Schlagwort-Archive: postkarte

klau|s|ens beginnt mit kunst-künstler-postkarten-verschickung 2013 – www.klausens.com

klau|s|ens, beschriften, frankieren, einwerfen.

es ist das los der postkarte.

jahr für jahr.

aus unserer hand.

es werden wieder säcke mit geld umfallen, in frankfurt.

gewiss, und säcke mit resthirn in berlin, in der regierungszentrale.

es ist ein ewiges rad: postkarte erstellen, postkarte adressieren … postkarte signieren … und dann rein in den gelben briefkasten.

diese wiederholung des sinnlosen macht unser leben aus.

„ausmachen“ hat zwei bedeutungen.

oh, du siehst: selbst im sinnlosen tun sich immer neue momente der erkenntnis auf.

hauptseite-klausens-kunstaktion-diese-karte-hat-einen-echten-haken-06-12-2013-1024-pix-mal-730-pix-bei-96-dpi

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

Die berühmte Schere präsentiert KLAUSENS

klau|s|ens, was sollen wir mit dieser schere?

aber die ist doch berühmt!

woher denn? ich kenne die nicht!

nein? – aber du hast doch mit der schere geschnitten.

was denn? was denn? – ich weiß von nichts.

erinnerst du dich nicht an die kunstpostkarte?

an welche?

an die mit dem loch?

ach, die! wo stand“ DAS LOCH KONNTE DAS LEKTORAT NICHT ÜBERSEHEN“ – und wo wir dann immer mühsam das loch rausgeschnitten haben.

ja, genau diese karte: http://www.klausens.com/kunstpostkarten….

und was ist damit?

wir schneiden immer noch!

was? die aktion ist noch nicht abgeschlossen?

doch, doch, ich hoffe, dass es diese woche dann soweit sein wird!

das gibt es doch gar: seit dezember sind wir an diesem mist dran! und immer noch nicht die letzte abgeschickt?

was tut man nicht alles für die kunst?!!

eben! jetzt müssen wir auch noch der blöden nagelschere huldigen!

wieso wir? das muss die nachwelt unserer vorwelt tun!

was müssen die tun?

die müssen im museum sich staunend und huldvoll über diese schere beugen, mit der wir die welt so radikal verändert haben.

ich weiß: ein falscher schnitt … und schon gibt es blut.

unsere kunst ist eben besonders echt, besonders ehrlich, besonders radikal und ganz besonders …

… nachhaltig. wolltest du „nachhaltig“ sagen? bitte, bitte, gib es zu: du wolltest „nachhaltig“ sagen. – ja? – lass es „nachhaltig“ sein.

jetzt hast du mir meinen satz abgeschnitten und ich weiß nicht mehr, was ich sagen wollte.

und das soll dann „große kunst“ sein?!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Immer noch mit seiner Kunstpostkarte befasst ist KLAUSENS

hey, klau|s|ens, bist du denn immer noch mit deiner postkartenaktion im gange?

mit unserer! zweitklausens, mit unserer!

nun gut: bist du denn immer noch mit unserer postkartenaktion zugange? http://www.klausens.com/kunstpostkarten….

halt: „sind wir denn immer noch mit unserer postkartenaktion zugange?“ – so müsstest du formulieren.

von mir aus – ist mir doch egal. ich will doch nur wissen, ob die dinger jetzt endlich alle verschickt sind.

nein, immer noch nicht.

wieso?

das zieht sich alles hin: schreiben, nummerieren, checken, vergleichen, adressieren, ausschneiden, frankieren. alles das.

mensch!

du kannst doch mal schneller sein, zweitklausens, dann sind wir auch bald durch. mit unserer „schickkunst“ – der kunst des schickens.

ich dachte, deine kunst sei „unendlich“ und „neverending“ und so.

unsere! – ist sie ja auch, wir haben nur akutes problem: unsere kunst schickt sich nicht!

wie süß doppeldeutig du mal wieder bist! – welches problem ist es denn?

die selbstklebe-briefmarkebögen sind immer so schnell leer.

und dafür der ganze aufwand? für so ein hässliches leeres briefmarkenbögengedingse?

aber wer hat so etwas schon in seinen blog(g) gesetzt?

du meinst, dir gebührt nun der ruhm, als erster einen leeren briefmarkenbogen gescannt und dann in den blog(g) gesetzt zu haben?

uns, zweitklausens, uns – uns gebührt sowieso jedweder ruhm.

du meinst auch als „bester frankierer aller zeiten“?

