Schlagwort-Archive: laut

klau|s|ens reicht schon das sinnlose sprech-über-klatschen des ZDF zum 50sten – www.klausens.com

klau|s|ens, das ZDF feierte sich mit einer behäbigen doppelshow selbst.

ja, wirklich ein ausdruck von ideenarmut. (war es überhaupt „live“? selbst das schien nicht der fall.)

mich ärgert schon ewig dieses „überklatschen“.

was ist das?

da ist dann das „aktuelle sportstudio“, da redet der moderator, aber die zuschauer klatschen.

ist doch schön!

nee, nee, die MÜSSEN klatschen, während er spricht: das wird so aus dem hintergrund dirigiert.

wenn der moderator endet?

nee, nee, wenn er beginnt, wenn also ein beitrag endet.

dann klatschen die?

ja, als „hintergrund“ für die nun beginnende moderation des moderators.

und dann?

dann kann man den moderator nicht verstehen!

was soll der quatsch denn?

ich weiß es nicht, aber die machen das schon ewig. da hat sich bestimmt der programmdirektor oder der sportchef mal nachts etwas ganz tolles ausgedacht. die meinen, das wäre eine super idee. die finden sich im dauerklatschen noch toller, als sie es sowieso nicht sind.

was dazu führte …

… dass man nun viele moderationen nicht mehr verstehen kann. akustisch.

wie blöd!

ja, saublöd. aber die machen es ununterbrochen weiter.

was soll das?

man hofft wohl so „luftlöcher“ zu vermeiden.

was meint das?

dass sendungen „leer“ erscheinen, weil geklatscht wurde, es dann eine zehntelsekunde ruhe gibt … und dann erst ein moderator spricht.

davor hat man angst?

davor haben alle angst: deshalb werden wir zubeschallt und zugeschallt, bis wir weinen.

wieso?

damit wir dabeibleiben. die denken (wie dumm!), eine sekunde pause könne dazu führen, dass wir abschalten.

so denken die?

die haben doch auch bei den filmen die abspänne de facto abgeschafft und bombardieren uns dann mit clips über sendungen, die irgendwann noch kommen.

warum?

die denken, wenn es einen ruhigen nachspann mit angabe von schauspielern und regisseur gibt: dann wären wir weg.

… und kommen nimmer wieder.

dabei ist es genau anders: leute wie wir, die schalten weg, weil sie diesen sinnlosen lärm, diese schreckliche beschallung und das ewige überklatschen der moderatorinnen und moderatoren nicht ertragen können.

aber genau wir (unsereins!) sollen doch wegschalten. das ZDF will uns nicht!

nein?

nein, wir gehören nicht in die zielgruppe.

welche wäre das?

leute, die gerne lärm und beschallung haben, die aber die worte des moderators nie wirklich verstehen wollen. das ist die zielgruppe des ZDF. denn das sind auch die leute, die nachher sinnlos kaufen und so einen guten kuchen für die werbeklientel darstellen.

das sind wir nicht?

nein, und niemand wird uns je überklatschen.

wird man denn über uns klatschen?

du willst in die sendung „ZDF leute“?

nee, ich will nur meine ruhe. blödes klatsch-ZDF. was sollen da 50 jahre? viel lärm um das „nichts“.

du verstehst es nicht! – die haben beim ZDF so viel altes und schwerhöriges publikum, dass man sowieso nix verstehen muss. deshalb kann auch jede/r alles überklatschen oder über-klatsch-sprechen oder sprech-über-klatschen, was ihm oder ihr in den weg kommt. hauptsache: ein lebendiges und halbwegs bewegtes bild!

klausens-collage-fotos-vom-ZDF-aktuelles-sportstudio-samstag-30-bzw-31-3-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Über Vuvuzelas schreibt KLAUSENS, weil alle es tun

klau|s|ens, es ist eine inflation von „vuvuzela“ und „vuvuzelas“.

ja, es ist erstaunlich: überall nur dieses thema.

keine sendung, die nicht mit dieser anmoderiert wird.

oder abmoderiert.

alle müssen hineintuten.

sie machen wettbewerbe. spielen choräle, fahren zu musikhochschulen.

sie testen den lärm.

über 100 dezibel. schlimmer als eine schlagbohrmaschine.

auch 112 dezibel habe ich schon gelesen.

sie testen so und so. einer bläst so, der andere bläst so.

sie lassen auch bläser bei der philharmonie ran.

oder alphornbläser.

sie wedeln damit.

sie haben die auch umhängen.

ohne vuvuzela geht in diesen tagen nichts. sie liegt zumindest herum und wird auch noch eingeblendet.

die vuvuzela wäre das ideal objekt, um die instrumentarien des journalismus durchzuspielen.

alle fahren auf dieses ding ab.

eben: und nun müsste mal einer oder eine untersuchen, wann und wie und wie oft die vuvuzela in welchem zusammenhang im fernsehn kam.

welche „ideen“ der umsetzung wie oft vertreten sind.

und in blog(g)s.

ich sagte ja: alle welt. also müssen auch wir über die vuvuzela schreiben.

ist das wie ein innerer zwang?

das kannst du so sagen, ja, ja. es ist wie ein innerer zwang.

toll! und man kann sich dem nicht entziehen.

nein, auch wir nicht.

ist die vuvuzela denn schön, vom klang?

also, was ich am fernseher erlebe, ist ein art dauerton von lautem lärm, der sich immer gleich anhört. es ist das gemix vieler einzeltöne, die ansetzen und absetzen, aber im resultat wird es zum dauerton oder dauerlärm.

das ist so, wie wie wenn du an der autobahn wohnst.

ja, genau das. nix von erotisierenden schlachtgesängen. nur noch dauerlärm. – übrigens hat man in köln die vuvuzelas ja für das public viewing verboten.

danke! welche gnade!

aber da rief ein mann beim WDR an und sagte sehr richtig: und was ist mit diesen druckluft-sirenen? also die sirenen, wo die kleine gasspraydose dranhängt?

und?

die sind nicht verboten, aber die sind noch lauter als die vuvuzelas.

nur nicht so häufig.

das stimmt. vielleicht liegt es am preis. findige unternehmer werden nun diese druckluftsirenen in südafrika einführen, statt der vuvuzelas.

stimmt: das brächte geld für die hersteller, den die dosen sind schneller „alle“, als eine vuvuzela kaputt.

und auch für die ohrenärzte!

stimmt: wie konnte ich die ohrenärzte vergessen?!

du siehst also, einer profitiert immer.

und von diesem millionsten vuvuzela-beitrag?

… profitieren die doofen, aber auch die klugen.

und die blog(g)-eintrags-verkäufer! auch die!

gibt es die denn?

ich weiß nicht! aber warum sollte sie es nicht geben können. als schriftsteller erscheint einem doch alles möglich und unmöglich.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com