Schlagwort-Archive: hinterziehung

klau|s|ens sieht nach dem hoeneß-haft-rückzug nun die vereinsgeldpolitik aller clubs im focus – www.klausens.com

klau|s|ens, auf einmal alles so schnell! verdächtig, verdächtig!

monatelange tränen und beteuerungen, dazu die verharmlosenden entschuldigungen anderer hoeneß-freunde von wegen „ein fehler“ alias „jeder macht mal einen fehler“.

und doch ist der herr hoeneß nun nach wenigen tagen prozess — zack!– aus allem gezurre raus und dann bald in dem gefängnis drin.

aber: die DAX-konzerne, die beim FC BAYERN (hier: AG) mit drin sind, haben sich so sehr bekleckert und bekleistert.

denn sie haben eben diesen uli hoeneß trotz von ihm zugegebener hinterziehung von steuern monatelang im amt belassen.

nun ist plötzlich alles anders.

plötzlich ist immer alles anders.

die schwüre von früher sind vorbei, man stellt sich den „realitäten“.

schon wird von „respekt“ gesprochen, gegenüber uli hoeneß.

das war u.a. die kanzlerin: respekt, frau kanzlerin!, sagen wir. so tickt die welt.

die dinge drehen sich, aber vergessen wird nichts.

nichts ist vergessen.

ich werde nie nichts vergessen.

der ganze deutsche fußball steht zur debatte.

uli hoeneß war ja nicht nur uli hoeneß, sondern handelnder für den FC BAYERN und die ganze liga..

deshalb wollen wir alles genau wissen.

wir wollen alles um die konten wissen: vor allen dingen, woher das geld kam.

vielleicht zieht sich uli hoeneß nun auch deshalb von/aus einer revision zurück, weil er befürchtet, dass noch mehr und mehr und mehr aufgedeckt wird.

und dass dann auch dinge um ihn und den FC BAYERN und alle anderen im FC BAYERN in das interesse der menschheit geraten.

denn der FC BAYERN hat ja aktiv die summen mit hochgetrieben, z.b. die ganzen zahlungen an und um spieler. ablösegelder. sponsorengelder, fernsehgelder, marketinggelder. gelder, gelder, gelder. alles ist mit hoeneß und dem FC BAYERN und dessen agieren sehr eng verwoben.

und schon öffnet sich der blick auf alle vereine: der sponsorvertrag von BAYER LEVERKUSEN mit TELDAFAX, dem unredlichen pleite-konzern, wo in diesen tagen in bonn gegen ex-vorständler wegen konkursbetrug prozessiert wird. (es muss nur noch die besetzung des gerichtes geändert werden.)

dann der FC SCHALKE 04 und seine verbindung mit GAZPROM. auch das gehört auf den prüfstand. immer schon. nicht nur wegen der krim-krise. 

das ganze fußballgeschäft gehört auf den prüfstand: firma für firma, AG für AG; gehalt für gehalt, konto für konto. (und dann bremen mit dem tiergroßbetrieb „wiesenhof“, der die hühner zum weinen bringt. und herr tönnies bringt im eigenen betrieb rinder zum weinen.)

bewegung um bewegung. alles soll gecheckt werden. alles, alles, alles.

möge der fall hoeneß der anfang dessen sein, was da noch zu erfolgen hat.

diese ganzen weißen westen, die vielleicht nur dreckige trikots sind.

kläret auf!

stern, SPIEGEL, SZ, NDR, WDR … und wie ihr alle heißt!

kläret weiter auf, kläret alles auf!

und sagt uns auch, wie putin und SCHALKE 04 wirklich zusammenhängen. wir wollen alle (grausamen) wahrheiten!

klausens-blau-stich-striche-15-3-2014

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens mag die hoeneß-und-sonstwo-idee des „überschießenden geständnisses“ – www.klausens.com

klau|s|ens, was ist nur in den hoeneß gefahren?! das ist ja ein chaos des steuergeldhinterzugszugestehens.

dazu akten, die nicht oder zu spät eingereicht wurden.

es riecht so, als wurde alles so inszeniert, dass es dann beim prozess richtig knallt.

und dann bekommt der herr hoeneß milde, so hofft man auf den stühlen der verteidigung.

milde?

weil er doch so viel zugegeben hat, aber es nicht hätte tun müssen. er hat „freiwillig“ von 3,5 auf 27,2 millionen sein eingeständnis erhöht.

ein toller mann!

ja, diese haltung, dann so viel zuzugestehen und das alles erst zum prozess, obwohl viele unterlagen vielleicht schon monate vorhanden waren.

das nenne ich clever. das nenne ich groß.

und hunderttausende bayernfans sind total beeindruckt, wie großartig herr hoeneß nun reinen tisch machen will.

dafür gebührt ihm alle milde und jeder strafnachlass.

eben: ein solch „überschießendes geständnis“, so der fachbegriff, hat die welt noch nicht gesehen.

eigentlich müsste nun der richter ins gefängnis, weil hoeneß so viel „überschießt“, dass die strafe nun de facto noch ins minus übergehen müsste.

genau, der milde müsste nun so viel sein, dass es gar nicht anders sein kann, als dass nun das gericht selbst in den knast geht. als vergeltung für den „überschuss“, und hoeneß muss freikommen.

ich denke mal an einen mordfall.

als spiel?

ja, als spiel: ein mörder hat 5 menschen umgebracht, kommt dann vor gericht, und gibt dann noch weitere 5 unentdeckte morde zu.

und dann?

dann bekommt er statt lebenslänglich oder lebenslänglich mit besonderer schwere der schuld nur noch 10 jahre.

wieso?

„überschießendes geständnis!“ hätte er aber statt 5 sogar noch 10 weitere unentdeckte morde zugegeben, bekäme er dann vielleicht nur noch 2 jahre haft.

warum?

überschießendes geständnis! sage mehr, als der gegner weiß, und das zahlt sich aus. (vor gericht.) bringt man die menschen gar mit schusswaffen um, wird es zu einem doppelt „überschießenden geständnis“ und man kommt als mörder frei.

ein schönes bild, aber herr hoeneß hat steuern hinterzogen.

deshalb sage ich ja: bei einer solch gigantischen zahl und bei einem solchen faktor der multiplizierung von 3,5 auf 27,2 (vorläufig: derzeit ein faktor von 7,777….), da müsste nun, allein schon aus dankbarkeit, das gericht selber in haft.

und man müsste hoeneß aus der staatskasse 27,2 millionen mal zwei zum dank auch noch auszahlen. (überschuss muss belohnt werden!)

auch da hast du recht. wer so schießt und solch einen schuss hat, dem müsste der staat generell zu füßen liegen.

ich mag auch die quote des „guttuns“ bei hoenß: 5 millionen für soziale zwecke spenden (nach eigenen aussagen) – aber mindestens 27,2 millionen der gemeinschaft vorenthalten, also weggenommen.

da kommt mir eine andere idee: es gibt mafiabosse, die spenden für das madonnenbild in ihrem heimatort 12.000 euro, für die restaurierung.

wovon?

von den geldern aus illegalen geschäften samt erpressungen und bedrohungen und beraubungen aller art.

deshalb sind mafiabosse ja auch immer so tolle menschen. die geben nämlich immer was ab, gerne für madonnen! (hey, schieß mal was r…..über!)

klausens-der-teufel-des-uberschiessenden-gestaendnisses-12-3-2014

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens betet für „die gerechtigkeit“ im hoeneß-prozess – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist ja toll, dass du als atheist betest.

in bayern gehört das „zum guten ton“. gott gehört dort dazu, in allen lebenslagen, auch in den schlechten. „grüß gott“ steht ja bisweilen am geldautomat, wenn man sich einloggt.

was treibt dich um?

mich treibt die frage um, ob die gerechtigkeit gerecht ist.

das ist eine sehr tiefgehende frage.

der prozess gegen uli hoeneß wird sie wieder neu beantworten.

diese selbstanzeige: welch ein akt der größe!

spinnst du: es war seine einzige chance. die selbstanzeige war ja kein schritt, sondern nur eine notmaßnahme, um schlimmeres zu verhindern.

was wäre das gewesen?

dass man ihm noch mehr auf die spur kommt, als man ihm schon auf die spur war. dass man ihn ergreift und packt!

du findest der wert der selbstanzeige wird überschätzt?!

