Schlagwort-Archive: samstag

klau|s|ens mit noch mehr „social radio“ – www.klausens.com

klau|s|ens, noch mehr?

ja, ich habe originalmaterial als auszug genommen. das erkläre ich zum REALGEDICHT.

schön.

vorher ändere ich mögliche echtnamen. wegen des datenschutzes.

aha: aber die sachen sind ja vom WDR abgelegt.

wo?

von jenem spieltag, dem dritten – hier:  http://www.wdr2.de/sport/socialradio222.html

danke.

ich liebe deine REALGEDICHTE, klau|s|ens.

ich auch, zweitklausens. es sind ja unsere! hier das …

REALGEDICHT SOCIAL RADIO

wie viele rote karten gab es eigentlich.
von tom bearbeitet von WDR2 LigaLive 16:59
Kommentar abschicken

Tor für den FC Bayern München durch Franck Ribéry. Kämpft sich Nürnberg wieder ran?
von WDR 2 – Dola Weespers bearbeitet von WDR2 LigaLive 16:59
Kommentar abschicken

Bochum und die Bayern 😉
von Bochumer junge 16:59
Kommentar abschicken

Was macht eigentlich der goetze hat der schon mal aufs tor geschossen
von easy bearbeitet von WDR2 LigaLive 16:59
Kommentar abschicken

Schade Nürnberg!!!!
von Kloppofreund 16:59
Kommentar abschicken

Tooooooooooooooooor für Bayern
von jörg 16:59
Kommentar abschicken

Auf geht’s bayer kämpf und siege
von bayer 16:59
Kommentar abschicken

DA hat Bayern wohl doch noch nen Tor geschossen -.-
von Schalkegirl 16:59
Kommentar abschicken

Tor für Bayern! 🙂
von Fabian 16:59
Kommentar abschicken

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa bayern….
von BL 16:59
Kommentar abschicken

Wenn die ‚Meenzer‘ heut gewinnen spielen sie um den Titel mit 😉
von Wohlbeck 16:59
Kommentar abschicken

Ich glaube Schalke macht nicht den Ausgleich.
von Fabian 16:58
Kommentar abschicken

und die champions league gewinen die auch.hammer hoffentlich werden mal klar im kopf auf schalke
von schalke spielt jedes jahr… 16:57
Kommentar abschicken

Herrmann macht dat!
von GLADBACH! 16:57
Kommentar abschicken (1)

der Sebastian Mühler
genau
16:58

Komm Schalke mach den ausgleich
von jörg 16:57
Kommentar abschicken

Unfassbar
von GLADBACH! 16:57
Kommentar abschicken

Lerverkusen luckt und luckt!
von GLADBACH! 16:56
Kommentar abschicken (1)

Kloppofreund
was ist „luckt“?
16:57

jedes jahr meister kandidat und nix geht
von schalke spielt jedes jahr… 16:56
Kommentar abschicken

Bayern wir (leider) bestimmt noch gewinnen, das kennen wir….
von Kloppofreund 16:56
Kommentar abschicken

Tja ist Goretzka selbst Schuld das er zu Achalke gewechselt ist die Spielberg ja noch grottiger als wir bei uns wär er sogar Stammspieler gewesen selbst Achuld Herr Goretzka
von Bochumer junge 16:56
Kommentar abschicken

Nicht jeder Schiri hilft den BAyern (hoffe ich zumindest)
von Schalkegirl 16:56
Kommentar abschicken

Ich hoffe Bayern schießt noch ein Tor!
von Fabian 16:56
Kommentar abschicken (2)

Schalkegirl
ich nicht
16:57

Ralf Golssen
Ich hoffe nicht
16:58

Ich auch
von GLADBACH! 16:55
Kommentar abschicken

Copyright nicht für den Text selbst, sondern für die Auswahl des Textes und die Erklärung des Textes zum Realgedicht, Klau|s|ens, in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder KlauWDRsWDRens oder Klau(s)ens, am Samstag, 24.8.2013, Königswinter-Oberdollendorf, gegen 16:59 Uhr MESZ, abgerufen von der WDR-Homepage. ANMERKUNG: Im Original gibt es seitlich Einschübe, wenn Kommentar zu Kommentar. UND: Mögliche Echtnamen wurden von Klau|s|ens geändert.

