Schlagwort-Archive: rassismus

klau|s|ens beweint israel nach dem wahlsieg von netanjahu und LIKUD – www.klausens.com

klau|s|ens, beweinen steht dir nicht zu.

gewiss, aber eine meinung hat man ja doch, auch wenn einem diese nicht zusteht.

was ist deine meinung?

israel muss einem leid tun, nachdem herr netanjahu folgende themen glasklar vor der wahl noch so be- und ausgesprochen hat:

a) es wird keinen unabhängigen palästinenserstaat geben
b) die schreckliche siedlungspolitik wird weitergehen
c) die araber werden von ihm gar nicht anerkannt, nicht einmal diejenigen mit israelischer staatsbürgerschaft: er warnte ja nichtarabische israelis vor der zu großen wahlbeteiligung arabischer israelis.

ist es nicht wahlkampfgetöse? ist er nicht ein opportunist?

oh ja: der ist ein opportunist, aber seine grundüberzeugungen sind eher so, wie kurz vor der wahl so nachdrücklich bekundet. wenn er mal das versöhnungslämmlein spielt, dann ist es der opportunist. aber: spielt er den radikal-israeli, dann ist es sein wahres herz.

und nun?

nun werden wieder jahre um jahre ins land ziehen, es werden sich viele palästinener und andere araber radikalisieren. israel wird weiter in stetig zunehmende bedrängung geraten. alles wird schlechter, nichts wird gut. auch die aufrüstung israels wird weiter- und weitergehen.

danach?

… kommt es wieder zu intifida 1 und 2 und 3, die palästinenser werden weiter leiden, ganz israel (die palästinensergebiete sind es ja schon: gefängnisse) wird zu einem gigantischen gefängnis weiter ausgebaut, sodass die israelis selber in ihrem eigenen gefängnis dann noch verdammt leiden werden. wie schrecklich!

du hast zu viel bibel gelesen.

wer die bibel mal richtig liest, gerade das alte testament, der sieht darin eine anhäufung von schrecken und schreckensversprechen. der HERR droht und straft und vernichtet. das alles hat die menschen in dieser region offenbar mehr als geprägt.

du vergisst die andere hälfte des landes! die, die frieden wollen.

ich vergesse gar nichts, ich sehe auch die spaltung in israel selbst: es er scheint alles so sinnlos. auf jahrzehnte: sinnlos!

jahrzehnte werden noch vergehen, vielleicht noch jahrhunderte.

wenn man jetzt schon die berichte über greueltaten von IS und boko haram (und wie sie alle heißen) liest, dann weiß man: alle spielen stets alles erneut nach, unter veränderten vorzeichen. aber es ist das, was schon seit jahrtausenden vorgespielt und nacherzählt wurde, u. a. in der bibel.

krieg, rache, krieg, strafe, rache, wieder krieg … und viel zu selten versöhnung.

wenn wir dem netanjahu mal gedenken sollten, dann nur insofern, dass er in der langen kette der scheiternden regierungschefs ein mosaiksteinchen war. ein so kleines mosaiksteinchen, dass es nicht mal mehr auf seinen grabstein gelegt werden wird, obschon es in der kultur des jüdischen volkes so üblich ist.

du bist doch weit von alledem. schweige lieber!

sicher, aber ich muss es dauernd hören und sehen, immer wieder ein gigantisch tragisches scheitern. es wird mir dauernd in deutschland vorgeführt, in allen medien. ich kann dem nicht entkommen.

klau|s|ens, israel beweinen … steht dir nach den verbrechen deines eigenen volkes nicht zu.

klagen denn? jammern? dabei alle religionen verdammend? darf das denn mal sein?

klausens-collage-k-werk-bau-dir-dein-ewiges-gefaengnis-doch-selbst-18-3-2015-1000-pix-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens sucht die grippeviren und die grippewelle – www.klausens.com

klau|s|ens, alle reden davon: grippe. hattest du schon? bist du genesen? hattest du noch nicht?

man redet über griechenland … und über die grippewelle, gewiss. – über IS, deren grausamkeiten gegen menschen und und die zerstörung von kulturgütern in mossul redet man etwas weniger.

der ex-kulturminister lang aus frankreich hat IS schon mit hitler und den NS-verbrechen verglichen.

das liegt ja nah, wenn so „entfesselt“ gegen das leben und jegliche werte agiert wird. da kommt man immer zur vergleichsgröße nationalsozialismus.

ach ja: griechenland darf weiter schulden anhäufen.

auch das, auch das: es ändert sich nichts, am kern aller probleme, aber es bricht auch nichts morgen zusammen. da in griechenland.

überball baden arme menschen die verbrechen und unfähigkeiten anderer aus.

auch daran werden wir nichts ändern können, diese attitüde zieht sich durch die welt. ich muss immer daran denken, wie man mit kaum verhülltem rassismus millionär wird. (herr sarrazin hat ja bücher geschrieben und hundertausendfach, wenn nicht mehr, verkauft. aber in griechenland bibbert die rentnerin, deren rente so radikal gekürzt wurde … und deren krankenversorgung so radikal beschnitten wurde, dass viele keine medikamente mehr bekommen, derer sie doch bedürfen. so widersprüchlich tickt die welt.)

IS mordet und brandschatzt und quält und vergewaltigt … auch das scheinbar ohne unterlass.

alles das ist: „welt“, mal so, mal so … aber die ungerechtigkeiten bleiben, mal mehr, mal weniger. aufhören tut nichts!

auch der böse antisemitismus ist wieder da, wenngleich auch mit leicht geänderten varianten, weil nun auch viele radikale des islamischen backgrounds juden attackieren. das ist uns in deutschland neu, wenngleich der andere antisemitismus (der aus deutscher normalsicht, vielleicht zumeist „rechter“ sicht) auch noch lebt und lebt und lebt.

so drehen wir uns im kreis, bis dass der tod uns alle findet. so oder so.

die einen werden gequält, die anderen erliegen auf ihrer yacht im mittelmeer einem süßen herzschlag beim cocktail-trinken.

so ungerecht ist das leben, so ungerecht wird es bleiben. da so und dort so.

deshalb suchen wir dieser tage auch den grippevirus und die grippewelle.

aus reiner ablenkung, obwohl manche auch an der grippe mal versterben.

wir zeichneten gestern etwas, was wir „formo“ nannten.

es dürfte sich um den grippevirus handeln, aber genau wissen wir es nicht.

gott sandte uns dieses gebilde in unsere phantasie.

aber wir können es nicht deuten.

nein, denn das sterben geht weiter: so oder so. aber nun hat es bezüglich der grippe ein gesicht.

klausens-zeichnung-k-werk-kunstwerk-formo-27-2-2015-96-dpi-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com