von sevenload hochladen! was denken die sich?!  wir sollen wieder zu denen kommen, die alles im netz ausgelöscht haben werden. und wir sollen neues bei denen aufspielen! ein scherz!

ja, das internet (aktuell dieses kölner unternehmen „sevenload“) lässt einen sprachlos zurück. denn über deine und meine und unsere und eure inhalte im netz verfügen immer andere.

„nichts bleibt – nur der frust!“ (zitat klau|s|ens und zweitklausens am 2.3.2013, königswinter-oberdollendorf, gegen 11:30 uhr)

logos-von-sevenload-de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens liest vom ende des messenger-dienstes – www.klausens.com

klau|s|ens, die dinge gehen alle vorbei.

ja, die moderne erzeugt sachen … aber sie lässt sie auch verschwinden. zu schnell!

der messenger-dienst ist verschwunden.

von MICROSOFT? – DER messenger-dienst?

ja, der ist nun weg. also: verschmolzen mit SKYPE zu SKYPE.

dann ist er ja noch da.

nein, skype ist da, messenger aber nicht mehr. messenger wurde eingestellt schon im januar.

wir haben es doch nie benutzt, zweitklausens!

es war aber trotzdem da.

und nun ist es weg.

eben: man muss sich jede minute umstellen.

auch wenn man die sachen nicht benutzt hat?

auch dann. denn alles gehört zu einem referenzsystem. der mensch der moderne bewegt sich in der gewissheit, dass MESSENGER existiert. oder GOOGLE MAIL. FACEBOOK gehört ja auch dazu – wäre FACEBOOK morgen weg, dann würde es auch die betreffen, die selber nicht facebooken.

und wenn OPEL in bochum weg ist?

die antwort liegt doch in der frage: das ist eine einzige sauerei. GENERAL MOTORS sollte eigentlich als konzern verschwinden, und dann könnte OPEL doch gerne bleiben.

vielleicht könnte man GENERAL MOTORS auch in SKYPE aufgehen lassen? das wäre doch mal ein vorschlag an MICRSOFT.

ruf doch den US-boss mal an, via SKYPE.

nicht via MESSENGER? chat, chat, chat?

messenger gibt es doch nicht mehr.  kapier es doch mal.

doch in china. da wird es noch nicht abgestellt. in china bleibt messenger vorerst bestehen: puh, da bin ich aber erleichtert!

klausens-entdeckt-messenger-adieu-nun-zu-skype-jan-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com