Schlagwort-Archive: zimmer

klau|s|ens macht einen sprach-wort-spiel-scherz zum thema „teilen“ – www.klausens.com

klau|s|ens, willst du mal wieder mit einem scherz von allem ablenken?

von allem?

von der welt?

kann man diese welt denn nicht nur dann überleben, wenn man auch hin und wieder mal scherzt?

und worum geht es heute?

ums teilen!

WO ZWEI SIND, MUSS ES FÜR BEIDE REICHEN

Mein Bruder und ich haben uns ein Zimmer geteilt.
Ich habe die eine Hälfte gegessen,
und er die andere mit dem Einbauschrank.

Copyright Klau|s|ens in allen Schraib- und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau(s)ens oder KlauTEILsENens, am Mittwoch, 29.3.2017 gegen 20:25 Uhr MESZ und 20:47 Uhr MESZ sowie am 30.3.2017 um 8:34 Uhr MESZ, Königswinter-Oberdollendorf.

und welche hälfte war jetzt die leckerere? für den verzehr? die mit dem einbauschrank … oder die ohne?

das ist doch gerade das perfide des witzes: diese totale ungewissenheit, welcher der beiden brüder de facto eigentlich den besseren „teil“ beim „teilen“ bekam.

ich verstehe. und „teile und herrsche“ wäre demnach, dass man den bruder dann mal so richtig anschreit (gleich: „anherrscht“), während beide jeweils ihre zimmerhälfte aufessen. – deine blogbeiträge sind doch ein einzige lügenposse!

für mich bist du die lügenposse, zweitklausens. mit dir würde ich weder ein zimmer noch eine wohnung zusammen aufessen: wisse das!

klausens-1-zimmer-30-3-2017

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Werbeanzeigen

klau|s|ens sieht bei der fernseh-krimi-polizei nur noch jalousien – www.klausens.com

klau|s|ens, was treibt dich heute um?

so vieles, zweitklausens. so vieles.

in der überschrift steht etwas von jalousien.

ach so, ja: ich sehe nur noch diese.

wo?

im fernsehen, bei den krimiserien.

guckst du diese denn?

nein, aber ich erzappe mir dies und jenes. und wenn ich die jalousien sehe, dann weiß ich …

was?

… es ist ein krimi, wo jemand verhört wird. mittlerweile auch in deutschland. nur noch das.

die jalousien?

ja, alle krimiserien, nun auch alle deutschen, haben verhörräume und teilweise auch noch diese kommissar-büros, wo es immer glas und jalousien gibt.

ist so die wahre welt?

ich weiß es nicht. ich vermute, dass es filmtechnisch so schön ist, wenn hinter der scheibe eine person beobachtet und dann so zusätzlich gefilmt werden kann.

du denkst also nun, dass auf allen polizeistationen, nun auch auf allen deutschen, jalousien und glasabtrennungen dominieren?

durch das fernsehen bin ich zu diesem eindruck gelangt: so sieht eine polizeistation aus. glas, jalousien, verhöre.

stimmt das denn?

ich weiß es ja nicht.

was wäre, wenn es wirklich mehr und mehr jalousien vor glas auf deutschen polizeistationen gäbe?

dann könnte es sein, dass architekten, bauplaner und entscheidungsträger so viele krimis mit jalousien gesehen haben, dass die denken: „die brauchen wir auch, wenn wir neu bauen.“

so könnte es sein.

gewiss, denn ich kenne ja nicht die polizeistationen und polizeipräsidien deutschlands. dazu müsste ich in alle mal rein.

würdest du denn verhört werden wollen?

oh ja, denn mit den jalousien, das sieht so interessant aus: da möchte man doch auch mal so verhört werden.

könnte es nicht sein, dass einige menschen nur deshalb verbrechen begehen, um endlich mal in einem verhörraum mit glas und jalousien verhört zu werden?

auch das könnte sein.

so funktioniert die welt. schade, dass die wohnungen immer diese rolladen (bzw. rolladen mit 3 ell) haben.

ja, schade, sonst könnte ich auch zuhause polizei spielen und verhöre nachstellen. du lass uns doch mal jalousien kaufen, nur zu diesem einen zweck.

du spinnst doch. lass dich doch nicht vom fernsehen verrückt machen!

und wenn ich schon vor dem fernsehen und den vielen krimis (gähn!) und den jalousien verrückt war?

klausens-foto-und-k-werk-jalousien-auf-der-polizei-im-fernsehen-26-9-2013-1000-pix

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com