Schlagwort-Archive: waehlen

klau|s|ens mit seinem allerletzten, verzweifelten wahlaufruf – www.klausens.com

klau|s|ens, was wäre unsere devise? an alle? auf den allerletzten drücker? in aller verzweifelung?

zweitklausens, die parole kann nur lauten:

Wählt bloß rischtisch! = WÄHLT BLOẞ RISCHTISCH!

klausens wahlaufruf 24-9-2017 waehlt bloss richtig

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Den Aufdruck „korrupt“ entdeckt KLAUSENS auf Christian-Lindner-Plakat

klau|s|ens, das wird ja ein wettstreit, mit den plakaten.

gewiss, sie kleben immer wieder neue lindner-plakate, damit auch alle themen durchgehechelt werden, die die FDP in NRW gerade backt.

aber dieses neu-geklebte plakat in oberdollendorf wurde verfremdet.

unsere kunst (siehe unten) ist u.a. die verfremdung des wahlplakates. – was oder wen meinst du noch?

da ist etwas anderes: auf das plakat haben menschen das wort „korrupt“ geklebt. das sogar zweimal. einmal auf den mund von lindner.

das ist aber seltsam!

die kunst geht seltsame wege. einer verfremdet die welt durch verfremdete fotos. – aber: da ziehen auch nachts leute durch die straßen und kleben das wort „korrupt“.

tja, was soll ich dazu sagen. ich bin künstler und …

kann man das kleben des wortes „korrupt“ auf den mund von christian lindner nicht auch als kunst verstehen?!

doch, doch das kann man. und herr lindner ist ja als schauspieler selber auch künstler.

schauspieler?

für mich sind die politiker nicht politiker, sondern schauspieler. bei herrn lindner wird es schön deutlich, wie er nun den reumütigen und anständigen FDP-ler spielt, der bescheiden ist, saubere finanzen haben will … und all dieses zeugs. der neue vertrauensmann.

er spielt nur eine rolle?

aber ja doch, aber ja doch!

dann wäre er gar nicht „korrupt“?

das wissen wir so genau nicht. wir denken aber prinzipiell, dass man das wort sehr weit auslegen könnte. und das letztendlich jeder schauspieler „korrupt“ ist, weil er sich selber zugunsten einer rolle als anderer persönlichkeit aufgibt.

und wenn nun schauspieler/schauspiel und rolle zusammenfallen? wenn der schauspieler spielt … aber es am ende doch selber glaubt?

dann können wir mit solchen menschen nur mitleid haben.

und mit herrn lindner?

… habe ich mitleid, weil er die karriere will und deshalb den nicht-karriere-wollenden neu-büßter spielt. welch armes leben! das ist doch schizoid!

aber die kunst ist nicht arm. nie und nimmer!

die kunst ist eher bein … als arm. ja, das ist die kunst!

„die kunst ist bein!“ – ein neues weltzitat von klau|s|ens und klausens. rechtzeitig einen tag vor der wahl am 13.5.2012.

und: „die politik ist mundgerecht.“ (sofern auf diesem das wort „korrupt“ klebt.)

 

Trotz des unsäglichen Wolfgang Clement fordert KLAUSENS zum Wählen auf

klau|s|ens, warum forderst du zum wählen auf? wo doch die meisten politiker und -rinnen lügen und tricksen und spielen und singen. alles stimmt doch nicht. nichts stimmt!

du hast sehr recht – aber bislang fällt mir noch keine sinnvolle alternative zum wählen ein

nicht-wählen!

das haben schon tausende probiert – und nichts ist anders geworden.

den stimmzettel ungültig machen!

das fällt kaum auf. es sind zu wenige. und es wird auch in den medien quasi nicht berichtet.

dann weiß ich auch nicht weiter.

ich auch nicht. die kaste der politik müsste dringend gesäubert werden – und doch scheint wählen derzeit noch das beste mittel, diese kaste zu säubern.

glaubst du?

nein, nicht wirklich. denn sie machen doch sehr oft, was sie wollen.

na also!

aber man hat doch effekte.

welche?

nun, die CSU hat sich durch den verlust der absoluten mehrheit aber schleunigst gewandelt, damals in bayern.

haben sie sich wirklich gewandelt?

nicht wirklich, aber sie verpassen nun verdammt auf. und der seehofer hat auch ein paar altpolitiker aussortiert.

ja, ja, und den markus söder gelassen, weil der einen starken bezirk hinter sich hat.

ich weiß: söder ist nun wirklich der urtypus des gerissenen politikers, dem man nichts und alles glaubt.

und du hast clement vergessen?

wolfgang clement, alt-minister, kernergie-lieber, stromkönig, der große förderer des kapitals und von sich selber. ja, wie kann man clement vergessen?! ex-SPD, fast-neu-FDP. (er machte einen privaten wahlaufruf für guido westerwelle, vor ein paar tagen. in bonn.)

na also: wählst du nun?

ich weiß es doch nicht – aber ich sehe noch keine alternative. zum wählen. das ist mein dilemma.

dann wähle doch „das dilemma“.

das tue ich schon, indem ich lebe. das ist die tägliche wahl dieses zustandes:

WAHLGANGSGRUND

Nur der, der wählen geht,
Hat endlich einmal alle Hände frei.

Das kann eine überaus gute Vor-Übung
Für den nächsten Toilettengang sein,

Wo das Papier manches Braune hernach verdeckt.

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen am 27.9.2009, Sonntag, Wahltag, Bundestagswahl, Königswinter-Oberdollendorf

klau-s-ens-collage-wahlzettel-bundestagswahl-27-9-2009

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Einen Wahlzettel zur Wahl 30.8.2009 erfindet KLAUSENS

was für ein seltsamer wahlzettel!

es ist kunst! der wahlzettel von klau|s|ens = zweitklausens soll allen denen helfen, denen die wahl nicht zu helfen weiß … oder die sich durch die wahl nicht zu helfen wissen.

kunst als rettung?

für verzweifelte bürger, ja, genau für die. eigentlich für uns alle. und kunst als kritik an der derzeit gelebten wirklichkeit der wahlen. kunst als anstoß für notwendige reformen!

und welches „kreuzchen“ sollen die leute nun heute machen? und wo?

klausens-k-werk-kunstwerk-wahlzettel-30-8-2009

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

KLAUSENS hat schon gewählt

hallo, klau|s|ens, du hast schon gewählt?

ja, briefwahl ist angenehmer.

wieso?

man kann sich alles in ruhe anschauen und macht in der hektik die kreuzchen nicht falsch.

ich verstehe: die wahlkabine macht dir angst!

aber ja, aber ja.

wählst du denn?

aber ja, aber ja.

kein protest?

nein, nein, nichtwählen macht denen das handwerk noch leichter, die uns alle täglich betrügen und belügen.

so denkst du?

ich denke, dass man wählen sollte, aber erwarten wird man nicht viel.

was wählst du?

ich wähle immer für die freiheit der kleinen leute und gegen das kapital in all seiner bosheit.

welche partei ist das?

das werde ich nicht verraten. (gehört zum guten ton.)

du hoffst nicht viel?

ich hoffe immer, aber wahrlich nicht viel.

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass der anstand siegt?

sehr gering, weil es kaum noch menschen gibt, die für anstand stehen. aber bei der kommunalwahl hat man größere chancen auf solche noch-anständigen als bei der bundestagswahl.

was denkst zur wahrscheinlichkeit?

mir fiel heute folgendes ein:

DENKOLOGIE

Folgt man der Wahrscheinlichkeit,
Ist auch die Wahrscheinlichkeit
Nie mehr als eine unvollständige.

Wenn aber die Wahrscheinlichkeit
Gar keine Wahrscheinlichkeit sei –
Was ist denn dann die Wahrscheinlichkeit?

Unwahrscheinlich?

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau(s)ens oder Klau&s&ens, am 12.8.2009, Mittwoch, in Königswinter-Oberdollendorf

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com