Monatsarchiv: Juni 2019

klau|s|ens großer rekordjubel: heißester tag im juni ever – www.klausens.com

klau|s|ens, ich bin hochgesprungen vom stuhl, als es kam. vor freude!

oh ja: ich auch, ich auch.

38,6 grad. wundervoll.

endlich ein neuer hitzerekord. ich hatte auf 40 grad gehofft, aber nun gut: ich nehme auch 38,6 grad. (leider in brandenburg, leider nicht in NRW.)

so heiß war es noch nie in einem juni in deutschland.

dafür habe ich aber auch alles gegeben: was meinst du, was ich an rohstoffen verbrauche?! und was ich an auto fahre?! und was ich an flügen loslasse?! und was ich an fleisch esse?! und was ich alles kaufe?!

du auch?

wir haben uns beide so richtig reingehauen, damit endlich ein neuer rekord kommt.

und millionen anderer deutsche haben es auch getan!

und jetzt sind wir allesamt so richtig glücklich.

es ist wie ein sport: höchstleistungen erbingen, damit die rekorde purzeln und die hitze endlich hitze sein darf.

auch wir in deutschland haben das recht auf ein echtes marokko-gefühl.

auch wir wollen endlich hitze, hitze, hitze.

in der hitze sind nämlich auch alle probleme weg!

genau: man denkt nur noch an die hitze und daran, dass man etwas trinken will.

nur so werden wir glücklich.

aber ich werde im jahr 2019 noch 12 mal nach australien fliegen, und wieder zurück, alles in einem jahr!

wozu?

instagram-fotos! ich will ganz spezielle instagram-fotos machen. und ich will die hitze weiter hochtreiben. deshalb australien.

schön, ja, ja, das macht sinn.

wir müssen die 40 grad im juni knacken, vielleicht auch mal 50 grad im juli!

au ja, das fände ich toll: ich werde heute 10 steaks grillen, ganz dicke steaks.

ja, das hilft schon ein wenig. – ich bewundere deinen anständigen charakter.

wir brauchten noch mehr deutsche, die alles mögliche verbrauchen und die hitze voranbringen.

das wäre doch was für die AfD! eine großartige verbrauchspartei!

auch ich denke: solange noch was vom globus da ist, gilt nur eine devise: verbrauchen! ohne unterlass, ohne innehalten, ohne nachdenken: verbrauchen!

klausens-hitzerekord-fuer-einen-juni-in-deutschland-in-2019-am-26-6-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

Werbeanzeigen

klau|s|ens will seinen fingerabdruck nicht an die banken-APPs (und so auch noch an GOOGLE und CO) geben – www.klausens.com

klau|s|ens, die POSTBANK drängt einen zur APP. das praktische alte system mit der TAN-nummer aufs handy (als SMS) wird abgeschafft. man soll sich nun neu die APP runterladen, aufs smartphone. und dann wird alles hyper-sicher, verspricht man.

du meinst: man muss! man muss in die APP!

nict ganz: es gibt noch eine alternative, irgendein gerät, das man kaufen kann, und dann wird da der code produziert. – aber ureigentlich will die POSTBANK uns in die APP lotsen.

und dann?

dann kannst du da per fingerabdruck dich einloggen. ganz einfach!

wie herrlich! jetzt gebe ich der POSTBANK auch noch meinen fingerabdruck. die POSTBANK hat dann mehr fingerabdrücke als das bundeskriminalamt.

das kann „heiter“ werden!

aber ja doch: und ich sage dir noch eins. wenn du das ANDROID von google auf deinem smartphone als betriebssystem hast, dann bekommt GOOGLE das auch alles mit. würdest du also der POSTBANK deinen fingerabdruck geben, würdest du es auch automatisch (ohne es zu wollen) an GOOGLE tun. denn in ANDROID-handys wird alles auch an GOOGLE weitergegeben, was in dem handy passiert.  (und bei apple-smartphones wäre es dann analog genauso.)

dieser gigant GOOGLE hätte dann meinen fingerabdruck?

sicher, und nicht nur deinen! GOOGLE weiß mehr über dich und uns … als alle kriminalämter und regierungen der welt.