wdr social radio 24-8-2013 gegen 17-09 uhr MESZ klausens-2-namen-geloescht

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens besucht den besseren WDR-scherz vom “social radio” im netz – www.klausens.com

klau|s|ens, da hat man ja wieder eine große und tolle sache ausgegraben.

sie nennen es „social radio“.

was ist sozial?

lies:

„Radio zum Mitmachen: WDR 2 Liga Live mit Social Radio

Bei Liga Live können Sie jetzt mitreden: Diskutieren Sie im Social Radio die Themen des Spieltages, stellen Sie den Reportern in den Stadien Fragen oder schicken Sie uns Fotos von ihrem Bundesliga-Nachmittag.“

mitmachen ist immer schön.

da das radio und dort du im internet. zeitgleich, parallel.

dann mache ich doch mit. pups, brims, zing, bampf, schrumm!

es ist genauso: ein langes, großes blubbern.

herrlich.

ja, texte und kurzsätze fliegen vorbei, fetzen im wind.

alle dürfen muhen und blöken..

und das ganze ist dann „sozial“, weil alle aufeinander reagieren dürfen.

ich schreibe: pep ist blöd.

und X schreibt: pep ist nicht blöd.

das ist wahrlich kommunikation, und das ist wahrlich sozial. und intelligent. und tiefschürfend.

die große welt des blubberns erneuert sich jeden tag selbst.

es sind geniale erfindungen, die uns die medien zuführen: früher musste man via SMS an VIVA blubbern, jetzt macht man es direkt im internet.

und alle beiträge müssen auch immer noch freigegeben werden. auch das!

ach nein!

ach ja!

tor!

die bayen hauen alles weg!

wolfsburg war mal besser!

mainz, kick sie doch nach hintertupfingen!

schweini, zeig mal was!

was ist den mit dem jones und bei schalke los?

wow, sind die freiburger heute sozial!

ich finde, dass dein blubberniveau der moderne entspricht, vielleicht schon etwas zu gut ist.

danke. und danke an den WDR und seine sendung „Liga Live“, dass die seit august 2013 das tolle „social radio“ anbieten.

es ist eine super sache, wie eigentlich alles im jahrhundert nach 2000. der mensch wird dauernd klüger und sozialer. alles dank des internets! moderne 2:0!

wdr social radio 24-8-2013 gegen 17-06 uhr MESZ klausens

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Zur Veranstaltung zum Nationalpark Siebengebirge schreibt KLAUSENS

klau|s|ens, wird der nationalpark nun kommen?

die politik will es so.

wirklich?

ja, ja, zum beispiel der landrat des rhein-sieg-kreises, fritjof kühn. – und eigentlich die mehrheit der samstag anwesenden. man merkt es ja, wann wie geklatscht wird.

das siebengebirge wird also nationalpark?

es spricht vieles dafür.

darüber wurde informiert?

im prinzip ja – und man muss wissen, dass es ja in bad honnef am 27.9. einen bürgerentscheid gibt, um bzw. gegen diesen nationalpark. und im vorfeld müssen sich jetzt die positionen ordnen.

was ist deine position?

alles ist zerschandelt.

aber das ist doch keine position!

alles wird zugebaut und zugebaut. im siebengebirge wird noch ein baugebiet deklariert – und noch eines. das geht immer weiter. das stoppt keiner. lächerlich!

und dann wollen sie einen nationalpark machen?

das ist kurios, gewiss. es gibt flächen, die dann dazugehören, und dann die flächen außenrum, die gehören nicht dazu.

ist die abgrenzung von drinnen und draußen klar und deutlich?

natürlich ist alles relativ und von menschenhand gezogen. das gebiet ist schon so schlimm zersiedelt, dazu die autobahn A3 und die autobahn A59/verlängert als B42. dann die eisenbahnschienen und deren lauter verkehr. es ist schon alles muntere zivilisation. zu munter!

dann muss man doch retten, was noch zu retten ist.

das denke ich auch. aber wie?

durch einen nationalpark!