ich bitte dich: ja. nach den enthüllungen des „stern“ war die sekunde nah, wo sehr bald und auch letztendlich der name „hoeneß“ fallen musste. aber es ist klar, dass jetzt allerorten hervorgehoben wird, da in bayern, im umfeld, was für ein großartiger schritt das war: die selbstanzeige.

ja, alle in bayern lieben hoeneß. und gott.

aber wir lieben die gerechtigkeit.

wie gerecht ist die gerechtigkeit?

das weiß nut gott allein. (bei kleinen ladendieben ist sie sehr gerecht: diese gerechtigkeit.)

dann hat der hoeneß in bayern ja recht gute chancen. wenn die gerechtigkeit mit gott ist.

der steuersünder tut ja buße: das wort sagt es schon. „…sünder“. – also: da wird gott frohlocken.

und in dieser rotzeichnung (unten) wurde auch ein steuersünder erfasst.

steuersünder müssten viel nehr geschätzt werden.

was für ein zitat?! „steuersünder müssten viel mehr geschätzt werden.“ (bezogen auf den charakter oder die geldsumme?)

klausens-eine-figur-als-steuersuender-7-3-2014

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens sieht durch die im-amt-bleibe von uli hoeneß schweren schaden für die wirtschaft, die moral … und auch audi, vw, telekom, adidas – www.klausens.com

klau|s|ens, in was für einer welt leben wir?

in einer, in der mit mindestens achtzehnerlei verschiedenen maßstäben gerechnet wird.

hoeneß muss im märz 2014 vor gericht, hat die steuerhinterziehung selbst schon zugegeben … und ist doch noch immer aufsichtsratsvorsitzender von der FC BAYERN MÜNCHEN AG.

er tritt nicht zurück, er geht auch nicht in den „einstweiligen ruhestand“: er bleibt. er macht. er tut.

und das offenbar mit dem segen des aufsichtsrates: und darin sitzen „anerkannte“ deutsche bzw. weltfirmen, also deren manager.

wie soll man da noch ernsthaft in deutschland etwas kaufen oder für jemand arbeiten gehen, wenn diese art „moral“ in der deutschen wirtschaft vorherrscht? da darf jemand einfach so weitermachen, obwohl der steuern hinterzogen hat und das verfahren vor gericht kommen wird. ja, wo sind wir denn?

plötzlich ist alles anders, was sonst nicht anders ist.

die firmen haben irgendwelche tollen regeln von „compliance“ und tun so, als ob anstand und werte in der philosophie des unternehmens eine rolle spielen …

… aber jetzt gilt es nicht.

wer ist denn der aufsichtsrat?

diese menschen, eben von der homepage BAYERN-MÜNCHEN-TELEKOM = http://www.fcbayern.telekom.de (!!!) abgerufen.

– Uli Hoeneß, Vorsitzender, Präsident des FC Bayern München eV
– Herbert Hainer, Stellvertretender Vorsitzender, Vorstandsvorsitzender der adidas AG
– Rupert Stadler, Stellvertretender Vorsitzender, Vorstandsvorsitzender der Audi AG
– Timotheus Höttges, Vorstand Finanzen und Controlling der Deutschen Telekom AG
– Karl Hopfner, 1. Vizepräsident des FC Bayern München eV
– Helmut Markwort, Herausgeber des Nachrichtenmagazins FOCUS
– Dieter Rampl, Ehem. Verwaltungsratsvorsitzender der UniCredit Group
– Dr. Edmund Stoiber, Bayerischer Ministerpräsident a.D., Ehrenvorsitzender der CSU
– Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und der Porsche Automobil Holding SE

ey, ey, ey: VW und AUDI und ADIDAS und TELEKOM (höttges soll ja dort vorstandsvorsitzender noch werden). au weia, au weia, au weia.

was ist das eigentlich, was wir hier erleben?

es ist fast schon ähnlich wie in italien mit dem berlusconi. – hoeneß wird von vielen menschen gestützt, obwohl er nachweislich …

er macht immer weiter und weiter.

und diese bekloppten fans „stehen alle hinter ihm“, bejubeln ihn.

da werden letztlich straftaten bejubelt. (aber keine, die dem widerstand gegen ein ungerechtes system dienten! sondern straftaten der eigenbereicherung auf kosten deutschlands und seiner  bürger!)

das ist wie ein chirurg, der toll operiert …

woraus willst du hinaus?

wenn dieser tolle chirurg eine patientin vergewaltigen würde, dann wäre er vielleicht immer noch ein toller chirurg ...

