Schlagwort-Archive: ministerpräsident

klau|s|ens sieht nicht nur in rumänien die abwicklungen der demokratie durch ihre ausnutzer – www.klausens.com

klau|s|ens, sie spielen demokratisch, bis sie an der macht sind.

danach wird alles aufgelöst, verändert und umgestrickt.

danach ist dann die demokratie nicht mehr gut … für ihre zwecke und ziele.

vorher aber war sie das. alles wurde getan.

man gab sich links und fortschrittlich.

man wollte die alte, korrupte welt abschaffen … so sagte man.

kaum war man an der macht …

… handelte man so wie die vorgänger. (oder noch schlimmer.)

es sind immer wieder dieselben rituale.

man kann sie aktuell in rumänien anschauen. ministerpräsident viktor ponta z. B. gegen den staatspräsidenten basescu. sind die neuen und die alten genau gleich? in ihrem gewollten missverstehen einer guten welt?

die neuen machthaber wollen den staat in ihrem sinne.

so haben es vorher die alten machtinhaber ja auch gemacht. alle besetzen positionen und ämter. überall soll der eigene dunst sich verbreiten. das soll die macht absichern. auf lange zeit.

die demokratie ist dann für dieses wollen nur noch schädlich. oder hinderlich.

die regeln, die man vorher anwandte … in der opposition … die stören nun bei der eigenen macht. jetzt greifen sie gar zu notverordnungen, diese sozialdemokraten in rumänien.

es wird getrickst und getan, bis sich nicht nur die balken biegen.

wir lernen es mal wieder in rumänien.

egal ob „links“ oder „rechts“. in diesen worten verbirgt sich in der haltung zur demokatrie im eigentlichen kein unterschied.

es sind viele vorgänge um „demokratien“ oder „änderungsdemokratien“, die wir in diesen tagen beobachten müssen.

die länderliste wäre furchtbar lang.

wohl dem, der freiwillig zurücktritt … und dann ein loblied auf die demokratie noch hält.

ich warte!

worauf?

… dass du mit gutem vorbild vorangehst.

ich? ich habe erst gestern einen verfassungsrichter abgesetzt! wieso denn ich?

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Die Wahl von Winfried Kretschmann zum ersten GRÜNEN Turnschuh-Ministerpräsidenten markiert KLAUSENS durch ein Collage-Kunstwerk

klau|s|ens, nun also der erste GRÜNE ministerpräsident in deutschland.

es ist historisch, so oder so oder so oder so oder so oder so …

ich weiß. was tatest du oder du oder du oder du oder du oder du?

ich, zweitklausens? ich? als weltbeobachter? ich machte eine kleine süße collage „winfried kretschmann turnschuhministerpräsident“. (mit dir zusammen natürlich.)

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G

http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Über das heutige Feiern-Sollen schreibt KLAUSENS: Robert Koch verlässt sein Amt

klau|s|ens, soll man heute feiern?

wieso?

koch feiert doch seinen abschied als ministerpräsident.

ich hatte immer gehofft, er würde gestürzt.

wieso?

weil er für mich der typ politiker ist, wie ich ihn verabscheue: berechnend, durchtrieben, unsauber … und bei bedarf rassismus sähend, um im amt zu bleiben.

aber er ist auch klug!

klugheit und schwach ausgeprägte moral sind die schlimmste kombination von allem.

kohl kommt auch, heute.

dann sind ja die richtigen beim feiern unter sich. außerdem: koch bleibt ja.

wie meinst du?

er wird irgendein boss, vorstandschef, verdient geld und redet immer noch mit. viele leute reden mit, auch wenn sie nicht mehr aktiv auf einem posten sind. auf einem politischen.

sie ziehen die fäden.

koch hat ja hier und da seine kumpanen: diese netzwerke halten bis zum tod zusammen. wir erinnern an die „anden-connection“. die CDU hessens war schon immer eine sehr braune angelegenheit, ähnlich wie die CDU in berlin. nicht schwarz, sondern braun: böse, durchtrieben, sich gegenseitig bekämpfend, mit allen fiesen tricks ausgestattet, rechts außen denkend, ausländer runtermachend.