jetzt sagen die gegner: dann werden wir nur noch bevormundet und dürfen die geringen restflächen nicht mehr nutzen.

wieso? warum denn nicht?

weil die idee z.B. ist: wir werden wege vermindern, wege schließen – die natur braucht mehr raum. wir werden mehr autos verbannen, die parkplätze im gebiet verringern, usw.

und was fürchten die leute?

viele staus – und wenig freude. dann noch mehr touristen. zugleich behinderungen in ihrem eigenen täglichen tun. auch für ihr gewerbe. für den transport. für alles.

und was denkst du?

ich denke: wenn ich aus 3 wegen nur noch 1 weg mache, z.b. aus drei wanderwegen nur noch einen …

ja?

… dann tummeln sich auf diesem einen weg die leute, die vorher auf 3 wegen gingen.

und dann?

dann habe ich auch in meiner freizeit eine „autobahn“, nämlich eine wanderautobahn durch den vermeintlichen schönen wald und die wiesen und alles das.

so denkst du?

ich gebe nur zu denken! zugleich muss natürlich geschützt und geschützt und geschützt werden. aber wenn man nicht mehr hineindarf, dann hat der mensch natürlich für den direkten freizeitwert verloren. das fürchten auch einige leute.

du träumst von der freien wilden und dennoch begehbaren natur?

diese kennen wir ja kaum noch. überall wird die natur zivilisiert. und selbst das, was wir heute als natur ansehen, ist schon durch menschenhand über jahrhunderte „kultiviert“ worden. robinson crusoe hat über das „wilde“ leider gesiegt. der mensch hat sich selbst in neue zwänge hinein“entwickelt“.

es sieht alles nicht gut für die natur aus.

nein, nein. das wort „natur“ sagt gar nicht mehr das, was es mal sagte.

wir brauchen also neue worte?

ja, für das alte, gute, unzerstörte. für den traum vom wilden. für rousseau. für unsere sehnsucht nach dem, was nicht mehr ist. „rousseautur“ vielleicht?

aha.

und immer gibt es handfeste interessen. hotels und pensionen wollen dieses, die ganze touristenindustrie jenes, die jäger solches, die naturschutzverbände meinen dieses – das alles kristallisiert sich nun um den nationalpark siebengebirge. wie stets!

ich denke, der heißt jetzt anders.

das ist doch der trick: um den widerstand wegzupolieren, haben sie die idee vom ersten „bürgernationalpark“ erschaffen, BÜRGER, verstehst du?

ich verstehe alles. trick 17. und dein gedicht?

eines lautet so:

ARTENVIELFALT:
NATUR ODER GESETZ

Dieser Landschaftsraum
Wird unser Nachtrag als
Beitrag zum Durchschlag

Vom Vortrag über den
Entwurf des Gesetzes
Über den Verband
Bürgernationalpark
Siebengebirge aus
Naturschutzfachlicher
Sicht einer für uns
Umsichtigen Fragestellung
Als Erholungsdruck für die Dichtkunst

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als KlauBAUMsBAUMens oder Klau(s)ens oder Klau&s&ens, LIVE geschrieben, am 5.9.2009, Samstag, in Königswinter, Aula der Schule CJD, gegen 9:45 Uhr. Es spricht Dr. Alexander Schink, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucher …

und welche veranstaltung war das jetzt?

ich sage es dir ganz genau:

5. September 2009,
Ort: Aula der Jugenddorf-Christophorusschule Königswinter, Cleethorpeser Platz 12, 53639 Königswinter,
Ausrichter: NUA,
Leitung und Vorbereitung des Veranstaltungsprojektes: Peter Schütz

Teilnehmerkreis: amtlicher und ehrenamtlicher Naturschutz, Vertreter von Kommunen, Verwaltungen und Verbänden, Bevölkerung der künftigen Nationalparkgemeinden und speziell am Nationalpark Interessierte
NUA, Siemensstr. 5, 45659 Recklinghausen, Tel. 02361/3050, Fax 02361/3053340,
E-Mail: poststelle[ÄTT]nua.nrw.de, http://www.nua.nrw.de
Kontakt: Peter Schütz, Tel. 02361/ 305-3318, peter.schuetz[ÄTT]nua.nrw.de

