Schlagwort-Archive: klausens, klau-s-ens, orlando, USA, florida, attentat, mord, 49_tote, juni_2016

klau|s|ens denkt über den schrecken von orlando, die dumm-verrohung der politik und waffentaufen nach – www.klausens.com

klau|s|ens, es gibt millionen von frustierten menschen, vielleicht auch milliarden.

man gibt denen eine waffe und den zeitpunkt … und es kann sein, dass sie dann schießen, viel schießen, totschießen.

zusätzlich kann man noch gucken, ob die eigene tat in ein raster passen könnte … und die tat dann noch mit dem IS in eine verbindung bringen.

und schon ist die welt scheinbar neu geordnet.

an allen stellen und kanten drohen nun einzelfrustierte sich über eine gemeine und blutige tat hochzuschwingen … in die überschriften und aufmacher der medien.

zugleich kommen die politiker hervor und vereinfachen in oft beleidigenden formulierungen die welt, die täter, die opfer … alles für ihre zwecke.

die entsprechung der willkür und burtalität auf täterseite ist die verwortung und nutzung solcher schreckenstaten durch die seite der politik.

bei mister trump wird es überdeutlich.

die idee ist sogar: ich kann wahllos beleidigen und werde erfolg haben. (so geht man ja auch gerne bei der AfD vor.)

zugleich mache ich durch diese art von hetze und dummgeschwätz wieder viele dieser frustierten heiß.

diese warten nur auf solche worte, um dann eines tages oder eines nachts aus ihrem sinnlosen leben hervorzutreten, indem sie es nur dann (so denken sie wohl) sinnvoll zu machen. – mordtaten werden zur allgemeinen sinngebung.

darauf haben dann wieder politiker gewartet, denn sie können nun wieder hetzen und allerlei fordern.

jene tat dient dazu, den hass auf alle muslime hochzukochen.

eine andere tat dient dazu, mehr waffen zu fordern, für den schutz der nation.

am ende wird nur noch geballert und gehasst.

man fragt sich, warum keiner fordert, dass jeder säugling in den USA mit der geburtsurkunde eine waffe bekommt. (zwangsautomatisch.)

oh ja: und es müsste noch eine inaugurationszeremonie für das baby geben, zusätzlich zur taufe, am besten noch davor, ach nein: auch ganz ohne taufe, für alle eben, auch für nichtchristen, für alle: die übergabe der waffe als ausdrücklichung der reifwerdung des babys.

die waffe wird dann auf die stirn des babys gelegt.

und dann wird gesagt: „die morde der welt sollen dich segnen.“ (das gilt dann für das baby und die waffe.)

so stellt man sich diese neue welt vor, die nun herbeigeführt werden könnte.

dann werden noch X flüche ausgestoßen.

auch buddhisten würden dann beschimpft, noch mehr religionen. hetze, beschimpfung, verfluchung.

mich wundert, dass keiner mehr die scientologen und strengmormonen der USA im munde zu führen scheint.

manches erscheint nun offenbar gut, weil anderes noch schlechter erscheint: auch das ist eine logik des lebens.

die verrohung der welt stimmt bedenklich, gerade in den worten von führern.

so wie der eine führende russische verbandsfunktionär, der die gewalttaten russischer hooligans auch noch für gut befand, bei der EM in frankreich.

bei all diesen dingen scheint es rückkoppelungseffekte zu geben.

nur der papst mahnt. (und andere natürlich auch.)

ja, es mahnen wenige. – aber immerhin scheint der jetzige papst zu kapieren, was niemals geschehen darf: dass eine religion sich auf kosten einer anderen nach vorne spielen wolle.

aber es passiert ja alles dennoch.

und leute wie trump wollen auch noch triumphieren.

und dafür lebt man jahrzehnte, um dann denselben schlamassel wieder vorzufinden, den man jahre zuvor schon vorgefunden hatte.

96-dpi-klausens-bild-pflaster-steine-grau-figur-rot-25-5-2016-und-15-6-2016

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com