Schlagwort-Archive: kunst

klau|s|ens eröffnet die skulptur projekte 2017 (münster) mit einem entwurf für ein aufgebautes beschriftungskunstwerk: „77 NEUE RISSE“ – www.klausens.com

klau|s|ens, die eröffnung in münster war auch gestern – wie bei der documenta in kassel: 10.6.2017.

gewiss, aber ich poste je tag höchstens einen blog-beitrag: deshalb heute (erst) zur eröffnung in münster.

dein kunstwerk heute ist ja die skizze für ein kunstwerk, was noch zu bauen, zu produzieren, zu machen … und dann im öffentlichen raum von münster aufzustellen wäre.

das ist richtig: das macht arbeit, das kostet geld.

die idee aber stammt von gestern?

genau, auch diese idee stammt vom 10.6.2017 (wie für die documenta 14), aber die skizze für münster habe ich heute erst fertig gemacht.

„77 NEUE RISSE“, das erinnert mich an etwas.

genau: gestern die nachrichtenmeldung, man habe im AKW tihange 2 in belgien nun diese zusätzlichen 77 risse entdeckt.

aber du hast gelbe pylonen genommen, offenbar aus kunststoff: warum?

ich möchte die sache aus dem engen kernkraftbezug herausheben: deshalb diese pylonen, die eine ganz andere form als kühltürme oder die atommeiler selbst haben.

sie erinnern an UHU-flaschen.

richtig, aber du musst die diese eben verdammt groß vorstellen: 10 meter sollten es mindestens sein … wenn es 50 meter hoch ginge, oder gar 80 meter hoch … umso besser! (ist übrigens auch eine hommage an claes oldenburg noch. und das mit den klebstoff-flaschen ist ja auch ein symbol, wie man alles notdürftig denkt, wieder richten zu können. und kleben hat immer etwas provisorisches. – vielleicht sponsert UHU am ende das kunstwerk. dann wäre die kunst auch wieder schön vom kapital vereinnahmt: noch eine weitere zusatzaussage.)

und diese RISSE?

man wird in diese pylonen eisenstangen einstechen, und auf/an diesen stangen steht jeweils als plastische Wortgruppe „NEUER RISS“. diese stangen samt schrift wird man wohl aus guss herstellen müssen, aber da will ich nicht kleinlich sein: man kann auch auf andere materialien ausweichen. zusammenschweißen wäre auch denkbar: metallstangen + metallbuchstaben.

und dann wird jeweis dieser „neue riss“ samt stange (als eine einheit) in die pylonen gestochen? die stangen sind optisch der riss?

eben: das macht man 77 mal, verteilt auf die 4 pylonen … und dann sollten die stangen die pylonen beschädigt haben (auch noch per riss?), aber zugleich in den pylonen sehr fest steckenbleiben. (das kunstwerk muss ja auch bei wind so stehenbleiben.)

und das ist dein beitrag zur „skulptur projekte“ in münster?

gewiss: dieses jahr die skizze, die könnte man dort ausstellen. und in 10 jahren die pylonen selbst, in realität, weil ja alles seine zeit braucht … und in münster nur alle 10 jahre diese „skulptur projekte“ ist.

wird in 10 jahren das noch jemand verstehen, mit den 77 rissen?

ich denke schon: vielleicht nicht mit den 77, aber mit den rissen.

dieses kunstwerk von dir ist ein blick auf die welt des menschen, der große und großartige dinge erfindet – aber in allem wohnt eine beschädigung, ein schaden, ein unheil, ein untergang.

zweitklausens, es ist (wie immer) unser gemeinsames kunstwerk, aber schöner hätte ich es auch nicht sagen können. [vielleicht kann man sich angesichts der aussagekraft unseres werkes in diesem fall auch mal jegliche kunstkritik ersparen?!]