… aber ein schlechter mensch, der sofort das krankenhaus zu verlassen hätte und vor gericht müsste. (und damit in der gesamtbewertung auch kein „toller chirurg“.)

genau das: man kann nicht loben, wie er BAYERN MÜNCHEN hochgebracht hat, der hoeneß, aber den steuerbetrug (dazu in in solcher höhe!) ausklammern. das geht doch nicht. (und wir wissen ja gar nicht, was eventuell da und dort noch mitgespielt hat, um BAYERN MÜNCHEN so groß zu machen. wir wollen es auch gar nicht wissen.)

es ist unfassbar … und das in deutschland. sie predigen anstand und schütten das gegenteil in hektolitern aus. audi, adidas, telekom, VW: zieht euch und eure produkte warm an.

denn das alles fällt ja auch auf euch und eure unternehmen zurück. (und die zeitschrift FOCUS sei auch mal erwähnt!) … am ende fällt es auf ganz deutschland und die deutsche wirtschaft zurück, wo wir unzählige fälle von verstößen und korruption gehört haben, die letzten jahre.

komm, wir bewerben uns für den aufsichtsrat bei BAYERN MÜNCHEN.

aber man will dich da nicht haben, zweitklausens. – vielleicht sollte man sepp blatter fragen. den! oder franz beckenbauer erneut und erneut interviewen, der immer verniedlichend vom „fehler“ (kleiner fehler ist gemeint) spricht, den man dem hoeneß verzeihen müsste.

eine dummheit war es dann, nicht mehr.

ein lausbubenstreich.

ach ja: all die kleinen, süßen millionen- und milliardenfehler.

nur der kleine dieb von um die ecke: der darf mit keiner milde rechnen. (und im amt bleiben ja auch nicht. im gedachten verein „hintertupfingen 1912“ müsste der umgehend zurücktreten, als gerätewart schon.)

klausens-k-werk-collage-uli-hoeness-bleibt-im-amt-22-4-2013-und-6-11-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens möchte weiter und weiterhin über hoeneß-bayern und den bayern-landtag schreiben – www.klausens.com

klau|s|ens, mittlerweile macht es schon fast freude.

wenn der sumpf groß und tief ist, dann lässt sich auch am sumpf viel mehr genießen. es watet sich dann ja auch besser.

in bayern ist derzeit viel sumpf.

das macht bayern so liebenswert. wenn abgeordnete familienangehörige aus dem lohnticket des steuerzahlers laufen lassen, dazu ganz legal: da kommt freude auf. (zumal, wenn eine sekretärinnentätigkeit mit mehr als 5.000 je monat veranschlagt wird. endlich wird da mal gerecht bezahlt. aber leider nur für die eigenen bussi-bussi-verwandten.)

bei mir kommt immer freude auf! jeden tag lese ich etwas, was mich zumindest lächeln lässt, ein freudvolles nach-österlich-christliches lächeln.

in bayern ist die fusion von christen-schein-zeige-tum und christen-bediene-dich-tum sehr gut gelungen.

alle laufen voll anstand herum, aber am ende triefen sie doch vom schmutzwasser des unanständigen.

das macht uns bayern so sympathisch. es war ja nicht der uli hoeneß allein, es war immer diese clique, die sich dann beim maibock und starkbieranstich und oktoberfest zu versammeln weiß.

dann wird gleacht, dann wird gegrinst, es wird das schwere glas bier angehoben: man tut ja stets nur gutes.

wie hieß doch der fraktionsführer, der jetzt so schnell gehen musste, weil der der CSU die wahlen verhageln kann. wie hieß der?

müssen wir die namen noch nennen? wird es nicht eines tages das große fegefeuer geben? wird der herrgott nicht eines fernen tages mit der ganzen bayrischen kaste von selbstbedienern aufzuräumen wissen? oder gibt es keinen gott mehr?

ich glaube, der gott hält sich dauernd augen und ohren zu. und das hirn auch. die seele erst recht.

mir tut der gott so leid. was der sich alles mit ansehen muss!