zur not … auch ein solcher.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

KLAUSENS verschickt Kunstpostkarte

klau|s|ens, es war mal wieder soweit?

ja, unsere kunstpostkarte als künstlerpostkarte musste verschickt werden.
http://www.klausens.com/kunstpostkarten….

bist du schon fertig?

aber nein – das dauert. gestern, am 24.12., da schaffte ich 20 karten.

diese werden von dir per hand beschriftet und nummeriert und signiert und mit einem loch verschnitten und mit briefmarken beklebt?

ja, zweitklausens, von mir – und von dir. – wir beide sind doch ein mensch!

wann hast du die ersten verschickt?

das muss schon am 15.12. oder so gewesen sein. ich bin also schon einige tage dabei.

was versprichst du dir davon?

die revolution allen denkens aller welt in jedweder beziehung.

oh, wie unbescheiden!

entschuldigung, zweitklausens, aber was kann man erwarten? und was kann man wollen? ist weihnachten nicht ein beispiel für das kuriose an unserem leben und an der welt?

was hast du denn auf deine postkarte geschrieben?

auf UNSERE postkarte! – also: da steht: „DAS LOCH … KONNTE DAS LEKTORAT NICHT ÜBERSEHEN“.

und dann ist da noch ein loch?

dieses loch kommt erst dadurch zustande, dass wir die postkarte von hand belöchern, mit einer schere!

so also ist die welt: ein loch!

das loch ist vielfältig. die menschen reden derzeit viel über das finanzielle loch. – unsere erkenntnis hat immer ein loch.

aber du redest vom lektorat!

wir – zweitklausens – wir! aber ich kann nicht alles erklären. dann würde die kunst ja aufhören, die menschen zum denken zu animieren.

animieren – bescheiden und schön!

besser als „missionieren“, dieses wort hat uns schon genug welt-tote eingebracht.

animieren – animus – der geist – geistvoll.

dann hat die karte bei dir ja schon was bewirkt, zweitklausens.

und was sagen die lektoren und lektorinnen dazu?

die vom verlag? oder die von der unversität? oder die von der kirche? die „vorleser“? welche meinst du?

dann ist ja wieder mal alles doppel- und mehrdeutig. an dieser karte. an dir. an uns. am leben.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Kunstpostkarte von KLAUSENS zu DAS WISSEN MACHT

hallo, herr klau|s|ens, was ist denn nun mit der postkarte?

die verschicke ich doch derzeit.

ja, ja, du bist immer etwas am verschicken. „geschickte kunst“, würde ich mal sagen.

so können wir diese kunst des schickens doch nennen, zweitklausens: „geschickte kunst“. – schön, dass auch du mal ideen hast.

ich dachte, wir sind zusammen ein künstler und schriftsteller.

ja, ja, aber die meisten ideen kommen doch wohl von mir!

ich würde sagen, der hochmut kommt mehr von dir. aber, was steht denn da überhaupt?

kann man es immer noch nicht lesen? ich habe einen ausschnitt von der rückseite unserer postkarte vergrößert:

KUNST ALS DAS VERSCHWEIGEN
oder
KUNST DAS ALS VERSCHWEIGEN
oder
DAS VERSCHWEIGEN ALS KUNST
oder …

… steht da.

und?

DAS WEISS MAN VOM LEBEN NICHT
sowie
MAN WEISS NICHT WAS DIE KUNST BEWIRKT ODER WIE SIE DIE DINGE VERÄNDERT

diese beiden sätze kann man übrigens auch vertauschen!

und? was steht da noch?

DAS WISSEN MACHT!
und nochmals
DAS WISSEN MACHT!

wer soll das jemals verstehen?

zweitklausens, es ist „geschickte kunst“: der künstler will und darf sie nicht erklären. kunst wirkt aus sich heraus. sie wird im kopf des betrachters gemacht. soll ich steuern, was der betrachter (oder die betrachterin) aus allem macht?

mich macht genau das verrückt: ich will klare botschaften, einfache merksätze, durchschaubares tun. ich hätte es lieber ganz einfach.

meinst du etwas wie „FREE TIBET“? willst du immer nur so etwas haben? also am liebsten gar keine kunst?

für mich ist der pragmatismus die höchste kunst.

und warum arbeitest du dann mit mir zusammen?

es war eine fügung: klau|s|ens und zweitklausens.

und dein unauslöschlicher pragmatismus hat dich dann dazu bewogen, die dinge anzuerkennen. ich verstehe!

bislang habe ich ja darüber geschwiegen, aber heute …

vorsicht, sag nichts! – DAS WISSEN MACHT!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com