Schlagwort-Archive: moskau

klau|s|ens beklagt angesichts des moskau-attentats auf boris nemzow das regelrechte “abtöten” jeglicher opposition – www.klausens.com

klau|s|ens, man will es nicht hören und nicht sehen.

die gegner russlands haben immer alles zu fürchten und zu befürchten.

was für ein staat soll das sein?

es gibt unterschiedliche stufen, wie man opposition behandelt, prinzipiell … und konkret … in russland.

was wäre eine untere stufe?

schmähungen, beleidigungen, mobbing … also deutlich mehr als die „gute“ sachliche kritik.

und was käme dann?

ach ja: es gibt so vieles: drohen, erpressen, mal zuschlagen, richtig verprügeln, böse medikamente, die wohnung wegnehmen, den arbeitsplatz aufkuendigen lassen, und … und … und … (die geheimdienste spielen ja auf allen klaviaturen.)

und dann?

es geht hin bis zum tod, zum töten, zum morden: du kannst jemanden erschießen, du kannst ein gift besorgen, du kannst zu viel herzmedikamentenzeugs spritzen, du kannst jemand radioaktiv bestrahlen … und … und …

in welchem land lebt man?

das ist genau die große frage: wo findet was wie oft statt? in mexiko? in kenia? in nordkorea? in deutschland?

in russland verdammt oft bzw. auch im ausland, wenn die leute im exil weggetötet werden.

eben, deshalb macht mir russland angst.

sind andere besser? andere länder?

vielleicht sagen wir „weniger schlimm“, also das ausmaß dessen, was erlaubt und ist … und dessen, was nachher nicht durch demokratische prozesse wenigstens halbwegs noch aufgeklärt und gebrandmarkt werden kann … da sehe ich doch noch unterschiede.

russland isoliert sich ja in der welt!

das ist das nächste an allem: direkte nachbarn ängstigen sich mehr und mehr und mehr. wozu kann das gut sein?

wie ticken die köpfe der autokraten um herrn putin herum? wie tickt er selber?

mit der armbanduhr kann man bestimmt auch töten: eine zeit einstellen … und dann WUMMS.

auch drohnen werden kommen, zum töten, drohnen.

in moskau wurde nun gegen den aufrechten demokraten boris nemzow von hinten geschossen, ganz klassisch noch.

das hilft ihm auch nichts. er ist dennoch tot!

ich weiß: niemandem hilft das. und russland hilft es erst recht nichts, wenn alle oppositionellen fertiggemacht werden. so macht sich ein staat selber kaputt … aber die herrschenden kapieren es ja nicht. (diese herrschenden müssen allein deshalb schon weg!)

ich bin so wütend. – man weiß gar nicht, wo man sich lassen soll, wenn man diese dinge hört und sieht.

klausens-collage-2-3-2015-foto-nemzow-gedenkmarsch-tagesschau-1-3-2015-bei-96-dpi-1000-pix-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens ist natürlich empört über das gegen-pussy-riot-urteil von 2 jahren – www.klausens.com

klau|s|ens, es wurden nicht 3, aber dann doch diese 2 jahre.

arbeitslager.

das ist sehr viel. auch die handschellen waren sehr viel. die untersuchungshaft war sehr viel.

von allem zu viel!

wir haben gestern LIVE zur urteilsverkündung als protestaktion ein gedicht gepostet, aber wir kannten das strafmaß noch nicht:

URTEILE SELBST

Moskau will diejenigen
Fertigmachen die alles
Ändern indem sie sich

Nicht fertigmachen lassen

Wollen wir die No-Go-Kratie
Der Putinisten alle (du!) Freiheit
Denn so abverdammen (nicht zu fassen!)?

das war auch nicht nötig: das strafmaß. denn ein freispruch war sehr unwahrscheinlich, bewährung ja auch.

soll gotteslästerung denn straflos bleiben?

