Schlagwort-Archive: ruecktritt

klau|s|ens zum irrenhaus bundesliga mit zeitgleichen pressekonferenzen da dortmund weg klopp dort hamburg hin labbadia – www.klausens.com

klau|s|ens, man möchte speien auf diese welt.

die leute sterben und hungern und leiden irgendwo und überall … aber in der bundesliga nimmt man nichts und niemanden mehr ernst – bei diesen wirren theaterattacken.

hamburg stellt in einer saison gefühlt 100 trainer neu ein, gestern kam ja bruno labbadia.

beim HSV steht man montags auf und denkt: na, mal sehen, wer diese woche zum trainer deklariert wird. (und dann sagen sie immer noch das gegenteil. es werde kein neuer trainer mehr kommen. lächerlich!)

der HSV ist also kein verein mehr.

ich glaube, dass der HSV von den medien bezahlt wird, damit diese jede woche irres aus dem irrenhaus bundesliga berichten können.

gestern dann also die pressekonferenz in hamburg, welche n-tv live aussendet.

ja, das ist kurios: n-tv sitzt in köln, sendet aber beharrlich live die pressekonferenz über das ewig gleich unwichtige in hamburg.

N24 hingegen sendete zuerst hamburg live, switchte aber dann sehr bald nach dortmund, als sich dort die wichtigen mannen zeigten. N24 entschied also: a) sehr unwichtig b) weniger unwichtig. b) war dann dortmund.

halt, halt: in dortmund geht nun die welt unter! – N24 (und PHOENIX) brachten dann also live dortmund … und nt-v brachte dauerhaft live hamburg.

2 pressekonferenzen aus dem irrsinn bundesliga. zeitgleich.

die bundesliga ist eine theaterveranstaltung, die unablässig geschichten produziert. geschichten bewegen die welt. also: da sind nun alle glücklich. die bundesliga tut das werk, was die medien wünschen. tag für tag. (und auch wir konsumenten laben uns an solchen pressekonferenzen, wo immer wieder neu die gleichen worthülsen anders verschoben werden.)

und wenn kloppo geht?

da sind sie nicht glücklich, denn der fehlt dann ja in den berichten … aber wenn die meldung da ist, muss man sich dranhängen.

es ist immer wieder verwirrend, wie die BILD die menschen in zugzwang bringt, weil sie alles und dieses schon meldet, wenn andere es erst ahnen. (denn es hieß zuerst an diesem tag, die BILD-zeitung .. oder BILD-online hat berichtet …)

auch das passt zum irrsin. die BILD macht politik und sportpolitik … und wird dann auch entsprechend von anderen benutzt, um diese dinge in bewegung zu bringen. also: gern wird der BILD etwas gesteckt, weil man weiß, wie die zeitung dann weitertickt. (sie publiziert dann ja fast immer alles sofort.)

aber dass sich zeitgleich 2 pressekonferenzen LIVE um die (vermeintlich) jeweils beste story aus dem blödenhaus bundesliga streiten: ist das nicht per se bekloppt? („bekloppt“ ist in anlehnung an herrn klopp ein gern benutztes sprachspiel übrigens, auch in der BILD.)

frage mich nicht, wir haben es LIVE zappswitchend gesehen und wir haben dann zu der PK in dortmund noch schnell 3 LIVE-gedichte geschrieben, um diesen historischen tag auch irgendwie festzuhalten. für die kunst … und für die verblödung der welt in herrlichkeit und bundesliga, amen.

AKI SPRICHT

Dass Dir der
Dank aller
Borussen der
Ewige Dank
Aller Borussen
Tröstet das
Detail der
Zueignung

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, LIVE gedichtet am Fernseher, am Mittwoch, 15.4.2015, gegen 13:37 Uhr MESZ, LIVE ausgestrahlt u.a. auf PHOENIX. Es spricht BORUSSIA-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, genannt Aki. Klausens textdichtet. (Dieses Gedicht ist ein Zitatgedicht. Siehe auch: http://www.klausens.com/zitatgedichte.htm)

ERST MAL

Eine faire Geschichte
Ist ein Wesen des
Vorweg im Beiderseits
Hat das Moment
Das Gefühl des
Nichtmehrdu
Thema der
Perfekten
Trainerschaft

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, LIVE gedichtet am Fernseher, am Mittwoch, 15.4.2015, gegen 13:39 Uhr MESZ, LIVE ausgestrahlt u.a. auf PHOENIX. (Es spricht erstmals Jürgen Klopp selbst. Er lobt, wie fair alles bei dieser Rücktritt-zum-Saisonende-Sache gelaufen ist, er lobt den Verein. Klausens dichttextet.)

