Schlagwort-Archive: peo

Wieder muss KLAUSENS das Ende eines Blogs erleben, diesmal bei YAHOO PULSE

klau|s|ens, es ist mal wieder so weit.

diese welt ist schrecklich. nichts ist sicher.

wir dachten, das internet sei das große gedächtnis.

und dieses internet knipst scheinbar willkürlich da dieses und dort jenes aus.

nun wieder mal ein blog. AUS! WEG! ADIEU!

wir haben ja öfter über solche abschaltungen berichtet.

gewiss: texte sind verschwunden, teilweise bösartigst.

wir haben berichtet über plattform-abschaltungen von
– DerWesten (schreibweise zusammen!)
– peo
– unddu
– ZEIT community
– microsoft SPACES
– TAUSENDREPORTER (stern)
etc.
siehe u.a. HIER http://klausens.blogg.de/eintrag.php?id=1692 „Donnerstag, 21.04.2011 klau|s|ens protestiert gegen die blog-abschaltungen bei der WAZ-gruppe und bei der ZEIT – http://www.klausens.com“

und heute kommt YAHOO PULSE bzw. ein angebot von PULSE als abgeschaltetes hinzu. man kann keine blog-einträge mehr schreiben.

auch dort eine plattform, die wohl irgendwie mit FACEBOOK konkurrieren sollte. man weiß es nicht echt. auf jeden fall durfte man dort u.a. einen blog betreiben. oder fotos hochladen. auch ein gästebuch hatte man.

die betonung liegt auf „durfte“.

eben! ex und hopp und aus.

aber sie sind gnädig.

gewiss, nach unseren vielen protesten erlauben sie nun zumindest, dass man sich alles runterlädt, was man schrieb. immerhin.

du bist gnädig?

nein, ich bin wütend, aber es ist das mindeste, dass eine möglichkeit geschaffen wird, dass man seine texte sichert.

das hatte DERWESTEN von der WAZ-gruppe z.b. nicht gemacht.

DERWESTEN und die WAZ-gruppe hatten sich besonders schäbig und schlimm verhalten, aber der presserat sah keine möglichkeit einzuschreiten. wir werden die WAZ-gruppe ewig dafür anklagen.

ich verstehe.

was verstehst du? du verstehst doch nichts!

nein?

diese ganze moderne, diese ganze demokratie. diese aufforderung: „schreiben sie!“ das ist alles verarsche und lug und betrug.

meinst du?

was hat das mit „meinen“ zu tun? sie schalten uns hemmungslos ab. mich widert das alles an.

auch wenn die texte noch da sind?

sag mir, wie ich die texte denn wieder zurück in einen blog bringen soll? die texte sind doch tag für tag entstanden. wie kommen diese nun tag für tag zurück in einen anderen blog? das geht doch nicht. ein tagebuch ist doch an den tag gebunden, an dem es entstand. und ein blog ist ein tagebuch.

du bist immer nur am meckern und am murren.

ich fühle mich vom internet 1000 mal betrogen.

deine schuld, alles deine schuld. du darfst der moderne nichts glauben. schon gar nicht diese parolen von der „großen meinungsfreiheit“. es geht immer nur ums anlocken, ums geld verdienen, ums geschäfte machen. diese „demokratie“ hat nur mit geschäften zu tun.

und was schreiben sie? diese geschäftemacher?

die von YAHOO PULSE?

ja, was schrieben die? zur abschaltung?

anstatt AKWs abzuschalten, schaltet man blogs ab. hohoho! toller witz von mir! der text ist hier unten zum lesen.

ich las soeben:

„Blogs, Fotos und Gästebuch in Yahoo! Puls werden in Kürze offiziell eingestellt
Schließen

Dieser Schritt erfolgt im Rahmen unserer Bemühungen, unseren Service für unsere Nutzer noch relevanter zu machen.

Ab dem 16.Mai 2011 sind die Yahoo! Puls-Komponenten Blogs, Fotos und Gästebuch schreibgeschützt. Sie können die Einträge und Fotos Ihrer Freunde nach wie vor lesen und anzeigen. Mit einem speziellen Download-Tool können Sie Ihre eigenen Inhalte zur Archivierung herunterladen.

Zwischen dem 16. Mai. und dem 16.Juli 2011 können Sie Ihre eigenen Bloginhalte herunterladen und die Einträge und Fotos Ihrer Freunde nach wie vor ansehen.

Während dieses Zeitraums steht Ihnen ein Download-Tool zum Speichern Ihrer eigenen Inhalte bereit. In der Zwischenzeit arbeiten wir daran, auch Ihre Fotos und Gästebucheinträge als Download verfügbar zu machen; wir werden Sie informieren, sobald Sie diese Inhalte herunterladen können.

Fragen?Falls Sie zu diesen Änderungen Fragen haben, besuchen Sie bitte die Hilfeseiten zu Yahoo! Puls.

Wir arbeiten laufend an der Verbesserung Ihres Benutzererlebnisses auf Yahoo! Pulse und werden Sie über weitere Entwicklungen informieren.“

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Vom Internet in Form von PEO wurde KLAUSENS abgemeldet

klau|s|ens, das internet ist böse und voller gefahren. und auch voller willkür.

eben: es lockt dich, es will dich … und dann macht man dich ein.

es ist dir zum zweiten mal passiert.

genau: erst war es bei UNDDU, einer plattform von web.de … und jetzt bei PEO.

sie schalten ab.

ja, du legst deine texte ab … und dann schalten sie ab. bei PEO binnen eines tages! anfangs bist du der tolle typ, den sie als „user“ unbedingt haben wollen … und dann werfen sie dich binnen eines tages in die mülltonne. so ist das internet.

und dann?

dann ist ihnen alles egal: du musst selber gucken, wie du damit klarkommst.

wie kommst du damit klar?

das siehst du doch: ich bin sauer.

——– Original-Nachricht ——–
Betreff: Kündigung – Einstellung des Betriebs
Datum: Mon, 06 Dec 2010 14:30:17 +0100
Von: info@peo.de
An: info@peo.de

Sehr geehrte peo-Nutzerin,
Sehr geehrter peo-Nutzer,

wir haben Ihnen in den vergangenen Jahren mit peo eine ansprechende Plattform zur Verbreitung Ihrer Texte und anderer Werke angeboten. Leider haben andere Nutzer dabei die Rechte Dritter nicht beachtet. Wir müssen nach dem bisherigen Geschäftsmodell von peo für derartige Rechtsverletzungen möglicherweise geradestehen. Das damit verbundene Risiko können, und wollen wir nicht mehr tragen. Aus diesem Grunde wird die Plattform peo mit Ablauf des 6. Dezember 2010 den Betrieb einstellen.

Entsprechend unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen kündigen wir hiermit sämtliche Vertragsverhältnisse mit den peo-Nutzern zum 6.12.2010.

Die Einstellung von peo soll aber nicht das Ende der Idee von peo sein – nämlich Menschen die Veröffentlichung ihrer kreativen Werke möglich zu machen. Über diese Idee würden wir gerne mit Ihnen kommunizieren. Wenn Sie Interesse an einem Neustart von peo haben, nutzen Sie unser Forum oder schreiben Sie uns bitte eine kurze eMail. Vielleicht finden wir im Dialog mit den heutigen Nutzern von peo ein zukunftsträchtiges Modell.

Wir danken allen Nutzern für ihre kreativen Werke und die gute Zusammenarbeit und wüschen Ihnen für die Feiertage und das kommende Jahr alles Gute.

Ihr PEO-Team

am 6.12. verkündet, am 6.12. abgeschaltet?

so ist das internet. und keiner schreibt darüber.

das ist ja schrecklich.

eben: für autoren wie uns ist es der untergang.

alle diese texte!

genau das — und WUSCH!!! können sie verschwinden.

jetzt verstehe ich auch, warum leute wie du ihre sachen mehrfach ablegen.

leute wie wir, zweitklausens. wie wir!

und wenn das internet uns ganz abschaltet. über nacht. einfach so? wie man wikileaks.org abgeschaltet hat? einfach so?

das ist es ja: keiner redet darüber.

du denn?

ich schreibe dagegen an, gleicht abgeschaltet zu werden.

schön, wie tapfer du bist.

kann man worte eigentlich auch über nacht abstellen?

woran denkst du?

es könnte doch jemand sagen, dass das wort „tapfer“ für alle zeit aus allen wörterbüchern und texten und gedächtnissen verschwindet.

das wäre ein neuer roman.

und wenn der dann auch verschwände?

woran du immer nur denkst!

ich weiß, die gedanken sind frei. aber wenn sie keiner mehr lesen darf? was dann?

und wenn sie keiner mehr lesen will?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com