Schlagwort-Archive: idee

klau|s|ens neuer vorschlag an das fußballgeldgroßkapitalprofitinteresse – www.klausens.com

klau|s|ens, nach derzeitigem stand kann/könnte es durchaus möglich sein, dass portugal und argentinien und die niederlande sich nicht für die WM im fußball qualifizieren.

die niederlande scheinen fast sicher raus. oder sie gewinnen heute gegen schweden mit 7 toren unterschied.

dann ist der fußballer robben (niederländer) also wohl fast sicher nicht bei der WM dabei.

und wenn argentinien raus ist/sei, und auch portugal, dann würden auch messi und ronaldo fehlen.

das kann das fußballgeldkapital gar nicht akzeptieren.

denn fußball ist ja nur noch geld und kapital.

die fans „laufen mit“, aber eigentlich wird der fußball vom kapital gelenkt.

und alle finden das gut so, weil man ja an den fakten nichts mehr ändern kann/könne.

der geist der zeit.

wer will solche kommentare noch hören? alle reden für das geld, bedauern die entwicklung dann wiederum, reden aber dann doch eindeutig für das geld, weil es „der geist der zeit“ ist.

und dieses fußballgeldkapital hat nun angst, dass robben und ronaldo und messi vielleicht nicht bei einem wichtigen geldereignis spielen, weil deren nationalmannschaften ausgeschieden sein könnten.

dazu erste anregung von uns, zweitklausens: man muss den gedanken der „nationalmannschaften“ aufgeben. das schadet dem geld, wenn viele spieler ausscheiden, (bloß) weil die nationalmannschaft ausscheidet.

deshalb muss man alles, aber auch alles neu denken.

„im geist der zeit“!!!

wir haben jetzt schon mal eine schnelle idee, um den schaden zu begrenzen.

wie sähe die aus?

man darf spieler wie messi und robben und ronaldo fortan „kooptieren“.

was meint das?

man könnte diese spieler nationen zulosen. messi könnte doch für island spielen, weil island ja qualifiziert zu sein scheint.

messi für island?

sicher, und das ohne isländischen pass! da ist die FIFA zusammen mit dem weltgeldkapital bestimmt sehr flexibel.

und ronaldo und robben kämen auch unter?

alle top-spieler der top-100 kämen irgendwo unter, selbst wenn all diesen 100 spielern die nationalmannschaft ausgeschieden wäre.

man könnte also diese spieler auf andere länder aufteilen?

sicher, sicher, man könnte auch noch zusätzlich eine weltgeldmannschaft gründen.

und dann wären alle geldwichtigen spieler bei der WM dabei?

ja, so wäre es!

ich finde den vorschlag richtig toll!

man nie genug reformieren, weißt du?!

ich weiß: „der geist der zeit“ ist eine kraft, an der bekanntlich niemand vorbeikann.

der geist des weltgeldfußballgroßkapitalprofits wird immer siegen.

jawohl: und nieder mit den fans! – hoch das geld! drei mal hoch!

klausens ball spieler geld 10-10-2017

Advertisements

klau|s|ens will mit eiswürfeln die hurrikan-gefahr minimieren – www.klausens.com

klau|s|ens, irma wütet, irma verwüstet alles: da sind die kleinen inseln, und teilweise sollen 95 % der häuser auf einer insel mit 1.900 einwohnern zerstört sein.

warum erzählst du das, was alle wissen, zweitklausens?

es heißt immer, wenn das meer so heiß ist, dann hat der hurrikan leichtes spiel.

je heißer das meer, desto schlimmer ein hurrikan.

so verstehe ich es auch immer: dann kann sich der hurrikan neu speisen, weil das meer so warm ist. (das sagen die wetterfuzzis auf allen kanälen. die verstehen die dinge selber nicht so ganz genau, denkt man dann immer.)

und trump leugnet alles! klima, wärme, alles!

ich dachte es mir so, mit meiner idee, weil wir beide doch so herrlich naiv sind …

wie dachtest du es?

nehmen wir an, ein jeder mensch führe oder flöge zum meer … und würde auch nur einen einzigen eiswürfel ins meer werfen … müsste es dann nicht möglich sein, dass das meer sich entscheidend abkühlt?

diese idee ist wundervoll: erst die kühlschränke und gefrierboxen hochfahren, dann in ein flugzeug steigen, kerosin verdampfen, und später einen eiswürfel ins meer werfen!!!

findest du auch?

ach ja, ach ja: das ist so genial, dass keiner verstehen wird, warum noch keiner auf diese idee gekommen ist.

ich denke schon, dass ich politiker werden sollte, nun, nach diesem vorschlag.

das denke ich, wir beide sollten zusammen ein (1) politiker sein, zweitklausens.

man könnte dann auch noch 2 eiswürfel ins >>sommerloch<< werfen!

