Monatsarchiv: Dezember 2010

Die Welt als Unrecht und KLAUSENS

klau|s|ens, das jahr neigt sich dem ende zu.

gewiss, und wieder lesen und hören wir schreckliches.

du meinst diese katastrophe in queensland.

auch die, auch die.

du meinst das „mediengesetz“ von ungarn?

auch das, auch das.

du meinst diesen ehemaligen staatspräsidenten von israel, der offenbar ein vergewaltiger war/ist?

auch das, auch das. also den.

du meinst den drohenden zerfall vom land namens elfenbeinküste, welches zum tosen des bürgerkriegs werden könnte.

auch das, auch das.

du meinst diese bombe in athen. oder die attacken auf christen im irak?

auch das, auch das. die liste ist doch endlos. vieles ist boshaftigkeit des menschen gegen den menschen.

WAS ICH WEISS

der mensch ist ein grauslich tier.
mensch, mir graust vor dir.
also mir.

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau|s|ens oder Klau-s-ens oder Klau/s/ens, LIVE geschrieben, soeben, am 31.12.2010, Freitag, Königswinter-Oberdollendorf

dazu gestern, jenes lächerliche urteil in einem lächerlichen prozess gegen chodorkowski und lebedew. ich lese eine AFP-meldung:

### Moskau — Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat die erneute langjährige Haftstrafe für den Kreml-Kritiker und früheren Öl-Magnaten Michail Chodorkowski scharf kritisiert. Das Urteil zeige, dass der Prozess „politisch motiviert“ gewesen sei, erklärte die Organisation. Das am Donnerstag verkündete Strafmaß sei ein „Schlag gegen die Rechtsstaatlichkeit in Russland“. Der Prozess habe gezeigt, dass die Probleme des russischen Justizsystems „tief verwurzelt“ seien, erklärte HRW.

Ein Moskauer Gericht hatte Chodorkowski und seinen mitangeklagten Geschäftspartner Platon Lebedew zu 14 Jahren Haft verurteilt, sie sollen 218 Millionen Tonnen Öl abgezweigt und illegal weiterverkauft haben. In einem ersten Prozess wegen Betrugs und Steuerhinterziehung waren sie bereits zu einer Haftstrafe von acht Jahren verurteilt worden, die im kommenden Jahr abgelaufen wäre. Da die erste Haftzeit angerechnet wird, müssen beide voraussichtlich bis 2017 im Gefängnis bleiben.

Das Urteil wurde international scharf kritisiert, unter anderem von der Bundesregierung, der EU und den USA. ###

und nun?

nun? nun kommt 2011! ich fand ein gedicht von mir, also uns:

PARADIES

Wir werden ihn
Sehen den Stein
Den wir wälzen
Vor den ewigen
Gräbern unserer
Möglichen aber
Wahrnehmungslosen
Seelhaftigkeit

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, geschrieben am 5.11.2010, gegen 13:58 Uhr.

ja, lass uns auf das paradies hoffen, wie brutal es auch sei!

die 14 wundjahre des herrn putin. dort im paradies wird er vielleicht dafür ebenso lange bluten müssen. wissen wir’s?

vielleicht triumphiert irgendwo im nirwana des nichtwissens die idee einer „nachlebegerechtigkeit“.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kunstwerk „Bilderzeit“ von KLAUSENS

klau|s|ens, heute nichts zur katholischen kirche?

ich kann nicht immer nur über die kirche schreiben. die welt ist so voll von themen … und von bildern.

chodorkowski?

die welt ist voller unrecht. man möchte täglich speien.

aber er ist ka kein liu xiaobo. der herr ex-milliardär chodorkowski hat bestimmte klaviaturen klug bedient. damals.

gewiss, er ist verdammt groß geworden, in russland, der herr chodorkowski … und er wird nicht mutter theresa gespielt haben. dennoch: ein schauprozess ist ein schauprozess. unrecht als schreiendes unrecht ist besonders schlimm. mich ekelt diese welt an allen ecken und kanten.

