Schlagwort-Archive: verschluesselung

klau|s|ens fordert die verpflichtende NSA-jahresvignette zum abzapfen und lauschen und begründet eine aktion – www.klausens.com

klau|s|ens, wie weiter? mit der NSA und allen, die für sie arbeiten?

du vergisst alle anderen staaten und deren mitarbeiter/-innen. aber ich gebe zu: die uns bekannte US-dimension ist doch etwas höchst besonderes. da kann das tagesgeschäft nicht weitergehen.

aber du bist doch ein mündiger bürger.

genau deshalb habe ich mir überlegt, wie der rechtstaat wieder zu uns allen zurückkehren kann. (dank an die CSU. sie inspiriert mich jeden tag! danke, CSU!)

was meinst du denn?

ich denke, wir brauchen eine vignette. das (also:die) löst das problem.

inwiefern?

jeder darf abhören und spionieren und glasfasern abzapfen: egal ob von yahoo und google … oder web.de und gmx.de. egal!

klasse: die totale freigabe! klasse!

tja, so löst man die probleme. (danke an die piraten! danke! piraten, danke! wie ihr mich inspiriert!)

wir geben also alles frei! alles belauschen und bespitzeln! toll!

nur eine einschränkung!

welche?

jeder, der das tut, muss sich registrieren lassen und dann diese 10 EURO für eine jahresvignette zahlen.

die „spy-jahres-vignette“.

gewiss: sie gilt für jeden, der’s bezahlt. und da die von der NSA derzeit so überaus aktiv sind, haben wir deren 3 buchstaben schon mal direkt mit draufgetan. auch USA. (denn alles gute kommt aus den USA und geht in die USA!)

aber die vignette ist dennoch für uns alle da!

genau das: wer sich registrieren lässt und dann bezahlt: der darf. egal ob NSA oder MAD. egal, egal, egal!

klau|s|ens, was wäre die welt ohne dich!

ohne uns, zweitklausens. wir bringen den rechtsstaat zurück und ordnen so die welt.

vignette her! dann ist alles legal … und wir alle glücklich! und alles wird wieder gut!

DIE BESSERE WELT

Eine (VIGNETTEN-)Iniative von Klau|s|ens.

Wer anzapft, sollte dafür bezahlt haben. So viel Rechtsstaat muss sein!

klausens-vignette-obama-NSA-spy-but-pay-1-11-2013

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens denkt an die (jetzt erst!) auf einmal aufgeregte kanzlerin und jenes NSA-hört-mit-handy – www.klausens.com

klau|s|ens, das ist wieder ein thema über das ALLE schreiben und sprechen.

ja, wir brauchen eigentlich nichts noch dazu zu sagen.

warum tun wir es?

weil so viele immer doch noch abwiegeln.

und wir?

wir sagen: alles wird abgehört und abgeguckt. alles. immer. alle zeit. sofern sie es wollen.

wer ist „sie“?

die soße geht über deinen anbieter vom handy oder von der mail nach großbritannien, dann in die USA … und vielleicht gibt’s noch eine resteverwertung in der dominikanischen republik oder in burma. (wer weiß es?)

und die anderen länder?

die hören selber ab, winseln aber bei den USA, ob man irgendwie auch mal an alles datenzeugs rankönnen dürfe.

dann wollen alle alles.

so war es schon immer, nur die ausmaße haben sich geändert.

und die kanzlerin?

hat dieses handy von der düsseldorfger firma secusmart, aber das muss auch das gegenüber haben.

die benutzen blackberrys.(kanada! = usa?)

ja, aber mit einer eigenen karte werden die dinger dann von den düsseldorfern verändert. so machen die auf verschlüsselung.

ist aber nur für eine niedere stufe der geheimhaltung erlaubt.

ja, eben. niedrige geheimhaltung. und: a) man wird auch diese verschlüsselung wohl entschlüsseln können. (wofür gibt es entcodierer bei den geheimdiensten?) — und: b) wer stellt schon immer „entschlüsseln“ ein, wenn alles so mühsam ist und der andere ja auch auf „entschlüssel“ stellen muss?

jetzt aber holt sich westerwelle den amerikanischen botschafter. einbestellung ins amt!

ja, auf einmal! im august haben sie noch abgewiegelt. allesamt samt herrn pofalla. (das ist ja ein abwiegler vor dem herrn! ganz amerikanisch im denken und tun.)

aber nun sind alle (scheinbar) wirklich böse und erregt.

wegen der kanzlerin: die ist jetzt sauer … da musste westerwelle los. und den botschafter ranholen. – vorher haben alle die dinge anders dargestellt.da durften alle deutschen bespitzelt werden, da war’s noch nicht die kanzlerin – dachten die.

das war auch vor der wahl.

eben: und tun wollten sie auch nix. das „transatlantische“ verhältnis ist ja sooooooo wichtig.

die idee ist: alle informationen gehen über den atlantik dann „trans“ in die USA und werden da ausgewertet.

so versuchen die USA, mühsam eine vormachtstellung zu halten, die ihr/ihnen ökonomisch derzeit schon abhandenkommt. (die sind doch bei den chinesen verschuldet! das ist doch eine sterbende großmacht, die USA. jetzt drehen die deshalb und wegen 9/11 mehr und mehr durch.)

und alle „freunde“ finden das auch gut.

herr premier zu GB, cameron, soll es gerade wieder verteidigt haben, das amerikanische (un)wesen des lauschens und abfragens.

die engländer bekommen die daten ja wohl alle.

nur die deutschen und franzosen bekommen lediglich krümel des datenkuchens. und deshalb sind diese beleidigt.

aber wer denkt an uns?

niemand! selbst die SPD wird nun zahmer, weil sie ja mitregieren will.

dann ist alles ein einziger humbug?

einer mit großen folgen für den alltag. gehe davon aus, dass alles von dir da oder dort bei bedarf gelesen wird. von der krankenkasse über dein konto über deine internetbestellungen. alles. jede mail, jedes telefonat. an alles kommt man heran. in jeder firma sitzen die webadministratoren, die alle kommunikation einsehen und verkaufen können. oder auch kostenlos an den geheimdienst das geben … und mit riesigen computerspeichern kann man alles dann in der masse auswerten, auch ohne verdacht. einfach mal so!

das ist eine schöne welt!

so wollten wir sie ja haben, nun ist sie da. (vergiss FACEBOOK nicht, jenes so gefährliche FACEBOOK, vergiss es nicht.)

ich denke, dass GOOGLE und FACEBOOK und diese ganze ideologie nicht umsonst in den USA entstanden und sesshaft sind. dazu APPLE und wie sie alle sonst noch heißen.

der gedanke aber, den greifen alle länder auf. alle! sie sind nicht besser, nur noch nicht so gut.

wir aber rufen: höret auf!

und dieser ruf wird lächelnd verschallen, aber ein paar tage aufregen dürfen sich doch noch alle: auch die da in berlin.

aber alles wird dann wieder verschallen und verhallen.

und der amerikanische botschafter ist froh, 1 x einbestellt worden zu sein, unter solchen vorzeichen. das kann er gut für seine autobiografie verwenden.

und wir?

wir rufen den blogbetreibern zu. gebt unsere texte sofort an die USA, freiwillig. – die bekommne die ja sowieso! also macht es noch schneller! bringt die computer zum wanken, indem ihr schnell, schnell, schnell alles an die USA durchreicht.

wie revolutionär!

sorry, mir fällt nichts rechtes ein: da wird man zynisch und irgendwie verliert man seinen fokus.

beim vietnam-krieg war es damals offenbar leichter, so RICHTIG sauer zu sein.

ja, ja, ja, aber: das verhalten von frau merkel, das ist doch überaus durchsichtig, stimmt mich misstrauisch … und echten mumm haben und wollen die in berlin keinen zeigen, weil sie ja von den USA belauschungsbröcklein noch abhaben wollen.

wie klein die doch sind. da in berlin.

wie klein!

klausens-k-werk-kunstwerk-frau-angela-merkel-mit-handy

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com