ich denke, man sollte den religionen gesittet gegenübertreten. mit respekt. man sollte nicht auf ihnen herumtreten und gefühle beleidigen. zugleich aber muss es auch freiheiten für künstlerische aktionen geben, die den gesitteten rahmen „in einer art von notwehr“ verlassen. eine geldstrafe oder ein paar stunden sozialarbeit hätten dem ganzen genüge getan. (ach ja: religionen und die religionsführer sind auch immer fein zu unterscheiden. putin und „die russen“ auch.)

genüge getan? das gericht? das urteil? – die richterin hat fast 3 stunden nur das urteil verlesen.

das nenne ich aber genau. sehr genau.

dabei kam die strafe aber erst ganz am ende, die begründung aber davor.

ungewöhnlich.

alle leute im saal mussten diese knapp drei stunden stehen. wie findest du das?

ich denke: lächerlich ist die welt, brutal so mancher staat. eigentlich kommentiert sich das regime in russland selbst. es liefert die besten theaterinszenierungen des protestes, ohne es selber zu begreifen, wie dumm und tumb man rüberkommt.

selten war die kunst so erfolgreich.

für die westliche öffentlichkeit gilt das hier sehr: die aktion von „pussy riot“ hat das russlandbild sehr verändert. 30 sekunden, dafür bekamen dann 3 der teilnehmenden (da nur diese erkannt wurden) jeweils 2 jahre arbeitslager. was für ein theater!

ich frage: ab wann kippt russland? was macht eigentlich syrien? und: wie sieht es mit dem rechtstaat in deutschland aus? stichwort: steuersünder?

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert freispruch und freiheit für pussy riot und die kunst – www.klausens.com

klau|s|ens, heute mittag soll das urteil kommen.

ein urteil gegen aufrechte und wachsame kunst-menschen, die mit ungewöhnlichen mitteln in russland gegen das system protestieren.

pussy riot suchte den einzig gangbaren weg in dieser pseudodemokratie namens russland, wo sich das meiste durch anrufe des präsidenten regelt.

pussy riot bekämpft mit wilden aktionen diesen präsidenten namens putin, der die hülle der demokratie braucht, um erfolgreicher den diktator zu spielen als andere präsidenten in anderen ländern.

aber die kunst soll verurteilt werden.

alles soll abschrecken, so machen es alles alle mächte. wenn es zu heiß wird, kommen die strafen und die strafandrohungen. nachher erstickt das volk im system von überwachen und strafen.

russland will ja gegen alles schneller und besser vorgehen, auch gegen demonstrationen aller art.

so hat man sich die gesetze zurechtgeändert.

russland will „anerkannt“ in europa sein.

das geht nur, wenn europa anerkennt, dass es selber keinerlei maßstäbe kennt. entweder es ist ein „freies“ europa, dann kann es bestimmte dinge nur offen anklagen. oder es ist ein unfreies europa. dann wird es putin huldigen. (ach ja, der herr gerhard schröder, der so gut von und mit russland lebt. was ist denn mit dem eigentlich? er, der bei der gazprom-tochter Nord Stream AG als aufsichtsratschef fungiert.)

die punk- und aktionsgruppe pussy riot muss trotz allem oder wegen allem freigesprochen werden.

putin soll ja auch jeden tag diesen (unseren) blog lesen, klau|s|ens. er wird alles tun, um der kunst die freiheit zu geben, die sie seiner meinung nach braucht. (ich lächele zynisch. du merkst, ich lächele!)

was meint „seiner meinung nach“?

erwarte das urteil, das heute fällt. erwarte das urteil!

gern.

„ein gefälltes urteil kann ebenso schmerzen wie ein gefällter baum.“ (zitat klau|s|ens am 17.8.2012)

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

Zwei aktuelle Fotos aus seinem Fotoalbum zeigt KLAUSENS

klau|s|ens, wir dürfen in dein privates fotoalbum schauen? hier im blog(g)?

aber ja.

was sehen wir auf den brandaktuellen fotos?

ich habe sie schon entwickelt und auch schon in das album getan: also, links ist moskau … und rechts opa willi in der sauna.

hochinteressant!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com