klau|s|ens möchte weiter und weiterhin über hoeneß-bayern und den bayern-landtag schreiben – www.klausens.com

klau|s|ens, mittlerweile macht es schon fast freude.

wenn der sumpf groß und tief ist, dann lässt sich auch am sumpf viel mehr genießen. es watet sich dann ja auch besser.

in bayern ist derzeit viel sumpf.

das macht bayern so liebenswert. wenn abgeordnete familienangehörige aus dem lohnticket des steuerzahlers laufen lassen, dazu ganz legal: da kommt freude auf. (zumal, wenn eine sekretärinnentätigkeit mit mehr als 5.000 je monat veranschlagt wird. endlich wird da mal gerecht bezahlt. aber leider nur für die eigenen bussi-bussi-verwandten.)

bei mir kommt immer freude auf! jeden tag lese ich etwas, was mich zumindest lächeln lässt, ein freudvolles nach-österlich-christliches lächeln.

in bayern ist die fusion von christen-schein-zeige-tum und christen-bediene-dich-tum sehr gut gelungen.

alle laufen voll anstand herum, aber am ende triefen sie doch vom schmutzwasser des unanständigen.

das macht uns bayern so sympathisch. es war ja nicht der uli hoeneß allein, es war immer diese clique, die sich dann beim maibock und starkbieranstich und oktoberfest zu versammeln weiß.

dann wird gleacht, dann wird gegrinst, es wird das schwere glas bier angehoben: man tut ja stets nur gutes.

wie hieß doch der fraktionsführer, der jetzt so schnell gehen musste, weil der der CSU die wahlen verhageln kann. wie hieß der?

müssen wir die namen noch nennen? wird es nicht eines tages das große fegefeuer geben? wird der herrgott nicht eines fernen tages mit der ganzen bayrischen kaste von selbstbedienern aufzuräumen wissen? oder gibt es keinen gott mehr?

ich glaube, der gott hält sich dauernd augen und ohren zu. und das hirn auch. die seele erst recht.

mir tut der gott so leid. was der sich alles mit ansehen muss!

aber das gilt doch nicht nur für bayern!

es gilt eigentlich immer und überall, bis hin zu häusern, die so grauslich zusammenstürzen, weil geldgierige an allem und jenen gespart haben.

bayern ist die welt.

und hoeneß ist ein teil der welt vom geld.

im aufsichtsrat vom FC BAYERN MÜNCHEN sitzen ja:

Vorsitzender: Uli Hoeneß (Präsident des FC Bayern München e. V.)
Stellvertretender Vorsitzender: Herbert Hainer (Vorstandsvorsitzender der adidas AG)
Stellvertretender Vorsitzender: Rupert Stadler (Vorstandsvorsitzender Audi AG)
Timotheus Höttges (Vorstand Deutsche Telekom AG)
Helmut Markwort (Herausgeber des Focus / Vorstand Hubert Burda Media Holding GmbH & Co KG)
Dieter Rampl (Vorsitzender des Verwaltungsrates der UniCredit Group)
Karl Hopfner (1. Vizepräsident des FC Bayern München e. V.)
Edmund Stoiber (Ministerpräsident a. D. von Bayern)
Martin Winterkorn (Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG)

so gehört zusammen, was zusammengehört, samt dem bayrischen ex-ministerpäsidenten stoiber.

so tickt alles, in den oberen kreisen der moralguttuer deutschlands. bayern ist hoeneß ist deutschland sind wir alle.

ein schönes zitat: „bayern ist hoeneß ist deutschland sind wir alle.“

von klau|s|ens und zweitklausens am 27.4.2013. (du, mir fällt ein: wir müssen unserer rumänischen reinemachefrau noch die 3,45 euro auf die hand bezahlen. sie hat gestern ja immerhin neun stunden gearbeitet. – aber die zigarettenpause ziehen wir ihr noch ab!)

klausens-kunstfoto-menschengetue-bearbeitet-16-4-2013-und-27-4-2013-mit-logo

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s