… und 1 eiswürfel in den gin des präsidenten trump.

außerdem würde ich einen eiswürfel nach florida schicken, express-post, da kenne ich jemanden.

ja! und diese oder dieser jemand könnte dann direkt an der gefahrenquelle den eiswürfel ins meer einbringen … und den hurrikan irma bzw. die hurrikans (den es sind ja schon neue im anflug) zum stillstand bringen.

eiswürfel sind einfach klasse!

ich stelle mir die neue welt so vor: sehr viele elektroautos (wo kommt der strom eigentlich her?) und sehr viele eiswürfel (wo kommt der strom zur herstellung eigentlich her?), dazu ein ewig kühlendes meer ohne jeglichen sturm (das fänden dann auch die segler gut).

und was ergibt der wahl-o-mat? welche partei müsstest du daraus folgend wählen?

die partei der eisheiligen! (ach so: mir gefällt auch unser kunstwerk hier unten so gut! könnte fast schon ein parteilogo sein.)

klausens-kunstwerk-k-werk-collage-meer-und-eiswuerfel-und-nie-mehr-hurrikan-8-9-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erfindet eine neue art der rückblende oder traumeinblendung für den film oder fernsehfilm – www.klausens.com

klau|s|ens, bist du der große filmer?

nein, das nicht, aber ich bin bekanntlichen vielen dingen aus interesse zugewandt.

was hast du mit der rückblende zu tun? im film? oder dem traum? im film?

ich bin ja seher und konsument. zugleich künstler … und letztlich nachdenker.

was hast du denn gesehen?

… wie sie blenden, wenn etwas vorher war. beispiel: iris sitzt im café und denkt dann an gestern abend, wo heinrich sie geküsst hat …

… da macht man dann gerne das bild weich, an den rändern. oder man geht von farbe auf schwarzweiß. solche sachen.

ich weiß, ich weiß. ich habe einfach mal nun noch eine neue (und zusätzliche) idee. (diese idee wäre auch gut für wiederholungssequenzen, z. b. beim sport.)

was ist es denn?

der rechteckige guck-bildschirm, also das sehfenster, wird an einer seite ganz leicht „gedrückt“.

wie soll das gehen?

das bildformat ändert sich auf der linken seite. war es vorher mit 138 cm (55″) breite, um es mal an einem realen bildschirm im wohnzimmer klarzumachen, dann ist das bild beim rückblick oder beim traum nur noch 130 cm breit. 8 cm gehen links weg. oder 10 cm.

das bild wird also in der breite kleiner?

ja, aber ganz weich, an einer seite – es fährt etwas nach innen, das bild.

und so merkt der zuschauer, dass es in eine rückblende hineingeht? oder einen traum?

ja, es es ist ein deutlich sichtbares zeichen. das macht das gucken auch weniger anstrengend.

wie meinst du das?

oft weiß man gar nicht: „ist das jetzt traum oder realität, erika?“ UND: weiß man es nicht, macht das das gucken bisweilen so anstrengend.

es gibt aber auch den weichzeichnereffekt oder schwarz-weiß-effekt bei rückblende und/oder traum. das ja auch.

gewiss, aber ich schlage ja hier und heute mal eine ganz neue variante vor.

du hoffst auf eine revolution im film- und fernsehmilieu?

warum nicht?

klau|s|ens revolutioniert film und fernsehen!

das wäre dann keine rückschau, sondern eine vorschau. eine mögliche utopie. solche sequenzen könnte man auch mit dem trick des seitlichen bild-reinfahrens bewältigen.

klau|s|ens, wir danken dir für deine ewigen ideen.

wieso „wir“? dank erwarte ich von hollywood! babelsberg! bavaria! (und den filmhochschulen.)

klausens-erfindet-die-neue-traum-oder-rueckblicks-blende-fuer-den-film-oder-fernsehfilm-14-8-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens denkt die „ehe für alle“ radikal weiter – www.klausens.com

klau|s|ens, ehe die ehe für alle für alle gilt … wolltest du uns noch etwas mitteilen.

ich denke, wenn man die grenzen verschiebt, dann auch bitte richtig und umfassend.

jene ehe für alle?

ja, ehe für alle und auch ehe für alles!

was denkst du dir zusammen?

zweitklausens, du regenbogenheini: es ist ganz einfach, ich liste es mal auf, als ein gedicht:

EHE FÜR ALLE
– erster Auszug –

Hans & Hanne
Ja & Nein
Karneval & Weltuntergang
Prothese & Antithese
Computer & Teppich
Sterne & Wasserstoffatome
Ernst & Ernst
Kot & Sektkelche
Witz & Armut
GRÜNE & farblos
Wimmern & Lust
Gesicht & Schuhcreme
Internet & alles Böse
Toter & Lebender
FC Bayern & HC Bimmbammbommel
Hass & Stroh
Videokamera & Überwachung
Eile & Weile
Regenbogen & Regenquadrat
Wir & der Rest der Welt
Kopf & Schaben
Vergessen & Brötchen
Marianne & Marionne
LKW & Ach weh!
Wildnis & Nagelstudio
Papst & Jesus (& Unheiliger Geist)
Klausens & Zweitklausens
Horror & Furor
Welt & Teufel
Kühlschrank & Staubsauger
Ich & Roboter
A & Meisen
Donald & Duck
Alle & niemand
SPD & Hannelore-Kohl-Stiftung
Du & Du & Du

Copyright KLAUSENS in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau|s|ens&Klau|s|ens oder KLAUSENS&KLAUSENS oder Klau-s-ens&Klau-s-ens am 29.6.2017, Freitag, 8:52 Uhr MESZ bis 9:03 Uhr MESZ, Königswinter-Oberdollendorf.

klausens-ehe-fuer-alle-29-6-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert ein revival of the fächer für die gern handverdeckten fußballermünder und trainerlippen – www.klausens.com

klau|s|ens, der fächer soll zurück?

ich denke, der fächer gehört auf die fußballfelder dieser welt. endlich!

aber wieso?

sie reden alle mit der hand vor dem mund.

wegen der kameras!

gewiss, allüberall sind kameras, besonders gerne bei LIVE-übertragungen. sie haben angst, dass man ihnen bedeutende anweisungen und spielideen von den lippen abliest.

früher sprachen nur die trainer so, mit der blöden hand (sieht ja bescheuert aus!) – aber nun sprechen die fußballer auch so. auf dem platz.

wenn sie einen freistoß ausführen, diskutieren sie mit hand vor dem mund, wie sie ihn ausführen sollen.

und du denkst: DAS IST DIE STUNDE DES FÄCHERS!

genau, genau, die firmen könnten werbeslogans aufdrucken, so wie man das bei nadal im tennis auf dem stirnband kennt, dieses symbol von „nike“.

was wäre für die fußballer gut, auf dem fächer? als aufdruck?

na, das, was sie schon tragen: EMIRATES oder QATAR oder TELEKOM oder VW … was auch immer. ADIDAS-streifen.

und sobald ein freistoß ist, werden zig fächer auf den platz geworfen. diese werden aufgehoben. diese werden vor die münder gehalten.

so hättest du eine de-facto-werbepause ins spiel geschmuggelt.

und die fächer würden die münder komplett verdecken!

nie waren fächer bedeutsamer als in diesen tagen!

der fächer kann vollständig und hundertprozentig zurückkommen, in diese gesellschaft.

und wenn die leute aus dem publikum „schwuchtel“ rufen, wissen sie wenigstens warum.

eben: weil fußballer den fächer halten, den früher die feinen damen im rokoko so gerne vor dem munde führten.

der fächer ist toll!

die perversion des verdeckt redens auf dem fußballplatz auch!

… und bei allen anderen sportarten ja auch. man darf keine münder mehr sehen. die lippen sind uns „verschlossen“.

wie sich die dinge ändern! wie sich der mensch ändert! wie dann aber neues erfunden wird!

… oder wie altes zu neuen ehren kommt: DER FÄCHER! eine idee von klau|s|ens und zweitklausens! (im schwachsinn der welt hilft bekanntlich nur der noch klügere schwachsinn!)

96-pix-klausens-fussballer-verdeckter-mund-der-faecher-tut-not-23-06-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens hat die geniale idee einer steuer von 0 prozent und schulden, die per genialer idee endlich zu einnahmen werden – www.klausens.com

klau|s|ens, 0 prozent, also NULL prozent?

ja, das ist meine idee. (also: unsere idee, zweitklausens) – der herr trump in den USA, der ist ja ganz befangen … den wirklichen und großen schritt machen nur meine neuen steuervorschläge vom 27.4.2017.

aber null prozent? woher soll denn das geld des staates kommen?

der staat hat doch schulden, in den USA sind es trillionensonstwas. gigantisch!

aber schulden sind doch schulden.

nein, eben nicht: man macht ein dekret und lässt die schulden zu einnahmen umschreiben.

einfach so?

sicher: wenn man geld drucken kann, dann wird man auch das tun können.

und durch diese umschreibung hat der staat dann geld.

sicher: je mehr schulden der staat hat, umso reicher wird dieser staat dann nach dem „schuldenumschreibungsdekret“ sein.

damit wären alle probleme der USA gelöst.

genau das, auch die deutschlands natürlich: aber die leute denken ja alle so eng.

dann wäre deine bzw. unsere steuerreform die radikalste, die es je gab!

das kann man sagen: 0 % steuer(n) bedeutet, dass man nichts zahlen und nichts ausfüllen und nichts abgeben muss.