aber das gilt doch nicht nur für bayern!

es gilt eigentlich immer und überall, bis hin zu häusern, die so grauslich zusammenstürzen, weil geldgierige an allem und jenen gespart haben.

bayern ist die welt.

und hoeneß ist ein teil der welt vom geld.

im aufsichtsrat vom FC BAYERN MÜNCHEN sitzen ja:

Vorsitzender: Uli Hoeneß (Präsident des FC Bayern München e. V.)
Stellvertretender Vorsitzender: Herbert Hainer (Vorstandsvorsitzender der adidas AG)
Stellvertretender Vorsitzender: Rupert Stadler (Vorstandsvorsitzender Audi AG)
Timotheus Höttges (Vorstand Deutsche Telekom AG)
Helmut Markwort (Herausgeber des Focus / Vorstand Hubert Burda Media Holding GmbH & Co KG)
Dieter Rampl (Vorsitzender des Verwaltungsrates der UniCredit Group)
Karl Hopfner (1. Vizepräsident des FC Bayern München e. V.)
Edmund Stoiber (Ministerpräsident a. D. von Bayern)
Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG)

so gehört zusammen, was zusammengehört, samt dem bayrischen ex-ministerpäsidenten stoiber.

so tickt alles, in den oberen kreisen der moralguttuer deutschlands. bayern ist hoeneß ist deutschland sind wir alle.

ein schönes zitat: „bayern ist hoeneß ist deutschland sind wir alle.“

von klau|s|ens und zweitklausens am 27.4.2013. (du, mir fällt ein: wir müssen unserer rumänischen reinemachefrau noch die 3,45 euro auf die hand bezahlen. sie hat gestern ja immerhin neun stunden gearbeitet. – aber die zigarettenpause ziehen wir ihr noch ab!)

klausens-kunstfoto-menschengetue-bearbeitet-16-4-2013-und-27-4-2013-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens möchte weiterhin in der hoeneß-berichteflut auch was zu uli hoeneß schreiben – www.klausens.com

klau|s|ens, es wird ja immer schlimmer.

alles wird immer schlimmer.

man sollte „moral“ abschaffen.

warum?

sie wird zu oft missbraucht. „moral“ funktioniert nicht.

der mensch kann nicht so wie die moral.

eben. ohne moral wäre alles leichter.

aber die moral ist die einzige bremse, die wir haben. auch die religionen verkünden uns eine art „moral“.

und viele derer, die nicht gut tun, stecken gerne bei den kirchen oder um die kirchen.

es ist ein schwieriges ding: man tut etwas, aber die gesellschaft sagt dann plötzlich: „das war schlimm!“

dabei kreist man doch nur um sein, sein ewiges ego, und das ego ist menschlich, und der mensch handelt nicht immer „recht“ oder „richtig“, weil es doch kategorien sind, die er selber schuf. (da hakt es hinten und vorne.)

in wirklichkeit handelt der mensch amoralisch, hat sich aber als mäntelchen die moral herbeifabuliert.

und dann diese summen?! diese summen!

man will es nicht glauben: weder bezogen auf steuer und nicht gezahlte steuer, noch bezogen auf die transferkosten und den jahresverdienst des mario götze.

man kann und will es nicht glauben.

und dann solche dinge wie das loslassen von meldungen zur unzeit.

das ist die taktik schlechthin: ich weiß etwas, aber ich schieße es immer ein, zwei tage vor etwas anderem wichtigen raus.

das ist aber nicht der uli hoeneß schuld!

das wissen wir doch nicht. aber wir wissen, dass „moral“ etwas ist, woran wir alle zu knabbern haben.

moral gibt es aber dennoch in der großen ausgabe … und in der kleinen.

ich bevorzuge die kleine: „lieber gott, ich tue oft einmal schlecht. aber ich bemühe mich, meistens gut zu tun. 100 % korrekt zu sein, das schafft aber keiner!“

was hat denn gottt damit zu tun?

hoeneß steht auch auf gott, so wie er auf die CSU und andere widersprüchlichkeiten steht.

er hat sich für „die kleine moral“ entschieden?

jetzt offenbar ja, früher war bei ihm immer von der „großen moral“ die rede.

du weißt, dass man nicht schlecht über andere menschen reden soll.

auch noch eine „moral“. sie lauert überall.

die probleme hast du bei mafia am wenigsten.

ich? (oder von wem sprichst du?)

klausens-k-werk-collage-noch-einmal-uli-hoeness-24-4-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens möchte in der hoeneß-berichteflut auch mal was zu uli hoeneß schreiben – www.klausens.com

klau|s|ens, da ist ja nur noch uli hoeneß. auf allen kanälen. in allen medien.

die ARD hat das thema 2 x sogar – gestern (jauch) und heute (plasberg) – als talkshowthema zackzack neu gesetzt.

uli hoeneß erobert die medien mehr als jeder krieg, jedes attentat, jedes verbrechen.

ist steuerhinterziehung kein verbrechen?

da lasse ich mich jetzt nicht darauf ein, denn dann werden wir noch verurteilt, weil wir solche dinge im blog befragen, während dann woanders täter straffrei ausgehen.

das ist doch die gerechtigkeit!

eben! gerechtigkeit ist: diese trifft es, diese aber nicht.

gerechtigkeit meint: die redlichen sind die dummen … und nur manchmal sind die unredlichen auch die dummen.

in dieser welt leben wir. dazu diese ewige moral, die dann aber doch nicht gesättigt ist, sondern nur vorgetäuscht.

das menschliche leben ist voller angeblichkeiten und vortäuschungen.

und viele (= alle) sind nicht 100 % korrekt.

jeder auto-schaden-versicherungs-betrugsfall und jeder HARTZ-IV-lottogewinner wird aber mit mehr nachdruck und staatlicher härte aufgeklärt als …

in dieser welt schwimmen wir. jeder fisch sucht sein glück. und es kann so oder so sein. hauptsache, du wirst nicht erwischt.

hauptsache, man schnappt dich nicht.

dann darfst du alles!

aber die CDU/CSU wollte doch dieses gesetz, dass dann die schützen sollte, die steuern hinterzogen hatten, weil so nun die steuern nachgezahlt werden, ohne dass jemandem etwas passiert.

so tickt die CDU/CSU: recht und gesetz, hoho, aber es wird immer für die verdreht, mit denen sie eine bande haben.

die bande war hier zwischen CSU und hoeneß.

und der FOCUS-mann markwort sitzt immer eine reihe unter dem herrn hoeneß im bayern-stadion namens allianz-arena.

manchmal sitzt auch der herr hans-ulrich jörges vom „stern“ dabei.

und dazu die journalisten, die das alles dann wieder in einer sportsendung oder einer postille  berichten. jeder hängt an jedem, jeder lebt von jedem, alle sind verbandelt.

mich würde mal eine art studie interessieren, die alle vereinsvorsitzenden/vorstandsvorsitzenden/aufsichtsratsvorsitzenden der fußball-bundesliga beleuchtet.

womit die ihr geld verdienen! und wie die so sind, wirtschaftlich.

wenn ich alleine an die tiere denke, die für fleisch- und wurstwaren gequält und getötet werden. allein das!

der mann von schalke, der macht auch mit fleisch: „Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG“ (vormals: B. & C. Tönnies Fleischwerk GmbH & Co. KG) im nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück.

wie viele tiere schreien?

einer wie oliver kahn wirbt dann für „wiesenhof“!

wie viele tiere schreien?

dann gibt es diese baulöwen, die schreien auch, die werden dann auch gerne vereinsboss.

es gibt auch diese ölmilliardäre aus allerlei ländern. auch die halten sich vereine.

mir würde schon reichen, wenn eine anerkannte zeitung oder zeitschrift mal alle deutschen vereinsbosse von A bis Z beschreibt.

es hat mit kultur und sitte zu tun.

und mit der frage nach anstand.

und mit der bedeutung von redlichkeit.

und mit der größe des wortes „moral“.

danke, herr hoeneß, dass sie unserer gesellschaft wieder stoff zum nachdenken gegeben haben.

sie sollten dafür den höchsten orden deutschlands bekommen: den steurerverdienstorden am langen bande. (wer steuert wen wie mit welchem band? welche ketten spielen wo eine so große rolle? und wo evtl. keine? was sagt bushido zu allem?)

klausens-k-werk-collage-uli-hoeness-22-4-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com