ZEITDRUCK

Aufkommen für
Deine Entsprechung
Ist ein Treffen von
Entscheidung und
Unglaublicher
Großartigkeit ist
Der Schritt ins
Ende der Menschen

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, LIVE gedichtet am Fernseher, am Mittwoch, 15.4.2015, gegen 13:41 Uhr MESZ, LIVE ausgestrahlt u.a. auf PHOENIX. (Es spricht Jürgen Klopp. Über seine Beweggründe. Klausens textdichtet.)

klausens-collage-zeitgleich pressekonferenz ruecktritt klopp DORTMUND und antritt labbadia HSV 16-4-2015 96 dpi 1000 pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens empfand rücktritt wowereit als überüberüberfällig – www.klausens.com

klau|s|ens, der mann ist ja schon geschickt. (im sinne von „clever“.)

gewiss, ein fuchs. hat aus dem BER-fiasko noch das beste gemacht, indem sein überfälliger rücktritt als „selbstgewählter abgang“ daherkommt.

nun hat alles etwas von würde.

die darstellung und wahrnehmung der dinge verändern sich. in uns drin. nun sehen wir wowereit wieder etwas anders.

auch wenn wir es nicht wollen …

er hat seinen abgang geschickt „gesetzt“, mit verzögerung zum dezember … mit der längsten amtszeit eines länderbosses … und … und …

deshalb war er auch gestern so verdammt gut gelaunt.

ihm gefiel alles an seinem spiel … bis hin zu der unruhe, die er nun in die SPD der stadt bringt. er wird vom getriebenen und gejagten und bekritisierten nun zum akteur. klug, klug.

er kennt alle parameter der politik … und er kann diese auch jetzt noch gut benutzen und anwenden. das ist ja auch eine kunst.

und von unserer kunst sprichst du nicht?

was meinst du denn?

unser schild?

welches schild?

das schild, welches zugleich konkrete poesie ist: „ich will, dass alles so bleibt.“ … („wie es ist?“)

aber das kann man doch kaum lesen, das ist doch alles übereinander geschrieben … und hässlich auch.

eben: das ist doch die aussage. – man sieht schon an dem schild selbst, dass da was nicht stimmt. die erste satzaussage und die optik und dann die frage, bringe das mal zusammen … und du verstehst: es muss sich dringend was ändern, bei dem schildproduzenten und -erfinder.

ich verstehe: und das hat dann auch schilder- und bürgermensch wowereit eingesehen … und gestern rücktrittsankündigend noch das beste aus dem schlechten der letzten jahre seiner amtszeit gemacht. glückwunsch! (man sollte ihn wohl mal wieder wählen. ämter gibt es ja genug.)

schild-klausens-kunstwerk-konkrete-poesie-ich-will-dass-alles-so-bleibt-wie-es-ist-11-8-2014-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens begreift erneut den staatspolitischen unterschied zwischen formalen distanzregeln und dem ewigen täglichen brechen “unter der hand” – www.klausens.com

klau|s|ens, es sind der gebote so viele in arbeit, staat und beruf.

gewiss, aber sie werden auch dauernd gebrochen. (siehe edathy-affaire.)

da sind die regeln und die gebrochenen oder verletzten regeln im staatsgefüge. (beispiel: der CSU-innenminister plaudert an freunde der gegenpartei unter der hand aus, was er nicht darf. der SPD-fraktionsgeschäftsführer ruft unter der hand den chef vom BKA an und bittet … direkt oder indirekt … um ermittlungsauskünfte, wovon der so ja gar nicht erzählen darf. schon der anruf als solcher ist befremdlich.)

beides ist eins. (ja, oh du, unser aller gewaltenteilung, du, ja du, stehe nur auf dem papier!) – dazu der klassiker: „du darfst dich eben nur nicht erwischen lassen!“

herr friedrich hat sich erwischen lassen.

ja, aber das konnte man vorher nicht wissen. denn der herr oppermann hat das dann der öffentlichkeit erzählt.

das ist der haken jedes geheimnisbruches.

eben: es gibt immer mindestens zwei, und beide seiten müssen dichthalten.

