Schlagwort-Archive: gestrandet

Über die Schadenfreude der Armut angesichts der wegen Asche gestrandeten Flugpassagiere schreibt KLAUSENS

klau|s|ens, überall hängen die passagiere fest.

ja, es ist schön.

was ist daran schön?

es ist die stunde des triumphes der armen.

wieso das denn?

diese bleiben immer hier und gucken in die luft.

und die anderen?

die anderen fliegen: heute mallorca, morgen teneriffa, übermorgen thailand. sie sind da und dort. immer unterwegs.

und die die armen?

die armen sind immer nur da. immer zu hause. immer am boden. nie in der luft.

und nun?

nun dürfen sie sich freuen, arm zu sein.

weshalb?

denn nun sind sie arm, aber nicht gestrandet.

sie sind ja auch gar nicht geflogen.

eben: das war ihr glück.

das glück der armen?

ja, sie sitzen zuhause und schauen im fernseher, wie hilflose menschen in tokyo oder new york oder mailand nicht nach (europa-)hause fliegen können. die armen essen dabei chips und trinken ein bier. und sie schauen gebannt und fröhlich auf den fernseher.

dann ist die vulkanasche für die armen da?

in diesem falle ja.

aber sie macht auch menschen arm.

ja?

die blumenmenschen aus kenia, denen verschimmelt die ware.

das tut mir leid.

aber die armen tun dir nicht leid?

doch, doch, die tun mir auch alle leid.

wieso eigentlich?

weil sie nie fliegen dürfen. jetzt aber ist die stunde ihres triumphes.

und du?

ich?

ja, du!

was ist denn mit mir?

bist du arm?

ich bin doch reich an einfällen. bei mir ist es egal, ob ich wegen zu viel geld immerzu fliege oder wegen zu wenig geld immerzu in den fernseher schaue, wie andere passagiere überall gestrandet sind.

so siehst du die welt?

ja, ich habe eine orangeblaugrünrotschwarze brille. immer schon gehabt.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen