Schlagwort-Archive: luft

klau|s|ens sieht mehr und mehr von-oben- und aus-der-luft-bilder – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist die zeit der drohnen.

aber auch vieler anderer fluggeräte.

und die zeit der kameras an den fluggeräten.

auch die kameras aus dem all: satellitenbilder. (selbst die am helm der fallschirmspringer.)

es ist alles von oben und von oben und von oben.

ein neuer blick auf die welt.

früher gab es solche fotos, aber eher selten.

die mussten auch immer komplexe freigabeprozeduren durch-, wenn nicht gar: unterlaufen: vom regierungspräsidenten und wer da so mittut.

heute scheint alles anders.

jeder bringt sein fluggerät in die luft, macht eine kamera dran und fotografiert dinge, die wir nicht sehen können.

entlegene täler und wilde hausdächer. hilflose nachbarn.

das alles können wir nun sehen: überall, viel nun im internet.

… auch nachts auf diversen sendern: luftaufnahmen.

drohnen und luftschifflein und hubschrauber aller art, dazu modellflugzeuge und ein paar ufos pendeln durch die lüfte. knips, knips, knips. film, film, film.

es ist eine neue wahrnehmung der welt.

der mensch erhöht sich über sich selbst. per kamera.

dann sieht er sein ebenbild durch einen kurpark laufen.

aber der mensch schaut von oben, als wäre er gott. dazu muss er gar nicht mehr selber wo einsteigen. man kann sich im wohnzimmer wie gott fühlen.

alles wird ihm geliefert. dem menschen! – die aufnahmen aus der luft gehören zum modernen menschen und dessen blick „auf die welt“.

wir blicken auf uns selbst herab. als eigengott.

von oben herab!

neue erkenntnisse wird es bringen. die philosophie wird sich weiterdrehen.

geglaubt an götter wird immer noch.

aber tendenziell doch weniger.

sehr langsam tendenziell, ja, ja. sehr langsam tendenziell.

wenn du dich wiederholst, muss man meinen, dass du keinen erkenntniszugewinn durch solche aufnahmen hast.

ich denke doch: tief im innern verändert sich da was, die ganze menschheit verändert sich. zumindest alle die, die irgendwann solche luftaufnahmen von kleinkleckersdorf und großkleckersdorf sehen.

also am ende doch jeder: es wird auch handys im regenwald geben.

auch die empfangsantenne dazu?

braucht man denn heute noch antennen? ist nicht alles digital?

du stellst immer wieder neue und noch kompliziertere fragen als die alten. geht digital ohne antennen?

eben waren wir aber noch bei der vielfältigen vogelperspektive. nicht bei „digital“.

gibt es denn noch vögel? wenn ich das mal fragen darf? (wenn ja: wie lange noch? wer filmt diese dann noch von unten?)

klausens-foto-collage-bilder-aus-der-luft-zum-beispiel-MDR-15-1-2014-1000-pix-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Über die Schadenfreude der Armut angesichts der wegen Asche gestrandeten Flugpassagiere schreibt KLAUSENS

klau|s|ens, überall hängen die passagiere fest.

ja, es ist schön.

was ist daran schön?

es ist die stunde des triumphes der armen.

wieso das denn?

diese bleiben immer hier und gucken in die luft.

und die anderen?

die anderen fliegen: heute mallorca, morgen teneriffa, übermorgen thailand. sie sind da und dort. immer unterwegs.

und die die armen?

die armen sind immer nur da. immer zu hause. immer am boden. nie in der luft.

und nun?

nun dürfen sie sich freuen, arm zu sein.

weshalb?

denn nun sind sie arm, aber nicht gestrandet.

sie sind ja auch gar nicht geflogen.

eben: das war ihr glück.

das glück der armen?

ja, sie sitzen zuhause und schauen im fernseher, wie hilflose menschen in tokyo oder new york oder mailand nicht nach (europa-)hause fliegen können. die armen essen dabei chips und trinken ein bier. und sie schauen gebannt und fröhlich auf den fernseher.

dann ist die vulkanasche für die armen da?

in diesem falle ja.

aber sie macht auch menschen arm.

ja?

die blumenmenschen aus kenia, denen verschimmelt die ware.

das tut mir leid.

aber die armen tun dir nicht leid?

doch, doch, die tun mir auch alle leid.

wieso eigentlich?

weil sie nie fliegen dürfen. jetzt aber ist die stunde ihres triumphes.

und du?

ich?

ja, du!

was ist denn mit mir?

bist du arm?

ich bin doch reich an einfällen. bei mir ist es egal, ob ich wegen zu viel geld immerzu fliege oder wegen zu wenig geld immerzu in den fernseher schaue, wie andere passagiere überall gestrandet sind.

so siehst du die welt?

ja, ich habe eine orangeblaugrünrotschwarze brille. immer schon gehabt.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Blog von KLAUSENS immer noch wegen Vulkanasche geschlossen

klau|s|ens blog immer noch wegen vulkanasche geschlossen!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

KLAUSENS Blog wegen Vulkanasche geschlossen

klau|s|ens blog wegen vulkanasche geschlossen!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com