Öffentliche Informationsveranstaltung Bürgernationalpark Siebengebirge

Die öffentliche Veranstaltung informiert über den aktuellen Stand der Diskussionen zur möglichen Einrichtung eines Nationalpark Siebengebirge. Das Siebengebirge soll neben dem Nationalpark Eifel der zweite Nationalpark von Nordrhein-Westfalen werden. Im März 2007 fiel dazu der Startschuss für den öffentlichen Meinungsbildungsprozess.
Nach einer weiteren öffentlichen Informationsveranstaltung mit fast 400 Teilnehmern am 7. Februar 2008 in Bad Honnef, intensiver Arbeit in Facharbeitsgruppen, Beratungen in den Ausschüssen, den Räten der Städte und dem Kreistag sowie weiteren Gremien informiert nun die dritte große öffentliche Informationsveranstaltung – dieses Mal in Königswinter – über entscheidende Ergebnisse der bisherigen Arbeit, nämlich über den Entwurf des Verbandsgesetzes, das die Zusammenarbeit aller Beteiligten im künftigen Bürgernationalpark regelt, den Entwurf der Rahmenvereinbarung, einem Vertrag, der für die nächsten 20 Jahre die gemeinsamen Ziele im Nationalpark und seine Finanzierung verbindlich festlegt und den Entwurf der Nationalparkverordnung nebst Zonierungskarte und Wegeplan, die den rechtlichen Rahmen für ein gedeihliches Miteinander von Mensch und Natur bildet.

Programm

9:30 Uhr

Grußwort
Peter Wirtz, Bürgermeister der Stadt Königswinter


9:40 Uhr

Eröffnung: Rückblick und Ausblick im Nationalparkprozess
Thomas Neiss, MUNLV (Moderator)

9:50 Uhr

Vorstellung des Entwurfs des Gesetzes über den Verband Bürgernationalpark Siebengebirge
Staatssekretär Dr. Alexander Schink

10:05 Uhr

Vorstellung des Entwurfs der Rahmenvereinbarung über die Ausgestaltung des Bürgernationalparks Siebengebirge
Frithjof Kühn, Landrat Rhein-Sieg-Kreis

10:20 Uhr

Vorstellung des Entwurfs der Verordnung über den Bürgernationalpark Siebengebirge mit Wegeplan
Harald Brandt, Bezirksregierung Köln

10:50 Uhr Kaffeepause

Herbert Krämer vom VVS saß auch vorne auf dem Podium, VVS (Verschönerungsverein für das Siebengebirge)

11:20 Uhr
Zeit für Nachfragen und Diskussionsbeiträge aus der Veranstaltung mit Partnern der Rahmenvereinbarung

13:00 Uhr Geplantes Ende der Veranstaltung

klausens-foto-koenigswinter-buergerpark-veranstaltung-5-9-2009 (5) [800x600]

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Bill Clinton und KLAUSENS auf AWD-Erfolgskongress

klau|s|ens, du hast bill clinton gesehen?

aber ja doch, zweitklausens: LIVE und LIVEhaftig.

ganz nah?

ein paar stuhlreihen (= stuhlreiche) waren schon noch dazwischen, aber bei der aura.

meinst du es wirklich?

aber ja: dieser man redet ganz ruhig. charismatisch. betörend. er könnte über jedes thema der welt reden – und man würde ihm zuhören. einfach, um die melodie seiner ruhigen stimme aufzufangen.

du glaubst ihm?

da ja alle präsidenten der USA schrecklich viele dinge tun (oder tun müssen), die schrecklich sind, kann ich bill clinton nicht 100 % trauen. aber wenn man ihn so erlebte, wie gestern …

… dann …?

dann könnte man fast glauben, er sei einer der wenigen heiligen dieser welt.

und du hast ihn LIVE und ECHT gesehen?

und du warst doch auch LIVE und ECHT dabei, zweitklausens.

aber wie kam es dazu?

da war doch dieser „1. AWD-Erfolgskongress“ von diesem carsten maschmeyer.

wer ist das denn?

der chef der AWD, die jetzt börsennotiert sind. – der mann darf öfter in die talkshows, ist auch freund von christian wulf.

