Schlagwort-Archive: fussballer

klau|s|ens schreibt einen tattoo-witz – www.klausens.com

klau|s|ens, tattoo-witze? gibt es die?

ich weiß es nicht, wird es aber wohl. über alles gibt es witze.

weshalb tattoo? worüber könnte man lachen?

zuallererst: weil sich die leute falsches auf die haut schreiben lassen: druckfehler. deshalb schon. – oder weil der frosch aussieht wie eine qualle. schlecht gelungene abbildungen. –und: arschgeweih, diese sache! … und, und, und.

und dein tattoo-witz?

da geht es auch um die optik. aber genereller.

erzähle!

wieso „erzähle!“??? den habe ich selber geschrieben, zweitklausens. (also wir beide zusammen.) am 14.7.2017 bereits. heute noch eine kleine korrektur.

Auf dem Fußballplatz.

Fragt Professor Doktor Will Arnold seinen Kollegen Ernst Haselhülz:

„Wieso haben die eigentlich die Arme voll Altöl, diese Fußballer?
Sehen das die Regeln so vor? Einschmieren mit Altöl?
Man kennt das Ölen ja von bestimmten Formen von Ringkämpfen.
In der Türkei sind Öl-Ringkämpfe Nationalsport. Oder auch Bulgarien.
Der Überlieferung nach wurde das erste Kirkpinar-Turnier 1361 n.Chr. in Rumelien unter Aufsicht der Osmanen ausgetragen.
Da ist es allerdings meines Wissens nach helles und frisches Öl, was man aufträgt.“

Sagt der Kollege Haselhülz:

„Fußball ist bekanntlich nicht Ringen. Außerdem: Das ist kein Altöl, das sind Tätowierungen.“

klausens-das-altoel-ist-ein-tattoo-17-7-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens empfiehlt ein leichtes, schnelles karnevalskostüm – www.klausens.com

klau|s|ens, was empfiehlst du? als schnelles kostüm?

den brasilianer, also den brasilianischen fußballer.

tolle idee!

kommt nicht von mir, man sieht es so oft: gelbes trikot, schnell übers hemd, eventuell noch eine perücke auf den kopf: fertig.

schön, denn karneval bereitet ja so viele sorgen.

eben: seit braunschweig ist karneval uns ein sorgenkarneval.

karneval eignet sich immer für böses: wenn alle kostümiert sind, fällt die kostümierung des bankräubers oder des bombenlegers nicht mehr auf.

der, der sich als araber verkleidet, kann harmlos wie ein entlein sein.

aber der, der sich als engel verkleidet, kann bösestes im schilde führen. (ritter?)

so kommt es, dass alle vorzeichen verwandelt sein können: da im karneval.

alles ist politisch.

alles kann politisch überhöht werden.

… und wenn man sich als bierglas verkleidet?

dann wäre es vielleicht ein aufruf zum alkoholismus: ich denke, es ist kaum möglich, politisch korrekt zu sein.

unkorrekt denn?

das geht immer.

und was machen wir mit den ganzen drohungen?

da haben wir den salat: wir leben nun mit dieser und somit einer stillen angst, dass überall verwirrte oder dogmatisch-bewusst-unbewusste einzelkämpfer über uns alle den herrgott spielen.

heißt das nicht anders?

je nach religion … aber es gibt ja auch menschen, denen karneval eine religion ist. vielleicht eignet sich der karneval deshalb für alles gute und ungute.

und sie sollen sich dann als brasilianer verkleiden? die religionskarnevalisten?

warum denn nicht?

ich weiß nicht: deutschland hat die doch bei der WM so dramatisch und drastisch geschlagen. sieben nochwas ging das spiel doch aus.

aber die brasilianer haben auch karneval. dass wäre dann eine art versöhnung. via kostüm.

und was haben die als brasilianer verkleideten menschen gestern in braunschweig gemacht? ohne zug?

die haben bei jeder maske, maskierung und kostümierung gedacht: wer oder was steckt wohl dahinter?

… was sich heute am rosenmontag in allen anderen karnevalshochburgen auch noch zeigen wird. dieses denken … also: das ängstliche denken.

übrigens: als „terror“ würde ich mich sowieso nicht verkleiden wollen.

als „klischee“ denn?

klausens-hinweis-das-leichte-karnervalskostuem-16-2-2015

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens schreibt über die ARD-ZDF-GEZ-geld-verjubelung – www.klausens.com

klau|s|ens, fußball, fußball.

und ARD und ZDF unten die nebensender sind mittendrin.

wie herrlich: öffentlich-rechtlich!

überlege doch, was sie zahlen und wofür.

wofür denn?

für die TV-rechte an der fußball-bundesliga sollen ARD und ZDF von der kommenden Saison bis 2017 zusammen durchschnittlich rund 130 millionen euro zahlen.

wie schön! so viel geld.

es werden fußballergehälter unterstützt, die denen von managern gleichkommen oder diese übertreffen.

wie schön.

der SPIEGEL berichtete von diego in wolfsburg: der soll in den jahren 2011/2012 in der saison ein grundgehalt von 8,2 millionen euro bekommen haben. grundgehalt! die bild-zeitung rechnete dann aus: am tag verdiente diego damit ungefähr 22 500 euro, in einer stunde 936 euro.

wie schön.

sag mal, das kannst du doch nicht ehrlich meinen. das ist aberwitzig und abersinnig.

und wir gebührenzahler der GEZ zahlen dafür?

indirekt ja, denn die ARD und das ZDF kaufen sich ja dann die rechte. (GEZ ist ja jetzt laut schönsprech nun „beitragsservice“.)

und das war die idee vom öffentlich-rechtlichen rundfunk: geld zu geben, damit der fußball und die fußballer sich daran bereichern? deshalb wurde der gegründet? im geiste der BBC? nach dem II. weltkrieg?

der ganze öffentlich-rechtliche rundfunk muss total durchdiskutiert werden. aber da so viele daran verdienen, sträuben sich fast alle aus diesem system vor dieser diskussion.

ich fordere: ein fernseh-intendantengehalt für alle bürger und bürgerinnen deutschlands.

und das tag für tag. ja, das fordere ich auch.

dann würden wir gerne GEZ bezahlen, weil wir das zehntausendfache rausbekommen.

ja, dann fordere ich das auch.

wie schön.

klausens-der-fernseh-GEZ-mensch-21-2-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com