und wir?

wir sind auch nicht viel besser, wenn man alles und jedes betrachtet, was wir so tun. man muss sich vor dem menschen hüten. der mensch als „idee“ ist nicht da, der mensch als „konstrukt der wahrheit“ ist eine ausgeburt von schrecken.

das alles sagst du, weil du weißt, dass der jahreswechsel naht.

nein, zweitklausens, das alter lehrt dich alles und jedes.

wie alt ist denn das bild hier?

„bilderzeit“? es ist von august 2010.

und dann bloggst du es heute?

ich komme sonst nie dazu, weil die welt so schreiend ist. voller egoismus, voller unrecht, voller eitelkeit. da muss ich dann was schreiben.

eitelkeit? ach deshalb muss das bild jetzt noch schnell „abgelegt“ werden. ich verstehe dich nur zu gut.

man macht sich ein bild von den menschen und ist dann enttäuscht, wenn sie in wirklichkeit ganz anders sind. zweitklausens, so sind wir alle.

im eis vom schnee versinken alle bilder. die welt erstarrt.

gewiss! und: die menschen ruhen in ihrer soße von selbstgefälligkeit.

eiskalt! das sind die bilder der zeit! „bilderzeit“!

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Noch zwei Karten aus dem Quartett der Bischöfe zeigt KLAUSENS

klau|s|ens, noch zwei karten aus dem bischofsquartett?

nur zur ansicht: da wäre die ersetzungskarte mixa: bischof zdarsa (augsburg!). und die jokerkarte fürs bistum görlitz. da ist der bischof derzeit noch „vakant“.

wahnsinn, an was du alles denkst!

spielen kann man doch auch so.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Zur quartettaktiven katholischen Kirche denkt KLAUSENS sich was

klau|s|ens, die kirche besetzt ja alle felder.

das sage ich doch.

sie haben auch ein quartett.

das hört sich jetzt nicht so revolutionär an.

wieso revolutionär? darum geht es nicht.

worum denn?

man kann es für 4,90 EURO im shop kaufen, in der papierversion, oder aber auch auch online spielen.

online?

ja, online.

wo denn?

LINK HIER: bischofsquartett.

die kirche ist ja ein wundersamer verein.

das kannst du laut sagen. gott würde seine freude an ihr haben, wenn es ihn denn gäbe.

gibt es denn die bischöfe noch.

ach du meinst, weil doch der eine zurücktreten musste. wegen dieser ganzen skandalgeschichte mit kindern und schutzbefohlenen und alledem. (wir wollen es gar nicht erst aussprechen.)

der mixa. der musste dann abtreten, obwohl er gar nicht wollte.

ach ja, und was ist mit dem? bezogen auf das quartett?

das müssen wir checken. — halt! ich habe die lösung gefunden: diese katholische kirche denkt auch an alles.

inwiefern?

das quartett kam offenbar im januar 2010. da war mixa noch im amt.

und nun?

nun gibt es die austauschkarte: hier abzurufen.

wie heißt er denn?

der neue? bischof dr. konrad zdarsa.

was du alles weißt?!

seitdem ich die angebote der katholischen kirche omnipotent annehme, weiß ich verdammt will, du kannst dir auch das ganze quartett als PDF ausdrucken, selbst das: LINK HIER.

dann wird es dich nicht überraschen, wenn ich auch noch die „jokerkarte bistum görlitz“ entdeckt habe. LINK HIER.

und das ass? (man schreibt ja nicht mehr as! man schreibt nun ass!) welcher gott hat das in welchem ärmel? ich würde den ärmel gern mal sehen.

aber bei einem quartett gibt es doch kein ass.

ich dachte, mit GOTT wird alles möglich. was schreibt denn die kirche selber?