1000-pix-96-dpi-klausens-kunstwerk-70-NEUE-RISSE-10-6-2017-und-11-6-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens eröffnet die documenta 14 (kassel) mit einem höchst geniösen beschriftungs- und schriftzug-kunstwerk – www.klausens.com

klau|s|ens, heute! wir müssen endlich liefern!

oh ja, oh ja. und ich habe lange überlegt, nächte nachgedacht.

diese beschriftungskunstwerke sind das höchste, was die aktuelle kunst zu bieten hat.

sicher, sicher, das kostet hirn, das kostet kraft.

aber die resultate sind immer so unbeschreiblich!

gewiss, gewiss: man löst so viel aus, im kopf, in der gesellschaft, in der welt.

und geht es nicht bei der documenta 14 auch ums klima, den weltuntergang und alle diese fragen?

aber sicher, aber sicher.

da hast du also lange nachgedacht. jahre!

aber sicher, aber sicher.

und was hast du nun nach jahren für die documenta 14 in kassel (nicht die in athen! nein, die in kassel!) geliefert?

zweitklausens, es ist wie immer unser kunstwerk, unsere kunst: klau|s|ens und zweitklausens sind ja eine person.

aber was haben wir als anklage an die welt und den untergang der welt und alle verschandelung der welt denn soeben produziert … nach jahren des denkens und harrens?

zweitklausens, uns ist wahrlich heute ein großer wurf gelungen. pünktlich zur eröffnung treten wir damit an die welt.

wie denn? wie heißt es?

„PALETTE IST BAUM UND LAPPEN LEBEN AUCH“

so hast du es beschriftet?

nein, so heißt unser kunstwerk. wie haben die „PALETTE“ mit „BAUM“ beschriftet, eigentlich sogar mit „BAU“ und „M“. (besondere raffinesse!) zusätzlich gibt es einen lappen, den wir in grün mit „LAPPEN“ beschriftet haben.

jenes volk?

ja, ja, toll, wie du denkst. wie du kapierst! toll! – und die „PALETTE“ war ja mal ein „BAUM“. du verstehst?

aber klar, klau|s|ens, da steckt so viel stoff drin, also inhalt, also denken, in diesem kunstwerk, welches wir heute für die documenta 14 freigeben. eine wahre großtat und eine große wahrtat.

unsere kunst rüttelt wahrlich auf! weltkunst im eigentlichen!

beschriftungskunst ist die höchste kunstform überhaupt. aber wenn sie dann noch von klau|s|ens und zweitklausens als eine(r) person kommt … dann ist man sprachlos und machtlos.

nein, sprachlos ist man bei beschriftungskunstwerken ja genau nicht! denke daran! denke nach! denke weiter! werde du auch du teil der documenta 14, zumindest derjenigen in kassel … aber das thema ist ja w_e_l_t_weit so wichtig. es würde (claro) auch nach athen passen, aber auch nach grönland und new york. überallhin. sibirien auch!

wie heißt das werk noch mal?

„PALETTE IST BAUM UND LAPPEN LEBEN AUCH“

ich weine aus dem gefühl der selbstbeeindruckung heraus! das ist mir vorher bei einem kunstwerk noch nie passiert!

96-dpi-klausens-kunstwerk-zur-eroeffnung-der-documenta-palette-ist-baum-und-lappen-leben-auch-10-6-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erfindet als neues werkzeug den asylanten-abschieber, illegalen-abschieber und menschen-abschieber (bittere ironie) – www.klausens.com

klau|s|ens, irgendwie drehen jetzt alle durch.

den eindruck muss man ahben: alles wird neu gedacht, bisweilen über nacht.

und deutschland schiebt ab.

deutschland schiebt in krisengebiete und kriegsgebiete ab. auch nach afghanistan.

die dinge ändern sich, es regiert der nackte pragmatismus.

zugleich die idee der abschreckung, alles kehrt sich um: von der willkommenskultur zur abschreckungskultur.

in den USA gilt ja nun auch die hatz auf die illegalen.

auch eine markante wendung der geschichte.

man lebt mit und von den illegalen, beutet diese schön als billigarbeiter da und dort aus: jetzt aber sollen sie weg.

das sind die ewigen widersprüche: herr trump findet die ausbeutung des menschen durch den menschen an sich gut, findet niedrigstlöhne an sich gut … aber da war noch die idee dieses „reinen amerika“. (was immer das sei.)

und die populisten aller länder verdoppeln ihren miesen rassismus.

der mensch aber wird zur masse, die man abschieben und wegschieben muss. der mensch als stückgut in mengenpauschale.

