Schlagwort-Archive: maerchen

klau|s|ens erkennt weihnachten und märchen und fantasy als eines – www.klausens.com

klau|s|ens, weihnachten war ein märchen.

wie kommst du darauf?

sie haben so viele filme angekündigt, die als märchen daherkamen, alles zu weihnachten.

aber es gibt dann auch mal bibelthemen und pharaonen.

gewiss, auch noch wenige krimis. (aber krimis gibt es ja immer.)

… und allerlei an fantasy. man weiß gar nicht mehr, wo die grenzen verlaufen. fiktion? wahrheit? religion? traum?

märchen war absolut der renner. auch im radio: märchen.

ich denke, dass die realität der programme der medien nun doch die weihnachtsgeschichte aus der bibel mit einem märchen gleichsetzt.

es ist das faktisch an allem: etwas jesus und viel cinderella, dann noch der hobbit dazu. außerdem millionen weihnachtsmänner oder santas bis ins unendliche. eine einzige soße.

so wird die religion auch zu einem märchen.

weihnachten ist nicht nur schön wegen der geschichte selbst, die schon so märchenhaft daherkommt …

… nein, sondern auch, weil alles über weihnachten mit X märchen und fantasysachen noch flankiert wird.

damit enthebt unsere mediale realität weihnachten seines status als begründung einer religion (christentum) … sondern verklärt weihnachten zu einem märchen unter 1000 anderen.

dort ist es der verarmte prinz … und hier der arme sohn gottes, des königs der könige … also auch ein prinz.

so funktioniert zeitgeschichte und geschichte der zeit.

wurde uns immer schon eine etwas seltsame geschichte als wahr verkauft, weil es ja jesus unbedingt als gottes sohn geben muss, so hebt nun die wirklichkeit der medien diesen wahrheitsanspruch allmählich wieder auf.

auch jesus in krippe und stall muss (und soll) also als reines märchen verstanden werden. qua faktizität der vielen filme, die man über weihnachten so ausstrahlt.

leider ist das jesus-happy-end derzeit noch etwas anders gestrickt als in klassischen märchen.

am ende ist alles zugleich religion, märchen, fantasy … und die menschliche phantasie eine große suppe, aus der man sich im dezember so wunderschön bedienen kann.

alles entspricht sehnsüchten und wünschen und irrealitäten und träumen.

die modernen medien haben die religion entzaubert und sie mit dem rentier zu einer neuen einheit zusammengebrüht.

… und schon wird an neuen geschichten gestrickt und gehämmert.

TENDENZ: SANTA CLAUS TEIL 214 TRIFFT AUF JESUS-SAGA TEIL 124 UND ELFEN-STORY TEIL 325.

klausens-alles-maerchen-27-12-2017-samt-kunstfoto-vom-13-12-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements