Schlagwort-Archive: überwachung

klau|s|ens weiß von der in-die-türkei-reisegefahr – www.klausens.com

klau|s|ens, das wort von der „diktatur“ ist nun da.

man will es nicht vorschnell sagen, so etwas, aber herr annen von der SPD sagt es auch schon so oder so ähnlich. (arme türkei! was hat man aus dir gemacht?!)

aber warum nur?

ich weiß es doch nicht. aber: wer in die türkei reist, riskiert alles. vollkommene willkür.

wie denn?

der deutsche tourist liegt am strand und sagt: „oh, mein sonnenbrand. wie gerne würde ich meine haut etwas kühlen!“

und der nachbar hört es?

der strandnachbar ist vielleicht türke, hört „kühlen“, denkt aber, es sei „gülen“ … und rennt sofort zur polizei.

wie schrecklich.

oder anders: du sagst gar nichts, du bist nur da, irgendwo in der türkei.

und nun?

nun läuft einer zur polizei und meint, du habest „gülen“ gesagt. schon bist du verhaftet.

was für ein grausliches system!

denunziation ist der große klassiker solcher systeme.

am ende tust du nichts, sagst du nichts, du bleibst zuhause, du bist nicht existent …

… und doch kann jeden moment jemand kommen und sagen, du würdest eine terroristische organisation unterstützen.

dann kann man in die türkei eigentlich gar nicht mehr reisen.

nein, das kann man nicht. – stelle dir auch vor, du arbeitest für die BASF und die sind auf den „schwarzen listen“, die die türkei immer an deutschland überreicht: da darfst du doch nicht mehr einreisen, in die türkei. wenn du irgendwie in beziehung zur BASF stehst.

ich habe noch alte tonbänder, wo BASF draufsteht!

das wird man in der türkei zum anlass nehmen können, um dich sofort 5 jahre ohne prozess, ohne richterliche untersuchung in U-haft zu nehmen.

das ist so bitter, weil es in der türkei ja auch so viele menschen gibt, die gegen eine diktatur sind.

ich weiß: aber naivität hilft nicht weiter. nur höchste vorsicht.

nun gut, dann werde ich dieses jahr nach polen fliegen, nicht in die türkei.

du, zu polen sind mir auch einige dinge zu ohren gekommen, die mich alles andere als fröhlich stimmen. da soll die justiz ihrer unabhängigkeit beraubt werden: also auch dort soll die demokratie abgeschafft werden. sehr bald. sehr bald.

und qatar? da denn? kann man da denn hin?

ich bitte dich, ich bitte dich, denk doch mal nach …

aber wo soll ich denn hin?

klausens-k-werk-traurige-tuerkei-20-7-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens fordert statt facebook das neue, soziale, humane, non-profit- und non-spionage-orientierte gracebook – www.klausens.com

klau|s|ens, du scheinst ja richtig aufgebracht!

ich merkte, dass auch die „tagesschau“ (ach wie seriös aber auch!) ihre meldungen mit FACEBOOK und WHATSAPP verlinkt. selbst die „tagesschau“.

ja, alle sind in diesen netzwerken und nutzen die netzwerke.

diese so-wie-FACEBOOK-netzwerke aber wollen spionieren und alles über uns wissen.

und sie verkaufen uns und unsere seelen an die werbung und das kapital.

sie machen beides, und beides ohne hemmungen.

wenn du dir von denen eine APP herunterlädst, auf das smartphone, dann will die auf alles und jedes in deinem smartphone zugriff haben, natürlich auch auf deine kontakte.

ich finde es unerhört, welche macht FACEBOOK (also: der konzern FACEBOOK samt allen seinen unterprogrammen, die man sich einkaufte) über uns und unsere seelen hat.

wir haben keine seelen mehr, weil FACEBOOK unsere seelen definiert und formt.

genau das ist es! ja, du hast so recht!

warum gibt es keine alternative?

eben! warum soll es nicht möglich sein, ein netzwerk zu programmieren, was nur dem guten vernetzen dient … und welches das kapital und die spionage außen vor lässt?!

warum soll das nicht möglich sein?!

warum bemühen sich die piraten (partei) nicht mal um so etwas?

warum nicht auch andere vom fach?

denn es ließe sich leicht machen, es gibt genug menschen, die von FACEBOOK wegkommen und loskommen wollen.

es wäre also drin.

sicher wäre es drin. die großen können stürzen oder zumindest schon mal trudeln.

wie meinst du?

na, wenn mcdonald’s sein ganzes angebot an die kunden nun so „großartig“ reformieren will und muss, dann zeigt es doch, dass auch die ganz großen mal wieder klein, wenn nicht sogar ganz klein werden können.

