Schlagwort-Archive: Stadler

klau|s|ens sieht durch die im-amt-bleibe von uli hoeneß schweren schaden für die wirtschaft, die moral … und auch audi, vw, telekom, adidas – www.klausens.com

klau|s|ens, in was für einer welt leben wir?

in einer, in der mit mindestens achtzehnerlei verschiedenen maßstäben gerechnet wird.

hoeneß muss im märz 2014 vor gericht, hat die steuerhinterziehung selbst schon zugegeben … und ist doch noch immer aufsichtsratsvorsitzender von der FC BAYERN MÜNCHEN AG.

er tritt nicht zurück, er geht auch nicht in den „einstweiligen ruhestand“: er bleibt. er macht. er tut.

und das offenbar mit dem segen des aufsichtsrates: und darin sitzen „anerkannte“ deutsche bzw. weltfirmen, also deren manager.

wie soll man da noch ernsthaft in deutschland etwas kaufen oder für jemand arbeiten gehen, wenn diese art „moral“ in der deutschen wirtschaft vorherrscht? da darf jemand einfach so weitermachen, obwohl der steuern hinterzogen hat und das verfahren vor gericht kommen wird. ja, wo sind wir denn?

plötzlich ist alles anders, was sonst nicht anders ist.

die firmen haben irgendwelche tollen regeln von „compliance“ und tun so, als ob anstand und werte in der philosophie des unternehmens eine rolle spielen …

… aber jetzt gilt es nicht.

wer ist denn der aufsichtsrat?

diese menschen, eben von der homepage BAYERN-MÜNCHEN-TELEKOM = http://www.fcbayern.telekom.de (!!!) abgerufen.

– Uli Hoeneß, Vorsitzender, Präsident des FC Bayern München eV
– Herbert Hainer, Stellvertretender Vorsitzender, Vorstandsvorsitzender der adidas AG
– Rupert Stadler, Stellvertretender Vorsitzender, Vorstandsvorsitzender der Audi AG
– Timotheus Höttges, Vorstand Finanzen und Controlling der Deutschen Telekom AG
– Karl Hopfner, 1. Vizepräsident des FC Bayern München eV
– Helmut Markwort, Herausgeber des Nachrichtenmagazins FOCUS
– Dieter Rampl, Ehem. Verwaltungsratsvorsitzender der UniCredit Group
– Dr. Edmund Stoiber, Bayerischer Ministerpräsident a.D., Ehrenvorsitzender der CSU
– Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG und der Porsche Automobil Holding SE

ey, ey, ey: VW und AUDI und ADIDAS und TELEKOM (höttges soll ja dort vorstandsvorsitzender noch werden). au weia, au weia, au weia.

was ist das eigentlich, was wir hier erleben?

es ist fast schon ähnlich wie in italien mit dem berlusconi. – hoeneß wird von vielen menschen gestützt, obwohl er nachweislich …

er macht immer weiter und weiter.

und diese bekloppten fans „stehen alle hinter ihm“, bejubeln ihn.

da werden letztlich straftaten bejubelt. (aber keine, die dem widerstand gegen ein ungerechtes system dienten! sondern straftaten der eigenbereicherung auf kosten deutschlands und seiner  bürger!)

das ist wie ein chirurg, der toll operiert …

woraus willst du hinaus?

wenn dieser tolle chirurg eine patientin vergewaltigen würde, dann wäre er vielleicht immer noch ein toller chirurg ...

… aber ein schlechter mensch, der sofort das krankenhaus zu verlassen hätte und vor gericht müsste. (und damit in der gesamtbewertung auch kein „toller chirurg“.)

genau das: man kann nicht loben, wie er BAYERN MÜNCHEN hochgebracht hat, der hoeneß, aber den steuerbetrug (dazu in in solcher höhe!) ausklammern. das geht doch nicht. (und wir wissen ja gar nicht, was eventuell da und dort noch mitgespielt hat, um BAYERN MÜNCHEN so groß zu machen. wir wollen es auch gar nicht wissen.)

es ist unfassbar … und das in deutschland. sie predigen anstand und schütten das gegenteil in hektolitern aus. audi, adidas, telekom, VW: zieht euch und eure produkte warm an.

denn das alles fällt ja auch auf euch und eure unternehmen zurück. (und die zeitschrift FOCUS sei auch mal erwähnt!) … am ende fällt es auf ganz deutschland und die deutsche wirtschaft zurück, wo wir unzählige fälle von verstößen und korruption gehört haben, die letzten jahre.

komm, wir bewerben uns für den aufsichtsrat bei BAYERN MÜNCHEN.

aber man will dich da nicht haben, zweitklausens. – vielleicht sollte man sepp blatter fragen. den! oder franz beckenbauer erneut und erneut interviewen, der immer verniedlichend vom „fehler“ (kleiner fehler ist gemeint) spricht, den man dem hoeneß verzeihen müsste.