du magst roland koch nicht?

es geht um den typ, den er ganz besonders repräsentiert. und deshalb hätte ich gewollt, dass er gestürzt wird … und nicht, dass er selber geht. sein nachfolger, bouffier, gehört ja zu „seinem laden“. da wird der alte hessenweg wohl weiter gegangen.

udo jürgens singt heute abend.

ich weiß: und koch ist mit dem dalai lama „befreundet“. man wundert sich immer wieder über die welt … und wenn man sich oft gewundert hat, dann wundert man sich nicht mehr. man muss nur wissen, welche menschen wie verbandelt sind. das sind ja alles netzwerke, die uns schaden können. uns, den humanisten.

koch kann immer noch gerufen werden. ins amt. kanzler?

vielleicht ist das teil der taktik: man lässt sich irgendwann rufen, wenn die frau merkel verbraucht ist. aber koch polarisiert so, dass er wohl doch nicht gerufen wird.

eher merz?

man weiß es nicht. es sind alles menschentypen, die mir nicht entsprechen. menschen, die in ihrer falschheit und fälsche das wichtigste lebensziel sehen.

aber er feiert heute.

koch? oder meinst du merz? oder wer? oder wen? alle? ach lass sie doch. wir werden die welt zeit unseres lebens sowieso nicht mehr ändern. das böse lauert überall, aber es darf eben nie obsiegen. ich wehre mich nur noch gegen das obsiegen. den traum von der ausrottung des bösen habe ich aufgegeben.

sarrazin und koch … die beiden wären doch …

… das thema lassen wir jetzt lieber, sonst explodiert noch der computer. rassismus ist das schlimmste kapitel, dass man aufschlagen kann. das haben schon die holländer erfahren.

du meinst geert wilders und konsorten.

genau. und koch hat immer gesagt: ich verhindere durch mein rechtes tun, dass die CDU sich rechts abspaltet.

dann müssen wir koch am ende doch noch dankbar sein? weil es wegen leuten wie ihm in deutschland noch keinen keinen großpopulisten ganz rechts gibt? wie wilders in den NL? weil koch das rechte lager größtenteils in der CDU halten konnte?

ach ja: du siehst, wie viele perversionen überall lauern. auch in unserem denken.

TIEREREIEN

Der Koch geht
Der Topf lauert
Der Herd schwitzt
Das Essen verlässt
Laut winselnd den Magen
Niemand geht es an den Kragen

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau-s-ens oder KlauCDUsCDUens. Montag, 30.9.2010, Königswinter-Oberdollendorf.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Über den rot-grünen „Ruck“ in NRW schreibt KLAUSENS

klau|s|ens, sie wollten auf „keinen fall“ eine minderheitsregierung.

sie erzählen gestern das – und heute das. und immer sagen sie „auf keinen fall!“

vorgestern sollte es noch keinesfalls eine minderheitsregierung geben, in NRW – nun kommt sie doch.

es geht alles hin und her. „jedes wort hat keine kraft“ (man achte auf die doppeldeutigkeit!), keine glaubwürdigkeit, noch nicht einmal den anspruch dazu.

die SPD ist wahlverliererin.

aber sicher: sie hat das schlechteste ergebnis in NRW seit jahrzehnten eingefahren.

der rüttgers ist wahl-nicht-sieger

der rüttgers ist der größte wahl-nicht-sieger, weil er so gigantisch verloren hat.

wie waren die wahlergebnisse denn noch?

lies hier:

LANDTAGSWAHL NRW 9.5.2010
Hier nur die Zweitstimmen

13.270.933 = 100,0 % Wahlberechtigte insgesamt
7.872.862 = 59,3 % Wähler/-innen haben davon gewählt
113.537 = 1,4 % Ungültige Stimmen
7.759.325 Gültige Stimmen = 100 PROZENT NEU
davon entfielen
2.681.736 = 34,6 % CDU
2.675.536 = 34,5 % SPD
940.770 = 12,1 % GRÜNE
522.437 = 6,7 % FDP
55.831 = 0,7 % NPD
434.846 = 5,6 % DIE LINKE
23.430 = 0,3 % REP
7.522 = 0,1 % ödp
3.375 = 0 % BüSo
9.404 = 0,1 % PBC
48.047 = 0,6 % Die Tierschutzpartei
31.740 = 0,4 % FAMILIE
10.369 = 0,1 % Die PARTEI
6.031 = 0,1 % ZENTRUM
743 = 0 % BGD
5.243 = 0,1 % AUF
119.581 = 1,5 % PIRATEN
1.517 = 0 % ddp
1.543 = 0 % Freie Union
38.411 = 0,5 % RENTNER
106.932 = 1,4 % pro NRW
6.036 = 0,1 % DIE VIOLETTEN
13.849 = 0,2 % BIG
7.768 = 0,1 % Volksabstimmung
6.628 = 0,1 % FBI/ Freie Wähler
0 – – UAP
0 – – ÖkoLinX
0 – – LD
0 – – DKP
0 – – DP
0 – – Westfalen
0 – – SG – NRW
0 – – Soziale Mitte
0 – – Einzelbewerber / -innen
– – – Sonstige

die CDU hat gigantisch verloren, aber die SPD ist auf einen tiefststand gefallen.

aber frau kraft hat so getan, als wäre dies ein sieg.

wie hat sie das gemacht?

sie hat doch immer von dem „neuanfang“ geredet  und von dem „politikwechsel“ … und wie die worte alle so heißen.

was geschah dann?

wir dachten nicht mehr an die wahlniederlage der SPD, sondern wir dachten nur noch daran, dass die „bürger“ der SPD ihre stimme gegeben hatten, für einen politischen neuanfang.

und was war passiert?

man hatte die wahlniederlage der SPD vergessen, und dachte, dass ist eine tolle partei, die will den wechsel, aber keiner will richtig mit ihr verhandeln. dabei hat die SPD das schlechteste NRW-ergebnis seit jahrzehnten.

das war alles taktik.

die taktik war allerdings klug, weil man ja aus dem ypsilanti-desaster in hessen gelernt hat, bei der SPD. nun hat man in berlin und düsseldorf kooperativ an einer neuen strategie für NRW gebastelt.

was war der hintergedanke?

die liebe SPD verhandelt und verhandelt und verhandelt. sie tut alles, sie ist auch kompromissbereit.

und die CDU?

die konnte nur zusehen und abwarten. die wurde so nach und nach weiter aufgerieben. rüttgers sprach immer von „unserem land“, so wie es westerwelle auch immer tut: „unser land“, was die höchste ausdrucksform ist, dass politiker sich kümmern, sich sorgen, nachts nicht schlafen können, weil es in „unserem land“ nicht zum besten bestellt ist. alles sprachschaum, aber mit kalkül!

und nun will frau kraft ministerpräsidentin werden.

das wollte sie immer schon, aber sie hat „zugewartet“.

nun der wechsel.

eben: über nacht. sie hat sich auf ein aktuelles zeitungsinterview von prof. pinkwart bezogen, dem FDP-chef und noch-minister, wonach schwarz-gelb am ende sei. aber der artikel war nur ein vorwand, und die überschrift der zeitung war wohl auch noch irreführend.

dann wird heute so und morgen so geredet?

das ist der kern der politiker: was immer sie sagen. glaube ihnen nichts … und glaube ihnen doch alles. sie sind zu allem fähig.

dann wollen jetzt rot und grün „ampelieren“.

es sieht ganz so aus, wenn es nicht morgen schon wieder ganz anders aussieht. die SPD hat in NRW die wahl verloren, zwar nicht so, wie die CDU, aber doch verloren. sie hat so viele stimmen in NRW, bzw. so wenige stimmen in NRW, wie seit jahrzehnten nicht. dennoch: frau kraft will auch einmal ganz, ganz oben sein. macht ist eine droge.

und doch, trotz der SPD-zahlen niedrigster größe, will sie regieren?! ohne scham, ohne alles?! — an ihrem wesen hat sie wirklich nichts geändert. die SPD bleibt mies.

man soll niemandem trauen. aber schon ja nicht der SPD!

