Schlagwort-Archive: tapferkeitsmedaille

Die Todesmedaille mit Heiligenschein verleiht KLAUSENS

klau|s|ens, was machst du?

ich lese: „Die Bundeswehr verleiht am Montag erstmals die im Oktober vergangen Jahres neugestiftete Tapferkeitsmedaille. Mit dem Ehrenkreuz sollen Soldaten für Taten geehrt werden, die insbesondere bei Auslandseinsätzen «weit über das normale Maß der Pflichterfüllung hinausgehen». Die ersten Medaillen werden von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) an vier Soldaten überreicht, die sich nach einem Selbstmordanschlag nahe Kundus am 20. Oktober vergangenen Jahres um ihre Kameraden gekümmert hatten.“

und: „Bisher gab es vier Stufen des Ehrenzeichens, gestiftet 1980 vom damaligen Verteidigungsminister Hans Apel (SPD) „für treue Pflichterfüllung und überdurchschnittliche Leistungen“: Die Ehrenmedaille, das Ehrenkreuz in Bronze, in Silber und in Gold. Diese Orden werden in der Regel nach einer bestimmten Dienstzeit vergeben. Die Ehrenmedaille gibt es frühestens nach sieben Monaten Dienstzeit. Das Ehrenkreuz in Bronze, Silber und Gold wird nach jeweils fünf, zehn oder 20 Jahren Dienstzeit verliehen. Insgesamt wurden die vier Ehrenzeichen seit ihrer Einführung 215 000 Mal verliehen, an etwa jeden dreißigsten aktiven Soldaten – wobei ihnen bisher nicht anzusehen ist, ob sie am Schreibtisch in der Kaserne oder beim Einsatz im Feld verdient wurden.“

und jetzt?

ich habe eine todesmedaille mit heiligenschein erarbeitet. das/die wird dem ganzen afghanistan-murcks der deutschen kriegsführung (eingeführt von den GRÜNEN und der SPD, von der CDU gerne mit der SPD fortgesetzt) besser gerecht.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com