klau|s|ens bittet putin um den anschluss seiner wohnung an russland – www.klausens.com

klau|s|ens, es ist (fast) vollbracht, die urkunden jedenfalls sind unterzeichnet. der rest scheint formsache.

hurra, die krim ist bei russland bei! eine wundervolle zeremonie gestern! herrlich! ich möchte auch!

das kann ich gut verstehen: überall in der welt wollen mehr und mehr menschen nun zu russland gehören.

binnen weniger tage annektiert zu werden, aber das dann alles so hyperdemokratisch: wundervoll!

ich hörte: transnistrien möchte jetzt auch zu russland. andere staaten wohl auch. minderheiten erst recht. wo leben nicht überall russen?!

es wird eine massenbewegung einsetzen, nach der aktion um die krim. (wer dächte da ernsthaft an 1938? NS-deutsche besetzung des sudetenlandes? und das münchener abkommen davor? wer? wieso denn?)

russland holt sich alles, was (es) will. klasse!

und wir wollen!

oh ja, herr putin, bitte nehmen sie uns auf, klau|s|ens und zweitklausens! unsere wohnung könnte doch ab heute schon zu russland gehören. (wenn deutschland noch nicht will. unsere wohnung will aber schon!)

wir würden auch binnen einer minute eine abstimmung machen, ganz demokratisch.

und dann möchten wir auch so eine zeremonie wie die von gestern haben.

der machtstaat in aller fülle und prallheit, herr putin, das war gestern so schön.

es wäre die beste lösung, wenn nun alle privatbürger in der welt sich aus ihrem haus oder ihrer wohnung für russland anmelden könnten.

eine vision von größter herrlichkeit. russland breitet sich durch kleine flecken aus, die sich alle jeweils zu russland bekennen und binnen sekunden annektiert werden.

russland würde sich weiter und weiter ausbreiten.

aus den vielen wohnungen und häusern würde erst ein flickenteppich, aber dann würden daraus bald richtig fette, dicke flecken, ach was, ganze gebiete, echte regionen, vollkommene staatsgebilde: alle prorussisch.

und irgendwann würde alles, alles, alles zu russland gehören.

dann wäre die ganze welt „ein russland“.

„völkerrecht“ ist in den wörterbüchern dieses russlands gestrichen, auch einige andere wörter wird es nicht mehr geben.

aber dieses russland ist dafür stark und groß … und hat sich gegen die demütigungen und angriffe aus dem westen mal so richtig zur wehr gesetzt.

man merke: da tun die einen nicht gut, danach dann tun die anderen nicht gut. aber so ist die welt. der westen knabbert an der ex-sowjetunion, viele völker woll(t)en nicht mehr, dreh(t)en sich gen westen. – russland will aber auch nicht mehr. russland will wieder groß und stark sein.

eben: was die einen falsch machen, dürfen wir heute doppelt falsch machen. so agiert und redet putin in seiner immer wieder arg verdrehten und dann noch zurechtgerührten putin-logik.

lang lebe russland!

[die nationalhymne erklingt.]

herr putin, wann nehmen Sie uns denn endlich auf. bitte!!! wir können nicht mehr abwarten. bitte schnell. noch schneller als bei der krim. bitte, herr putin, Sie sind so ein großartiger mensch. herr putin, nur Euch ist das reich und die kraft und die …

klausens-moechte-zu-russland-gehoeren-kunstwerk-19-3-2014

HOMEPAGE VON KLAU|S|ENS: http://www.klausens.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s