dafür haben wir nun endlich den asylanten-schieber erfunden: siehe unten. (oder auch illegalen-abschieber: er eignet sich für viele menschentypen.)

der sieht so aus, als hättest du das dings vom roulette vergrößert.

das dings vom roulette ist bei angemessener größe der beste abschieber, den es je gab.

und wie hat man sich das vorzustellen?

du stellst die menschen an die grenze, machst das tor auf … und dann kommt der abschieber und nach 10 sekunden hat der bestimmt 1000 menschen abgeschoben.

schön erdacht.

oder du nimmst die leute auf dem köln-bonner flughafen, machst hinten die ladefläche von dem transportflugzeug auf … und dann schiebst du binnen sekunden einige hundert da hinten rein.

das flugzeug fliegt los … und die abgeschobenen sind weg. ja, ja. fein.

das ist die neue realität: da über den zaun klettern – und dort abgeschoben werden.

wenn trump seine mauer nach mexiko baut: wie will er die leute dann mit deinem genialen abschieber noch abschieben?

das weiß ich auch nicht. vielleicht schiebt man die menschen demnächst alle seitlich zu mexiko ins meer. (über die mauer ginge ja nicht.)

und dann?

dann werden sie wohl ertrinken. aber solche sachen machen wir mit insekten ja auch mal gerne. oder denke an das wässern der maulwurfsbauten. der mensch ist menschlich ja eigentlich nur dann, wenn es eben so geht.

und nun?

nun schiebt der mensch den menschen in den untergang (ab).

und christus?

ach so: den soll es ja auch noch geben. was macht der eigentlich?

vielleicht hat christus dir die gedanken für die erfindung des schiebers eingegeben. (christus ist ja angeblich immer auch humanist: besser abschieben als erschießen … hat er sich wohl gedacht.)

klausens-der-asylanten-abschieber-bittere-ironie-23-2-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens ehrt die rund 400 am 1.1.2017 von EDEKA übernommenen kaiser’s-tengelmann-filialen und die beschäftigten mit realgedicht und clusterbild – www.klausens.com

klau|s|ens, seit 1.1.2017, formal seit gestern also, alles im besitz von EDEKA. adieu, Kaiser’s-Tengelmann, adieu!

die geben nachher dann noch ein paar märkte ab … an REWE.

aber formal ist kaiser’s-tengelmann nun aus und vorbei.

der große herr kaiser aus viersen, der urgründer von kaiser’s.

dieser kaufmann par excellence, schon ewig nicht mehr unter uns.

aber von viersen ging alles aus. von viersen.

und die haben dieses schöne logo mit der kanne. (tengelmann ja nur dieses T.)

EDEKA kann nun diese logos schlucken, diese wundervollen kannen jenes kaiser’s. ja, ja.

aber sie brauchen dafür zeit, REWE dann auch.

diese supermarktumstellungen sind nicht ohne: bei der software und den preisen und den kassen fängt es an. die logos kommen dann noch.

wir aber ehren die firma kaiser’s-tengelmann und alle beschäftigten mit einem realgedicht: den adressen rund um viersen laut „marktjagd“. (andere zu berlin und düsseldorf tun wir nicht hier in den blog. münchen und bayern haben wir gestern nicht gemacht.)

und wir haben noch „geclustert“, ein kunstwerk, am 1.1.2017, indem wir auf der kaiser’s-tengelmann-locations-suche alle stecklogos in deutschland erfasst haben, und zwar am 1.1.2017. die märkte sind am niederrhein, nordrhein, westliches ruhrgebiet, berlin und münchen/bayern: 3 cluster-stellen, die nun von EDEKA vollkommen geschluckt werden.

das ist kunst!

ja, was wir machen ist kunst. aber in einem supermarkt zu arbeiten … ist ja auch eine kunst.

aber diese EDEKA-logos sehen ja wohl 10 x hässlicher aus als diese kanne von kaiser’s. das muss sich doch auf die motivation der arbeitskräfte auswirken!

gewiss, gewiss, gewiss: aber das kapital hat immer recht. und bisweilen auch mit hässlichen logos. (bei ALDI ist es kaum anders, ob süd, ob nord.)

