Schlagwort-Archive: tiananmen

klau|s|ens erwartet die militärische reaktion chinas in hongkong – www.klausens.com

klau|s|ens, es sind die straßen und plätze der welt.

da ist dann plötzlich was los, dann werden die kameras angeschaltet … und wir sind tagelang LIVE dabei.

kairo ist vorbei, kiew ist vorbei, stuttgart 21 ist vorbei, gezi-park in istanbul vorbei … auch thailand vorbei. aber es kommt ja immer wieder etwas neues.

die unruhen vergehen, werden eingestampft, aktivisten kriminalisiert … oder (leider nur bisweilen) das volk kann diese oder jene bösen da oben wegbekommen und abservieren. (die herrscher! immer diese herrscher!)

und nun guckt das große china ins stets anders sich gebärdende hongkong, welches es ja von den briten zurückforderte und dann zurücknahm. (dabei musste hongkong einiges an status und freiheit einbüßen. seit 1. Juli 1997. dennoch: hongkong blieb immerhin eine sonderverwaltungszone.)

aber hongkong spielt nicht so mit wie der kommunismus als diktatur.

der kommunismus von oben sollte sich sowieso mit dem papsttum zusammentun: da kommt auch alles von oben.

es ist die idee des „demokratischen zentralismus“, dass es ein paar pseudoscheinreste von demokratie gibt, aber letztlich die de-facto-diktatur von oben (aber alles passiert nur für das volk und im namen des volkes! hoho!)

ja, wir lieben china für sein so tolles system, welches die menschen so frei und unfrei in einem sein lässt.

und drei kandidaten, die china für hongkong dann als führer zur „wahl“ vorgibt … auch das erinnert an die bischofswahlen bei den katholiken.

man versteht gar nicht, was die kommunisten in china mit den katholischen christen für probleme haben?! vieles ist doch ähnlich gedacht!

und dann ist da wieder jene klobige und klebrige masse namens „volk“, die immer wieder für überraschungen gut ist.

erst hat man die proteste noch belächelt, gerade in china, und nun haben sie nach 1, 2, 3 jahren eine solche masse und größe und ein solches ausmaß erreicht, dass die herrscher von china nicht recht weiter wissen.

am ende kommen dann immer die panzer: >> Tian’anmen, Tian’anmen, Tian’anmen !!! <<

so rufst du?

aus schrecken! aber nach innen. – innerlich, ja, innerlich: ich erwarte wieder die panzer, die doch china in aller welt nur geschadet haben. dann diese sinnlosen toten, die china damals hervorbrachte. aber ich rechne dennoch damit. erst kommen wasserwerfer, aber dann die panzer.

du meinst, die führung ist nicht dumm, aber auch nicht verdammt klug?

das klügste wäre die demokratische öffnung: aber dann müssen immer die meisten von denen weg, die jetzt herrschen.

das wollen die nicht?

nee, niemand will freiwillig weg. an der macht lebt es sich (scheinbar) immer am besten.

aber das ist nur äußerlich.

eben: status, geld, macht, einfluss, herrschaft.

das glück des menschen macht sich aber gar nicht daran fest, denkt der weltphilosoph.

sicher, aber an der armut und der unterdrückung ja auch nicht. wer die wahl hat, zwischen zwei übeln, wählt immer das angenehmere übel.

und das könnten eventuell panzer sein?

bei dieser staatsführung in der volksrepublik china (VOLKS…republik!!!) muss man mit allem rechnen.

es lebe das volk! das wahre volk! das echte volk! das demokratische volk! (und nur das!)

klausens-k-werk-kunst-foto-live-aus-fernsehen-hongkong-proteste-wegen-scheinwahlen-1-10-2014-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

An Tiananmen erinnert KLAUSENS

heute kein KARSTADT?

nein. der für die freiheit erlittene tod steht über den eventuell zu verlierenden arbeitsplätzen. und der kampf für demokratie auch.

… und die unglaubliche abscheu angesichts des verhaltens des chinesischen gewaltapparates? was ist mit der?

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com