… was aber für GRÜNE, CDU, FDP und LINKE genauso gilt.

und für uns erst!  wir sind ja auch eine ampelkoalition: klau|s|ens und zweitklausens.

und wer ist der ministerpräsident? bei unserer koalition? unserer minderheitsregierung?

ich denke, dieser autor und künstler da … dieser … den werde ich aber nie wählen … niemals … diesen KLAUSENS.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Den Kurt Beck in Rolandseck sieht KLAUSENS

klau|s|ens, was wollte kurt beck von dir? der ministerpräsident? der ehemalige SPD-chef?

also: er wollte zum bürgerempfang der SPD von remagen und oberwinter und allen denen. er wollte werbung machen für die SPD. er wollte das parteivolk einstimmen auf die wahlen. die europawahl ist am 7. juni!!! und die kommunalwahl auch !!!

WAHLTERMINE 2009, STAND: 20.5.2009

23. Mai 13. Bundesversammlung Bundespräsidentenwahl 5 Jahre
7. Juni alle Bundesländer Europawahl 5 Jahre
7. Juni Baden-Württemberg Kommunalwahl 5 Jahre
7. Juni Mecklenburg-Vorpommern Kommunalwahl 5 Jahre
7. Juni Rheinland-Pfalz Kommunalwahl 5 Jahre
7. Juni Saarland Kommunalwahl 5 Jahre
7. Juni Sachsen Kommunalwahl (ohne Kreistage) 5 Jahre
7. Juni Sachsen-Anhalt Kommunalwahl 5 Jahre
7. Juni Thüringen Kommunalwahl 5 Jahre
30. August Nordrhein-Westfalen Kommunalwahl 5 Jahre
30. August Saarland Landtagswahl 5 Jahre
30. August Sachsen Landtagswahl 5 Jahre
30. August Thüringen Landtagswahl 5 Jahre
27. September Brandenburg Landtagswahl 5 Jahre
27. September alle Bundesländer Bundestagswahl 4 Jahre

und er wollte für sich und die SPD natürlich in die presse … und in die blog(g)s von künstlern und schriftstellern gelangen.

deshalb schreibst du über ihn?

aber ja: er ist immer noch ein wichtiger mann. und er wirkt nun auch fast schon gelöst, ohne die SPD-vorsitz-bürde.

wirst du eine gedichte-seite machen, nun, mit LIVE-gedichten? z.B. http://www.klausens.com/klausens-und-kur…

das kann gut sein, ja, ja, man muss ja etwas tun für sein geld.

und was sehen wir auf dem foto?

wie sehen, wie kurt beck die treppe erklimmt, samt gefolge. in zwei autos war er gekommen, eines mit dem nummernschild MYK für Mayen-Koblenz und eines mit BIR für Birkenfeld.

was bedeutet das?

… dass alle, die ein MZ für mainz erwarten, von der sicherheitsabteilung bewusst in die irre geführt wurden.

gibt es noch mehr zu berichten?

aber ja, aber ja: wie sich eine arbeiterpartei nun zur fein-sein-partei gewandelt hat … und alle leute munter schick und rank wie bei einem runden geburtstag im festsaal des bahnhofes rolandeck herumlaufen. auch das ist nicht unwichtig.

aber joschka fischer war doch einst hausbesetzer in frankfurt und ist nun villenbesitzer in berlin-grunewald.

das ist bekannt! aber man muss es alles mit eigenen augen sehen, um besser zu verstehen, wie die welt funktioniert.

wie funktioniert sie denn?

immer so, wie ich sie sehe – das ist doch klar.

also eine „diktatur des klausensischen“?

du spielt auf den künstler jonathan meeese an, der fast parallel zu beck noch im höher gelegenen arp museum weilte und seine kindischen wilder-mann-thesen in seiner aller-wohl-auffälligsten widersprüchlichkeit von sich schrie.

ich spiele auf gar nichts an.

gut, dann eines von meinen gedichten:

WAS FÜR ZEITEN!