lies: hier noch die erklärung vom 11.5., da war augsburg noch nicht neu besetzt:

### Kirchenwissen spielerisch

domradio.de gibt zum 10-jährigen Geburtstag ein Bischofs-Quartett heraus – Joker für Augsburg

Wer kennt schon die Hausnummer des Papstes oder weiß, wie viele Katholiken im eigenen Bistum leben? domradio.de schafft jetzt Abhilfe: Zum 10-jährigen Geburtstag gibt es ein Bischofs-Quartett. Update Juli: Ab sofort ist die neue Augsburg-Karte und die Joker-Karte für das Bistum Görlitz als pdf downloadbar.

Das Quartett zeigt 27 katholische Kirchenoberhäupter Deutschlands und den Papst. Jeder Bischof ist mit seinem Bischofswappen und seinem Weihespruch auf den Spielkarten abgebildet. Wie beim klassischen Karten-Quartett gibt es verschiedene Kategorien. Was beim Auto-Quartett die PS-Zahl, ist beim Bischofs-Quartett beispielsweise die Anzahl der Katholiken im jeweiligen Bistum. Also: Das Erzbistum Köln hat rund 2,2 Mio. Katholiken und würde damit das Erzbistum Paderborn mit nur rund 1,7 Mio. Katholiken im Spiel schlagen.

„So können sich alle ganz spielerisch Kirchenwissen aneignen“, meint der Generalvikar des Erzbistums Köln, Dr. Dominik Schwaderlapp. ###

und wenn der kardinal marx nun bald papst wird?

dann wird sowieso neu gemischt.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Multimedialen Zugang zu Gott u.a. zur Christmette im Kölner Dom hat KLAUSENS

klau|s|ens, gott ist überall.

wir wissen nicht, ob es gott selber ist oder nur das bild eines gottes, welches die kirche verbreitet.

wer ist denn dann überall?

die kirche ist überall. die katholische kirche derzeit besonders.

wieso nur?

sie haben nun den widerstand gegen die medien aufgegeben und nutzen alle kanäle.

also auch das internet?

aber gewiss: das hat sich so viel getan! überall ist die kirche. du kannst dir auch jeden tag schöne sprüche auf dein handy schicken lassen. SMS!

wirklich?

wieso schüttelst du den kopf? die kirche macht da mit, wo alle mitmachen. sie sucht sich ihren teil.

das wort zum sonntag?

das gibt es immer noch. aber es war auch damals ein schritt, damit ins fernsehen zu gehen.

hat es der kirche geholfen?

in deutschland wohl kaum. der einfluss der kirche geht nach und nach zurück. ein zäher prozess, gewiss, aber dauerhaft. weniger gläubige, weniger kirchensteuerzahler … und dann werden pfarreien zusammengelegt.

und in den medien?

in den medien kämpft die katholische kirche weiter um ihre schäflein. (fernab vom thema sexueller missbrauch. fernab.)

der papst kam am 24.12. LIVE im bayrischen fernsehen.

und der kardinal aus köln, der kam am 25.12. (also die nacht vom 24.12.) LIVE im Center TV. christmette.

privatfernsehen?

ja, lokal: es gibt das Center TV u.a. in köln, und da findet kirche oft statt.

LIVE?

ja, LIVE: jeden sonntag kommt LIVE der gottesdienst aus dem kölner dom LIVE auf center TV. — im fernsehen!

wahnsinn. mein dom!

jetzt gerade doch auch.

jetzt im moment?

ja, jetzt im moment.

sie feiern im kölner dom?

ja, düster ist der dom. und die kameras sind eher schwache und einfache kameras, vielleicht fest installiert.

aber es ist LIVE?

ja, jetzt: LIVE, ich sitze zuhause und der kölner dom ist bei mir. die kirche. der gott. alles LIVE. mir! dem atheisten!

so aktiv ist die katholische kirche?