ich erinnere mich noch, wie vor jahrzehnten IBM vom sockel fiel. dabei hatten die die elektrischen schreibmaschinen und anfangs auch die computerwelt so sehr beherrscht.

ich will endlich etwas anständiges und sauberes! alles böse soll vom sockel fallen!

ich will das auch!

ich will das neue, soziale, humane, non-profit- und non-spionage-orientierte gracebook! (und die „tagesschau“ soll sich was schämen, dass sie mit FACEBOOK und WHATSAPP ihre nachrichten verlinkt.)

warum bekommen wir keine bessere welt hin … sondern immer nur eine schlechtere?

und was sind das eigentlich für menschen, die bei FACEBOOK arbeiten?! werden die überhaupt noch auf der straße gegrüßt?!

aber sicher! genau wie bauern, die schweine quälen. die gelten auch als „hochanständige“ menschen in ihrem landkreis. und alle werden schön gegrüßt, gerne auch in der kirche.

GRACEBOOK soll her! aber schnell! GRACEBOOK statt FACEBOOK, etwas gutes, etwas anständiges, etwas moralisches. (etwas mit einer inneren schönheit und anmut!)

… und ein fetter, krasser shitstorm möge nun ganz FACEBOOK auch mal selber treffen. die von FACEBOOK so sehr pervertierte idee des „sozialen netzwerkes“  gehört bekämpft, indem man etwas neues schafft.

klausens-das-g-fuer-gracebook-4-4-2015-mit-klausens-signatur-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens haut ein kunstfoto in den blog – www.klausens.com

klau|s|ens, heute wohl nicht viel lust?

dieses schreiben ist mal schön, mal weniger schön.

was versaut dir die laune?

diese ganzen apps, das ganze internet, diese ganze spionage: je mehr einem das klar wird, desto mehr verliert man die laune.

alles ist bekannt.

gewiss, alles ist bekannt … oder man schließt sich von allem aus. früher hat man seine adresse ins telefonbuch gestellt, heute fragt man sich: wieso?

wieso?

man will wohl belästigt werden: alles öffentliche führt zu belästigungen aller art. – aber das ist ja nur der kleine teil, wenn telefone klingeln und böse oder schmierige menschen dir etwas andrehen wollen.

der große teil?

jeder kann sich muster deiner person zusammenbauen. nicht nur die blogeinträge, sondern alles wird erfasst, alles: jedes bank-aufrufen, jedes film-suchen, jede namens-eingabe. alles wird erfasst, überwacht und die daten werden zugeordnet.

wenn man ein smartphone mit betriebssystem android = google hat, und dann auch noch vie GOOGLE im internet surft: dann ist es besonders schlimm und besonders klar. GOOGLE ist der absolute datenprofiteur, weil sie über 2 wege an dich rankönnen. (und MICROSOFT nun ja auch; die haben auch ein betriebssystem für handys und die suchmaschine BING … und dann auch noch die betriebssysteme für die normalen computer.)

dieter bohlen würde sagen: „ich habe ja nichts zu befürchten.“

gewiss, die menschen in ihrer so großen naivität sehen nicht, wozu und wohin das alles führt …

es wird sekündlich schrecklich und schrecklicher.

selbst wenn du via fern-app deinen kühlschrank per internet und smartphone oder so kontrollierst: alles ist allen denen bekannt, die meinen „alle“ zu sein.

großunternehmen wie GOOGLE, geheimdienste, verbrecher. alle wissen alles von dir und deinem leben.

überall daten und sensoren, überall informationen.

alle infos laufen in schaltzentralen zusammen.

und schon kannst du dieses oder jenes tun: jeder mensch, der elektronisch kommuniziert, ist erfasst. eine STASI-NEO entsteht an allen ecken und kanten, von unterschiedlichen gruppen jeweils einzeln betrieben. (und eines tages tun sich alle „datengrapscher“ – wie unlängst die hooligans in köln – zu einer besonders schlimmen rotte zusammen, aber sie zeigen sich nicht, auf keiner straße. sie bleiben im dunkeln.)

und die, die nicht elektronisch kommunizieren, sind auch erfasst, weil die krankenkassen und ämter und banken und et cetera ja daten über dich und von dir auf ihren anlagen sowieso „verwalten“.

diese welt bedroht uns, aber wir können nicht immer daran denken.

wir können auch nicht tag für tag die apps und ihre zugriffe dokumentieren … für die geschichtsbücher der welt.

nein, wir wollen auch einfach mal ruhe und freude haben.

deshalb hauen wir heute eines unserer kunstfotos in den blog. jawohl!

moment mal, erkenne ich da nicht den …? müsste man nicht jetzt per gesichtsdatenerfassung …? wäre das nicht machbar, rauszukriegen, wer …? – also, hör doch mal!

klausens-kunstwerk-kunst-foto-blau-und-licht-und-menschen-12-10-2014-mit-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens lernt, was passiert, wenn man bei change-org eine petition gegen internetüberwachung unterschreibt – www.klausens.com

klau|s|ens, du hast also mal wieder unterschrieben?!

ja, bei diesen schriftstellerinnen und schriftstellern, die gegen die internet-überwachung protestieren. http://www.change.org/de/Petitionen/die-demokratie-verteidigen-im-digitalen-zeitalter

was schriebst du als kommentar noch?

>>Weil jede Äußerung schriftlicher Art vom NSA und anderen Geheimdiensten der Welt so oder so aufgezeichnet und bearbeitet und analysiert werden wird, und damit auch dieser Beitrag dazu beiträgt, dass ich mich einerseits vielleicht gedanklich >befreie<, aber andererseits auch dazu, dass ich noch mehr überwacht werde. Es lebe der Widerspruch der Welt und des (un)freien Lebens im Zeitalter der durch-sich-selbst erschaffenen Demokratie-Auflösung in leider recht effizienter Datenkontrolle.<<

was geschah nach deiner internet-unterschrift?

es passierte genau das, was wir alle(s) nicht wollen: die site change-org, die die petition anbietet … für (uns) autorinnen und autoren, bot ein weiteres fenster beim wegklicken: und das war genau das, wofür wir das inetrnet auch hassen: werbung! verführung! werbung! kontrolle! nachspionieren! cookies! und alles das! eine ganze soße von widerwillen ergießt sich. – und genauso war es, wenn man den großen aufruf des 10.12.2013 im internet unterzeichnete. heute also!

jetzt weiß ich, wie widersprüchlich diese welt ist.

ein horror, das alles! das internet ist gerne so bösartig! sieh doch, das bekamen wir von change-org „serviert“. da schüttelt man doch mit dem kopf!

klausens-hardcopy-was-passiert-wenn-man-bei-change-org-etwas-unterschreibt-10-12-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens schreibt kryptischen text – www.klausens.com

klau|s|ens, du schreibst so komische dinge.

das ist literatur.

aber wozu?

literatur birgt immer wieder geheimnisvolles.

und dann?

dann kann ich damit auch mal den feind verwirren.

aber wer ist der feind?

das sind die, die uns ausspähen.

was wollen die?

die wollen alles von uns wissen.

wozu?

ja, das frage ich mich bisweilen auch. – sie erhoffen sich davon wissen, macht und kontrolle. auch geld und einnahmen. es gibt viele gründe.

und du?

ich schreibe, ich schreibe jetzt einen kryptischen text:

Test sagte der Mann als die Frau meinte das wäre ungefähr sagte der Mann immer noch solche Dinge ohne sich oder wen auch immer zu schonen brauste das Meer in die Erinnerung deiner Tage bringen wir Mehl und andere Taten deren zu wissen du nur das gedenkst was die Höhen an Siegen sich zu verschenken noch wussten.

Klausens am 6.8.2013 gegen 9:48 Uhr MESZ.

klausens text test 6.8.2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

klau|s|ens erstellt kleinpfiffige protest-erklärung gegen (als beispiel) NSA-überwachung – www.klausens.com

klau|s|ens, alle protestieren.

alle unterzeichnen!

alle? manche!

aber es gibt petitionen oder aufrufe oder so. gegen die überwachung, gegen die internetabzapfung, gegen die computeraussaugung.

aber unsere erklärung hier ist ganz bescheiden.

vielleicht deshalb so wirkungsvoll.

ja, ich sehe die herren und damen der NSA schon zittern.

ich auch: das könnte aber auch hinweis auf eine krankheit sein.

es könnte eine suchtkrankheit sein.

ja, das zittern könnte eben das anzeigen.

aber unsere erklärung wird die welt bewegen …

… wie es ja auch ein windhauch tut. eigentlich bewegt alles die welt.

___Königswinter, 4.8.2013

___ERKLÄRUNG

___Hiermit gefährde ich meine Einreise in die USA.

___Klau|s|ens samt Zweitklausens
___Schrift- und Fallensteller, Künstler, Weltversagender

schön, das haut voll rein. (und es ist voller list und tücke!)

ich weiß. manchmal ist weniger mehr.

klausens-kunstfoto-und-k-werk-handfeger-3-8-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com