man sagt ja, dass bestimmte gruppierungen (marke „freimaurer“) so funktionieren.

wie?

du gibst geheimnisse an die gruppe preis und somit kann die gruppe dich bedrängen, dich unter druck setzen, vielleicht sogar erpressen.

alle jeweils gegenseitig?

so in etwa stelle ich es mir vor. alle sind so in einer zwangsgemeinschaft und damit rettungslos verzahnt.

das ist dann das thema „offenheit“ und „verschwiegenheit.“

der steuerberater darf ja auch nicht dem golfplatzfreund sagen, was er über den mandanten XY weiß.

nein, darf er nicht. wenn er klug ist, unterlässt er das.

aber manchmal macht er es doch.

ja, manchmal. beispiel: wenn er weiß, dass die firma des mandanten die firma des freundes mitreißen könnte, sagt er dem freund vielleicht doch auf dem golfplatz, dass der mandant in einer bedrohlichen lage ist.

er sagt es, weiß aber, dass er es nicht darf.

nun hat der steuerberater dem freund fein geholfen, sich aber auch dem freund knallhart ausgeliefert.

und er hat illegal gehandelt.

ja, genau so: da es aber viele golfplätze gibt und einige steuerberater, muss man doch mit dem blick menschlicher klarheit annehmen, dass hin und wieder goldene regeln gesetzwidrig außer kraft gesetzt werden.

die ganzen vorgänge, wo dinge aus der polizei oder aus der staatsanwaltschaft „durchgesteckt“ werden, sprechen auch bände.

man hört es immer im vorfeld von durchsuchungen. und all das spielt ja nun auch in der edathy-affaire wieder eine rolle.

au ja! da spielen viele regelverletzungen eine rolle.

verdammt viele! es sagt uns das alles nur, dass realiter verdammt oft und verdammt viel die regeln gebrochen werden. (das ist nicht nur im vatikan so, wenn ein privatsekretär dokumente mitgehen bzw. kopieren lässt und diese zur publikation weggibt.)

überall werden dauernd regeln gebrochen: nimm die ärzte, die so vieles wissen, und vielleicht manches in der skatrunde preisgeben.

ja, ja, es wird solche ärzte geben. aber fatal ist es immer.

für den hans-peter friedrich war es ja auch fatal.

er verlor seinen job, gilt aber CSU-intern als held der freundschaft und der freundschaftlichen beziehungen unter politikern jeweils anderer parteien.

so verschieben sich die maßstäbe, die da aufeinandertreffen. da gilt es als illegal, dort aber als mannestat mit charakter.

helmut kohl wollte ja auch nie die oder den spender nennen. aus „freundschaft“ und „anstand“.

wow, die freundschaft als das höchste gut!

du machst auf ironie, aber immer wieder gibt es im leben diese spannungssituationen zwischen legal handeln und illegal handeln. (und für beides wird man dann argumente finden.)

mag es so sein. uns geht es ja nur um das ausmaß, was dieses „gegen alle regeln“ plaudern wohl im alltag angenommen hat, nicht nur in der politik.

man überlegt sich ja auch oft, ob richter und staatsanwälte sich da in einer sauna über gerichtsprozesse austauschen, an denen beide zugleich beteiligt sind!

man fragt sich so vieles.

die edathy-affaire hat nun wieder so manches beantwortet. „infos unter der hand“ sind mehr als alltäglich, sie sind allminütlich.

72-dpi-klausens-kunstwerk-klausens-zeichnung-info-unter-der-hand-15-2-2014

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens schreibt zwei live-gedichte zum 28-2-2013-ende der amtszeit des papstes benedikt XVI. – www.klausens.com

klau|s|ens, du hast es geschafft?

ja, ich konnte ein gedicht zur magischen minute oder gar sekunde absetzen: 20:00 uhr MEWZ. die papstzeit von benedikt ist vorbei. 28.2.2013. donnerstag.

toll, genau in dem moment. wie göttlich! internet, du unser gott! – welches gedicht war das?

dieses:

NEO-SEDISVAKANZ – Leer sei dein Papstsessel / Dass wir uns hineinschmiegen / In das Jahrhundertundenkbare / Der zuvor Gottesscheingleichheit

Copyright KLAUSENS 28.2.2013, Donnerstag, Königswinter-Oberdollendorf, letzter Tag des Papstes Benedikt XVI., gepostet 20:00 Uhr MEWZ, geschrieben circa 19:32 Uhr und 19:58 Uhr MEWZ.