wundervoll! – und wenn es mit den dekreten bezüglich der umschreibungen der staatsschulden zu staatsgewinnen mal zeitliche verzögerungen geben sollte?

nun, dann könnte man doch die parkuhren auf „teurer“ schrauben.

toll: durch parkuhren lassen sich bestimmt multimilliarden erwirtschaften, als extra taschengeld für den null-prozent-steuer-staat.

eben: ich verstehe nicht, warum mich weder die USA noch venezuela bisher angerufen haben, wo meine staatskunst einfach großartig ausgebildet ist.

wie du auch immer alles bedenkst: pro und contra und procontra und contrapro. ach, du bist ein staatsmann, ein staatsherr, ein staatskönig größer und allergrößter güte.

und du auch! weil wir beide doch immer zusammen agieren, zweitklausens.

danke, ich bin so glücklich.

vielleicht sollten wir mit dem null-prozent-steuer-konzept noch schnell bei den landtagswahlen in NRW einsteigen. „LISTE NULL“, oder so.

das wäre so schön. und es gibt immer so viele allesgläubige, dass wir 20 % der stimmen sicher haben müssten.

0 % steuern = garantiertes minimum von 20 % der stimmen. wenn es gut läuft auch 50 % oder 70 % oder 80 %. herrlich!

und sobald wir an der macht sind, verhaften wir auch viele leute. einfach so.

ja: wer gegen den 0-%-steuersatz etwas kritisches sagt, der kann nicht mehr auf unsere güte und gnade hoffen. gewiss! (klug bleibt klug … und: fair bleibt fair!)

klausens-geniale-steuerreform-27-4-2017-eine-steuer-von-null-prozent

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens zeigt zum karfreitag den grablichtautomaten im doppelpack und präsentiert eine neue idee – www.klausens.com

klau|s|ens, diese grabkkerzen-automaten wirken im angesicht der milliarden smartphones fast schon archaisch.

für den friedhofsbesucher wirken sie zugleich aber im gegensatz noch verdammt modern, vielleicht zu modern, zu sachlich, zu nüchtern, fast schon als demonstration einer „antipietät“.

und dann sind es noch zwei automaten! nicht einer, nein: zwei!

und beide stehen auch noch fast nebeneinander.

zudem: ganz unterschiedliche modelle.

das problem ist so: will man nun ein grablicht aufstellen, muss man sich gezielt für einen der 2 automaten entscheiden.

da geht das problem los.

eben: mit welchem automaten werde ich dem toten oder der toten oder den toten, die ich bedenken will, am ehesten gerecht?

manchmal löst sich das problem, weil der eine automat sowieso leer ist.

vielleicht gibt es auch mal tage, wo beide automaten leer sind.

dann müsste man noch einen dritten aufstellen.

vielleicht gehen immer weniger menschen zum friedhofsgärtnerfachgeschäft …

… und immer mehr menschen verlassen sich auf diese automaten.

das wäre ja schrecklich.

nimm aber noch eine weitere neue erfindung.

welche?

die von uns, falls es die noch nicht gibt.

wie sähe die aus?

man hat das grablicht als app.

wie ginge das dann?

man würde die app „grablicht“ aufrufen und dann das handy einfach auf das grab legen.

klar, und wenn du gehst, nimmst du das handy wieder mit.

die real-kerzen-grablichter leuchten aber 24 stunden, 48 stunden, oder sogar wochen, je nachdem.

da hülfe so eine app nicht, denn wer will schon sein handy eine woche mit der app „grablicht“ oder „grabkerze“ auf so ein grab legen?!

man müsste also ein billighandy für 5 euro erfinden, welches nur die eine app „grablicht“ aufgespielt hat, schon ab werk, und welches man dann einfach aufs grab legt und da so lange liegen lässt, bis der akkustrom verbraucht ist.

schön. und jeden morgen würden die friedhofsgärtner über den friedhof gehen und schauen, wo es leere grablicht-app-handys gibt.

diese kämen in eine riesige truhe am friedhofseingang … und man könnte sich sein handy dann einige wochen später raussuchen, neu aufladen und wieder aufs grab legen.

ein großer kreislauf des recycelns und wieder aufladens.

tolle sache! ökölogen würden weinen vor freude!

ja, tolle sache: die moderne hat viel mehr zu bieten, als die nörgler erahnen. die kette handy – akku – grablicht-app ist supertoll. da kann keine profane kerze im roten gewand gegen an! keine! (auch nicht die aus den automaten!)

[die handykiste am friedhofseingang klauen sich dann immer wieder mal kluge ganoven und verdienen damit ein auskommen: ganz im sinne von jesus christus und seiner unendlichen güte.]

1000-pix-96-dpi-klausen-foto-collage-koeln-melatenfriedhof-april-2017-grablicht-der-service-am-automaten

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com