Schlagwort-Archive: umbau

klau|s|ens entdeckt wieder mal die kleinen schrecken des alltages – www.klausens.com

klau|s|ens, das leben kann so gemein sein.

genau das: kaputt, gesperrt, geschlossen, umbau, alles das.

wie kamst du darauf?

ich sah am samstag ein schild beim WURSTTEUFEL vor OBI.

und was stand drauf?

siehe unten: geschlossen wegen umbau.

dann steht man da.

eben, ich wollte keine wurst essen, aber ich dachte an, die immer zu OBI fahren, weil sie dann gezielt beim WURSTTEUFEL vor OBI eine wurst essen wollen.

funktioniert nicht!

und in eben diesem OBI funktionierte vor kurzem der geldautomat nicht, der war wegen „umbauarbeiten gesperrt“.

du brauchst geld, aber dann …

die moderne welt hat so viele funktionalitäten, dass dauernd welche wegbrechen können.

ich weiß: an diesem wochenende ist doch die A40 komplett gesperrt, mehrere tage, für neuen asphalt.

eine endlose kette von ausfällen: wie ot hatten und haben wir das mit der bahn, dauernd bauarbeiten, dauernd sperrungen, nicht nur in wuppertal am hauptbahnhof oder auf der strecke in rastatt.

man kann das alles nicht wissen und vorplanen.

eben: man müsste sich über so vieles im vorfeld informieren, dass man jeden tag zwei stunden am internet säße, bevor man das haus verließe, selbst für „besorgungen“.

es gibt auch geschäfte, die plötzlich nicht mehr da sind. internetseiten, die verschwunden sind.

oder umzüge im eigenen wohnhaus: plötzlich ist die treppe blockiert, oder der fahrstuhl.

dann die mietshäuser, die von bösen unternehmen betrieben werden, wo aufzüge über wochen mit absicht nicht repariert werden.

oder HANNIBAL, das haus in dortmund, wo die mieter jetzt mindestens zwei jahre nicht mehr reinkönnen, betrogen und belogen von der mietsfirma … und auch von der stadt dortmund. ein böser menschheitsscherz.

dann gibt es auch karten, die abgelaufen sind. geldkarten. ZACK!!! steht man ohne geldzugang da.

oder dieser tage der hinweis: viele der gesundheitskarten der kassen könnten ungültig sein.

dann die große WLAN-warnung des bundessicherheitsamtes.

oder berichte, dass die alten passworttheorien, über das sicherste passwort, eigentlich vollkommen falsch waren.

dazu liefernummernhinweise im lebensmittelhandel. rückrufe. aktuell etwas mit glassplittern drin.

man kann und will das alles nicht nachhalten.

vor allem: man will gar nicht mehr in diese welt hinaustreten, wo so vieles funktionieren könnte, eigentlich funktionieren muss, aber so vieles dann gar nicht funktioniert. je mehr optionen die moderne bietet, desto mehr schadvorfälle.

du, wir können jetzt nicht los: mein handyakku ist leer.

ach, du liebe schei…

1000-pix-96-dpi-klausens-foto-wurstteufel-wir-bauen-um-21-10-2017-OBI-oberdollendorf

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

klau|s|ens begrinst die kaeser-„neu“-aufstellung von SIEMENS als standardaktion des spitzen-manager-neuantreters – www.klausens.com

klau|s|ens, die bei SIEMENS können einem nur leidtun.

gewiss: immer wenn da einer neu an die spitze kommt, dann wird wieder alles anders.

dann kommen wieder wortblasen in die räume und hallen.

dann werden management-handbücher neu vorgelesen: es sind immer dieselben worte, diese werden je nach neuem manager neu sortiert.

man muss ja unbedingt seine duftmarke setzen, wenn man neu antritt.

so läuft es tausendfach und zehntausendfach in deutschland und anderswo ab.

auf allen ebenen des managements.

hauptsache: neu, hauptsache: anders, hauptsache: alles mal umgemöbelt und durchgeräumt.

verschlanken, verfrischen, neu aufstellen, top-up-buttom-down-top-hurra-bling-bling.

wir können nur lächeln und grinsen und lachen und lospoltern.

wer glaubt das alles noch?

am ende glauben es die mitarbeiter, die aufgrund der „neupositionierung“ des konzerns dann entlassen werden.

es sollte mal eine forschungsarbeit geben, die sich nur mit den ewigen umbauten und neuankündigungen von managern aller ebenen befasst … und dann kontrolliert, was a) nachher herauskam …. und was b) nachher davon überhaupt positiv wahr wurde.

positiv für die aktionäre oder für die mitarbeiter?

auch das ist eine gute frage.

SIEMENS: die sektoren vom vorgänger sind nun sind weg. (du musst immer alles anders machen, damit man weiß: hui, der greift durch! hui, der macht alles anders! hui!)

die „divisionen“ bei SIEMENS leben neuer und blütender als je zuvor.

ich würde „bereiche“ erfinden. und dazu „wings“, eventuell auch als „flügel“ benannt. je nachdem.

ich würde „stationen“ einbauen. und „stepstone-cleaner-targets“.

ich würde auf „etappen“ setzen.

ich würde „entscheiderlinien“ für gut halten. „actionborderlines“ und „space-adder“.

ich nähme „direktorder“ als baustein. und den „cling“ als universalwort für alles und nichts. (wichtig ist immer, dass man englische … aber auch deutsche begriffe hat.)

ich nähme direkt die „bausteintheorie“, weil ja eh immer alles umgebaut wird.

ich würde den „umbaudirektivadministrator“ erfinden. den UDA.

ich würde den „lean management control(l)er“ einstellen. ein ELL absichtlich in klammern!

ich würde den „upgraderschlüssel“ zum „markstein“ von allem erheben.

bei mir wäre die „monatsoption“ der genussschein auf „karriere-return-on-ballast“.

bei mir …

ach jetzt hören wir aber mit dem ganzen quatsch auf, du kleiner möchtegern-kaeser, du!

für mich liest sich das so, als wollten klau|s|ens und zweitklausens sich selber als vorstand eines topkonzerns in deutschland bewerben.

… um mal wieder alles neu „aufzubauumstellen“, ja, ja. (lang leben die aktionäre! ein hoch aufs kapital! und ein dank an alle management-handbücher und alle floskeln, die man aus diesen rausziehen kann!)

„we build the world: klausens!“ (unser neuer spruch für die anzeigenwerbung.)

nee! „we will and are and have been building the world: WORDLKLAUSENS IS ALL OUR SPACE!“ so! (ich muss aber jetzt noch schnell eine sparte zukaufen. mist, das habe ich über der plapperei ganz vergessen!)

klausens-buchstaben-s-i-e-m-8-5-2014

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com