das klausens-realgedicht noch:

IN VIERSEN BEGANN MAL ALLES
— REALGEDICHT —

In der Nähe
ANGEBOTE Kaiser’s Löhstraße 21 41747 Viersen 0,68 km
ANGEBOTE Kaiser’s Ernst-Moritz-Arndt-Straße 18 41747 Viersen 0,96 km
ANGEBOTE Kaiser’s De-Mülder-Gasse 1 47877 Willich 5,30 km
ANGEBOTE Kaiser’s Lindenstraße 276 41063 Mönchengladbach 5,76 km
ANGEBOTE Kaiser’s Rothweg 3b 47877 Willich-Neersen 5,84 km
ANGEBOTE Kaiser’s Pastorenkamp 15 41169 Mönchengladbach 6,98 km
ANGEBOTE Kaiser’s Sankt-Michael-Straße 1 41366 Schwalmtal 9,58 km
ANGEBOTE Kaiser’s Hülsdonkstraße 143 47877 Willich 9,88 km
ANGEBOTE Kaiser’s Hubertusplatz 16 41334 Nettetal 10,82 km
ANGEBOTE Kaiser’s Hardter Straße 4-10 41179 Mönchengladbach 11,94 km
ANGEBOTE Kaiser’s Friedrichstraße 4 47798 Krefeld 14,49 km

Copyright, nicht für den Text des Inhaltes, sondern für die Erklärung des Textes zu einem REALGEDICHT … und die Überschrift: Klausens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, unter anderem als Klau/s/ens oder KlauKAISER’SsKAISER’Sens oder KlauTENGELsMANNens, von marktjagd.de Angaben genommen, abgerufen am 1.1.2017 gegen 20:01 Uhr MEWZ, Königswinter-Oberdollendorf. Diese Adressen müssten also (u.a.) bis 31.12.2016 als Kaiser’s gegolten haben.

klausens-cluster-k-werk-1-1-2016-und-2-1-2016-kaisers-filialen-deutschland-a-bayern-b-nrw-c-berlin-et-al-abgerufen-am-1-1-2017-von-kaisers-homepage

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens macht matschcollage und herbstgedicht in der sonne – www.klausens.com

klau|s|ens, VW schwelt weiter. andere themen auch. flüchtlinge geraten einander. die FIFA bricht und bricht …

gewiss, aber der mensch hat ja auch seine private seite.

wie äußert sich diese?

er tritt frei und fröhlich hinaus in den herbst (natürlich nur, sofern die sonne scheint), ergießt sich in der und an die natur, macht fotos, schreibt, schaut, lacht, erkundet die welt, denkt … und vergisst die sorgen der menschen.

schön.

finde ich auch.

das gedicht zum matsch?

es gibt eine matschcollage und ein herbstwandergedicht, beides. – aber erst das spontane gedicht:

AUF DER KUPPE

Zu Füßen Salatblätter
In Pflanzen auf Löß
Oder Mutters Boden
In der Sonne auf
Hitze gedämpft den
Herbst gerade jetzt

Anzulächeln ist

Keine Stärke sondern
Humanum est auch
Wenn ein Vöglein
Käuzt wie man
Immer das auch
Nennen zu tutet

Copyright KLAUSENS in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder KlauHERBSTsHERBST am 27.9.2015, Sonntag, geschrieben von ca. 16:00 Uhr bis 16:02 Uhr MESZ, auf freiem Felde, östlich-seitlich neben Vinxel und dem Versuchsgut Frankenforst.

und nun die matschcollage, denn nass ist es im herbst ja auch.

klausens-collage-kunstfoto-matsch-27-9-2015-96-dpi

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erkennt nun schon den dritten tag des neuen jahres – www.klausens.com

klau|s|ens, die reden dann immer vom neuen jahr.

ich weiß … und von den vorsätzen, die da leute haben oder zu haben meinen oder zu haben meinen müssen.

wovon reden wir?

heute (samstag) ist schon der dritte januar, ab montag erwartet man vom volk wieder den normalen alltag, spätestens aber ab mittwoch, wenn auch die schulen alle wieder geöffnet sind.

montag ist zudem auch noch vollmond.

