Schlagwort-Archive: mette

Multimedialen Zugang zu Gott u.a. zur Christmette im Kölner Dom hat KLAUSENS

klau|s|ens, gott ist überall.

wir wissen nicht, ob es gott selber ist oder nur das bild eines gottes, welches die kirche verbreitet.

wer ist denn dann überall?

die kirche ist überall. die katholische kirche derzeit besonders.

wieso nur?

sie haben nun den widerstand gegen die medien aufgegeben und nutzen alle kanäle.

also auch das internet?

aber gewiss: das hat sich so viel getan! überall ist die kirche. du kannst dir auch jeden tag schöne sprüche auf dein handy schicken lassen. SMS!

wirklich?

wieso schüttelst du den kopf? die kirche macht da mit, wo alle mitmachen. sie sucht sich ihren teil.

das wort zum sonntag?

das gibt es immer noch. aber es war auch damals ein schritt, damit ins fernsehen zu gehen.

hat es der kirche geholfen?

in deutschland wohl kaum. der einfluss der kirche geht nach und nach zurück. ein zäher prozess, gewiss, aber dauerhaft. weniger gläubige, weniger kirchensteuerzahler … und dann werden pfarreien zusammengelegt.

und in den medien?

in den medien kämpft die katholische kirche weiter um ihre schäflein. (fernab vom thema sexueller missbrauch. fernab.)

der papst kam am 24.12. LIVE im bayrischen fernsehen.

und der kardinal aus köln, der kam am 25.12. (also die nacht vom 24.12.) LIVE im Center TV. christmette.

privatfernsehen?

ja, lokal: es gibt das Center TV u.a. in köln, und da findet kirche oft statt.

LIVE?

ja, LIVE: jeden sonntag kommt LIVE der gottesdienst aus dem kölner dom LIVE auf center TV. — im fernsehen!

wahnsinn. mein dom!

jetzt gerade doch auch.

jetzt im moment?

ja, jetzt im moment.

sie feiern im kölner dom?

ja, düster ist der dom. und die kameras sind eher schwache und einfache kameras, vielleicht fest installiert.

aber es ist LIVE?

ja, jetzt: LIVE, ich sitze zuhause und der kölner dom ist bei mir. die kirche. der gott. alles LIVE. mir! dem atheisten!

so aktiv ist die katholische kirche?

sie bespielt alle kanäle, du darfst sie nicht unterschätzen. sie sind altbacken, konservativ, behäbig, aber wenn sie eine sache als „richtig“ erkannt haben, dann krallen die sich daran fest.

das machen die nun?

die katholiken kämpfen an allen fronten — wir ja auch.

wir?

sicher, denn wir haben ein SERIELLO gemacht. nicht von der messe gerade, sondern von der christmette 25.12.2010 (= 24.12. nachts), übertragen auf Center TV, von domradio.de!

wie lautet das seriello?

http://www.klausens.com/seriello-christmette-koelner-dom.htm

und gott?

der findet das wohl alles witzig.

wieso?

wenn ich gott wäre, fände ich das witzig, was die alles einen buhai um mich machen.

GOTT RIEF

Buhai! Buhai!
Erschalle es laut
Ihr armen Menschen
Sei’s doch ein Meerestier
Welches aber ihr
Wegen der Zähnelein noch

Nicht echt zu fischen wusstet
Um mal mit Petrus zu sprechen
Denn ich unlängst auch neu erfand
Weil mein Schlüsselband auszutauschen war

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau+s+ens oder Klau(s)ens, LIVE geschrieben, am 26.12.2010, gegen 10:59 Uhr, LIVE, zur Ausstrahlung des Gottesdienstes aus dem Kölner Dom durch domradio.de auf Center TV Köln.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Zur Fotowerdung vom Wort Gottes spricht KLAUSENS

klau|s|ens, die kirche wandelt sich, die katholische.

sie behaupten aber immer noch, dass jesus (oder dessen geburt) die fleischwerdung des wortes gottes sei.

