Schlagwort-Archive: grenze

klau|s|ens fordert schnell und höchst-dringlich eine mauer für jeden US-bundestaat unter präsident donald trump – www.klausens.com

klau|s|ens, wut macht kreativ.

meinst du ihn, den trump, oder meinst du mich?

alle.

die mauer muss her! es lebe die wut!

eine? – tausende!

erst mexico und dann THE WORLD. alles soll voller mauern.

wir werden uns abgrenzen, bis keiner mehr sein haus verlassen kann.

„tear down this wall“, hieß es mal.

nun heißt es wohl eher: „mauern, bis wir oder sie umfallen!“

ich möchte, dass jeder bundesstaat der USA seine eigene mauer bekommt.

ich möchte die zölle wiederhaben, an jeder staatsgrenze, auch bei den bundesstaaten. also auch innerstaatlich.

ich möchte auch die zölle auf dem rhein wiederhaben, zum beispiel in bingen. da gibt es doch noch die bauwerke dazu. die stehen ungenutzt herum. (und auch auf dem mississippi muss es so etwas geben: auch da!)

ich möchte solche mäusetürme von bingen auf allen flüssen der welt.

die burgen sollen zurückkommen, viel mehr burgen.

es soll auch öfters mal geschossen werden. (und gefoltert auch.)

die kleinstaaterei muss her, muss wieder her.

allüberall soll es mauern geben.

die USA soll eine einzige mauer sein. 100.000 meilen mauer.

die ganze sierra nevada soll mit mauern durchzogen, nein, durchfurcht werden.

überall müssen mauern hin, und wenn es nicht geht, dann erst mal stahlzäune, die fast so dick wie mauern sind.

alles muss eingrenzt werden.

die ganze welt soll fortan nur noch „grenze“ sein. wir reden nicht mehr von den staaten der welt, sondern nur noch von den grenzen der welt.

dann wird diese welt schön.

america first, dann wird diese welt schön, inmitten all der mauern.

und kein freier handel mehr, nur noch zölle und mauern.

dazu burgen und zollhäuschen.

und mexico soll abgeschafft werden. nie mehr mexico! – danach kommt chile dran.

alle länder, die uns nicht gefallen, wollen wir abschaffen.

und wir handeln nur mit uns selbst.

klausens gibt zweitklausens 2 euro, und zweitklausens gibt klausens auch 2 euro.

denn so funktioniert wirtschaft!

denn so funktioniert welt! alle werden so reich! alle! vor allem die amerikaner!

und deshalb möchte ich nächster präsdient der vereinigten staaten werden.

und betonmischmaschinenunternehmer möchte ich auch noch werden. für die mauern!

kein bundesstaat der USA darf noch jemals ohne mauer sein. keiner!

auch florida nicht, auch kalifornien nicht, auch wyoming nicht.

diese welt wird endlich wieder schön. (auch noch die pipelines dazu: doppelt schön!)

[wir müssen uns schnell noch alle bibelstellen zum thema mauerbau raussuchen, donald! damit du die noch alle twittern kannst. denn die bibel hat im kern nur 140 zeichen. deshalb!]

klausens-ja-alle-bundesstaaten-usa-muessen-mit-mauer-ja-27-01-2017-usa_umrisse-bundeslaender

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens liest, was aus den „freien“ niederlanden wurde: kameraüberwachung – www.klausens.com

klau|s|ens, was wurde aus den niederlanden?

aus denen wurden überwacher und kontrollierer schlimmster sorte.

sie haben nun kameras.

sie haben kameras an den grenzen und erfassen autos, fahrer, kennzeichen. dann gucken sie in computer und daten … und dann halten sie diesen und jene an.

wo ist das so?

ich las: „Unmittelbar hinter elf Grenzübergängen von deutscher und hinter vier von belgischer Seite aus wurden im Nachbarstaat Kameras installiert. Sie erfassen nach Angaben aus Den Haag alle Einreisenden.“ und: „Das neue System mit dem Namen ‚Amigoboras‘ solle bei der Kriminalitätsbekämpfung helfen, sagte der Sprecher des niederländischen Grenzschutzes, Alfred Ellwanger, auf dapd-Nachfrage.“

wie gemein!

man kann nicht mehr in die niederlande fahren.

mit dem auto nicht. denn sie haben ein bewegungsprofil: sie wissen, wann du kommst und wie oft du kommst. sie kennen das gesicht. sie wissen, wer fährt. sie erinnern das kennzeichen.

sie wissen damit schon fast alles von einem menschen.

was wurde aus den „freien niederlanden“?

was wurde aus diesem staat, den man mit dänemark in einem atemzug nannte: FREI, FREI, FREI? und so fortschrittlich!?

alles vorbei. die deutschen wundern sich.

wir deutschen sind doch sonst immer die kontrollfreaks.

alles ändert sich. die niederlande wollen eben besonders effizient sein. und: es dient ja nur dem schutz vor verbrechen.

unsere ganze welt wird „durchkamerasiert“: jeder platz, jeder bahnhof, jeder u-bahnhof, jeder eingangsbereich, jede toilette. du bist nur ein beobachteter und überwachter mensch.

und als solcher sollst du dann in die niederlande und dort an den strand fahren und als guter deutscher tourist dein geld in den niederlanden lassen.

und diese machen dann blöde witze über die so blöden deutschen, denen sie dann feixend das geld aus der tasche ziehen.

und jetzt lachen sie noch über die vielen kameraaufnahmen, die sie von allen deutschen machen, wenn sie über die grenze fahren.

wo soll das hinführen?

ich denke: … bis ans ende der gastfreundschaft. (aber das gilt für alle länder!)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com