Schlagwort-Archive: spruehen

Trotzwegen Japan sieht KLAUSENS auch die kleinen Umweltsünden

klau|s|ens, „trotzwegen“ – was soll das denn bitte?

ist man nicht nun sehr aufmerksam?

du meinst: man sieht mehr?

genau das. auch im weinberg von oberdollendorf.

sieht man nicht auch darüberhinweg?

auch das, gewiss, denn gegen japan – und was da an schädigung der welt abläuft – scheint jeder auslaufende dieseltank eine petitesse zu sein.

man ist also genauer und doch nachlässiger?

so vielleicht. es hat ja sowieso alles keinen sinn. man will nur die hände über den kopf zusammenschlagen, japan dann vergessen … und sich an der eigenen verbliebenen restheimat erfreuen, solange es noch geht.

eben: es ist eine restheimat, die sie weiter und weiter zersiedeln.

selbst im gelobten siebengebirge gibt es noch ein baugebiet und noch eines. verdichtung allerorten. schrecklich. bauen, bauen, bauen. weg mit allem grün. weg, weg, weg!

aber du siehst mehr.

ich sehe im weinberg diese verfärbung: dieses gelb des grases, was einmal grün war.

atomkraft?

nein, nein, ich vermute: sprühen. ich weiß jetzt nicht: ökologisch-natürlich oder böses gift?

aber sie sprühen etwas.

genau das. und man kann es sehen.

warum schreibst du das jetzt auf?

es soll niemand später sagen:
a) ich habe es nicht gewusst.
b) ich habe es einfach nicht gesehen.

was wohl die japaner zu deinem eintrag heute sagen würden, klau|s|ens?

es immer unser beider gemeinsamer eintrag, zweitklausens. — ich denke: die japaner werden durch mutationen noch mit genug doppelexistenzen zu tun bekommen, in einigen jahrhunderten.

und die weinstöcke von oberdollendorf. wie mutieren die? und die menschen, die davon trinken?

wie mutieren die menschen, die unsere texte lesen? hast du dich das auch schon mal gefragt?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Künstler aus Neuwied werden von KLAUSENS gefördert

hey, klau|s|ens, du förderst andere künstler? in deinem blog(g)?

ja, warum denn nicht?!

bist du denn schon soweit?

ich denke, dass es einen künstler als „groß“ auszeichnet, wenn er andere fördert.

du hast also schon den ruhm, um andere nun fördern zu können?

ich denke: ja.

ach, klau|s|en. was bist du doch für ein mensch!

danke, zweitklausens. aber man muss die kleinen fördern, um seine eigene größe zu stabilisieren.

du machst es also absichtsvoll?

aber ja doch: es gehört zu meinem langzeitkonzept des großwerdens und berühmtseins dazu.

künstler aus neuwied? nicht aus berlin?

oder künstlerinnen – gewiss.

wie kam es dazu?

ich lief in neuwied über die deichkrone am rhein, es muss am 26.9.2008 gewesen sein, dann ist da oben auf der deichkrone ein chinarestaurant, und dann gibt es treppen dahin, und da stieß ich auf das bild.

und dann?

dann dachte ich mir, dass der künstler oder die künstlerin ein recht hat, berühmt zu werden.

wieso?

sie haben sich nachts durch neuwied geschlichen, mit einer schablone, und dann gesprayt oder gesprüht.

das findest du gut?

oft finde ich graffiti grauslich und schmierig, aber dieses gesicht fiel mir auf.

und nun möchtest du diesem menschen helfen.

genau das. so wie stoiber beckstein und huber geholfen hat.

ich verstehe.

schön, wie du die welt in ihrer zusammenbezüglichkeit verstehst, zweitklausens. vielleicht gibt es von dir ja auch eine petitesse, die ich hier in meinem blog(g) der weltöffentlichkeit zuführen kann.

woran dachtest du?

an deinen namen vielleicht: zweitklausens. dann bist du nicht mehr namenlos.

und der künstler? oder die künstlerin? ist die nicht namenlos?

doch, doch, aber nachdem ich für ihren ruhm gesorgt habe, wollen alle den namen wissen und erfahren.

von dem künstler? von der künstlerin?

nein, von mir natürlich!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com