sie bespielt alle kanäle, du darfst sie nicht unterschätzen. sie sind altbacken, konservativ, behäbig, aber wenn sie eine sache als „richtig“ erkannt haben, dann krallen die sich daran fest.

das machen die nun?

die katholiken kämpfen an allen fronten — wir ja auch.

wir?

sicher, denn wir haben ein SERIELLO gemacht. nicht von der messe gerade, sondern von der christmette 25.12.2010 (= 24.12. nachts), übertragen auf Center TV, von domradio.de!

wie lautet das seriello?

http://www.klausens.com/seriello-christmette-koelner-dom.htm

und gott?

der findet das wohl alles witzig.

wieso?

wenn ich gott wäre, fände ich das witzig, was die alles einen buhai um mich machen.

GOTT RIEF

Buhai! Buhai!
Erschalle es laut
Ihr armen Menschen
Sei’s doch ein Meerestier
Welches aber ihr
Wegen der Zähnelein noch

Nicht echt zu fischen wusstet
Um mal mit Petrus zu sprechen
Denn ich unlängst auch neu erfand
Weil mein Schlüsselband auszutauschen war

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau/s/ens oder Klau+s+ens oder Klau(s)ens, LIVE geschrieben, am 26.12.2010, gegen 10:59 Uhr, LIVE, zur Ausstrahlung des Gottesdienstes aus dem Kölner Dom durch domradio.de auf Center TV Köln.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Zur Fotowerdung vom Wort Gottes spricht KLAUSENS

klau|s|ens, die kirche wandelt sich, die katholische.

sie behaupten aber immer noch, dass jesus (oder dessen geburt) die fleischwerdung des wortes gottes sei.

das feiern sie in diesen tagen.

sie sprechen immer vom „wort des lebendigen gottes“.

aber der gott ist nicht da.

es gibt abbilder.

tausende.

millionen.

milliarden?

egal, aber es sind abbilder. die katholische kirche liebt die (ab)bilder.

so ein gottesdienst kann ganz schön zäh sein.

findest du?

du doch auch.

oh ja: aber es gibt einige schöne gregorianische gesänge … dann das herrliche weihrauch … und eben: pracht, pracht, pracht. bilder sollen uns besänftigen. gold, gold, gold.

ja, der petersdom ist wirklich pracht. kalte pracht.

alles hat mit dem bild zu tun.

und was macht dieses bild?

das bild soll uns binden, weil das wort als fleisch es offenbar alleine nicht schafft.

die menschen sind bilderwesen.

die menschen sind sinnlich. das sehen gehört dazu. die katholische kirche trägt dem nun rechnung.

wie?

sie lässt sich filmen und übertragen und fotografieren.

der papst auch?

ja, selbst bei der „heiligen messe“ des 24.12.2010, die ja eigentlich eine mitternachtsmesse sein sollte, also eigentlich eine messe am anfang vom 25.12., aber schon am 24.12. um 22.00 Uhr etwa begann …  selbst in dieser messe dürfen sie nun zu hunderten knipsen.

die besucher?

nein, die gläubigen, von denen viele vielleicht auch nur „besucher“ sind.

und hernach?

hernach haben sie das bild gottes eingefangen, indem sie den papst, der ja stellvertreter oder statthalter gottes oder so etwas sei, ablichten. das auge gottes ist heute ein anderes. das auge gottes ist der fotoapparat.

und du?

ich habe ein SERIELLO gemacht, nicht als gläubiger, sondern als künstler.

du hast also LIVE fotografiert, wie der papst fotografiert wurde … und so das „auge gottes“ neu gedeutet wurde?

sicher, allerdings am fernseher. ich habe den einzug des papstes begleitet, im petersdom, und dann bis er die worte sprach … mit dem „spiritus sancti“.

und danach?

danach habe ich aufgehört. meine (unsere) SERIELLOS sind immer ein ausschnitt aus der zeit, sie sind eine abfolge von bildern, und dann ist schluss, die zeit ist eingefangen, oder auch nur vermeintlich eingefangen.

http://www.klausens.com/seriello-mitternachtsmesse-rom-weihnachten.htm

ach ja, die kirche!

ach ja, die religion!

ach ja, die katholische kirche!

was für ein verein?!

wie nanntest du dein bild?