aha, und noch eines?

ja, das postete ich ab kurz nach 19:00 uhr: ein LIVE-gedicht, als die hohe politik noch in berlin den dankesgottesdienst zum abschied von der amtszeit von benedikt XVI. verfasste.

welches war das?

dieses:

ABACHTDANKUNG
UND ENTPAPSTLICHUNG
– Eine Päpstitesse –

Baldgleich bist du ein
Papa emeritus Josef
Ohne Amt vor aller
Kurzen Sedisvakanz
Scheidest du noch aus

— ZERBRECHET DEN RING! —

Aber das tun auch
Wir jenes Ausscheiden
Zur Nacht und Tag für Tag
Verdauend sind wir zugedacht
Dir und Jesus furchtbar gleich

— ERZÄHLET DIE PARABEL DAZU! —

Copyright KLAUSENS 28.2.2013, Donnerstag, Königswinter-Oberdollendorf, letzter Tag des Papstes Benedikt XVI., geschrieben etwa 18:54 Uhr MEWZ bis 19:04 Uhr MEWZ und dann mehrfach im Internet gepostet, also kurz vor der magischen Ende-Papstzeit-Benedikt-XVI-Uhrzeit 20:00 Uhr.

schön, dann haben wir das kapitel ja erledigt.

wie meinst du das?

der neue papst wird kaum ein deutscher sein.

und was bedeutet das?

man kann alle verfehlungen und ärgernisse der katholischen kirche einen tick leichter an sich abperlen lassen. einen tick!

klausens-collage-papst-28-2-2012-castel-gandolfo-klausens-postet-neo-sedisvakanz-als-twittergedicht-28-2-2013-20-00-uhr-MEWZ

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

 

klau|s|ens wünscht der annette schavan nach der heutigen hochoffiziellen entlassung bald das neue FAKE-ministerium – www.klausens.com

klau|s|ens, heute bekommt sie die entlassungsurkunde.

wer?

die frau schavan, die annette schavan.

sie ist doch selber gegangen.

aber man bekommt dennoch diese urkunde. vom bundespräsidenten.

aber dann ist frau schavan ja ohne job.

jetzt kann sie endlich das neue, von uns geforderte FAKE-ministerium übernehmen.

die sache mit dem pferdefleisch in der lasagne kocht ja immer noch hoch.

pferd statt kuh, alles ist falsch, alles ist fake.

ich denke immer, dass alle gesichter fake sind. jedes foto kann manipuliert sein. bei wahlplakaten hat man eine 100-prozent-garantie, dass da alles falsch ist, verschönt also. verändert.

und genau deshalb muss frau schavan nun endlich ran.

und frau merkel muss endlich einen mutigen schritt wagen und das neue ministerium gründen.

man weiß gar nicht, mehr was stimmt.

das geht mir mit der kommunistischen partei frankreichs so.

wieso?

die haben 2 logos: eines ist das linke, das andere ist das rechte.

und welches stimmt?

das ist doch gerade mein problem: beide!

inwiefern?

das eine ist alt (rechts) und das andere ist ganz, ganz neu (links).

aber links fehlen ja hammer und sichel.

das ist es ja: das neue logo verfälscht den kommunismus, den ich mir nur mit hammer und sichel (oder bisweilen auch hammer und zirkel) als herrlichste vision des herrlichsten paradieses der tollsten freundschaft von arbeitern und bauern und intellektuellen vorstellen kann.

warum tut frau schavan da nichts! da wird doch der kommunismus im nachhinein noch verfälscht! ohne hammer und sichel!

… weil sie immer noch nicht FAKE-ministerin ist, nur deshalb. (angie, tu doch was! gründe für annette das neue ministerium. bitte!)

klausens-fake-faickhe-neu-und-alt-fahne-kommunisten-frankreich-pcf-februar-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens freut sich angesichts des papstrücktritts über das neue universalwort „respekt“ – www.klausens.com

klau|s|ens, wir rufen „respekt“!

der papst tritt zurück und wir sind doch eher gegen die katholische kirche, aber wir rufen dennoch: respekt!

man ist evangelisch und ruft: respekt!

man ist atheist und ruft: respekt!

alle rufen: respekt!

dieses wort ist wunderbar.

das finde ich auch: man tut keinem weh, es ist keine beleidigung, aber auch kein echtes lob.