GOOGLE und mein fingerabdruck! das ist ja wahnsinn! auch die POSTBANK erfüllt mich nicht mit freude, wenn man weiß, zu welcher bank die gehört und wie diese bank in der vergangenheit aufgetreten ist. (thema „rechtschaffenheit“!)

das kommt alles noch hinzu! – ich möchte weder der POSTBANK noch GOOGLE meinen fingerabdruck geben! was soll das alles?!

aber so tickt die welt: alle wollen dich, deinen daten, deine maße, deine identität.

ich gebe nichts mehr raus!

schön, schön, aber die siehst ja, wie es die POSTBANK anstellt. und jedesmal, wenn du dich einloggst, wirst du durch pop-up-fesnter oder ähnliches in diese herrliche APP gedrängt. das ist fast schon eine art von psychoterror. bei anderen banken soll es ähnlich sein, in diesem sommer. alle wollen dich nun in die APP pushen.

irisscan ja auch! das ist ja auch im angebot! bei der APP!

irisscan ist derselbe horror. und alles läuft bei GOOGLE und APPLE zusammen, gigantische datenbanken, aus denen wir niemals mehr herauskommen. (CHINA und GOOGLE sollten fusionieren zu einem unternehmenstaat {staat=firma}!!! dann wäre der höchsthorror perfekt! GOOGLECHINA würde die welt grausam beherrschen.)

und niemand muckt auf! gegen diese „neue welt“!

klausens-moderner-fingerabdruck-21-6-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens sieht nicht erst die AMAZON-warenvernichtung als problem, sondern schon die herstellung von alledem – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist doch kurios: man will verbieten, dass retouren bei AMAZON vernichtet werden.

oh ja, das gilt dann plötzlich als „verschwendung“. problem ist aber: die sachen wurden hergestellt – das ist doch die verschwendung. das herstellen schon! (der streit um retouren soll davon nur ablenken.)

dieses sinnlose shopping ist das eigentliche problem.

genau das: 1000 pakete, 1000 jacken. was soll der murks?

wir verbrauchen uns zu tode.

viele dinge werden weder gebraucht noch verbraucht. sie landen im jackenschrank und werden 3 x in 10 jahren angezogen.

und so landen sie dann im müll oder in der altkleidersammlung.

die menschheit bestellt sinnlos millionen dinge, und AMAZON qua existenz befördert das. auch alle die anderen shopping-plattformen sehen das gern. sinnloses bestellen. bestellen … zudem … ohne glück zu erzeugen.

der skandal ist nicht das wegwerfen von etwas fertigem. der skandal ist, dass überhaupt dinge hergestellt werden.

genau das: wir haben abnehmende ressourcen, für alles, aber die „schönen produkte“ verbauchen rohstoffe und energie. wieder und wieder. das hat nicht nur mit „klima“ zu tun, sondern auch dem verschwinden der lebensgrundlagen.

wenn die grube leer ist, ist sie leer.

genau das. wieso haben wir denn den begriff „seltene erden“? nur deshalb, weil es da per se schon so ist. aber alles andere (neben den seltenen erden) geht auch zugrunde: wasser holz, bodenschätze, öl, luft, natur (danke, bayer-monsanto!) … alles wird weniger, ist weniger benutzbar, ist weniger da. wegen dieser unendlichen produkte. (wachstum? pah, jedes produkt ist minuswachstum! und so müsste es auch volkswirtschaftlich als verlust berechnet werden!)

und das ist der eigentliche skandal.

nicht das wegwerfen der waren! (denn wenn die jacken im schrank hängen, de facto ungenutzt, rein aus mode-feeling, dann ist das ja auch eine art von wegwerfen!) – sondern das herstellen von millionen, nein, milliarden sinnloser waren, die die menschheit sich bestellt und bestellt, bis alle leute sich im überfluss ergeben, der keiner ist, weil jede ware = verbrauchte erde = sterbender globus … ist.

das kapieren viele immer noch nicht.

genau das: und, SCHWUPPS, ist wieder ein neuer kühlschrank bestellt, und noch ein smart-TV und noch ein kleidungsquatsch.

„shopping ist direkte erdzerstörung!“ (so, das ist meine these, das ist mein zitat!)

ich sage dazu: shopping-ping-ping-ping. (bald ist der ganze globus „abverkauft“! nix mehr da! aus! alle! vorbei! ausgeshoppt!)

und ich denke: müsste man shopping-sender nicht verklagen?! weil sie die endgültige ausblutung unserer erde vorantreiben?