aha – und?

nun, diese firma AWD hat nun eingeladen, in den ISS-dome zu düsseldorf, wo auch die DEG eishockey spielt.

du meinst eine dieser ewig neuen hallen?

ja, genau das: sie sehen dann alle gleich aus, so wie ja auch multiplexkinos alle gleich aussehen.

und dann?

dann wird in diesen hallen oder arenen alles und nichts durchgeführt: musik, tennis, karneval, eishockey, erfolgskongresse, zaubereien.

und so einer war gestern?

es war offenbar etwas besonderes: denn in dieser größenordnung, mit tausenden von zuschauern, und einer hochkarätigen liste von menschen … das ist doch neu.

wieso denn?

erstens waren wir da, zweitklausens.

das rechtfertigt schon fast alles.

dann waren noch da: bill clinton, jener carsten maschmeyer, der boxer henry maske, der weltballonumsegler bertrand piccard, der vertriebs- und verkaufsanpeitscher rolf h. ruhleder, prof. bert rürup, körpersprachetrainerin monika matschnig, atze schröder (comedian), dann als moderatorin noch diese quergackelige sabine christiansen … und zum finale auch noch superstar der underdogs, paul potts, mit 3 liedern.

wow!

eben, und der herr maschmeyer selber referierte dann über ERFOLG und was er aus den 2000 büchern geschlossen hat, die er zu diesem thema las.

aha!

das letzte wort des maschmeyer-vortrages war „erfolg-reich“, also mit diesem bindestrich, und dann groß an die wand gebeamt.

saßen denn solche leute im publikum. erfolgreiche? möchtegernerfolgreiche?

einige: viele schwarze anzüge, weiße hemden und krawatten. aber auch viele billige anzüge, und dann billige scheinlederschuhe mit spitzeckigen kanten, dazu gel-stutzer-frisuren.

also eine bunte mischung?

ja, ja, aber doch mehrheitlich einem thema zugehörig: wie werde ich erfolgreich?

dann waren komplette büros da.

gewiss, und lehrlinge. ganze leistungs-teams, viele aus der vermögensbranche. z.b. ein ganzer block „südfinanz“, wie ich hörte.

das wollte ich dich noch fragen: was macht denn AWD?

die beraten menschen mit mittlerem oder höherem einkommen (= geld), wie sie ihr geld anlegen.

und das bei der finanzkrise!

offenbar hat denen das noch nicht so geschadet. man müsste mal wissen, ob AWD lehmann-brother-zertifikate verhökert oder dazu „geraten“ hat – oder nicht.

und AWD steht für erfolg?

ich hatte aus den gesprächen, die man so mitbekommt, den eindruck, dass doch einige viele von AWD da waren, die wiederum dann seltsame anstecknadeln tragen – und dann gibt es in den nadeln versteckt rangabzeichen (fast wie bei der bundeswehr) … aber da muss man sich erst genauer einarbeiten.

hast du das nicht?

noch nicht, ich vergehe noch in der nachbetrachtung der aura von bill clinton.

du wirst ein seriello machen?

ja, ja, jetzt gleich: http://www.klausens.com/seriello_bill_clinton.htm – auch eines zu paul potts werde ich machen: http://www.klausens.com/seriello_paul_po…

auch ein gedicht?

viele, viele. LIVE-gedichte, du kennst mich ja.

auch zu CLINTON?

aber ja doch:

TURNOUT
TURNOVER

I always love
Coming back to
Germany which
I used to know
As Germoney
Makes the States
Go merry-go-round

Copyright Klau|s|ens in allen Schreibweisen und Schraibwaisen, u.a. als Klau$s$ens oder Klau€s€ns oder Klau(s)ens, LIVE geschrieben, am 15.11.2008, im ISS-Dome Düsseldorf, beim Auftritt von BILL CLINTON, gegen 10.35 Uhr, beim AWD-Erfolgskongress 2008. – Achtung: Dieses Gedicht ist ein ZITATGEDICHT (quotation poem). Zu den Zitatgedichten (quotation poems) und ihrer Entstehung siehe: http://www.klausens.com/zitatgedichte.ht…

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com