hinter „respekt“ kann man sich wundervoll verstecken.

jeder kann so antworten: „was denken Sie zum rücktritt des papstes?“ – antwort: „ich empfinde vor allem respekt!“

ich kannte dieses wort von thomas gottschalk.

in welchem zusammenhang?

wenn in der show ein promi war und sagte: „ich laufe jeden tag 7 kilometer“, dann sagte herr gottschalk: „respekt, respekt, respekt!“

es war wie eine floskel.

gewissermaßen ja. du willst nicht sagen: „das finde ich aber toll!“, nein, du sagst dann „respekt!“. es hat etwas beiläufiges.

und beim papstrücktritt gestern konnte man es hören? das wort „respekt“?

tausendfach. auch der grüne ministerpräsident von baden-württemberg sprach davon.

wahnsin! alle haben „respekt“ vor dem mann, vor seiner lebensleistung und vor seinem entschluss.

ich denke mir, dass er so unsterblich wird. im menschlichen sinne. alle analen werden diesen papst nun verzeichnen.

mit respekt!

er ist zurückgetreten, das gab es seit über 700 jahren nicht: er hat damit das papsttum verweltlicht. der diener gottes auf erden wird a) gewählt und tritt b) zurück, genau wie politiker … aber schon etwas anders als könige.

aber wir haben jetzt drei rücktritte zu verkraften:

a) königin beatrix am 28.1.2013 zum 30.4.2013
b) ministerin annette schavan am 7.2.2013 zum 14.2.2013
c) papst benedikt XVI. am 11.2.2013 zum 28.2.2013

wie schrecklich! dann haben wir in unseren presseerklärungen zu diesen rücktritten wahrscheinlich auch jeweils das wort „respekt“ benutzt.

vieles spricht dafür. „respekt“ ist die universalwaffe schlechthin.

damit kommt man auf der karriereleiter ganz weit.

ich habe respekt vor der unsterblichkeit des papstes, der es bei wenigen jahren amtszeit mit einem geschickten coup geschafft hat, über jahrhunderte erwähnt und nie vergessen zu werden.

was bist du mir für ein atheist?!

wieso: ich habe gestern, am 11.2.2013 auch die „kirche des atheismus“ gegründet.

wirklich?

aber ja: „es gibt keinen gott und genau deshalb beten wir ihn an!“ (zitat klau|s|ens und zweitklausens, am 11.2.2013, rosenmontag, gegen 22:23 uhr MEWZ.)

collage-klausens-12-2-2013-papst-gibt-am-11-2-2013-ruekctritt-ebaknnt-keine-LIVE-fotos-11-2-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens wünscht sich annette schavan nach dem rücktritt im neuen FAKE-ministerium – www.klausens.com

klau|s|ens, jetzt ist sie ja zurückgetreten.

das war gestern.

jetzt sind unsere wünsche ja erfüllt.

teilweise: der rücktritt war wunsch eins.

und wunsch zwei?

frau schavan möge nun ein ministerium übernehmen, welches dringend einzurichten und zu gründen wäre.

welches wäre das?

das FAKE-ministerium: diese welt ist voller täuschung und voller halbwahrheiten. die menschen kommen damit nicht mehr zurecht.

durch das internet ist die möglichkeit des täuschens und vortäuschens und so-tun-als-ob noch viel größer geworden.

ja, es sind welten vorhanden, die man nicht überprüfen kann.

lieferanten, die so nicht existieren. adressen, die sich in tuvalu verlieren.

existenzen, die sich ins fäustchen lachen, weil sie andere sind, als sie vorgeben.

gestern hörte ich mal wieder von 100 % rindfleisch, das aber 100 % pferdefleisch war.

wie schrecklich! und das wird sogar ganz ohne internet an irgendwelchen theken verkauft.

oder denke an den 7-maligen TOUR-DE-FRANCE-sieger, der kein realer sieger war, weil das doping gesiegt hat, aber nicht der mensch.

wir brauchen also dringend so ein FAKE-ministerium.

ganz dringend.

frau schavan könnte es sehr gut leiten.

ja, sehr gut.

schön. – ob frau merkel das nun umsetzt? das wäre wirklich ein beitrag zur erkenntnis der moderne und ein beweis, dass eine kanzlerin weit vorausdenkt.

faickhe-und-fusion-klausens-kunstfoto-und-collage-8-2-2013-750-pix-breit-mal-1000-pix-hoch

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com