„DAS FOTO GOTTES ALS PAPST ALS NEUES AUGE“

du bist ein schelm. eigentlich willst du sagen, dass alle abbildungen vom auge gottes nun eigentlich mehr einem fotoapparat ähneln müssten … als einem auge.

wenn die menschen fotografieren, warum sollte es gott nicht auch tun?

das stimmt. denn die menschen erdichten sich alle ihre eigenschaften als (ebenso) mögliche eigenschaften gottes.

die menschen denken, wenn es den einen gott gibt, dann muss er auch in denselben kategorien denken wie wir. sie denken, gott „ticke“ wie ein mensch.

ja, fatal komisch! absurd! dann wird dieser gott bestimmt auch einige ballercomputerspiele zu weihnachten geschenkt bekommen haben.

bestimmt! wenn er „richtig“ tickt. er ist ja produkt der menschlichen phantasie und entspricht dann auch genau dem, was menschen in der lage sind zu denken.

und wenn eben das von gott wiederum in die herzhirne der menschen getan wurde? absichtsvoll?

da schließt sich der kreis, den manche „glauben“ nennen. man kann nichts aufbrechen, weil am ende alles auch logisch wieder „gestrickt“ werden kann.

es werden ja auch UFOs fotografiert.

und eben dieser eine mensch namens GOTT.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Eis und Blitzeis sieht KLAUSENS am 24.12.

klau|s|ens, mach doch was?

wieso denn? es schneit so zuckersüß!

es stehen bisweilen die züge, die autos sowieso, die menschheit … die steckt fest. eiszapfen an den dächern werden vielleicht menschen erschlagen.

es gibt doch jenen jesus, der …

aber der tut doch nichts! der lässt sich heute symbolisch gebären. aber sonst? der winter? ich bitte dich! auch busse rutschen in den graben. menschen erleiden verletzungen. alles wegen schnee und eis.

bist du atheist?

vielleicht, vielleicht ja. ich weiß es doch nicht. aber das blitzeis auch noch …

und ich?

dichte doch wenigstens was! wenigstens etwas!

wenn es dir hilft, zweitklausens. aber es sind doch unsere zeilen. unserer beider zeilen.

egal, wenn schon der herr jesus nicht … , dann der dichter (oder ein dichter! oder zwei!) wenigstens …

was stammelst du?

ach nichts, ach nichts. das leben ist so seltsam inszeniert.

und wenn am ende auch irgendein GOTT will, dass wir hier seltsame zeilen schreiben?

aber warum lässt er dann so viele im stau verenden? dein herr GOTT?

du übertreibst!

na und?! wen kümmert’s?!

VIERUNDZWANZIGZWÖLFER

Es klinget fast schon zart
(Wo Mensch das Wetter hasst!)
Des Eises Zapfens holde Kante
So baumelnd an des Baumes Ast
Vom Menschen-Hybris-Hoch-Idyll
Das ich einst ärmlich kläglich nannte
Ich denn schon den Silberwasserklang
Der ew’gen Weihnacht merkbar winterhart?

Copyright Klau|s|ens in allen Schraibwaisen und Schreibweisen, u.a. als Klau*s*ens oder Klau’s’ens oder Klau“s“ens, 24.12.2010, Freitag, Königswinter-Oberdollendorf.

ORIGINALVERSION mit Fettdruck und allen Bildern
und allen Links bei KLAUSENS BLOGG (mit 2 G !!!)
KLAU|S|ENS – LOG – W E L T L I N G
http://klausens.blogg.de

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com