eine dummheit war es dann, nicht mehr.

ein lausbubenstreich.

ach ja: all die kleinen, süßen millionen- und milliardenfehler.

nur der kleine dieb von um die ecke: der darf mit keiner milde rechnen. (und im amt bleiben ja auch nicht. im gedachten verein „hintertupfingen 1912“ müsste der umgehend zurücktreten, als gerätewart schon.)

klausens-k-werk-collage-uli-hoeness-bleibt-im-amt-22-4-2013-und-6-11-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

LIVE zur ersten Lesung vom Ingeborg-Bachmann-Preis bei Lorenz Langenegger

holla, klau|s|ens, du dichtest?

ich dichte LIVE zu lorenz langenegger.

wer ist das?

ein autor, er liest gerade.

und dann?

dann setze ich das in meinen blog(g). alles muss schnell gehen.

und dann?

dann habe ich LIVE gedichtet … und alle sind glücklich.

du hast einfach seine versatzstücke benutzt?

ja, einfach das – ganz einfach.

AUF

einer der friedhofsbänke

tagsüber von müttern

alles recht auf diesen bänken

sandkasten oder auf dem kletterturm

teilen karten aus

darüber kann victor nur spekulieren

keine anderen bänke übrig

mit den toten

die da liegen

eine makabere vorliebe

im bett liegengeblieben

am kindergarten vorbei

überquert die hauptstraße

das friedhofstor erreicht

nichts anderes übrig als

um den friedhof

schlechte alternative

zu den blumenwiesen

erwarten

Copyright Klau|s|ens, in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, am 25.6.2009, u.a. als Klau/s/ens oder KlauLESUNGsLESUNGens oder Klau=s=ens, Donnerstag, LIVE zum / am Fernsehen, 3sat, erste Lesung des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbes in Klagenfurt, erste Sätze. Es liest Lorenz Langenegger.

und die jury?

dieses jahr? also:

Burkhard Spinnen (Münster) Spinnen wurde 1956 in Mönchengladbach geboren und lebt in Münster. Studium der Germanistik, Publizistik und Soziologie. Seit 1995 freier Schriftsteller.

Meike Feßmann (Berlin) Meike Feßmann wurde 1961 in München geboren, studierte Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaften in München und Berlin.

Karin Fleischanderl (?) Karin Fleischanderl wurde 1960 in Steyr/Oberösterreich geboren, absolvierte 1979 die Matura am BG Steyr und studierte von 1979 bis 1985 am Dolmetschinstitut Wien (Übersetzerausbildung, Italienisch und Englisch).

Paul Jandl (Wien) Paul Jandl wurde 1962 in Wien geboren und studierte Germanistik und Philosophie. Seit Ende der achtziger Jahre arbeitet Jandl als freier Kritiker und Kulturjournalist bei österreichischen und deutschen Printmedien.

Hildegard E. Keller (Bloomington/Zürich) Hildegard Elisabeth Keller lebt in Bloomington USA und in Zürich. – Studium der Germanistik, Hispanistik und Soziologie. Sie lehrt Deutsche Literatur an der Indiana University Bloomington und der Universität Zürich.

Ijoma Alexander Mangold (?), geboren 1971 in Heidelberg, studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in München und Bologna.

Alain Claude Sulzer (Basel) Alain Claude Sulzer wurde 1953 in Basel geboren, wo er auch lebt. Seit 1983 nebst Übersetzungen aus dem Französischen Veröffentlichung von acht Büchern, Romanen und Erzählungen.

Clarissa Stadler (Moderatorin)

schön, das hast du von der homepage zu dem wettbewerb? – dann ist ja alles im lot.

sicher: die literatur übertrifft sich an sich selbst.

bist du glücklich?

es kommt ganz langsam, aber jedes getragene wort mehr erhöht bei mir die unfehlbarkeit der gerinnung meiner tage.

kein dokugedicht bzw. doku-gedicht?

ach nein, das hatten wir doch schon: es würde mich wohl langweilen, alles nochmals machen zu müssen: http://www.klausens.com/dokugedicht_bach…

huch, er ist schon fertig!

das wäre auch ein gedicht:

HUCH

Er ist schon fertig
Mit dem Lesen
Mit dem Lesen
Seiner Nerven
Die sich ganz
Begonnen geben

Copyright: Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, am 25.6.2009, LIVE am Fernsehen, und Langenegger ist schon fertig, seit circa 10:36 Uhr, und das Gedicht ist von 10:38 Uhr.

wichtig ist nur, dass wir den blog(g) absetzen, solange die jury noch mit lorenz langenegger zugange ist.

wieso?

es ist doch alles nur ein spiel.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com