ich weiß: es ist immer so vieles. der geburtstag des propheten ist ja auch derzeit. so vieles ist.

denkst du an das alles?

sicher: alles das wirbelt so oder anders in meinem kopf herum: eine zehntelsekunde, ein paar minuten. man denkt doch immer was, fast immer. podolski nach mailand. merkel gegen pegida. ein sack schnee will einfach nicht umfallen. und und und …

soll man aber nicht: dauernd denken!

schön gesagt, schwer getan. zum meditieren braucht man ja auch mal zeit.

du hast keine zeit?

nein, ich empfinde die zeit als ein ständiges davoneilen … und ich muss dieses und das noch tun. dauernd. kaum hat man dieses abgearbeitet, kommt etwas neues. ununterbrochen. ununterbrochen gibt es auch leute, die einen benutzen wollen.

so sind die menschen.

man muss aufpassen, dass man sich nicht zum opfer von (dich und mich und uns) ausnutzenden machen lässt.

täter denn?

täter sein finde ich auch ziemlich unattraktiv.

dann haben es menschen wie du aber schwer. weder opfer sein wollen, noch täter sein wollen. harmonisch „alles und nichts“ sein wollen!

das gilt auch für dich, zweitklausens. du hast es da auch schwer, oder?!

weißt du, ich dichte jetzt mal was:

DAS FLATTERJAHR UND DER STREIF AM HORIZONT
_______ . _______
_______Wir haben das
_______Alte Jahr an
_______Den Nagel
_______Gehängt wo
_______Es nun die
_______Leidensgeschichte
_______Der Bibel
_______Nachspielen
_______Könnte wenn
_______Es denn an
_______Etwas solches
_______Wie Kreuze
_______Glauben täte
_______Oder auch mal
_______Nur einfach
_______So vor sich
Hinbaumeln Hinbaumeln Hinbaumeln
Nun könnte Nun könnte Nun könnte Nun

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als
Klausens oder Klau-s-ens oder Klau-NEU-s-JAHR-ens, am 3.1.2015, Samstag, 10:58 Uhr bis 11:12 Uhr MEWZ, Königswinter-Oberdollendorf.

kunstfoto-collage-kunstwerk-klausens-18-12-2014-und-3-1-2015-himmel-und-streif-1000-pix-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens grüßt silvester, aber nicht HARTZ IV – www.klausens.com

klau|s|ens, heute ist es wieder so weit.

du vergisst, dass sie jetzt 10 jahre hartz IV feiern.

wer?

na die, die das alles gemacht haben: schröder, müntefering, sozialdemokraten, rechte gewerkschaftler.

das versaut einem ja jedes silvester.

HARTZ IV war (und ist) böse, böse, böse.

und es kam von der SPD.

das macht dann auch die SPD böse, böse, böse.

und die arbeitslosenzahlen?

denen glaube ich schon lange nicht mehr. arbeitslose zaubert man weg, indem man sie aus der statistik entlässt.

durch arbeit?

nein, gerne durch arbeitslos-sein-entlassung ins alter (der unvermittelbarkeit) und die unvermittelbarkeit als solche. — hauptsache: aus der statistik verschwunden.

dann auch in existenzgründungen und unendliche kurse.

hauptsache: weg aus der statistik.

dann in hilfsjobs und zu hungerlöhnen, hundertausendfach, millionenfach.

dafür danken wir der SPD.

und alle verweisen nun auf die niedrige arbeitslosigkeit in deutschland.

es ist ein gigantischer schummelscherz, der da mit uns getrieben und betrieben wird.

dennoch grüßen wir silvester!

wir haben keine andere wahl: die SPD wird bleiben … und alle anderen schrecklichen parteien ja auch. (AfD — ach nee!)

hetzer mit und ohne PEGIDA wird es auch weiterhin geben.

leider: rassenhass ist das schlimmste, was es so gibt. so entstehen progromstimmungen: schrecklich, das alles.

dennoch grüßen wir silvester.

wir haben keine andere wahl: das menschsein und den menschen an sich werden wir nie (für sich) abschaffen können.

leider. (grüßen wir das neue jahr eigentlich auch? also: nur für uns?)

klausens-k-werk-stern-muster-silvester-blumen-31-12-2014-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com