Schlagwort-Archive: lars_gustafsson

Die „Dürener Gedicht-Zyklette“ wurde von KLAUSENS erschaffen

klau|s|ens, du hast dich nun entschlossen, düren zu beschenken?

genau das, ich werde alle gedichte von und nach düren in der DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE zusammenfassen. http://www.klausens.com/klausens_duerene…

das ist überaus löblich.

ja, ja, ich dichtete ja wirklich viel, da waren die gedichte zu gomringer, wagner, hacker, dann noch weitere gedichte an diesem abend, dann noch zwei gedichte im nachfeld von düren.

und diese alle werden zur DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE? http://www.klausens.com/klausens_duerene…

genau das!

woher der name?

einen zyklus schrieb ich ja schon.

welchen?

den TÜBINGER GEDICHTE-ZYKLUS. http://www.klausens.com/tuebinger_gedich…

ach so, das war doch der, der aus nur 2 gedichten bestand, der wohl einzige zyklus der welt, der nur aus zwei dingen bestand.

richtig, zweitklausens, wir beide sind übrigens auch ein zyklus: klau|s|ens und zweitklausens als menschlicher zyklus.

das ist ja toll!

… und deshalb will ich nun DÜREN beschenken, mit der DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE, die aus weit über 40 gedichten besteht. http://www.klausens.com/klausens_duerene…

und dann?

dann wird düren in meinem ruhm, nein, in seinem ruhm … dahinschweben.

ach, klau|s|ens!

ach, zweitklausens!

ach, klau|s|ens!

ach, zweitklausens!

sollen wir uns nicht noch auf die schenkel schlagen?

nein, nein, wir sollten lieber noch ein gedicht schreiben, welches wir dann als letztes in die DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE aufnehmen. http://www.klausens.com/klausens_duerene…

welches?

DÜRENER ZYKLETTENSCHLUSS
– Kurioses Gedicht –

Man reiche mir
Mehr Text als Hirn
Dazu zum Bier
Noch etwas Zwirn – ach, nein!

Schon fertig … das
Gedicht für’n Schirn
Den edlen Kunstpalast
(Aber der stehe doch am Main!)

Wo man alsbald den
Chef dann hat geschasst
Weil er das Haus samt
Diesem Klau-Sense-Gedichte mein

Nach Düren hat verbracht
Das heißt verbringen wollte
Wovon erzählt demnächst ’ne
Neckend‘ Witwe Bolte uns zum Wein

Copyright 2.12.2008, Dienstag, Königswinter-Oberdollendorf, Klau|s|ens in allen
Schraibwaisen und -weisen, u.a. als KlauDÜRENsDÜRENens oder Klau%s%ens oder Klau(s)ens (— letztes Gedicht der DÜRENER GEDICHT-ZYKLETTE http://www.klausens.com/klausens_duerene…)

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Er schreibt erneut zu Düren und „Lass Hören“, dieser KLAUSENS

klau|s|ens, du hast noch mehr zu berichten?

ich habe immer „mehr“ zu berichten: „klau|s|ens und mehr“ kann man in meinem geschäft kaufen.

aber was wurde aus düren?

aus den homepages?

ja, ja, sind sie schon fertig?

nein, nein, ich muss sie heute füllen.

da hast du dir ja viel vorgenommen.

das stimmt, sehr viel.

und?

ich hatte noch ein SERIELLO zu düren „lass hören“ 29.11.2008 vergessen.

welches?

http://www.klausens.com/seriello_gruppen…

ey, ey – und deine anderen?

das waren doch: http://www.klausens.com/seriello_nora_go…
http://www.klausens.com/seriello_jan_wag…
http://www.klausens.com/klausens_und_kat…
http://www.klausens.com/klausens_und_nor…
http://www.klausens.com/klausens_und_jan…

was für ein programm!

ja, du hast so recht.

und nun?

ich könnte noch die band des abends in düren erwähnen?

wie?

in einem besetzungsgedicht!

was ist das?

das habe ich gerade erfunden. also:

BESETZUNGSGEDICHT 1
(JAZZAFFAIRS)

PHILIPP ROTH
MARTIN BÜSEN
STEPHAN SCHOENEN
DOMINIC LARUE
LEO GEHLEN

BESETZUNGSGEDICHT 2
(JAZZAFFAIRS)

MARTIN BÜSEN
STEPHAN SCHOENEN
DOMINIC LARUE
LEO GEHLEN
PHILIPP ROTH

BESETZUNGSGEDICHT 3
(JAZZAFFAIRS)

STEPHAN SCHOENEN
DOMINIC LARUE
LEO GEHLEN
PHILIPP ROTH
MARTIN BÜSEN

BESETZUNGSGE …

und so so soll es jetzt weitergehen?

ja, ja, ich müsste alle kombinationen dieser fünf musiker machen. dann hätte ich genauso viele besetzungsgedichte ersonnen und ersponnen. das ist kunst und mathematik und klausensische raffinesse vereint.

toll.

eben, eben. das BESETZUNGSGEDICHT kann man auf jede band der welt anwenden.

du könntest millionen von gedichten produzieren.

eben – und dann noch für verschiedene besetzungen – nimm mal: ROLLING STONES 1 und ROLLING STONES 2.

ja, wenn jemand austritt oder stirbt oder verbannt wird. – du kannst wirklich millionen besetzungsgedichte erzeugen.

das können nur großdichter wie wir. und hätten wir nicht heute nochmals über düren geschrieben, wären wir auch nicht auf die idee gekommen.

wer hat das copyright?

ich, natürlich, mit dir: copyright klau|s|ens und zweitklausens … am 1.12.2008, montag … in allen schraibwaisen und -weisen. u.a. als klau{s}ens oder klau(s)ens oder klau&s&ens, königswinter-oberdollendorf

BESETZUNGSGEDICHT 1
(KLAU|S|ENS)

KLAU/S/ENS
KLAUSENS
KLAU&S&ENS
KLAU(S)ENS
KLAU{S}ENS
WELTKLAUSENS
KLAU°S°ENS
KLAU#S#ENS
KLAU*S*ENS
KLAUbuchSbuchENS
KLAU|S|ENS

die liste wird so lang!

also: wenn du jetzt damit anfangen willst, mit klau|s|ens = zweitklausens (als BESETZUNGSGEDICHT), der ja im übrigen auch als WORLDKLAUSENS bekannt ist, dann sind wir noch jahrzehnte beschäftigt.

lass hören!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com