1000-pix-klausens-bild-shopping-ping-ping-ping-14-6-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/

klau|s|ens fordert den abgang der redeschleifen-sprecher/innen der SPD und der schallplattenabspuler/innen der SPD – www.klausens.com

klau|s|ens, die SPD versteht es nicht.

das stimmt: sie versteht es nicht. sie kapiert nicht, wie sie nach außen wirkt. (ich lasse jetzt mal „themen“ beiseite, mir geht es jetzt nur um die art.)

du meinst, wie sie miteinander umgehen?

davon lese und sehe ich ja nur via berichten der medien. ich meine: wie sie auftreten. wie sie vor uns treten, vor die kameras, an die sender, in die radios.

sie spulen immer was ab.

eben! es sind schallplatten, im hirn drin, implantiert, und die werden abgespielt.

sie kommen einem vor wie sprachroboter.

genau das! keine menschen, sondern maschinen, die in ewigen routineschleifen sprach-, sprech-, worthülsen auszustoßen haben.

und das können sie sofort! zack! immer! jederzeit! fragt sie und sie haben ihre hülsen und sätzlein ZACK! parat.

eben: berühmt ist ralf stegner, den man immer aufrufen darf, ob als radiosender oder als fernsehkanal … und er plappert die ewig gleichen sätze. (das ist auch seine funktion in der SPD, schon unter gabriel. warum man sich ihn aussuchte, ist mir ein rätsel. wahrscheinlich hat er am meisten zeit von den SPD-parteivorständlern. und wenn ich ihn auf deutschlandfunk höre, drehe ich sofort den ton runter. was er sagt, ist bloßes material, kein inhalt mehr.)

und die SPD glaubt im ernst, das hülfe. diese runtersabbeln!?!?!?!

dabei hülfe es fast schon mehr, wenn stegner NICHT aufträte. man kann herrn stegner nicht mehr sehen, nicht mehr ertragen, nicht mehr hören.

eben: und so geht es mit anderen auch: manuela schwesig, olaf scholz, hubertus heil, mit einschränkungen malu dreyer: das werden immer stanzsätze gefaselt, es ist unerträglich.

aber keiner merkt’s! von denen!

auch das ist zu bemerken: die sind so in ihren spulen und schablonen von sätzen und pseudostatements verfangen, dass sie nicht mehr in der lage sind, sich selber selbstkritisch anzuhören.

zugleich punkten DIE GRÜNEN mit zweien, die frisch und munter reden (zumindest munterer als die SPD-leute) … und es wirkt bei denen authentischer, ehrlicher, besser. AUTHENTISCH SEIN ist der schlüssel nummer 1.

das ist wie der unterschied vom morgenmagazin bei SAT1 und RTL. SAT1, da spricht man fast wie wir am küchentisch, eine lockere atmosphäre, so wirkt es, bei RTL wird viel gekünstelt und sie starren bisweilen arg steif auf die teleprompter. und dann gucken sie noch im 90-grad-winkel, weil so der prompter aufegstellt ist. wie eingefroren!

eingefroren? das erinnert mich an die arme SPD!

oh ja: die arme SPD! sie wird die leute nicht los, die sie loswerden müsste.

ich sage dir was: wenn die SPD nach vorne kommen will, dann muss sie alle dampfplauderer und -innen endlich mal da oben wegholen. auch die stanzplauderer müssen weg. und olaf scholz ist ja erschreckend in seiner kühlen sachlichkeit. (eine lebende aktentasche!) man kann, man will die gesichter nicht mehr sehen. man spürt die unwahrheit, man spürt die routine, man spürt die entfremdung dieser SPD-menschen an vorderster front.

oh ja: ich kann so viele nicht mehr ertragen, von der SPD. und es wird eigentlich schlimmer und schlimmer und schlimmer.

man kann fast jeden satz erahnen, den die da sprechen werden. die sprachhülsenproduzierer und stanzsatzmeister der SPD müssen endlich abdanken. fernab von „themen“. dieses feature des unechten kostet allein schon 10 %.

klausens-kunstwerk-wiederholung-S-P-D-aus-SPD-logo-8-6-2019

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com/