Das ökonomische
Diktat ist eine
Bedrohung da es
Sich zu leicht
In Zahlen verliert
Die doch keiner
Behalten kann

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau(s)ens oder Klau&s&ens oder Klau%s%ens, am 19.5.2009, Dienstag, LIVE geschrieben, bei der Ansprache von Kurt Beck im Festsaal des Bahnhofes Rolandseck beim „Bürgerempfang“ der SPD. Es ist gegen 20:32 Uhr.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Zum Herbst von Herrn Beckstein schreibt KLAUSENS

klau|s|ens, hast du noch irgendetwas beizutragen?

wozu, zweitklausens?

zur krise in der CSU?

nein, nein, habe ich nicht.

dann lass‘ es doch!

aber ist dieses hauen und stechen nicht schön?

doch, ja!

und wie jetzt kritik an stoiber geübt wird, u.a. von beckstein selbst.

so sind die dinge: es gibt die loyalität, dann die gespielte und deshalb notwendige loyalität … und auch die beendete loyalität.

und was ist nun?

nun muss man den abgang verklären, die geschichte reinigen, sich plätze in der geschichte sichern.

beckstein?

aber ja – er möchte an seinem todestag mehr als einen 4-zeiler in der SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG lesen.

und im BAYERNKURIER?

ich finde es süß, wie sie alle flöten und pfeifen: z.B. „der gehört nach berlin, weil er so gut ist.“

der seehofer?

ja, damit er nicht nach münchen kommt. – alles so durchschaubar

das findest du schön?

ich finde es schön, diese töne und zwischentöne zu studieren: wer sagt was? welche interessenslage hat er? zu welchem bezirksverband gehört er? was ist mit der landtagsfraktion? welche kräfte wirken wo?

…. und dann noch alle diese persönlichen interessen.

es ist ein herrliches gemisch für 400 theaterstücke.

aber es geht doch um bayern!

jetzt fängst du auch schon so an! – denke doch mal lieber nach, wie alles funktioniert.

wie denn?

da ist eine blase, die sich über jahrzehnte aufbaut: die CSU, eine dominante partei … und oben sitzen leute, die im zentralkomitteestil alles beherrschen.

garant für den erfolg!

offenbar, ja. aber zugleich brodelt es: die leute machen murrend mit und klappen hinten ihre taschenmesser auf.

dann kommt eine frau pauli.

unter anderen, ja.

und die setzt das in gang, was man als platzen der blase bezeichnen könnte.

eben: irgendwann denken die leute, dass der feind nun geschwächt ist.

und dann treten sie alle aus ihren löchern hervor.

genauso, genauso.

und dann gibt es kein halten mehr.

eben! stoiber hat die CSU ruiniert (mit den anderen oberbossen) … und zugleich ein herrlich hohes wahlergebnis noch eingefahren.

aber dieses wahlergebnis signalisierte den untergang.

offensichtlich. es war der beginn des herbstes der CSU.

und nun gibt es schon den herbst von huber und beckstein.

auch dieses: und wer weiß, wielange sich die nächste/n person/en hält/halten, die aus einem hauen und stechen und beißen und weinen hervorgegangen ist.

macbeth könnte doch …

und warum nicht alois winkelzügler? als CSU-vorsitzender, ministerpräsident und später mal kanzler?

der scherenschleifer aus passau?

nein, nein, der hutmacher aus braunauingen an der linz.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com