das feiern sie in diesen tagen.

sie sprechen immer vom „wort des lebendigen gottes“.

aber der gott ist nicht da.

es gibt abbilder.

tausende.

millionen.

milliarden?

egal, aber es sind abbilder. die katholische kirche liebt die (ab)bilder.

so ein gottesdienst kann ganz schön zäh sein.

findest du?

du doch auch.

oh ja: aber es gibt einige schöne gregorianische gesänge … dann das herrliche weihrauch … und eben: pracht, pracht, pracht. bilder sollen uns besänftigen. gold, gold, gold.

ja, der petersdom ist wirklich pracht. kalte pracht.

alles hat mit dem bild zu tun.

und was macht dieses bild?

das bild soll uns binden, weil das wort als fleisch es offenbar alleine nicht schafft.

die menschen sind bilderwesen.

die menschen sind sinnlich. das sehen gehört dazu. die katholische kirche trägt dem nun rechnung.

wie?

sie lässt sich filmen und übertragen und fotografieren.

der papst auch?

ja, selbst bei der „heiligen messe“ des 24.12.2010, die ja eigentlich eine mitternachtsmesse sein sollte, also eigentlich eine messe am anfang vom 25.12., aber schon am 24.12. um 22.00 Uhr etwa begann …  selbst in dieser messe dürfen sie nun zu hunderten knipsen.

die besucher?

nein, die gläubigen, von denen viele vielleicht auch nur „besucher“ sind.

und hernach?

hernach haben sie das bild gottes eingefangen, indem sie den papst, der ja stellvertreter oder statthalter gottes oder so etwas sei, ablichten. das auge gottes ist heute ein anderes. das auge gottes ist der fotoapparat.

und du?

ich habe ein SERIELLO gemacht, nicht als gläubiger, sondern als künstler.

du hast also LIVE fotografiert, wie der papst fotografiert wurde … und so das „auge gottes“ neu gedeutet wurde?

sicher, allerdings am fernseher. ich habe den einzug des papstes begleitet, im petersdom, und dann bis er die worte sprach … mit dem „spiritus sancti“.

und danach?

danach habe ich aufgehört. meine (unsere) SERIELLOS sind immer ein ausschnitt aus der zeit, sie sind eine abfolge von bildern, und dann ist schluss, die zeit ist eingefangen, oder auch nur vermeintlich eingefangen.

http://www.klausens.com/seriello-mitternachtsmesse-rom-weihnachten.htm

ach ja, die kirche!

ach ja, die religion!

ach ja, die katholische kirche!

was für ein verein?!

wie nanntest du dein bild?

„DAS FOTO GOTTES ALS PAPST ALS NEUES AUGE“

du bist ein schelm. eigentlich willst du sagen, dass alle abbildungen vom auge gottes nun eigentlich mehr einem fotoapparat ähneln müssten … als einem auge.

wenn die menschen fotografieren, warum sollte es gott nicht auch tun?

das stimmt. denn die menschen erdichten sich alle ihre eigenschaften als (ebenso) mögliche eigenschaften gottes.

die menschen denken, wenn es den einen gott gibt, dann muss er auch in denselben kategorien denken wie wir. sie denken, gott „ticke“ wie ein mensch.

ja, fatal komisch! absurd! dann wird dieser gott bestimmt auch einige ballercomputerspiele zu weihnachten geschenkt bekommen haben.

bestimmt! wenn er „richtig“ tickt. er ist ja produkt der menschlichen phantasie und entspricht dann auch genau dem, was menschen in der lage sind zu denken.

und wenn eben das von gott wiederum in die herzhirne der menschen getan wurde? absichtsvoll?

da schließt sich der kreis, den manche „glauben“ nennen. man kann nichts aufbrechen, weil am ende alles auch logisch wieder „gestrickt“ werden kann.

es werden ja auch UFOs fotografiert.

und eben dieser eine mensch namens GOTT.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com